PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rahmen, leicht/stabil



kibopeek
18-07-2008, 15:11
hallo alle!
stehe gerade vor der entscheidung meinen alten alu rahmen (aus dem jahre 2001) auf einen neuen,leichteren auszutauschen. nunja, da gibts ja VIELE optionen und fragen. :confused:

* carbon / scandium / alu?!
* gibt es ein "mindestgewicht" (quecks stabilität)?
* nur marken - hersteller oder sind auch eher unbekannte zu empfehlen (progress, ...)?

ein absoluter hammer scheint ja der No Saint MaxAri R Carbon (http://212.202.110.172/e-vendo.php?shop=bornmann&SessionId=1998xdcf83198f25be1bbb2242b6a2c803ca3&url=http%3A%2F%2F212.202.110.172%2Fe-vendo.php%3Fshop%3Dbornmann%26SessionId%3D2557xa6b 3ef081785aacacaac1bdf34c88e08%26a%3Darticle%26Prod Nr%3DA3877%26t%3D1739%26p%3D47%26c%3D47) zu sein. grundsätzlich liest man nichts schlechtes, doch bei diesem gewicht? fahre CC, Marathon (beides rennen) oder alpencross. sollte man hier lieber auf etwas "solideres" zurückgreifen?
dann gibts noch viele dinger, wie zb.
Ghost Lector
Trek 8500
...

mein altes teil wiegt jetzt 11.5kg, sind keine gewichtsoptimierten teile drauf (XT komplett, Reba Team 100mm, Concept extreme sattelstütze+vorbau, Ritchey WCS Lenker+Barends, Mavic 717 Disc mit XT Naben).
macht es überhaupt sinn sich hier einen neuen rahmen zu kaufen, sollte man sich gleich ein neues bike mit "schlechteren" komponenten kaufen und umbauen oder einfach sparen und dann gleich ein komplettes bike (ohne umbaufaktor) erwerben?!

danke für die info/tips/...

bikebertl
18-07-2008, 15:25
hö, ein pichler :wink:
die frage ist halt: warum willst überhaupt tauschen? passt er dir nicht mehr, magst überhaupt was neues haben? bist nicht mehr zufrieden?
gegen progress spricht eigentlich nichts - ausser das sie für meinen geschmack ein bisschen zu teuer sind (warst in grieskirchen beim cfk?)
carbon ist beim mtb schön und gut - nur ehrlich gesagt mag ich beim mtb doch eher alu, hatte kurze zeit einen carbon, aber im gelände passiert es doch mal schnell, dass du einen stein aufn rahmen bekommst bzw. stürzt - und da vernicht ich lieber einen eher günstigen alu- als einen carbon-rahmen, wenn ich ehrlich bin!

kibopeek
18-07-2008, 18:16
warum tauschen?
ich will halt das gewicht ein bissl runterkriegen. und bis jetzt erlaubt es mein gewissen nicht auf den alten (schwereren) rahmen die teuren, leichten anbauteile draufzugeben. deshalb die rahmenüberlegung, und ja - ich war mal beim CFK (ist ja nicht soo weit weg).
passen tut der rahmen grundsätzlich schon (ein bissl groß [21''] -> unnötiges gewicht) und was neues ist ja immer schön, oder? :D
meine idee ist irgendwie, am (verkaufs)saisonende (kommt ja doch bald) ein schnäppchen zu machen. entweder ein gesamt bike oder nur einen "sau"günstigen rahmen.

das mit carbon + steinschlag (oder auf den stein schlagen :f: ) ist natürlich ein punkt (der mir auch durch den kopf ging). beim alu-rahmen müsst ich wahrscheinlich nicht gleich nervös werden, falls es mich mal in einen steinhaufen steckt.

bikebertl
18-07-2008, 18:20
beim alu-rahmen hast genauso mal schnell a delle drinnen, wennst a pech hast! aber wie gsagt - i zerstör lieber an "günstigen" alu-rahmen...
da cfk hätt e an lieben carbon-rahmen rumliegen, simplon razorblade, grad mal 20km jung oder so, leider totalschaden! bei der ersten ausfahrt rutschte der besitzer mit dem vorderrad weg, lenker schlug voll ein und der bremsgriff teilte das oberrohr in 2 teile :f: da bin ich echt froh, dass ich alu fahr, wenn man sowas sieht... da tuts net so weh!
abverkauf ist natürlich ein heißer tip! wenn du uns paar weitere daten angibst, könnten wir dir natürlich auch bei der suche helfen (v-brake oder disc, rahmengröße, ca-gewicht, preisangabe, etc.)

kibopeek
18-07-2008, 19:47
ist mir schon klar, dass ich auch den alu-rahmen verbiegen oder sonst was kann. es muss ja nicht unbedingt carbon sein, das gewicht spielt primär eine rolle.
danke für das suchen-helfen-angebot.

also:
- disc
- rahmengröße ca. 19'' bzw. M oder L (kommt halt auf die geometrie drauf an, körpermaße siehe unten)
- gewicht: rahmen ~1000g - 1250g, meins ~70kg
- preis: <= 800 € (je weniger, desto schöner - anbauteile folgen ja auch noch)

die jetzigen bike-details stehen im ersten eintrag.
die daten meines alten rahmen sind:
steuerrohr 120mm
oberrohr 570mm
sitzrohr 540mm
vorbau 120mm

auf meine körpergröße von 183cm habe ich schrittlänge 88cm (!! das ist zu beachten, deshalb ist meine sattelstütze bis zum max heraus). der jetzige rahmen passt nicht so schlecht, man muss halt nur auf die länge des sitzrohrs achten (damit die sattelstütze nicht 0,5m raushängt). :s:

kibopeek
21-07-2008, 21:47
denk, das rahmengewicht werde ich ein wenig hinaufsetzen. alles so um um 1400g herum ist voll ok - da gibts auch neu schon so einiges. jetzt ist nur noch die frage: welchen rahmen?!? preislich irgendwo bei 500 wäre mein ziel, evtl. darunter - kommt wahrscheinlich auf marke / alter / ... an.

na gut, los gehts mit der suche.

Siegfried
21-07-2008, 21:53
Also wenn du "nur" den Rahmen tauschen willst, dann würd ich einen lässig leichten Alu-Rahmen nehmen. Z.B. den NoSaint Luzifer von www.ciclib.de

Is a Scandium, schön leicht, lässig, schaut guat aus, kost´ned die Welt.

Ansonsten is auch der "Urian" von NoSaint a guter Alu-Rahmen unter 1500g.

Wenns a bisserl "posig" sein soll, könntest auch an Simplon Mythos-Rahmen nehmen. Kost bei ca. 600 Euro (inkl. Steuersatz) und wiegt in 49cm 1500g gradaus.

Bei Carbon empfehle ich immer, auf namhafte Hersteller (Simplon, Scott, Trek,...) zu setzen. Dumping-Rahmen haben da mMn nix verloren. Der NoSaint MaxAri is baugleich mitm Ghost Lector Carbon, und is, was ma so lest, auch ned schlecht.

kibopeek
21-07-2008, 22:06
Also wenn du "nur" den Rahmen tauschen willst, dann würd ich einen lässig leichten Alu-Rahmen nehmen. Z.B. den NoSaint Luzifer von www.ciclib.de

hab ich jetzt mal nicht gefunden, werd noch mal schauen. ist der schon älter?



Bei Carbon empfehle ich immer, auf namhafte Hersteller (Simplon, Scott, Trek,...) zu setzen. Dumping-Rahmen haben da mMn nix verloren. Der NoSaint MaxAri is baugleich mitm Ghost Lector Carbon, und is, was ma so lest, auch ned schlecht.

ja, würdst jetzt den NoSaint MaxAri empfehlen oder nicht? ist der jetzt exakt der Ghost Lector rahmen, nur in anderer farbe mit anderen pickerl?

yellow
21-07-2008, 22:12
ich hab grad meinen 2001er Stumpjumper gegen einen von 2008 eingetauscht.
Wo das alte Radl "spurstabil" (=träge) gradeausgelaufen ist, ist der neue total beweglich, tritt sich leicht, rollt viel leichter, hat mehr Federweg und das neue Luftzeugs funktioniert auch gut (beinahe wie Feder, dafür leichter).
Hat sich richtig rentiert. :toll:
Der hat aber auch knapp unter 12 Kg (fahrbereit und mit echten Reifen, usw.) - wegen der reinen Gewichtseinsparung wäre die Entscheidung blöde, wennst eh schon ein noch leichteres Rad hast
(wobei mir die Leute die gleichzeitig teilw. sinnlosen, also auf Lebensdauer gehenden Leichtbau, UND besondere Stabilität suchen, a bissi wie getriebene vorkommen) ;)

Das Material hat imho in Wirklichkeit kaum nen echten Einfluss auf das Gewicht, ist Geschmackssache

Mit der angestrebten Preisgrenze erübrigt sich jeder Leichtbau
(mal so getippt, ohne von dem Thema groß eine Ahnung zu haben)

kibopeek
21-07-2008, 22:26
ein echter "leichtbau" wäre es nie geworden, das strebe ich auch gar nicht an. aber so an die 10 - 10.5 kg wäre ich halt gerne gekommen, und das sollte mit einem "halbwegs" leichten rahmen möglich sein.
mein alter wiegt halt doch ein bissl mehr, ich kann keine neuen sattelstützen verwenden (30.4mm),.... und eine leichte sattelstütze und dazu eine reduzierhülse macht ja auch keinen sinn!

um nicht sinnlos geld zu verpulvern, hätt ich eben nach einen neuen "leichteren" rahmen geguckt, das meiste meiner alten komponenten draufgeschraubt + paar neue leichtere.
und später mal einen satz leichter laufräder (oder ähnliches) besorgt. das ist meine strategie. mal sehen....

trotzdem danke für deine meinung.

schwarzerRitter
21-07-2008, 22:41
...ich kann keine neue sattelstützen verwenden (30.4mm)...

Warum:confused:
http://www.bikeonlineshop.at/Sattelstuetzen/Ø-304:::1593_1907.html

Wegn Rahmen:
Der Giant Alu Rahmen wäre vielleicht etwas.
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/12037.html

oder ein Kraftstoff H1?

kibopeek
21-07-2008, 22:45
Warum:confused:
http://www.bikeonlineshop.at/Sattelstuetzen/Ø-304:::1593_1907.html
wenn ich schon eine € xx sattelstütze in meinem hinter stecken habe, dann möchte ich auch den passenden rahmen + co dazu. darum.



oder ein Kraftstoff H1?

ist das H1 zu empfehlen?! man hört und liest ja so manches, nichts gutes über die kraftstoff dinger. deshalb war ich skeptisch.