PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lyrik 2-Step gibt Luft ab aber nimmt nicht an



Das_Viech
19-07-2008, 14:44
ich erklär mal kurz das problem:

hab das bike jetz nen tag beim zacki gehabt ein service... wie ich es mir abhole und heimfahren will, scheint mir die gabel etwas sehr zu weich zu sein (wesentlich weicher als beim hinbringen). dadurch dreh ich erstmal alle so weit auf dass sie halbwegs hart is...

mir is dann daheim das wieder eingefallen, wollt in die gabel mehr druck reinham... drück mal auf die pumpe und der springt sofort von 20psi auf 150psi... denk ich mir ok, nimmst die pumpe mal runter... so, dann is mir mal massig öl entgegengespritzt...

so und jetzt zum problem, die gabel nimmt keine luft/keinen druck von ausen an aber kann noch abgeben...

(der herr zack hat nichts mir der gabel gemacht, was darauf auswirkungen haben könnte)

Phil S.
19-07-2008, 18:57
Hast Du vielleicht den Pumpenansatz zu fest aufs Ventil der Gabel geschraubt?

Dadurch kann nämlich der Gummi im Ansatz so stark komprimiert werden, dass er sich dicht um die Nadel im Schrader-Ventil legt. Deswegen bläst Du nur das Volumen im Schlauch und im Manometer auf und dadurch steigt der Druck derart rapide an. In die Gabel geht so natürlich nichts hinein.

Dass etwas Öl aus dem Ventil spritzt, kann davon völlig unabhängig eine Folge des Transportes sein.

Lösungsversuch:
Pumpe nur soweit draufschrauben, dass sie gerade dicht ist.

LG, Phil

Das_Viech
19-07-2008, 19:19
nein, is weiterhin das problem...

und von wegen pumpe... hab die ganze teure REINE dämpferpumpe von speci

GrazerTourer
19-07-2008, 20:12
Das liegt denke ich schon an der Pumpe. Man kann bein Autoventil das Ventil innen selbst weiter rein oder rausdrehen. Vermutlich schafft's deine Pumpe nicht ganz, das "Zumpferl" reinzudrücken. Probier's einmal mit einer anderen Pumpe.

Joey
19-07-2008, 20:45
denk ich mir ok, nimmst die pumpe mal runter... so, dann is mir mal massig öl entgegengespritzt...


nur zu deinem entgegenspritzenden Oel:

das hat eine ganz normale ursache, die sich schwerkraft nennt - dreh bitte die gabel um beim aufpumpen, denn so wie du es bisher gemacht hast verliest du 1. nur unoetig oel und 2. gelangt das oel auf die bremsscheibe, und von dort auf die belaege.

Das_Viech
19-07-2008, 21:32
gutgut

und is es normal, dass wenn ich das teil durchschüttel, man aus dem einen gabelholm so richtig das öl plätschern hört?