PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sunn Kern LT Custom Aufbau



mtb_herzel
27-07-2008, 17:59
Hallo,

habe mir nach langen Hin und Her ein Sunn Kern LT Rahmen gekauft.
Jetzt steht der Custom Aufbau an!

Da das Bikeboard das einzigste Forum ist in dem ich mehrfach von Sunn gelesen habe, stelle ich hier meinen Ideen für den Aufbau rein.

Würde mich freuen wenn Ihr eure gerne auch kritischen Meinungen zu meinen geplanten Aufbau mitteilt.

So zu erstmal zu mir:

Größe: 170 cm
Schrittlänge: 72 cm
Armlänge: 52 cm gemessen von geballter Faust bis Schultermitte

Das habe ich schon:

Rahmen: Kern LT Größe S
LRS: Custombau von WhizzWheels
Naben: FR: Hope Pro II Steckachse 32 Loch
HR: Hope Pro II Rear Maxel 32 Loch
Felgen: DT Swiss EX 5.1 32 Loch
Speiche/Nippel: DT Swiss 2.0-1.8-2.0 / Alu Pro Lock
Federgabel: MZ 66 RC2X 170mm (wird vielleicht noch gegen Lyrik U-Turn getauscht)
Dampfer: DT Swiss EX200 (kam mit dem Rahmen)
Bremsen: Avid Code 2007

So was ich jetzt noch geplant habe und wo ich noch Fragen habe.

Shifter: XT 2008
Schaltwerk: XT 2008 Shadow
Kassette: XT 2008 32-11
Kurbel: XT 2008 170mm
Innenlager: Hope Keramik
Umwerfer: XT 2008 E-Type

Sattelstütze: Syntace P6
Vorbau: Syntace Superfoce Länge= ?
Lenker: Syntace Vector DH
Steuersatz= Keine Ahnung weil brauche ein Semitegrierten?! Was auch immer das heist!

So das sollte es sein falls mir noch was einfällt bearbeite ich immer diesen Post!

Freue mich auf eure Meinungen und Anregungen. Besonderst was Steuersatz betrifft habe da keine Ahnung was passen könnte.

Viele Grüße

herzel

fullspeedahead
27-07-2008, 19:13
Hi, bin zwar am Sunn Kern LT nur 1x gesessen, aber erst einmal würd ich die vorhandenen Teile zamschrauben (find sie sehr gut gewählt :toll:)
+ Schaltung - XT passt, X9 ist auch fein, is halt eine Geschmacksfrage

+ Kurbel: dein Einsatzgebiet kennen wir nicht genau (wär auch für die Pedalfrage interessant), aber 22-36-Rockring find ich für Enduros äußerst sinnvoll. Sollte die neue SLX bald lieferbar sein, wär das für mich die erste Wahl, leichter ginge es vermutlich mit XT + Plastikbashring. Warum das "Innenlager: Hope Keramik"?

+ fürs Steuerlager - hier die sehr gute Erklärung (http://www.chrisking.com/pdfs/Int%20Headsets%20Explained.pdf) von ChrisKing (wobei semi-integriert einfach integrated heißt, internal ist voll-integriert); da gibts verschiedenste gute Steuersätze, hab damit aber selbst nicht viel Erfahrung

+ Sattelstütze (da musst du halt schaun, ob du eine mit mehr als 350mm brauchst (deine 72cm Schrittlänge kann ich kaum glauben - nicht mehr?) ich würd mir halt selbst keine P6 montieren. Für das Pseudo-Carbon-Teil komplett überteuert, wenns edel sein soll würd ich ja zu Thomson greifen.

+ Sattel: da kann ich den SLR XC sehr empfehlen, falls er zu deinem Hintern passt. leicht, bequem, haltbar, preislich ok

+ Kette

+ Reifen/Schläuche (weiß aber dein Einsatzgebiet nicht, daher dazu später, scheinbar legst du aber ziemlich viel Wert aufs Gewicht)


Dann würd ich mir irgendeine billige Vorbau/Lenker Kombi wo schnorren und testen. Auf Gefühl wirds sehr schwierig, da genau das richtige zu wählen. Syntace VRO sollt zwar z.B. hinhaun, aber grad mit der langen Gabel würd ich aufpassen, dass die Front nicht zu hoch wird. Also lieber was Testfahren und dann erst entscheiden.

schwarzerRitter
28-07-2008, 09:02
+ Sattel: da kann ich den SLR XC sehr empfehlen, falls er zu deinem Hintern passt. leicht, bequem, haltbar, preislich ok

+ Reifen/Schläuche (weiß aber dein Einsatzgebiet nicht, daher dazu später, scheinbar legst du aber ziemlich viel Wert aufs Gewicht)


Dass die SLR Serie leicht und bequem ist kann ich bestätigen, aber der aktuelle SLR XC gefällt mir überhaupt nicht:k:. Das schwarze am Rand ist glänzend und glatt. http://www.selleitalia.com/eng/index.html

Wenn dann den "alten" SLR XC http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/7515.html

oder den aktuellen SLR XP.

Zu den Reifen gibts es e genug Threads.
Interessant wären mMn Schwalbe Big Betty und Conti Rubber Queen.

mtb_herzel
28-07-2008, 18:07
Hallo,

vielen Dank für die Antworten,

hier ein paar Antworten von mir

Einsatzgebiet Enduro Touren also Teilstücke hochfahren z.B. von der Gipfelstation der Gondel über die Alm zur nächsten vielleicht höhergelegenen Hütte, Singeltrail Abfahrt keine Monsterdownhills.170 mm wegen meinenm Knie war gebrochen und ich kann noch nicht mehr als 120 Grad das Bein anwinkeln. :k:

Rockring und SLX weiß ich net werde erstmal die Standart XT Kurbel dran schrauben. Gefällt mir optisch besser.
Innenlager ganz klar das Gewicht 109g !!!


Sattelstütze werde ich wohl oder übel die ganz lange Syntace P6 nehmen müssen Grund ist das KNIE. Ich muss für den Anfang mit viel Sattelstütze fahren damit das mit den 120 Grad passt dann ist der Verstellbereich und die Stabilität sehr wichtig für mich.

Kette: XT Standart

Sattel: Danke werde mir die vorgeschlagenen Modell mal anschauen und probefahren.

Reifen / Schläuche:
Schwalbe NN 2.4 oder den FatAlbert
BigBetty weiß noch nicht ob die überhaupt passen der Hinterbau ist doch etwas knapp bemessen.
Schläuche habe ich mir noch gar keine Gedanke gemacht!!!:zzzz:
Denke da werde ich auf die Standart Schwalbe zurückgreifen.

Vorbau/ Lenker:

Sorry der VRO gefällt mir gar nicht ist sicherlich ein tolles System aber sie sch... aus und mal ehrlich wer verstellt schon bei einer Tour den Lenker so das er jetzt besser für Uphill (mehr druck auf dem Vorderrad passt) und dann wieder für Downhill zurück? :devil:

@fullspeedahead
Danke für den Link zur Chris King Seite. Jetzt bin ich mir trotzdem nicht sicher ob das mit dem Semi Integrierten sogut ist. Laut King machen die keine Stuersätze weil das den Rahmen mehr belastet.

Naja mal gespannt was sich bei der Stuersatzfrage noch so tut.

@ll kann jemand eine semi integrieten empfehlen?
Bin da total planlos!!!

viele Grüße
herzel

MalcolmX
28-07-2008, 18:14
Hallo,

vielen Dank für die Antworten,

hier ein paar Antworten von mir

Einsatzgebiet Enduro Touren also Teilstücke hochfahren z.B. von der Gipfelstation der Gondel über die Alm zur nächsten vielleicht höhergelegenen Hütte, Singeltrail Abfahrt keine Monsterdownhills.170 mm wegen meinenm Knie war gebrochen und ich kann noch nicht mehr als 120 Grad das Bein anwinkeln. :k:

Rockring und SLX weiß ich net werde erstmal die Standart XT Kurbel dran schrauben. Gefällt mir optisch besser.
Innenlager ganz klar das Gewicht 109g !!!


Sattelstütze werde ich wohl oder übel die ganz lange Syntace P6 nehmen müssen Grund ist das KNIE. Ich muss für den Anfang mit viel Sattelstütze fahren damit das mit den 120 Grad passt dann ist der Verstellbereich und die Stabilität sehr wichtig für mich.

Kette: XT Standart

Sattel: Danke werde mir die vorgeschlagenen Modell mal anschauen und probefahren.

Reifen / Schläuche:
Schwalbe NN 2.4 oder den FatAlbert
BigBetty weiß noch nicht ob die überhaupt passen der Hinterbau ist doch etwas knapp bemessen.
Schläuche habe ich mir noch gar keine Gedanke gemacht!!!:zzzz:
Denke da werde ich auf die Standart Schwalbe zurückgreifen.

Vorbau/ Lenker:

Sorry der VRO gefällt mir gar nicht ist sicherlich ein tolles System aber sie sch... aus und mal ehrlich wer verstellt schon bei einer Tour den Lenker so das er jetzt besser für Uphill (mehr druck auf dem Vorderrad passt) und dann wieder für Downhill zurück? :devil:

@fullspeedahead
Danke für den Link zur Chris King Seite. Jetzt bin ich mir trotzdem nicht sicher ob das mit dem Semi Integrierten sogut ist. Laut King machen die keine Stuersätze weil das den Rahmen mehr belastet.

Naja mal gespannt was sich bei der Stuersatzfrage noch so tut.

@ll kann jemand eine semi integrieten empfehlen?
Bin da total planlos!!!

viele Grüße
herzel
@ vro: ich nutze es schon häufig...:)
@ steuersatz: hab einen semiintegrierten von acros und bin sher zufrieden damit.
@ innenlager: das originale was bei der xt dabei ist hält ewig, und wiegt 112gr;)
@ bashguard: wirst schon brauchen wenn du das bike artgerecht bewegen willst...
@ reifen: rubber queen wären sicher interessant für das bike...

riffer
28-07-2008, 18:42
Ehrlich, wenn du eh Knieprobleme hattest, wozu dann einen auf extrahart und 11-32-Kassette? Ich würde eine 11-34er nehmen, aber im Prinzip ist es egal.

Ansonsten ein schönes Projekt, mir wäre die Gabel zu heftig, sonst schaut´s ganz stimmig aus, gute Parts.Bei Steuersätzen kenne ich mich zwar nicht aus, aber du hast wohl keine Wahl, wenn der Rahmen einen semi-integrierten braucht. Gab unlängst eine Thread, der dir vielleicht weiterhilft - Suchfunktion.

day
29-07-2008, 11:46
@ reifen: rubber queen wären sicher interessant für das bike...

die wird sich wohl kaum ausgehen ....

hab den NN 2.4 hinten drauf - der frisst manchmal kiselsteine und die schlagen dann am hinterbau an... aber ich denk bis auf die pannen-anfälligkeite is der NN ganz gut geeignet für des radl:jump:

FloImSchnee
29-07-2008, 12:34
Ein 160mm-FW-Radl in das keine erwachsenen Reifen reinpassen? Kann ich mir fast net vorstellen.

Weniger als eine BigBetty, besser Muddy Mary 2,5", würde ich in so einem Radl nicht haben wollen...


Ad VRO: verstelle ich auch immer wieder mal. Im Bikepark kurz, vor sehr heftigen Abfahrten kurz, vor langen Asphaltfahrereien oder langen, harten Anstiegen lang usw...

Ad Bashguard: wie eh schon geschrieben wurde: bei artgerechtem Einsatz bringt der schon ernsthaft Vorteile...
(...genauso wie gscheit grippende Reifen...)

day
29-07-2008, 13:27
jaja ....

wenn beim NN der hinterbau schon steine frisst - was glaubst passiert mit MM - ausserdem find ich den reifen komplett ausreichend - für des radl brauchst sowieso nur an gscheiten vorderreifen ....

bashguard... hmm weiss net ich und a freudn fahrns beide mit 3 kettenblattl - ich bin noch nie wirklich aufgesessen - vl 1 mal - aber naja je nach dem - ;P

kunschi
29-07-2008, 14:33
das mit dem hinterbau stimmt tatsächlich leider...

ad thema bashguard: wie schon öfters gesagt, bei tatsächlich artgerechter verwendung des gerätes, ist solcheiner auf jedenfall pflicht...

fullspeedahead
29-07-2008, 14:39
Kommt halt sehr drauf an, was man damit macht. Wenn mans einfach nur als Long-Travel-Trailbike benutzt, dann macht ein NobbyNic hinten und z.B. RubberQueen vorne viel Sinn und sogar die 3 Kettenblätter sind ok - dass das Bike auch im extremeren Einsatz gut aussehen würde, is klar.

Beim VRO versteh ich dich, hab meinen auch letztens durch eine fixe Synchros Kombi ersetzt, weil ichs einfach nicht verwendet hab (sondern "nur" die Absenkfunktion der Gabel).

Würd aber das Radl erst ein paar Runden fahren und dann erst Lenker+Vorbau kaufen - viel zu viele Leute fahren mit sagen wir mal suboptimalen Vorbaulängen/Lenkern, weil wenns einmal da ist, wechselt man halt nicht mehr.

@SLR XC: hab den alten gemeint, den neuen kenne ich nicht

Semi-integrierte Steuersätze sind übrigens was sehr sinnvolles, lass dich da nicht verunsichern.

mtb_herzel
05-08-2008, 00:58
Hallo,

endlich gibt es was neues zuberichten!!!
Mein LRS ist heute angekommen und der sieht SSSSSSSSOOOOOOOO
schön aus!:jump::love:

So jetzt ist der Vorbau, Lenker, Sattelstütze usw. an der Reihe.
Was ist eure Meinung zur Vorbaulänge?

Hier mal die Eckdaten:

Körpergröße: 170 cm
Armlänge: 52 cm gemessen von geballter Faust bis Schultermitte

Rahmen:

Oberrohlänge: 54,8 cm
Lenkerwinkel: 68°
Steuerrohhöhe: 12,0 cm

Ich hatte an einen Vorbau zwischen 65 mm und 75mm gedacht. Was denkt Ihr!

Klar werde ich bevor ich bestellt eine Probelfahrt mit den unterschiedlichen Vorbaulängen machen.

Da ich von euch super Ideen und Anregungen bekommen habe bin ich auf eure Meinungen gespannt.
Vieleicht gibt es jemand der ähnliche Eckdaten von Körper und Rahmen hat und hier seine Erfahrung mir mitgeben will.

Schonmal vielen Dank für eure Bemühungen.

Grüße
herzel

zet1
05-08-2008, 13:22
fragen nach passenden pedalen, saetteln und vorbau/lenker kombis wird dir keiner 100% beantworten koennen, weil das eben persoenlicher geschmack und vorliebe ist... sprich, einfach probieren und net viel vorab fragen...

und nochwas: aus aktuellem Grund an meinem Norco weiss ich auch zu schaetzen was allein schon 1cm spacer mehr oder weniger unter dem vorbau ausmachen koennen!!!!!

Frage: du hast Knieprobleme und faehrst ohne absenkbare gabel bergauf... was ist der Grund dafuer??? bzw was sollte dies an den WInkeln fuer dein knie veraendern??? versteh ich net...:f:

mtb_herzel
05-08-2008, 15:30
Hi

mir ist klar das es hier keine 100 % Aussagen zu Lenkerbreite Vorbaulänge usw. geben wird. Das suche ich auch nicht weil wie schon geschrieben der persönliche Geschmack hiermit rein spielt.

Vielleicht kann jemand aber sagen auf Grund der Eckdaten mach ein 100mm Vorbau sowie ein 0mm Vorbau keine Sinn.

Grund für die Gabel: DIE MZ 66 RC2X hatte ich schon vor dem Rahmen in meinem Alten Rahmen verbaut. Also habe ich eine gute Gabel und muss dafür erstmal keine Prio setzten. Wenn ich dann noch Geld überhabe dann kommt eine Lyrik U-Turn rein.

kunschi
05-08-2008, 16:07
je nachdem wie du dich fühlst auf dem radl...klingt blöd ich weiss

wenn du zb einen verhältnismäßig kleinen rahmen gewählt hast, wird dir ein vro vorbau recht gute dienste leisten, denn du kannst ihn für lange auffahrten lang machen und dann für die abfahrt wieder kurz...

ist der rahmen eher auf der längeren seite, reicht ein kurzer (normaler) vorbau, da du länge eh nicht noch mehr vergrößern willst...

MalcolmX
05-08-2008, 16:09
auf jeden fall fürn vorbau zuerst was billiges nehmen oder ausborgen zum probieren...

zet1
05-08-2008, 17:06
a guter startpunkt is a 75mm 6-10 grad vorbau und
a 66cm breiter Riser lenker oder breiter noch wenn geht...

fullspeedahead
06-08-2008, 02:18
Also 6, 7, 8 oder vielleicht auch noch 9cm Vorbau wärn Testweise ok ob der jetzt 0° oder 15° hat ist relativ wurscht und kann über Spacer ebenso angepasst werden (ist fein, wenn der Gabelschaft noch so lang ist, dass du ein bisschen Spacer-Testen kannst (also über und unterm Vorbau)),
680er Lenker find ich schon fein, bin aber nun auch 2 Jahre einen 650er gefahren, würd aber schon schaun, dass du irgendwas in dem Bereich zu testen findest. Ich fahr jetzt einen 690er (da auch Bikepark-Downhill) Lowriser (also weniger als 25mm Rise).

East
06-10-2008, 14:08
Hello
wollt nur mal nachfragen ob das Bike schon fertig is?

Wie schwer ist es? Und wie ist der Hinterbau beim Bergauffahren?

mtb_herzel
06-10-2008, 21:42
Hi,

Bike ist noch nicht fertig!!!
Grund: Steckachse Maxle Rear fehlt und somit kann ich des Bike net fertig machen.
Es ist nur noch dieses eine Teil was fehlt...
Wart jetzt ca. 6 Wochen drauf.

Sobald es feritg ist gitb es bilder und einen Fahrbericht egal was für Wetter ist.

Grüße

mtb_herzel

alf2
06-10-2008, 22:00
Hatte das gleich Problem.
In ganz Wien war das blöde Ding nicht zu kriegen und bike-components hat mir was falsches geschickt. Ich hab sie dann in England bestellt. Mittwoch bestellt und am Montag drauf war sie da.
Kann ich nur empfehlen!!!

http://www.ukbikestore.co.uk/Product/58/R1400000/ukbs/rock-shox-rear-maxle-assembly.html

Ich bau mir im übrigen grad ein Rad auf, das im Aufbau gewisse Ähnlichkeiten mit deinem hat. Das Sun hätte mir auch gut gefallen:
http://nyx.at/bikeboard/Board/Tip-fuer-den-Aufbau-eines-Endurobikes---Light-Freeriders-th89714

Stell doch mal ein paar Fotos rein!

day
06-10-2008, 23:59
Hello
Und wie ist der Hinterbau beim Bergauffahren?

sehr straff fast wippfrei (ich fahr den dtswiss dämpfer komplett ohne pro-pedal und relativ schneller rebound) mit propedal is es wippfrei - sehr leicht hochzupedalieren

East
07-10-2008, 17:54
sehr straff fast wippfrei (ich fahr den dtswiss dämpfer komplett ohne pro-pedal und relativ schneller rebound) mit propedal is es wippfrei - sehr leicht hochzupedalieren

Also ich glaub des wird gscheiter sein als das Cannondale Moto oder ?

day
07-10-2008, 18:35
Also ich glaub des wird gscheiter sein als das Cannondale Moto oder ?

keine ahnung bin noch nie aufm moto gesessen ;P

aber ja es is absolut lustig und fährt sich bergab dem großen bruder radical sehr ähnlich

mtb_herzel
15-10-2008, 00:18
Hi,

also mein Sunn Kern LT ist fertig!!!
Hier erstmal die Ausstattungsliste:
Rahmen: Sunn Kern LT Größe S
LRS: WhizzWheels EX5.1D / Hope PRO II 32 Loch / DT Swiss 2.0-1.8-2.0 Speichen / Steckachse vorne und Rear Maxle hinten
Kurbel/Innenlager: Shimano XT 2008
Kette: XT
Rizel: XT 32-11 2008
Schaltwerk: XT Shadow 2008
Umwerfer: XT E-Type 2008
Steuersatz: Hope Integral
Bremse: Avid Code 2007

Aktuell sind noch folgenden Teile dran die noch getauscht werden:
Lenke: Specialized DEMO -> Syntace Vector Lowrider 7075 12°
Vorbau: Truvativ Holzfeller -> Syntace Superforce Länge 60mm oder 75 mm *da bin ich immer noch am überlegen siehe auch weiter vorne im Beitrag*
Stattel: Specialized -> SLR XP 180 gr
Stattel Stüze: NoName > P6 Carbon *falls vom Durchmesser des Sattelrohrs passt*

So und jetzt falls ich net zu blöd bin ein paar Bilder. :toll:

viele Grüße aus Schwetzingen
Nico

FloImSchnee
15-10-2008, 00:21
Hui, sehr fesch...!

alf2
15-10-2008, 12:30
Schönes Teil!

Mich würde noch interessieren, wie groß du bist und wie es sich mit der Gabel und dem kurzen Vorbau bergauf fährt.

cubus
15-10-2008, 14:28
hallo bin neu hier und habe bei diesem beitrag jetzt mitgelesen, da mich das sunn kern lt interessiert.

hab jetzt gerade auf der bikestoreseite gesehen das ein abverkauf stattfindet und wollte fragen, ob es sich lohnt bei diesem angebot zuzuschlagen?

http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/14192.html

was meint ihr dazu? brauch das rad als allmountain/touren - enduro.

danke für eure hilfe.
mfg cubus

alf2
15-10-2008, 14:33
Wenns dir passt!! - ein super bike zu einem fairen Preis!

Aber nachdem du eh aus Graz bist einfach probefahren gehen!

MacGyver
15-10-2008, 21:54
Würde es auch einfach mal probefahren gehen. Ist sicherlich ein cooles Bike:s:

JoeDesperado
15-10-2008, 21:58
der preis ist super :toll:

mtb_herzel
15-10-2008, 22:20
Hi

@FloImSchnee
Danke!!! :D

@alf2
Ich bin 170cm groß bin den M Rahmen Probe gefahren, der war mir zu Groß.
Der S Rahmen ist Super wendig und mir passt das Bike so besser.
Habe den Truvativ Vorbau gegen NoName 80mm Vorbau getauscht.
Hm bin noch am überlegen ob 60mm Vorbau was mehr Sicherheit bei Downhill gibt oder doch 75mm Vorbau was dem orginal entspricht und auch dem neuen Kern LT 2009 mehr zusagt weil das hat Sunn etwas länger gemacht damit die Touren Tauglichkeit besser ist.

Die Gabel ist ein Gedicht ganz klar! Jedoch hoch wippt Sie und man kann Sie nicht traveln! Ich hatte die Gabel noch von meinem alten Bike und nicht die Kohle mir ne Lyrix U-Turn oder so zukaufen. Kommt vielleicht nächstes Jahr.

@cubus

KAUFEN KAUFEN KAUFEN!
Super Bike macht mächtig Spass.

Grüße aus Schwetzingen
mtb_herzel

OLLi
16-10-2008, 00:49
hallo bin neu hier und habe bei diesem beitrag jetzt mitgelesen, da mich das sunn kern lt interessiert.

hab jetzt gerade auf der bikestoreseite gesehen das ein abverkauf stattfindet und wollte fragen, ob es sich lohnt bei diesem angebot zuzuschlagen?

http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/14192.html

was meint ihr dazu? brauch das rad als allmountain/touren - enduro.

danke für eure hilfe.
mfg cubusIch kann das Kern LT nur empfehlen. Um den Preis würde ich auch schwach werden wenn ich mir nicht schon ein Bike gekauft hätte. Der Hinterbau arbeitet sehr gut und das Kern LT tänzelt wie kein anderes durch die Kurven. Mir war es im Sommer noch zu teuer und es hat zu gut gebügelt.

Mach doch eine Probefahrt - dann wirst schon sehen wie Dir das Bike einen Grinser in's Gesicht zeichnet :D.

perponche
16-10-2008, 10:37
Ich kann das Kern LT nur empfehlen. Um den Preis würde ich auch schwach werden wenn ich mir nicht schon ein Bike gekauft hätte. Der Hinterbau arbeitet sehr gut und das Kern LT tänzelt wie kein anderes durch die Kurven. Mir war es im Sommer noch zu teuer und es hat zu gut gebügelt.

Gute Abverkaufspreise derzeit auch hier --> http://www.troc-athlete.fr/F_frame.html?http://www.troc-athlete.fr/
@mtbherzel
sehr schön!!

illuminatus
23-01-2009, 11:16
Hi

sag ... weist du noch was der Rahmen wiegt?
Hat sich die Rahmengeometrie von 2008 auf 2009 verändert oder nur der Vorbau?