PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : leichtes+sicheres schloss



rland79
26-08-2008, 15:00
grüß euch!

ist es nicht ein faux pas auf ein 11kg-rad ein 3kg-schloss zu hängen???:f:

auf der suche nach einem kompromiss aus gewicht, flexibilität und sicherheit kam ich auf das ABUS CityChain 1010 (http://www.abus.de/de/main.asp?ScreenLang=de&sid=2788659931144042208200815724725212&select=0105b02&artikel=4003318125287m).
ist mit 2,4 kilo zwar auch kein leichtgewicht, kann aber bequem ums sattelrohr gewickelt werden und muss nicht wie die anderen kabel- oder panzerschlösser wegen der überdimensionalen größe in den rucksack gesteckt werden...

habt ihr andere ideen???
:U:

mixi
26-08-2008, 15:08
ich verwende schon lange das kleine kryptonite evolution und ein 1m stahlkabel um das vorderrad zu sichern. das buegelschloss leg ich um den hinterreifen (im rahmendreieck) und dann an einen zaun / laternenpfahl usw. ist meiner meinung nach die beste und einfachste methode. die kryptonite schloesser sind top qualitaet und scheinbar auch sicher - zumindest hab ich mein rad damit seit fast einem jahr in london auf der strasse stehen.

bei den kryptonites bekommst du eine rahmenhalterung dazu. das kleine schluss kann man sich aber auch an den guertel haengen oder mit dem stahlkabel verbinden und ueber die schulter haengen.

die kettenschluesser schliessen in den meisten tests schlechter ab als die buegelschloesser.