PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ventilschraube ja/nein?



corax
10-06-2003, 14:18
hallo!

bei sclaverand- oder wie das heißt?- fahrradschläuchen ist immer eine ventilschraube zum fixieren in der felge dabei? :confused:
sollte man die montieren?
da ich scheibenbremsen hab, fürcht ich dass bei harten bremsmanövern das ventil abreißen könnt- berechtigt? -
ohne schraube bleibt wenigstens ein paar mm spielraum für das ventil!

flo

Glückspirat
10-06-2003, 14:47
Hi

Ist genau egal. Habe beide Varianten in Leogang ausprobiert und immer wieder hat's mir das Ventil ausgerissen. Die beste Lösung ist sicher UST. Ist halt leider nicht gerade billig. :(
Aber vielleicht postet ja hier jemand eine gute Idee :p

Glückspirat

Potschnflicker
10-06-2003, 15:01
Ich verwende niemals diese Ventilmuttern.

Ohne dieser Überwurfmutter erhält das Ventil etwas Spielraum, kann sich etwas schrägstellen: Der beste Indikator, daß der Schlauch sich mit dem Mantel mitverdreht hat. Sehe ich das, kann ich dagegen Maßnahmen setzen (z.B. Federweiß in den Mantel).

Sehe ich das nicht, reißt der Schlauch am Ventilansatz.

Übrigens: Viele Schläuche sind OHNE Gewinde (daher auch ohne Überwurfmutter) erhältlich. Das erklärt sich von selbst..... ;)

hubschraufer
10-06-2003, 17:34
...da kann ich mich nur dranhängen, das Ding ist ein Relikt aus
alten Tagen und hat keine Funktion mehr - schadet nur. Ein häufiger Grund für Ventilabriss ist das "Potschflicken"!
Der übner den Rand des Flicken aufgetragene Klebestoff hatte keine Zeit zum vollständigen Ablüften und verklebt den Schlauch
mit dem Mantel. Ein "Wanderreifen" zerrt dann am Schlauch und
Ankerpunkt ist das Ventil.
Abhilfe: Klebestelle mit dem erwähnten Federweiss, Talcum oder
Kinderpuder vom Supermarkt einschmieren - dient als Trenn- und
Gleitmittel, eine kleine Portion dem Flickzeug beilegen...

Wolfg@ng
10-06-2003, 19:03
Ich verwende die Überwurfmutter eigentlich schon. Seit ich einmal im Wald gestanden bin und mit einer (zugegeben Billigsdorfer-)Pumpe probiert habe dem Schlauch etwas Leben, ähhh Luft einzuhauchen, und jedesmal beim "Andrücken" nur das Ventil in der Felge verschwunden ist, schraube ich zuerst das Ventil fest, dann kann man gemütlich aufpumpen, danach Ventilkapperl drauf, und die Mutter ganz hinauf zum Kapperl drehen, fertig.

Ich finds gut

Luki
11-06-2003, 08:10
Das Laufrad rennt mit der Mutter viel mehr unwucht als ohne. :)
Vielleicht wurde die Mutter dazu erfunden das man es als Wuchtgewicht verwendet. ;)

Aber wie immer kann ich dem Potschnflicker nur recht geben.
Ein weiser Mann im Bikeboard!

NoWin
11-06-2003, 08:15
Man solte auch noch unterscheiden zwischen Bike und Renner, beim Renner hab ich die Mutter eigentlich immer oben (fragts mich niht warum, ist wahrscheinlich wirklich ein Relikt aus früheren Tagen :D ), am Bike machts Sinn, wenn man den Schlauch wechselt, zwecks Fixierung - danach gehört das Teil aber runter ;)

Sugar1
11-06-2003, 12:28
und der gewaltige gewichtsvorteil "ohne" ist ja auch nicht zu unterschätzen :D