PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : großreinprechts oder keinzell



>ge<
10-06-2003, 19:54
hi,

da die beiden am gleichen wochenende sind, und ich nur einen mitfahren will (kann), möchte ich euch fragen, welcher von der strecke interessanter ist.
also welcher hat weniger forststrassen und welcher mehr wander, wald u. wiesenwege bzw. singletrails?

danke für hoffentlich zahlreiche meinungen.

hale_bob
11-06-2003, 12:15
Ja, würde mich auch interessieren!

BauMax
16-06-2003, 09:25
Ich bin die Strecke gestern abgefahren und kann nur sagen, perfekt. Also; das ist ja mal eine richtig tolle MTB-Strecke. Die Strecke beinhaltet super Singeltrails, eine paar knackige Anstiege, kniffelige Douwnhills und führt vor allem durch eine wunderschöne Landschaft.
Letztes Jahr war ich auch dabei. Es sehr gut organisiert, die vielen Zuseher entlang der Strecke sorgten für eine sehr gute Stimmung.
Ich würd sagen, ein Pflichttermin.

realbiker
16-06-2003, 09:38
@ BauMax

So is es einer der geilsten Marathon in Ö und da musst wirklich fahren können !!! :D ;)

Bike_R
16-06-2003, 09:46
die strecke ist sehr schön zjm fahren.
leider habe ich genau an dem tag prüfung :(

Der Flachländer
22-06-2003, 21:38
Hi!

No und wia schaut`s in Groß Reinprechts aus? Was do kana wos, oder is des a Stiafkind :confused: . Wißt eh, g`mobbt hod ma schnölla ols ma glaubt :D Als dann, wos is los in Groß Reinprechts!

speedy
24-06-2003, 21:38
wie lang werden die schnellsten ca. für 1 runde brauchen?

Genesister
26-06-2003, 19:11
wie lang werden die langsamsten für eine runde brauchen? :rolleyes:

Flo
04-01-2004, 20:30
Der schnellste braucht ca 1:41 für eine Runde

Northshore
05-01-2004, 18:23
bin 2 mal die strecke(Rennen) großreinprechts gefahren und find die strecke sehr leiwand! viele bachdurchfahrten-Wald-Singletrails-kaum asphalt-abwechsunglsreich!
zu empfehlen. ;)

NoWin
02-06-2004, 13:06
Original geschrieben von BauMax
Die Strecke beinhaltet super Singeltrails, eine paar knackige Anstiege, kniffelige Douwnhills und führt vor allem durch eine wunderschöne Landschaft.
Also nichts für mich :( :D

AFX
02-06-2004, 13:40
Original geschrieben von NoWin
Also nichts für mich :( :D


wieso?
hälst du nichts von schöner landschaft? ;)

aber im ernst: wenn mich mein erinnerungsvermögen nicht komplett im stich lässt (es war voriges jahr ziemlich heiss :rolleyes: ;) ),
ist der spass-faktor zwar ziemlich gross, aber die technische schwierigkeit nicht wesentlich über einem bärnkopf oder schmolln...

Flo
18-03-2005, 15:42
aber die technische schwierigkeit nicht wesentlich über einem bärnkopf oder schmolln...

Schmolln und Bärnkopf sind "Schottertraßenmarathons" im Vergleich zu Kleinzell !

Will ja nicht behaupten das Kleinzell recht anspruchsvoll, aber so faad wie schmolln oder Bärnkopf is es garantiert nicht :o

>ge<
19-03-2005, 02:36
heuer schon wieder am gleichen wochenende, machen die das absichtlich?

Propagandhi_22
07-05-2005, 18:45
Die Strecke in Großreinprechts ist sehr zu empfehlen. Extrem niedriger Asphaltanteil,knackige Uphills, Trails und zahllose Bachdurchquerungen geben dem Ganzen die richige Würze. Wenn es jedoch geregnet hat ist die Strecke extrem tief und schwierig zu fahren!
(siehe Foto)

UCI-Wickerl
23-05-2005, 22:19
:mad:
heuer schon wieder am gleichen wochenende, machen die das absichtlich?

großreinprechts hat leider kein gutes verhältnis zum ÖRV,rennen nicht angemeldet und daher für lizenzfahrer nicht erlaubt.
kleinzell ist bessere strecke und gute veranstaltung mit tollem rahmenprogramm (heuer 4X am samstag abend)
bin dort wieder als rennleiter.
LG

reinhardlorenz
24-05-2005, 09:58
:mad:

großreinprechts hat leider kein gutes verhältnis zum ÖRV,rennen nicht angemeldet und daher für lizenzfahrer nicht erlaubt......
kleinzell .....bin dort wieder als rennleiter.
LG

Hallo an alle

Ist ja nicht sonderlich verwunderlich, dass das UCI-Wickerl "sein" Rennen anpreist. Und das natürlich unabhängig vom Wahrheitsgehalt und den tatsächlichen Ansprüchen an Strecke und Rahmenprogramm.

Ein gutes Verhältnis zum ÖRV ist sicher nicht Bedingung für ein gutes, anspruchsvolles Rennen, möglicherweise sogar hinderlich.

Alle Rennen der www.mtb-trophy.at sind für (Renne)Lizenzfahrer nicht erlaubt. Wir gestatten jedoch den Besitzern einer Rennlizenz, zu Trainingszwecken mit eigener Starttafel und Auswertung mitzufahren. Sportlizenzfahrer dürfen jedenfalls starten, alle sonstigen Lizenzformen (?) auf Anfrage.

Aber zum Thema diese threads: Wir (NÖ HOBBY TROPHY) wissen, dass unsere Strecken vom Anspruch her perfekt sind. Ohne Namen von anderen (Schotterstraßen)Rennen zu nennen, kennen unsere Starter sehr wohl den qualitativen Unterschied und die Vorzüge unserer Veranstaltungen. Und unsere Philosophie gibt uns Recht, gestern bei der Eröffnung in Kürnberg (siehe: http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?t=31989&page=1&pp=15 ) hatten wir einen neuen Starterrekord (320), beste Bedingugnen und eine anspruchsvolle, perfekte Strecke.

Das wir bei perfekter Organisation auch noch unschlagbar günstige Startgebühren haben, liegt sicher auch am Engagement der Organisatoren und an der Tatsache, dass die meisten Veranstalter keine ...steuer an den ÖRV zahlen.

Zur Strecke in Gr.Reinprechts wird Helmut Preiser noch selbst posten, aber wer ein "uriges" Rennen ohne Asphalt, dafür auf anspruchsvollem Terrain liebt, sollte sich die "KremstalPowerTour" am 25-06-2005 geben.

PS: zum Termin: Die Termine 2005 der NÖ Hobby Trophy stehen sein 15. Oktober 2004 fest. (wer macht da was absichtlich?) Und eng ist es immer, im Rennkalender. (PS: falls gewünscht, könnten wir jetzt schon die Termine 2006 bekannt geben :D )

Reinhard Lorenz, NÖ Hobby Trophy - die Rennserie der Zukunft

rotwild-kpt
24-05-2005, 11:49
:mad:

großreinprechts hat leider kein gutes verhältnis zum ÖRV,rennen nicht angemeldet und daher für lizenzfahrer nicht erlaubt.
kleinzell ist bessere strecke und gute veranstaltung mit tollem rahmenprogramm (heuer 4X am samstag abend)
bin dort wieder als rennleiter.
LG

Hallo Viktor. Es wirft kein gutes Licht auf deine Person, daß du plötzlich Konkrurrenzrennen schlecht redest. Aber wenn dies deine Art ist, dann sollen sich eben die Leser selbst ihr Meinung bilden.
Wieso unterstellst du mir ein schlechtes Verhältnis zum ÖRV? Nur weil ich mich vom Gärtner aus Kärnten nicht massregeln lasse? Denk einmal über Gärtners mail nach, in dem er allen Hobby-Trophy Startern die Qualität absprach (Originalbrief wurde letztes Jahr im bikeboard veröffentlicht). Ich kann nur sagen, und dies wurde seit Bestehen der Hobby-Trophy von fast allen Startern bestätigt, daß wir in Gr.Reinprechts bei der KremstalPowerTour unser Bestes geben um die Starter zufrieden zu stellen. Wer eben nun mal urigstes Gelände, mit extrrem wenig Asphalt- und Schotterstrassenanteil liebt wird begeistert sein. Und die Streckenkennzeichnung ist mit Sicherheit perfekt, ev. sogar besser als bei gemedeten ÖRV Rennen. - Ach ja und da fällt mir noch was ein. Als du bei einer Sitzung der Hobby-Trophy in St.Pölten, du warst als Gast eingeladen, mit der Frage konfrontiert wurdest, was eigentlich den ÖRV Beitrag rechtfertigt und welche Vorteile die Veranstalter hätten, konntest du dies nicht zufreidenstellend beantworten (Frage kam von Payerbach vor jeder Menge Zeugen). Und es dürfen, lt. deiner Aussage, nur Rennlizenzfahrer nicht starten, Sportlizenzfahrer aber allemal.
Auch wenn's nervt, aber ich wiederhols trotzdem: Ich muß kein Hobbyfußballspiel beim ÖFB melden, ich muß kein Hobbytennisturnier beim ÖTV melden und da werden auch keine Sanktionen angedroht. Wir haben die KremstalPowerTour ordnungsgemäß bei der BH angemeldet und die Streckenposten der FF, sowie der Exekutive und der freiwillgen Helfer des KremstalPowerTeams bringen diesen Event mit Sicherheit perfekt über die Bühne. Und jetzt werden wir uns erst recht bemühen, um ein tolles Rennen zu bieten.

Helmut Preiser, Obamnn des KremstalPowerTeams.

wvbiker
24-05-2005, 12:29
Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Ausser vielleicht die Art und Weise wie Herr Casny Rennen bewirbt befremdet mich ein bisschen. Vielleicht sollte man mit der Qualität der eigenen Veranstalung Werbung machen und nicht indem man andere heruntermacht. Ich kenne z.B. das Rennen in Kleinzell nicht und würde mir auch nicht anmaßen, hier etwas schlechtes zu sagen.

lg

Günther - KremstalPowerTeam

rotwild-kpt
24-05-2005, 13:37
hi,

da die beiden am gleichen wochenende sind, und ich nur einen mitfahren will (kann), möchte ich euch fragen, welcher von der strecke interessanter ist.
also welcher hat weniger forststrassen und welcher mehr wander, wald u. wiesenwege bzw. singletrails?

danke für hoffentlich zahlreiche meinungen.

Hallo >ge< und hale_bob, nun ich kenn zwar die Strecke von Kleinzell nicht, aber die KremstalPowerTour ist bekannt für urigste Streckenführung. Extrem wenig Asphaltanteil, kaum breite Forstwege aber jede Menge urige, naturbelassene Waldwegerl mit ca. 11 Bachdurchfahrten. Mehr Infos dazu gibts auch auf www.preiser.cc/mtb. Darf gleich auch die Frage der Terminkollision beantworten: Seit Bestehen der MTB Hobby-Trophy findet die KPT am letzten Samstag im Juni statt. Wir wollen kein Termingehopse und prinzipiell müssen wir innerhalb der Trophy die Termine sinnvoll plazieren. Man kann daher nicht immer auch auf andere Termine Rücksicht nehmen (zum Zeitpunkt der Termineinteilung war uns der Termin von Kleinzell auch nicht bekannt). Für 2006 planen wir die KPT am letzten Sonntag im Juni, da wir zu diesem Termin wesentlich mehr Publikum erwarten können.
Helmut Preiser (Obmann - KPT)

gerhartl
25-05-2005, 10:01
Schmolln und Bärnkopf sind "Schottertraßenmarathons" im Vergleich zu Kleinzell !

Will ja nicht behaupten das Kleinzell recht anspruchsvoll, aber so faad wie schmolln oder Bärnkopf is es garantiert nicht :o

Also vergleichen würd ich mariaschmolln und kleinzell nun echt nicht!!! die Abfahrten sind stellenweise nicht ohne und an anstiegen mangelt es da mal auch nicht!!! Eben technisch, wo man nicht gerade viel zeit hat zum regenerieren!!!

i freu mich schon drauf.. i glaub man kann erkennen das es dieses jahr wieder kleinzell wird!!!

Dr. Speed
25-05-2005, 10:53
I versteh die ganze Aufregung net, da Casny hat einfach seine Meinung geäußert, wie andere auch. Wieso soll er net sagen, welches Rennen er bevorzugt!
PS.: Von einer Hobbytrophy kann man eh schon lange nicht mehr reden, wenn man sich die Starter ansieht.

lexxx
25-05-2005, 13:54
Hi

Bin voriges Jahr ziemlich viele rennen gefahren darunter auch die meisten Hobby-Trophy Rennen.
Ich kann dazu nur sagen das ich mir nicht anmassen würde Bad Goisern mit Gr. Reinprechts zu vergleichen,beides hat seinen eigenen Reiz.
Die Hobby Trophy ist für mich vom Spassfaktor eine Klasse für sich,und besonders Gr.Reinprechts hat mir sehr gut gefallen .So und nur so stellt man sich Mountainbiken vor.
Macht weiter so und lasst eeuch von den Bürokraten nicht dreinpfuschen

Gruss ANDI

UCI-Wickerl
25-05-2005, 22:16
@ Reinhart und Helmut

War nicht so gemeint , wie ihr es verstanden habt.
Habe nur meine subjektive Meinung kundgetan und eure aggressive Reaktion wäre wirklich nicht notwendig gewesen.
Ich habe euch schon einmal gesagt,dass ich eure Serie gut finde und gerne in meinem Veranstaltungskalender hätte (wie Mank und Payerbach).Leider war scheinbar das Verhalten des (oder der) nach Mank oder Payerbach entsendeten ÖRV-Rennleiter nicht gerade für eine Änderung eurer Einstellung zum ÖRV förderlich.
Der Hinweis auf die fehlende Genehmigung vom ÖRV war nur zur Info für anwesende Lizenzler,um ihnen später Streitereien im SPAU zu ersparen.
Alles gute für eure Veranstaltungen und macht weiter so,vielleicht finden wir doch noch einen gemeinsamen Weg.Es hat sich seit unserem letzten Meeting einiges geändert im ÖRV (personell).
LG

UCI-Wickerl
25-05-2005, 22:27
Hi

Bin voriges Jahr ziemlich viele rennen gefahren darunter auch die meisten Hobby-Trophy Rennen.
Ich kann dazu nur sagen das ich mir nicht anmassen würde Bad Goisern mit Gr. Reinprechts zu vergleichen,beides hat seinen eigenen Reiz.
Die Hobby Trophy ist für mich vom Spassfaktor eine Klasse für sich,und besonders Gr.Reinprechts hat mir sehr gut gefallen .So und nur so stellt man sich Mountainbiken vor.
Macht weiter so und lasst eeuch von den Bürokraten nicht dreinpfuschen

Gruss ANDI

Wenn Dir bewußt wäre,dass die meisten von uns ehrenamtlich arbeiten und nichteinmal ihre Spesen zu 100% ersetzt bekommen,müßtest Du die fehlende qualifikation in dieser Äußerung erkennen.
LG

valley
26-05-2005, 21:28
man kann doch beide rennen ohne probleme fahren: das eine ist samstsag, das andere sonntag! :D

Croco-Hü
27-05-2005, 12:36
Die Hobby Trophy ist für mich vom Spassfaktor eine Klasse für sich,und besonders Gr.Reinprechts hat mir sehr gut gefallen .So und nur so stellt man sich Mountainbiken vor.
Macht weiter so und lasst eeuch von den Bürokraten nicht dreinpfuschen
Gruss ANDI


Das sollt ma einfach so stehn lassen, i freu mi schon drauf :)

Kleinzell ist irrsinnig abwechslungsreich, dauernd abzweigungen, up´n downs.
dazu ein langes technik stück leicht bergauf über 1000 und eine wurzel und ein harter, längerer anstieg im letzten drittel.hin und wieder auch asphalt.
auch viele zuschauer :klatsch:

also beides mehr als OK!

@ UCI-Wickerl
Nachdem i jetzt ka lizenz mehr hab kann i ja ungestört schimpfn,
nur, DIESER UZZI - FUZZI ;) ist echt engagiert, freundlich und behandelt
die Sportler wie Menschen, dazu ist er bei vielen Rennen und kennt sich aus.
Also NIXDA Bürokratius maximus ! :U:

sparefroh
08-06-2005, 10:20
Reinprechts ist eine Reise wert!