PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schwimm-utensilien:



ratscherl
08-09-2008, 15:26
Hi leute,
möchte ein bisschen schwung in mein schwimmtraining reinbekommen.
Mittlerweile scheitern die schwimmeinheiten nicht mehr an kondi/technik oder luft sondern daran das ich mich alleine schwer motivieren kann.

Hab deshalb ein bissal gesurft und bin auf folgendes produkt gestossen:
http://www.speedo.com/webapp/wcs/stores/servlet/Product6_10151_10202_95915_-1_33473_33314_Y_95916

meine frage wär jetzt, hat irgendwer mit diesem teil erfahrungen, kennt jemand eventuell a bessere/preiswerte alternative ...

sonstige tipps wo ich gut in wien/nö schwimmgoodies herkrieg, paddles usw. was da halt alles gibt und was für erfahrungen und nutzen es euch gebracht hat.

danke fürs feedback
glg

geri74
08-09-2008, 16:43
Ich verwende Pull-boy für Atempyramiden und Paddles für Kraftausdauer.
Aber auch ohne diese Dinge halte ich mich sonst mit Sprints, Intervallen und Geschwindigkeitspyramiden bis zum :k: bei Laune ...
Sonst kannst ja noch anfangen ein bissl Lagen schwimmen, ein paar Längen Delfin haben noch die meisten zum schnaufen gebracht ...

ratscherl
08-09-2008, 19:59
aso ... danke erstmal für die antwort ... das mitn intervall usw. is mir klar aba trotzdem danke (habs ja nicht eingegrenzt) ... das mach i eh mit einen freund meistens gemeinsam, da pusht man sich gegenseitig ...

mir gings lediglich um die längeren intervalle, wennst dann 30+ längen im 50m-becken am stück schwimmst ...

weil ich das gefühl hasse wenn man nur noch an die technik denkt beim schwimmen und ... 3 züge atmung links, 3 züge atmung rechts usw. ... um a bissi farbe ins training zu bekommen ...

für delphin fehlt mir leider jegliche technik, genauso wie brust, bin froh das i kraulen kann (oder zumindest so tue als ob) *fg* :)

so einheiten mit geschlossenen faust oder mit ausbrechn ausn schwimmmuster (sprich z.b. körperrotation absichtlich gegen die richtige position drehen, um das ewig-gleiche muster zu brechen)

wollt da eigentlich in folge auch darauf hinaus, wie das training im wasser bei euch aussieht und eben welche tools ihr verwendet und ob irgendwer erfahrungen mit den mp3-dings hat :)

aba danke für dein erstes feedback geri74 :)

miki
09-09-2008, 20:56
der mp3pl sieht ein klein wenig so aus, als könnte er im weg sein ;-)

eigentlich bin ich ganz froh mit meinen gedanken alleine zu sein und eben keine musik etc. zu hören. wobei ich meine schwimmpläne dahin gehend abgeändert habe, dass sich monotone grundlagen mit tempotraining (an vers. Tagen) abwechseln werden -> in der Hoffnung etwas "spritziger" zu werden.

von diesen paddles hab ich schon viel gehört, bis dato jedoch nix positives .. eigenerfahrung besitze ich allerdings auch keine.

Squarry
12-09-2008, 22:45
Hier wird der Technik- und Wasserfreak fündig:

http://www.h2oaudio.com/

Ich werde mir bei Gelegenheit auch einmal so ein Ding gönnen und dann berichten... allerdings kann das noch ein paar Monate dauern, da ich mich immer erst 2 Monate vor dem Ironman zum Schwimmen motivieren kann :D