PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : entlüften



Noodles
14-06-2003, 12:20
grias eich!
wollt amal fragn ob si des auszoid wenn i ma für mei xt-scheibinger a entlüftungsset kaufn soll oda des geli in an gschäft machn lassn soll...

habts ihr da erfahrungen?

lg

Christoph
14-06-2003, 12:32
Naja, "auszahlen". Nachdem da Mineralöl drin ist, mußt die Bremse nicht sonderlich oft entlüften (alle 2 oder 3 Jahre mal).
Wennst einen Händler kennst, der die Bremsen gut und schnell entlüftet, zahlt es sich nicht aus, das Kit zu kaufen.
Wenn Dein Händler zu den 99% gehört, die eigentlich keine Ahnung von Scheibenbremsen haben, dann wäre es nicht schlecht die Arbeit doch selbst zu machen.

Noodles
14-06-2003, 12:34
jo der gatsch is jetz scho fast 2 jahre nicht mehr austauscht wordn, wird langsam zeit für a neue flüssigkeit...na schauma amoi ob i wen find...

tommy d. p.
16-06-2003, 15:01
bin so frei und mach mich a bisserl wichtig. drum schmeiss ich den thread ins technik forum.......und ab!

Noodles
16-06-2003, 15:05
is ok...warma net sicha oba dort hinkört... dankschä!

Gary the Fish
16-06-2003, 20:56
Würde dir wärmstens eine Entlüftungsset empfehlen!
Eine Bremse hast damit in 10 min entlüftet
Hier kurz meine Entlüftungsversion:
Bremshebel waagrecht stellen,
Bremsbeläge entfernen,
und die 4 Zylinder reindrücken,
Deckel runter,
kurzes Silikonschläucherl am Nippel beim Bremssattel anstecken und Schlauch in eine Gefäß einleiten ;) ,
Nippelschraube leicht herausdrehen,
und mit Bremshebel leicht pumpen und schon rinnt die Sauce durch den Schlauch,
bevor der Ausgleichsbehälter leer ist einfach etwas Mineralöl nachschenken,
solange pumpen und nachfüllen bis unten sauberes Öl und keine Luftbläschen mehr rauskommen,
dann einfach zudrehen, Schlauch abziehen, Ausgleichsbehälter anfüllen zudeckeln und fertig,

Noodles
17-06-2003, 18:33
na des klingt aba e ganz einfach... :cool:

danke, dann werd i ma so a packl glei besorgn!