PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RS Psylo XC 2003 Klappergeräusch



snowy
16-06-2003, 10:07
Hat jemand eine Idee was der Auslöser für ein metallisches Klappern bei der Psylo XC 2003 sein könnte ??

Tritt schon bei kleinen Schlaglöchern auf. Kann am Stand
mittels manueller Versuche nicht reproduziert werden.

Schrumpfschlauch über der Stahlfeder ist vorhanden und intakt.
Genug Judy-Butter im U-Turn Teil ist auch drinnen.

Die Gabel hat ca. 400 Km am Buckel. Die Funktion ist nicht
beeinträchtigt. Das Klappern tritt in allen Federwegsvarianten
also von 80-125mm auf.

Bin schon ziemlich ratlos, weil das Klappern klingt wirklich so also
ob das Ding jeden Moment den Geist aufgeben könnte.

Für absolute Insider Tipps wäre ich sehr dankbar :( :(

L.G.
Snowy
( Der diese Probleme beim Modell 2002 überhaupt nicht kannte )

Joga
16-06-2003, 10:16
Is bei meiner Manitou auch... ich kenn aber das Problem: Ausgeleierte Führungsbuchsen...! Ich brings diese Woche zum Stüger Alex, der mir das hoffentlich richten wird *g*

snowy
16-06-2003, 10:29
Also ( wie du ja weißt :D ) die Führungsbuchsen kann man auch
ausschließen. Erstens ist das Spiel manuell feststellbar und
außerdem sind die einfach noch zu neu und solche Sachen
fahre ich einfach nicht, das ich die innerhald 400Km
zerstören könnte....

Aber danke für den konstruktiven Beitrag :D
ISt eh die Frage, vieviel Feedback da kommen wird, denn offenbar
fahren alle 'vernünftigen' Leute Marzocchi ( oder wie man das schreibt ) und schon gar nicht die Psylo ....

Aber ich lieb sie ( wenn sie endlich die Klappe halten würde und
sich auf ihre eigentliche Aufgabe besinnen könnte )

cu Snowy

Joga
16-06-2003, 10:31
Manchmal muss man einfach über Kleinigkeiten hinwegsehen...

Ist so wie bei Frauen... Man darf net immer alles so genau nehmen...

Christoph
16-06-2003, 13:27
Original geschrieben von snowy
denn offenbar
fahren alle 'vernünftigen' Leute Marzocchi ( oder wie man das schreibt ) und schon gar nicht die Psylo ....
Das nehm ich jetzt persönlich :mad: :mad: :mad:

Ich halte ganz einfach nichts davon da jetzt Hunderttausend gute Tips zu geben die Dich genau gar nicht weiterbringen.
Woher soll ich hier in Wien wissen wieso Deine Gabeln in Gratwein scheppert?

Wenn der Schrumpfschlauch auf der Feder drauf ist (eventuell kannst Du probieren ihn ein Stück rauf- oder runter zu verschieben), und sie ordentlich gefettet ist, dann scheidet die Hauptursache für Klappern schon mal aus.

Und die Führungsbuchsen halte ich auch nicht für den Verursacher (hab schließlich schon 3 Sätze geschrottet, weiß also wies sich ausgeschlagene Buchsen bei der Psylo bemerkbar machen).

Du hast genau 2 Möglichkeiten:

*) drauf pfeifen und weiterfahren (es gibt kaum geräuschlose Gabeln)

*) zum Händler gehen und vom Mechaniker checken lassen


Hier jetzt fernschriftlich mutzumaßen bringt genau gar nichts.


Und ich erwarte auch noch eine Entschuldigung von Dir!

snowy
16-06-2003, 14:37
@cristoph

Also da meine Psylo 2002 geräuschlos arbeitet, dachte ich an die
Möglichkeit das dir 2003 er das vielleicht auch kann ...

Das eine Ferndiagnose schwer ist, ist mir auch klar, dachte eben
es könnte vielleicht Leute geben die soetwas schon behoben
haben, oder die eine Psylo schon selbst komplett zerlegt haben

...
Wie dem auch sei ... schönen Dank jedenfalls für dein Info ...
Ist ja immerhin auch ein Tipp, den Händler aufzusuchen.

;)

Christoph
16-06-2003, 14:50
Original geschrieben von snowy

Das eine Ferndiagnose schwer ist, ist mir auch klar, dachte eben
es könnte vielleicht Leute geben die soetwas schon behoben
haben, oder die eine Psylo schon selbst komplett zerlegt haben
Was "so etwas behoben"??? Wir wissen ja nicht was bei Dir behoben werden muß!
Die Ursache kann irgendwo zwischen "Schicksal", "Unwillen der Gabel", "Schrumpfschlauch zu klein" und "Dämpfungseinheit zerbröselt" liegen.

Und ich hab sicher schon 15mal eine Psylo zerlegt (davon 4mal meine eigene :p ), und ich kann Dir trotzdem nicht sagen was scheppert.

snowy
16-06-2003, 14:56
@ Christoph

... Ja hast natürlich recht ... konnte die Problematik offensichtlich
nicht ausreichend beschreiben ... ist ja, wie du so treffend andeutest, nicht trivial das Ganze.

Habe auch schon verstanden, das du nicht derjenige bist der
mich da weiterbringen könnte ... alles klar.

Und alles Gute beim künftigen Zerlegen deiner Psylo :p

Mr.Radical
16-06-2003, 17:27
Allso i hab bei "meiner"(war net wirklich meine/ausdgeborgt von Andi)Psylo auch so witzige Töne ghabt und habs dann dem Andi wie ers dann wollte zurückgebracht und er hat gsagt des is ka Problem, des hat er gleich. Allso hat er des hergerichtet. Ich würde an deiner Stelle auch bei ihm mal vorbeischaun und ihn fragen. Er ist ja schließlich Techniker oder sowas von RockSchrott gewesen(RockSchrott bitte keiner persönlich nehmen, aber ich halte nicht mehr sehr viel von dieser Firma :k: :s: :f: ).

pfitschigogal
18-06-2003, 22:10
des mocht mei psylo Race 2003 auch
aber nur wenn i den rebound zu viel einidrah.
oiso auf extrem langsam dan faungs metallisch zum klackern an


lg claus

snowy
19-06-2003, 09:27
Also bei mir ist das relativ unabhängig von irgendwelchen EInstellungen....

Aber jetzt ist die Lösung hoffentlich nicht mehr fern.
Ich habe das Ding komplett zerlegt und auf den ersten
Blick nicht's gefunden, was kaput gegangen ist.

Nur das Öl war meiner Meinung nach für die gefahrenen Km
etwas grau ...

Auf der Dämpferseite ist ein Federring zw. 2 Beilagen, der
ist nicht durchgehend, sondern hat eine Fuge.
Muß also schauen, ob der gebrochen ist, oder original
so sein soll.
Hoffe das in der Ersatzteil Explosionszeichnung zu finden.

Wenn es jemanden interessiert, kann ich ja Bilder reinstellen.

Bin jetzt aber eine Wo offline und kann mich erst dann um die
Reperatur kümmern.

Aber zum Abschluß kann ich nur sagen, das die Gabel innen relativ
unkompliziert und sehr wartungsfreundlich aufgebust ist :p

@ Christoph

Bist noch angfressen, weil ich indirekt die RS Fahrer als 'unvernünftig' hingestellt hab, obwohl ich selbst ein doppelter
solcher bin ???
:rolleyes:

cu
Snowy
( Der mit den ölverschmierten Pfoten )

snowy
02-07-2003, 07:25
So,
warum hab ich das Ding eigentlich net gleich zerlegt ???
War ganz einfach !
Alles ordentlich gereinigt und neues RockShox 5WT Öl
eingefüllt.

Das wars ... Gabel funktioniert wunderbar und klappert
nicht mehr.
Offensichtlich war ein höher viskoses Öl drinn, weil die Gabel
jetzt wesentlich 'schneller' wieder ausfedert.

Solche Teile waren im rechten Holm drinnen...