PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XT LX Deore



farfar
18-06-2003, 21:54
Hallo!
Ich bin neu hier. (Wie man ja auch leicht erkennen kann)
Da ich mir in nächster Zeit ein neues Mountainbike kaufen werde, hätte ich eine Frage zu den Shimano-Komponenten: Worin liegt der Unterschied zwischen XT LX und Deore? Nur im Preis?
Oder auch in Material? Und wirkt sich das nur aufs Gewicht aus, oder auch auf Funktion und Langlebigkeit?

NoWin
18-06-2003, 22:01
Erstens mal recht herzlich willkommen in der BB-Family !!

Zweitens hast dir die Frage schon komplett selbst beantwortet :p - je höher der Preis, desto leichter die Parts, normalerweise auch erhöhte Langlebigkeit und feineres Ansprechverhalten - somit hängt es sicher von deinem Börserl ab - mein Favorit ist XT, aber auch Deore hat mehr als seine Berechtigung ;)

NoWin
18-06-2003, 22:04
Original geschrieben von Loco
Ich muss mich, wie der NoWin, als Mitglied der "XT-Klasse" zu erkennen geben. :D

Proud member of "XT-briada".... :D
Als Gegensatz zu die "gfeanztn Briada" :D

yellow
18-06-2003, 22:04
also ich hätt ja lieber ein LX Schaltwerk, statt meines XT-Blenderteils.
Denn dieses schlägt dauernd am Ausfallende an, und XTRs und LXs angeblich nicht.
Wird eines der nächsten Sachen sein, die geändert werden.

Dafür hab ich wieder lieber XT-Schalthebel.
Das kommt aber daher, weil zu der Zeit, als ich zum Mountainbiken begonnen hab, konnte man mit Deore LX eigentlich noch nicht ins Gelände, die Gänge sind schon am Feldweg lustig herumgesprungen.
Da hat sich bis jetzt einiges getan (lobenswerterweise).

HAL9000
18-06-2003, 22:05
ab lx aufwärts gibt es in sachen funktion kaum mehr gravierende
unterschiede. deore kenne ich zu wenig, aber die anderen gruppen
bin ich schon gefahren, bzw. fahre sie noch, auch xtr.

jede höherwertigere gruppe schaltet halt noch a bissl präziser
oder schneller, aber entsprechend gewartet tut das eine deore
natürlich auch...

langlebigkeit kann ich noch nicht so genau beurteilen, da ich
selber noch zu kurz bike. xt wird aber tendenziell sicher länger
seine gute funktion beibehalten, da schon auch höherwertigere
materialien verwendet werden.

du wirst aber sicher noch wesentlich qualifiziertere meldungen
zu lesen bekommen...

CU,
HAL9000

Potschnflicker
18-06-2003, 22:07
Abgesehen vom Image sind die XT-Teile etwas besser verarbeitet (besonders die Naben). Ist man ein Vielfahrer mit breitem Einsatzspektrum, so kann man XT schon in Erwägung ziehen.

LX ist wirklich nicht schlecht, XT ist eine Spur besser (besonders die Naben, Innenlager+ Kurbel).

Deore ist vom Preis/Leistung her eine ausgezeichnete Gruppe, bei etwas Pflege auch sehr langlebig. Wenn man die etwas teurere Version der Kurbel wählt (Octalink), ist der Unterschied zwischen Deore und LX gering.

Wennst Dir ein neues Bike zulegen willst, ist es geschickter, einen guten Rahmen+eine gute Gabel zu erwerben. Dann darf es durchaus Deore sein. Bei Bedarf kann man jederzeit nachrüsten, wenn es sein muß.

hifideliger
18-06-2003, 23:02
Ich denke ja, dass LX für die meisten Anwendungen durchaus genügt. Ich hab 6 oder 7 Jahre alte LX-Naben auf meinem damaligen Schule-fahr-Bike. Die Hinterradnabe hab ich einmal gewartet, wie ich die Kasette erneuert hab, die VR-Nabe gar nicht. Dabei bin ich bei jedem Sauwetter in die Lernanstalt gerollt. Die Dinger laufen heute noch seidenweich. Auch die Redakteure der letzten Mountainbike kommen zum Ergebnis, dass zwischen LX und XT im Prinzip kein Funtkionsunterschied besteht. Ausnahme: Kasette, die ist bei XT leichter und steifer. Der Abstand LX-Deore dürfte etwas größer sein.

Seltsam und schade find ich nur, dass man auf den Bikes so selten Komplettgruppen findet. Meistens ist dann statt der Komplett-LX irgendein XT-Deore-Mix oben, bei dem meistens eh nur das Schaltwerk aus der teuren Gruppe stammt. :mad:

Gruß, Thomas

farfar
23-06-2003, 15:37
Danke erst einmal für die vielen Antworten.
Im Bikeboard tut sich ja noch viel mehr als ich geglaubt hab. Da ist man ein paar Tage weg, und schon steht man auf der zweiten Seite.
Wenn ich das also richtig cerstanden habe, ist ab Deore aufwärts der Unterschied (in Funktion und Haltbarkeit) relativ gering und hauptsächlich Geschmacks- und Geldfrage. (Und nachrüsten kann man ja sowieso immer)
Werd mich also mehr auf einen guten Rahmen und Gabel konzentrieren (was man halt um ca. 1200€ bekommen kann)

jives
23-06-2003, 15:46
Enorm empfehlenswert ist meiner Meinung nach eine Kombination aus LX-Kurbeln, Umwerfer, Kette und Naben uns aus XT-Schaltwerk und Kassette. Schalt- und Bremshebel dann je nach Geschmack (Rapidfire oder DualControl, gibts beide bei XT, bei LX nur Rapidfire). Damit liegst du schaltungstechnisch und haltbarkeitsmäßig bereits in der unteren Oberklasse :D preislich und gewichtsmäßig aber immer noch im Mittelfeld :)

jives
23-06-2003, 18:42
Jo, ich würd auch eine SRAM-Kassette und -Kette nehmen. Aber ich wollt halt bei Shimano bleiben, wegen der Fragestellung ;)