PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Federgabel tauschen



jan-simon
30-10-2008, 23:51
Hallo!

Also die Federgabel auf meinem MTB is kaputt. Das Rad ist eigentlich nicht mehr viel Wert, aber um von A nach B zu kommen, hat es mir noch immer gute Dienste geleistet. Würde es gerne noch weiterverwenden und daher die Gabel tauschen.

Leider kenn ich mich gar nicht gut aus. Also definitiv ist vorne ne mechanische Scheibenbremse drauf und montiert ist sie denk ich nach IS2000.

Würde mir eben gerne eine billige bei Ebay kaufen (mehr hat das Rad nicht verdient), weiß aber nicht, worauf ich noch achten muss. Also braucht die Bremese jetzt IS2000 oder Postmount? Wie krieg ich den Steuerrohr Durchmesser raus? Wie lang darf der Schaft sein? Muss ich sonst noch was beachten?

bitte um Hilfe!

jan

Edit: Also hab ein paar bilder gemacht:

http://ishap.at/_jan/00001_small.jpg
http://ishap.at/_jan/00002_small.jpg
http://ishap.at/_jan/00003_small.jpg
http://ishap.at/_jan/00004_small.jpg

Rasu
31-10-2008, 08:07
hallo

also steuerrohr schaut nach 1 1/8 Zoll aus, was eigentlich eh standard ist, für die bremsaufnahmen gibt es adapter, davon musst dus nicht abhängig machen, wenn mich meine noch müden augen nicht täuschen hast du die is 2000 bremsaufnahme an der gabel, der schaft darf so lang sein wie er willl, zu kurz darf er nicht sein, weil kürzen kannst du ihn einfacher als verlängern, am besten ausmessen und dann weiterschaun.

robotti80
31-10-2008, 08:15
Ja die Gabel hat definitiv eine IS2000 Bremsaufnahme.
Zusätzlich ergänzend zu dem was Rasu schon angemerkt hat würde ich darauf achten, dass du eine Gabel mit annähernd gleichem Federweg verbaust damit die gesamte Geometrie nicht zu sehr differiert.

zet1
31-10-2008, 09:01
was meinst du mit billig? 20 EUR, 50 EUR oder 100 EUR???

such nach einer alten Marzocchi Z2 zb. die gehen unter 40 EUR weg wenn sie einer verkauft, sind zwar uralt, aber sind wartungswunder, d.h. normal geht da nix kaputt und brauchst nix machen ausser die gleitrohre putzen oder alle jahre ein Oelservice (abschlusskappen runterschrauben, oel ausleeren, einfuellen zuschrauben und fertig!)

wovon ich nix halte sind wieder neue Billigstgabeln von Rst, Suntour usw zu kaufen... da kannst dann auch a starrgabel nehmen, is leichter und kann nix kaputt gehen...

sonst faellt mein tipp (wennst wirklich a Federgabel haben willst die federn soll!!) auf eine alte MArzocchi MX Comp, wennst eine erwischt, aber unter 90 EUR wirst die nicht kriegen...

MalcolmX
31-10-2008, 09:19
marzocchi z2 suchen:toll:
habe eine im tadellosen zustand um 10€ bekommen...:)

Zacki
31-10-2008, 09:28
mein lieber Herr Gesangsverein, wenn i mir die Bilder so anschaue, würd ich empfehlen, sicherheitshalber auch gleich einen Steuersatz mit zu bestellen, da schaut ja der Rost scho beim Gabelkonus raus.....ich werd mal kramen, wo ich Foddos find vom Gabeltausch, oder du kommst nach Wien mit dem Werkl ;)

Siegfried
31-10-2008, 12:30
Also ich tät mir ja folgendes Einbauen:

-) Neuer Steuersatz
-) Alu Starrgabel

...und auf die "Feder"-Gabel g´schissen. Aber mich fragt ja keiner.

Meiner Meinung nach ist jeder investierte Euro für voll funktionsfähige Teile in das zur Diskussion stehende Glander ausseg´hauts Geld. Wer weiß, wie der Rest von der Reibn beinander ist, und obs ned mehr ausmachen würd, mal neue Kette, Kassette und Kettenblätter zu kaufen.

zet1
31-10-2008, 18:44
Also ich tät mir ja folgendes Einbauen:

-) Neuer Steuersatz
-) Alu Starrgabel

...und auf die "Feder"-Gabel g´schissen. Aber mich fragt ja keiner.

Meiner Meinung nach ist jeder investierte Euro für voll funktionsfähige Teile in das zur Diskussion stehende Glander ausseg´hauts Geld. Wer weiß, wie der Rest von der Reibn beinander ist, und obs ned mehr ausmachen würd, mal neue Kette, Kassette und Kettenblätter zu kaufen.

wenn er wirklich um ein par EUR a Marzocchi Z2 bekommt, isses sicher a gscheite investition, weil wenn die gbel kaputt is, kannst sonst das restliche radl wegschmeissen, so oder so :)

Supermerlin
31-10-2008, 18:49
Seids net so ungerecht - eine gebrauchte günstige Gabel ist sicher nicht verkehrt. Warum einen Antrieb tauschen, der ohne Probleme tut. Man neigt als ambitionierter MTBer durchaus auch dazu Radln kaputt zu reparieren bzw. zu putzen.

lg, Supermerlin

alf2
02-11-2008, 20:18
Wenn sie von der Einbaulänge passt ist die Suntour Duro eine gute Wahl. Ist zwar kein Leichtgewicht, aber eine gut funktionierende Stahlfedergabel mit Öldämpfung und bei den Dirtbikern hoch im Kurs.

http://www.actionsports.de/Gabeln-Daempfer/Federgabeln/Suntour-Duro-DJ-D::16154.html

Ansonsten ist das wohl die nächste Gabel die ich empfehlen würde:
mit 100mm http://www.bike-discount.de/shop/k277/a7045/mx-pro-lock-out-100-mm.html

oder 80mm http://www.bike-discount.de/shop/k277/a7044/mx-pro-lock-out-80-mm.html

Matthias
03-11-2008, 07:32
wenn er wirklich um ein par EUR a Marzocchi Z2 bekommt, isses sicher a gscheite investition, weil wenn die gbel kaputt is, kannst sonst das restliche radl wegschmeissen, so oder so :)Völliger Holler für in die Arbeit-Fahren eine Federgabel zu montieren. Neben dem Zusatzgewicht (eigentlich komplett wurscht) nur ein zusätzliches Teil, das kaputt werden kann.
Eine 08/15 Starrgabel (aus Alu oder Stahl) tut es allemal, ist billiger und überlebt vermutlich das ganze Rad 2-mal.

zet1
03-11-2008, 08:08
Völliger Holler für in die Arbeit-Fahren eine Federgabel zu montieren. Neben dem Zusatzgewicht (eigentlich komplett wurscht) nur ein zusätzliches Teil, das kaputt werden kann.
Eine 08/15 Starrgabel (aus Alu oder Stahl) tut es allemal, ist billiger und überlebt vermutlich das ganze Rad 2-mal.

a starrgabel wird ziemlich sicher gleich viel kosten wie a gebrauchte z2... also was solls, muss eh er selber entscheiden, was und ob sich das auszahlt