PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maxxis Highroller ?



Zap
21-06-2003, 20:31
Hallo Schwerkraftfraktion!

Vielleicht gibts ja hier jemanden mit dem Insiderwissen, das ich nicht hab.
Es ist zwar keine URwichtige Frage, aber dennoch beschäftigt sie mich.
Meinen Highroller 2.35" hab ich voriges Jahr gekauft. Also nehm ich an, dass es ein 2002er Modell ist. Dieser reifen ist in Wirklichkeit viel schmäler als die angegebenen 2.35". Fast so schmal wie ein VerticalPro. Und bei weitem nie so breit wie ein wirklicher 2.35er. Maxxis baut ja generell ein bisschen schmäler, als draufsteht...

Nun. Bei meinem letzten BikeAttackbesuch sah ich in der Auslage ein ORANGE Patriot 7+ :eek: mit Highroller 2.35" Reifen, die jedoch breiter als mein Roller sind! Aus der Entfernung sah dieser aus wie ein 2,5"er. Beim genaueren Betrachten wars dann doch ein 2.35", jedoch eine OEM Version.
Die Felge (alexrim glaub ich) kann keine so große Rolle spielen, denk ich mir, weil auch der Abstand zwischen Mittel- und Seitenstollen größ ist.

Vielleicht ist das ein 2003er Modell und die Mädels und Jungs von Maxxis haben die Breitenangaben ihrer Reifen der Realität angepasst? Oder hat das eventuell mit der OEM-version zu tun?
Also wieso ist mein 2.35" nicht so breit, wie der am Orange??
Got hints?

Solid_Snake
22-06-2003, 00:03
also ich habe die erfahrung gemacht, dass die reifenbreite mit der felgenbreite zusammenhängt. hab mir nen schwalbe big jim gekauft, der 2.25" breit sein soll, jedoch sieht er auf meiner felge (Mavic 223) viel schmäler aus und baut dementsprechend hoch.

ein freund hat auf seiner mavic 321 nen fat albert 2.35" drauf, der schaut auch aus wie 2.5" ...

irgendwie selbsterklärend, je breiter die felge, desto breiter und niedriger der reifen ...

auf welcher felge die hersteller das messen wüsste ich selbst gern ... :)

Br@in
22-06-2003, 00:30
VerticalPro ist ein 2,35er...

Br@in
22-06-2003, 00:45
auf meinen steht 2,35 soweit ich weiss :confused:

vielleicht bin ich auch schon zu müde? :f:

Br@in
22-06-2003, 00:47
da muss ich doch glatt mal nachschauen gehen :D :du: :U:

Br@in
22-06-2003, 00:51
hast du recht... 2,3"

ich weiss auch wieder woher der Irrtum stammt...
auf der Website von Scott stand damals 2,35" (oder war´s doch die Website von www.bikediscout.de? wurscht...)

Wie auch immer 0,05" sind 1,27mm => also nicht soooo viel

Mr.Radical
22-06-2003, 07:27
Vielleicht liegts nur am Schlauch! Hast nen 2.1er Schlauch bei einem 2.35er Reifen wird der Reifen schmal.
Dann musst halt nen breiten Schlauch kaufen!

Fivel
22-06-2003, 10:39
jepp, hab auf meinen beiden rädern 2.1er drauf, einmal einen bontrager einmal den tioga factory dh, (cc-hobel + dirtradl) und der unterschied is verdammt groß.
Aber dass es mit der Felge zammhängt hätt ich mir eigentlich nicht gedacht.
Der Tioga schaut min. so aus wie ein 2.3er im Vergleich zum anderen Reifen... naja, beim kaufen halt a maßbandl mitnehmen, dann kann man die Angaben gleich kontrollieren.

Zap
22-06-2003, 12:06
Ich bin mir zu 80% sicher, dass es in diesem Fall nicht an der Felge liegt, da der Abstand zwischen den Mittelstollen und den Seitenstollen am Orange-Highroller größer ist, als bei meinem!

Ich weiß schon, dass manche Reifen "breiter" werden auf einer breiteren Felge.

Am Schlauch kann das nicht liegen, weil sich ein 2.3" Schlauch sich genauso ausdehnt, wie ein 2.1".

Wilhelm
22-06-2003, 15:39
vielleicht hast du die XC version vom highroller?

denn am partiot werden DH mäntel montiert sein

kann aber auch gut möglich sein das sie den reifen geändert haben, wegen der besseren selbstreininung wenn die stollen weiter auseinander sind

Zap
22-06-2003, 18:40
Nope. Ich hab schon die Dh-version!
Oder machen die ihre XC Reifen absichtlich so schwer? :D
(mein Exemplar ist nämlich 1050g schwer ;))

Wilhelm
22-06-2003, 20:00
ne, der XC wiegt irgendwas bei knapp 800 gramm. (auch net wirklich leicht für einen XC reifen :) )


tja, dann weis ichs auch net!

aber is im prinzip eh zwetschkenmarmelade oder? :D

Zap
22-06-2003, 20:17
Es ist schon der Daunhillreifen, weil alle Daunhillreifen von Maxxis haben diese superduper verstärkte 2-ply karkasse;)

zwetschkenmarmelade, ja;)

Wilhelm
22-06-2003, 20:24
das "ne" meinerseits was net als verneinung gedacht sondern schien mir einfach ein passendes (halb)wort den satz zu eröffnen :D


hab die angewohnheit das ich immer also, ja, oder nein (ne - bin oft in deutschen foren unterwegs :rolleyes: ) als erstes wort bei einer antwort benutze :f:


was ich damit sagen will: ich stimme dir zu

Fivel
23-06-2003, 20:08
So hab jetzt meine Reifen abgemessen, sind ja allesamt 2.1er.
der Bontrager und der Nokia(ohne n) sind beide an die 5.5 cm breit. der Tioga ohne Stollen 57mm (laut Mantelaufschrift) und an die 6.5 cm mit Stollen.
Die große überraschung: 2,54*2,1 ergibt aber nur 5,334cm.
Also sind die Ausdehnungen anscheinend doch von Mantel zu Mantel verschieden, auch ohne unterschiedlich breite Felgen.

Fivel

daMichl
23-06-2003, 20:35
Original geschrieben von Mr.Radical
Vielleicht liegts nur am Schlauch! Hast nen 2.1er Schlauch bei einem 2.35er Reifen wird der Reifen schmal.
Dann musst halt nen breiten Schlauch kaufen!

Weißt aber schon das des a haarsträubender Unsinn ist.......oder :confused: :p .
^Wann ned :Ab jetzt weißt du´s :D

Ich hab mal meine "Walzen" abgemessen

Vorderreifen:
Schwalbe Space "light" 2,35" : 59,8mm=2,35 Zoll :eek:

Hinterreifen:
Specialized Evil Twin roller(light) 2,7" : 65,5mm = 2,58 Zoll

Der passt gerade noch durch den Rahmen.....montiert asind die auf 24" Sun Singletrack felgen :) .

Also vom Specialized bin ich momentan begeistert.....hoffentlich hält er länger als die 2 Stück "Space" vor ihm ....:k:

Fazit: Bei mir stimmen die Angaben fast......gemessen hab ich die Stollenbreite (schiebelehre)