PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Felge rupft beim bremsen



Der Flachländer
22-06-2003, 21:25
Hi!

Ich habe jetzt ca. 5000 km auf der vorderen Felge. Trotzdem rupft sie beim Bremsen :confused:
Wer kennt so etwas?

Potschnflicker
22-06-2003, 21:27
Schau Dir einmal genau die Bremsflanken an: Die Felge könnte durchgebremst sein!!

Wäre die Felge neu, so hätte ich auf einen schlampig verarbeiteten Felgenstoß getippt, aber nach 5000 km...... :confused:

Bernd67
22-06-2003, 21:34
Kommt darauf an, was man gefahren ist.

Entweder es ist ein von Pf angesprochener Felgenstoß oder ausgedellte Stelle, wenn man eine Kante o.dgl. etwas unsanft erwischt hat.

Ich hatte nach einem 3/4 Jahr & nicht einmal 2000km dünngebremste (<1mm) Felgen, u.a. auch festgestellt, daß eine Delle drin war, die Wand war aber schon geknickt dort :eek: - bemerkt am "Rupfen"......

Der Flachländer
22-06-2003, 21:43
Hi!

Eigentlich war das von Anfang an. WEnn ich die felge abtaste spüre ich schon kleinste Unebenheiten. Soll ich es einmal mit Schmirgelpapier versuchen? Dünn oder durchgebremst ist sie auf keinen Fall.

Potschnflicker
22-06-2003, 21:47
Original geschrieben von Der Flachländer
Hi!

Eigentlich war das von Anfang an. WEnn ich die felge abtaste spüre ich schon kleinste Unebenheiten. Soll ich es einmal mit Schmirgelpapier versuchen? Dünn oder durchgebremst ist sie auf keinen Fall.

Kann sein, daß die Bremsfläche "körnig" ist. Kommt vor, wenn die Felge bei Bremsungen einmal überhitzt wurde. Erkennbar an punktförmigen Erhebungen/Vertiefungen an der Bremsfläche. Diesen Bereich kann man mit Naßschleifpapier glätten, auch die Bremsbeläge würde ich kontrollieren. Es könnten sich Alupartikel im Belag befinden.

Der Flachländer
22-06-2003, 21:50
Die Bremsklötze sind bereits neu und überhitzt kann nicht sein - bin ja der Flachländer :D Im ernst, das war von Anfang an, der beim Intersport hat gemeint das vergeht.

theBikeMike
22-06-2003, 21:51
Wenn's rubelt, also nur ab und zu kräftig bremst, dann könnt's sein, das die Flanke durch ist.

Allerdings spürt man dann schon merkliche Vertiefungen der Felge, dann lieber wechseln, soll nämlich angeblich passieren, dass sie sonst platzt :D ;)

Der Flachländer
22-06-2003, 21:53
[QUOTE]Original geschrieben von theBikeMike
[B]Wenn's rubelt, also nur ab und zu kräftig bremst, dann könnt's sein, das die Flanke durch ist.


Hi!

Ihr überschätzt mich, das schmeichelt mir zwar :D aber hilft nicht weiter.

Potschnflicker
22-06-2003, 21:56
Original geschrieben von Der Flachländer
......der beim Intersport hat gemeint das vergeht.


Damit bist eh gstraft genug......

Um welche Felge handelt es sich (Marke, Modell)?

Der Flachländer
22-06-2003, 22:07
Zac 2000

Das Bike ist ein KTM Ultra Cross. Und hätt ich das BB schon damals gekannt, wäre ich vielleicht beim Donaufritzi oder sonst wo gelandet.

theBikeMike
22-06-2003, 22:44
Original geschrieben von Der Flachländer
Ihr überschätzt mich, das schmeichelt mir zwar :D aber hilft nicht weiter.
Naja, ein bisserl schon, dann bräuchtest nämlich eine neue Felge.

Sonst macht's plötzlich einen lauten Knall und du hast die halberte Flanke in der Hand :D

Bernd67
22-06-2003, 22:49
Original geschrieben von theBikeMike


Sonst macht's plötzlich einen lauten Knall und du hast die halberte Flanke in der Hand :D

..........und machst u.U. einen Abgang, weil der Vorderreifen keine Luft mehr hat oder sich die abgeplatzte Felgenwand in der Felgenbremse verhängt.

soulman
23-06-2003, 08:26
....und der andere teil von der säbelartig gebrochenen felge sich durch dein wadel bohrt, dir dann im flug das bein auslöst - wie beim fleischhauer - und du anschliessend hilflos im strassengraben verblutest!

das will niemand!
drum hör auf den potschenflicker und red ned zruck, gell!

ohne spass jetzt: wennst polötzlich nach 5000km probs mit der felge hast, tu ned lang rumdoktern und kauf dir zwei neue. alles andere ist bastelei von temporärer dauer. 5000km is für a "red zac" felge eh brav.

Potschnflicker
23-06-2003, 11:38
Original geschrieben von Der Flachländer
Zac 2000

Das Bike ist ein KTM Ultra Cross. Und hätt ich das BB schon damals gekannt, wäre ich vielleicht beim Donaufritzi oder sonst wo gelandet.

Die ZAC sind Weinmann-Felgen. Leider nicht in der Qualität früherer Jahre, sind aus sehr weichem Aluminium. Tip: Rüste um auf Mavic (muß ja nicht die 517er sein) oder Ritchey oder Rigida (schwerer aber robust und billig).

Der Flachländer
01-07-2003, 12:46
Hi!

Ich habe mir einen Neunfach-Laufradsatz mit Doppelhohlkammer Felgen Corvair Bontrager ERD 542 ; Radnabe Shimano F - HC 201 VIAM um € 100,- (statt 299,-) :p beim Mega sale bei Sport nora gekauft. Reifen hab ich mir auch gleich neue zugelegt. Ebenfalls beim Mega sale: Jones AC Bontrager 2,1. Meine ja noch nicht so alten zac Felgen verwende ich weiter mit Halbprofilreifen. ;) Die Ritchey Reifen machen einstweilen Urlaub :D

Der Flachländer
01-07-2003, 20:34
Ich hab jetzt die neuen Probe gefahren. Is scho super des Stollenprofil!!! Kennt Ihr das Material das ich jetzt montiert hab? Und was haltet Ihr davon?

Jousch.Com
02-07-2003, 06:11
ich halte nicht viel von bontrager.

is aben eine dem Trek-Konzern zugehörige Firma.

Kein Wunder das auf alle Trek-radln Bontrager draufsteht.

Wenigstens wird da Shimano a bissal vernachlässigt.