PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : triathlon lenker - unrunder tritt



ahab
23-06-2003, 14:44
Hallo!

Bin gestern von Gmunden/OÖ nach Wien mit dem Rennrad gefahren. Ich hab mir dafür den Syntace C2 Lenkeraufsatz besorgt - und bin schwer begeistert. Nur eines ist mir aufgefallen. Wenn mann etwas schneller fährt entwickelt sich das ganze zu einer unrunden G´schicht! Gibts da irgendwelche TRicks oder muss man irgendetwas besonderes beachten um einen runderen Tritt in dieser Sitzposition zu erreichen?
danke im voraus

ahab

253km - 10h41min - stolz auf mich selber bin :D

NoWin
23-06-2003, 14:57
Gratulation zu der Leistung ;) - versuche mal, mehr zu ziehen und nicht nur zu treten, ist zwar leichter gesagt als getan, aber sollte einiges bringen

mbiker
23-06-2003, 15:40
wenn du die sitzposition am rr gleich gelassen hast, kann das schon vorkommen. die triathleten sitzen im allgemeinen etwas weiter vorne. dann bekommst du wieder einen runderen tritt, wennst am lümmler liegst.

adal
23-06-2003, 16:20
Ich hab selber den C2, ohne Veränderung der Sitzposition (höher und weiter vorne) ist der definitiv zu lang. Kann man nur so einen kurzen wie den Jammer fahren oder eben Sattelstütze umdrehen und Sattel etwas höher (da mit dem weiter vorrücken der Abstand zur Kurbel sinkt) ...

Ich habe beide Positionen jetzt im Griff, aber leider noch keinen passenden Sattel für die Aero Position - San Marco liefert nicht :mad:

pazi
23-06-2003, 18:31
a bisserl übung tut gut, runder tritt kommt normalerweise von selbst bei frequenzübungen.. >110 U/min
sitzposition muss stimmen:
oberarm sollte fast senkrecht und der unterarm waagrecht sein= rund 90 grad dazwischen....
das heisst: sitzposition korrigieren, weiter nach vorn bis auf ca.0 cm abweichung vom lot über dem tretlager...
eventuell auch höhe korrigieren.
wichtig: selbst ausprobieren, jeder sitzt und fühlt dabei anders..
du musst dich damit wohlfühlen!
cya

adal
23-06-2003, 21:39
Des mit die 90 Grad ist halt sehr amerikanisch, die meisten Pros fahren flacher ...

Aber in der Theorie (Cobb etc) wird schon stimmen.

Das mit direkt überm Tretlager stimmt aber definitiv nur für wenige (siehe bikefit unter www.slowtwitch.com) - die amerikanische Position kann auf normalen bikes je nach Grösse auch vor oder hinter dem Tretlager sein.

Wobei die theoretische Position oft absolut nicht fahrbar ist - ist der Sattel über dem Tretlager wird das Rad oft schwer steuerbar - weiter vorne auf einem normalen Renner oft Harakiri.

pazi
23-06-2003, 22:30
stimmt genau was adal gsogt hat.
fahr jo selber auch nicht genau die norm...so hat jeder sein eigenes setup.
cya

ahab
24-06-2003, 08:39
danke für die tipps.
werd ich heut gleich einmal kontrollieren wie meine Satteleinstellung so ist und es dann dementsprechend justieren.

jaja das rennrad fahren. vor ein paar monaten noch verflucht und jetzt seit drei monaten wo ich einen renner hab verstaubt mein bike :D aber wenns so geil ist ;)

danke euch auf alle fälle

ahab