PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektrolyt-tabletten auf Langdistanz



ratscherl
07-12-2008, 12:02
Werd heuer meine erste langdistanz bestreiten und mit das wichtigste Kriterium für mich wird wohl die Ernährung werden.

Hab vor geraumer Zeit folgenden Beitrag gesehen: http://www.tri-mag.de/index.php/component/option,com_xevgfx/Itemid,251/func,detail/id,57/

Hier (etwa in da hälfte des vid's) wird auf Salt-Sticks usw. hingewiesen, wie sinnvoll ist es bzw. benutzt ihr auf einer Langdistanz nur Elektrolytgetränke + 2-4 Riegel?!

Arbeitet wer mit Tabletten / Magnesiumkapseln während einer LD und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht!? :)

mfg michi

Monterrey
07-12-2008, 15:16
Hi!

Also ich habe mit der Zufuhr von Salz (in Form von Schwedentabletten) beim IMA gute Erfahrungen gemacht.

Normalerweise kriege ich bei längeren WKs immer Krämpfe und habe deshalb immer Magnesium genommen, das hat aber kaum geholfen. Seit ich die Schwedentabletten (ca. 4-6 Stk. pro Stunde) nehme, sind die Krämpfe völlig verschwunden, also ich hab bestimmt bei jeder LD eine TickTack Packung mit Schwedentabletten dabei.:jump:

Saltstick is so ziemlich das selbe, nur halt ca. 100x teurer.:wink:

mfg
Monterrey

Tom Soja
04-06-2009, 10:55
wo krieg ich denn die schwedentabletten am gschicktesten in österreich?

habs im online-versand aus D entdeckt, aber da zahl ich 3€ für die tabletten und 12€ versand. die muss es doch bei uns auch wo geben, oder?!

hab letztens in der apotheke gfragt, und die haben mich blöd angschaut. (vielleicht schaun die immer so ... aber auf jeden fall habens nix davon gwusst!)

wo kriegts ihr eure schwedentabletten her?!

hotzenblotz
04-06-2009, 14:57
Ich mach heuer selbst meine erste LD und bin in dieser Hinsicht auch noch ein wenig unschlüssig.

Aber da ich das ganze noch nicht im Training getestet hab, werd ich wohl nur bei den Power Bar Gels bleiben. Wird schon reichen :zwinker:

Bernhard_K
04-06-2009, 15:09
Zum testen ist ja noch massig zeit (zumindest bis zum IMA)

Ich bin jedenfalls auch am Überlegen, da ich eigentlich bisher immer Krämpfe bekommen haben (mal stärker mal schwächer)...

Also würde mich auch interessieren wo ihr sowas kauft!

hill
04-06-2009, 15:25
Hi!

Also ich habe mit der Zufuhr von Salz (in Form von Schwedentabletten) beim IMA gute Erfahrungen gemacht.

Normalerweise kriege ich bei längeren WKs immer Krämpfe und habe deshalb immer Magnesium genommen, das hat aber kaum geholfen. Seit ich die Schwedentabletten (ca. 4-6 Stk. pro Stunde) nehme, sind die Krämpfe völlig verschwunden, also ich hab bestimmt bei jeder LD eine TickTack Packung mit Schwedentabletten dabei.:jump:

Saltstick is so ziemlich das selbe, nur halt ca. 100x teurer.:wink:

mfg
Monterrey


wie ist das dann in kombination mit den power bar getränken zu sehen, wo ja auch schon salz drinnen ist?

Bernhard_K
04-06-2009, 15:54
Das wird dann sicher ziemlich undosierbar (insbesondere wenn man die getränke vom Veranstalter nimmt...)

Da ich eigentlich eh nur wasser drinke muss ich nur noch die Elektrolyte in den Gels zusammenzählen und den Rest (vom noch herauszufindenden Bedarf) werd ich mit Salz-Tabletten decken. So hab ich mir die Sache zumindest vorgestellt... :rolleyes:

Testen werd ich das vorher noch auf 2 KDs

Tom Soja
04-06-2009, 21:40
powerbar hat da aber jetzt eh auch schon einen guten schritt gmacht .... und beim ima werden eh die gels ausgeben mit extra natrium. aber a bissl zusätzlich kann ned schaden ... die mengen wie 4-6 tabletten pro stunde kann ich ma aber wirklich ned vorstelln. aber so 1-2 pro stunde könnt scho passen. zusätzlich zu den gels.

Monterrey
05-06-2009, 09:36
@ Woher
Also in Österreich hab ich sie auch nicht bekommen, fragende Blicke in der Apotheke dagegen schon. Einige Apotheken hätten sich sogar bereit erklärt das Zeug aus Deutschland zu bestellen, allerdings hab ich das dann gleich selbst erledigt. Nachdem Schwedentabletten in Deuschland überall geführt werden, habe ich auch schnell eine Versandapotheke gefunden, die die Tabletten um € 4.- plus € 3.- Porto angeboten hat und dort gleich 4 Packungen bestellt, damit komm ich die nächsten Jahre aus ;-)

@ Wieviel
Klar, hier muss man ein wenig testen, jeder braucht hier wohl andere Mengen, auch die Ernährung (Riegel, Gels, Geträngke) und das Wetter spielt eine Rolle. Für mich hat sich im Training gezeigt, dass ich sehr viel trinke und folglich auch sehr viel Salz verliere, weshalb ich auf der LD ca. 30-40 Schwedentabletten genommen hab. Aus meiner Erfahrung ist es besser zuviel Salz zuzuführen, als zuwenig, da der Überschuss ohnehin ausgeschieden wird.

Aber wie bereits gesagt, unbebingt vorher bei einer längeren Trainigseinheit testen, dann gibts keine Überraschungen!!

Gruß Monterrey

hill
05-06-2009, 09:44
testergebnis:
ich hab gestern auch nur fragende blicke bzgl. der schwedentabletten geerntet und dann ein produkt von ACM empfohlen bekommen, tabletten zu 1g natriumchlorid:f:
vor dem training eine eingeworfen, 20 minuten gefahren und dann für ca. 10 minuten lang knapp vorm :k: gewesen - dürfte zu hoch dosiert sein!

temi
05-06-2009, 10:24
Verwende auch Natriumchlorid 1g und löse das im Getränk auf - beim Laufen führe ich dann nicht mehr extra Salz zu

Bernhard_K
05-06-2009, 10:27
Kaufst da wirklich die tabletten?
da kannst ja auch einfach den salzstreuer nehmen.

MMn liegt der Vorteil der Tabletten ja darin, dass ich sie auch auf der LD verwenden kann ohne X Liter angemischtes Zeug mitzuschleppen.

temi
05-06-2009, 10:33
läßt sich aber viel besser dosieren! Pur, kann ich mir eine Einnahme sowieso nicht vorstellen :k:

Bernhard_K
05-06-2009, 10:35
Irgendwie wird mir das alles schon wieder zu mühsam...

Ich glaub ich erleide auch in Zukunft meine LDs salzlos :p

MARIO
05-06-2009, 10:40
testergebnis:
....tabletten zu 1g natriumchlorid:f:
vor dem training eine eingeworfen, 20 minuten gefahren und dann für ca. 10 minuten lang knapp vorm :k: gewesen - dürfte zu hoch dosiert sein!


Bezüglich Dosierung...
Natrium und Wasser werden in einem bestimmten Verhältnis, entsprechend der Schwitzmenge des Sportlers, benötigt. Es wird empfohlen, dass Sportler ihr Schwitzverhalten unter unterschiedlichen Bedingungen bestimmen und Natrium abgestimmt mit der benötigten Flüssigkeitsmenge zu sich nehmen. Das American College of Sports Medicine empfiehlt, dass Menschen, die länger als eine Stunde Sport treiben, zu jedem Liter Wasser 500–700 mg Natrium aufnehmen. Einige empfehlen auch 500–1.000 mg Natrium pro Liter Wasser bzw. pro Stunde intensiven Sports.
Quelle: www.powerbar.com (http://www.powerbar.com)

shroeder
05-06-2009, 12:32
Irgendwie wird mir das alles schon wieder zu mühsam...

Ich glaub ich erleide auch in Zukunft meine LDs salzlos :p

:toll:

ich frag mich manchmal, wenn ich diese riegel/gel/sticks/irgendwelchenahrungszusatzschasmitteldiskussionen verfolg...

was ham triathleten früher gessen, so am anfang... nix? ich mein, wovon ham die glebt als es den ganzen künstlichen dreck no ned geben hat?

wamm
05-06-2009, 12:59
:toll:

ich frag mich manchmal, wenn ich diese riegel/gel/sticks/irgendwelchenahrungszusatzschasmitteldiskussionen verfolg...

was ham triathleten früher gessen, so am anfang... nix? ich mein, wovon ham die glebt als es den ganzen künstlichen dreck no ned geben hat?

:rofl: natürlichen dreck? :D

Bernhard_K
05-06-2009, 13:28
...
was ham triathleten früher gessen, so am anfang... nix? ich mein, wovon ham die glebt als es den ganzen künstlichen dreck no ned geben hat?
Da sinds halt einfach wegen der schlechteren Ernährung langsamer gefahren! ;)

Sicher gehts ohne aber die die früher schnell waren haben sicher mehr Stress damit gehabt die richtige Nahrung zu finden. Heute kannst einfach ein Gel kaufen.

Solange man keine Probleme hat ist das ja ok aber wenn man krampft wegen zu wenig salz ist es auch klar, dass man was dagegen tun will.
Mir selbst ist es halt zu mühsam mir aus D irgendwelche Tabletten zu bestellen usw....
(Aber mir selbst wär auch um die Kohle für ein schönes Radl leid also bin ich da nicht so der Maßstab)


PS: Nicht für jeden ist Kaffee und :sm: die geeignete WK Ernährung... :rofl:

üawhr
05-06-2009, 13:42
Beim Eiermann in Frankfurt voriges Jahr hats so kleine Portionssackerln mit Salz an jeder Labe (beim Laufen) gegeben. Hab auch zweimal zugegriffen, allerdings ohne vorher Bedarfsberechnungen angestellt zu haben, und auch ohne zu wissen, wie viel Milligramm da jetzt genau drin waren :p

shroeder
05-06-2009, 13:43
PS: Nicht für jeden ist Kaffee und :sm: die geeignete WK Ernährung... :rofl:

:holy:

ich bin aber auch weder leistungs- noch materialmäßiger maßstab...

ratscherl
05-06-2009, 17:32
hab mir heute von da apotheke am westbahnhof so natriumchlorid-tabletten zu je 1g geholt (i hoff dass da maximal a viertel natrium drin is, sonst is es zviel) die tabletten sind recht groß, aba i werds mal im training ausprobieren, 4euro die 100stk zu je 1g dose is find ich einen versuch wert.

die verkäuferin hat mi gfragt wozu i die brauch, weils eigentli nur leute die in sudan oda so reisen kaufen, damit sie keinen unnötigen hohen flüssigkeitsverlust haben und der körper wasser besser speichern kann.
im prinzip genau das was ich erreichen möchte.

Rakaar
05-06-2009, 18:33
die verkäuferin hat mi gfragt wozu i die brauch, weils eigentli nur leute die in sudan oda so reisen kaufen, damit sie keinen unnötigen hohen flüssigkeitsverlust haben und der körper wasser besser speichern kann.
im prinzip genau das was ich erreichen möchte.

In den Sudan reisen? :zwinker:

ratscherl
05-06-2009, 18:40
In den Sudan reisen? :zwinker:

entlarvt, per PM geb ich euch mein "Sudan hats mir angetan!"-Spendenkonto bekannt! ;) :wink:

Malimax
05-06-2009, 21:10
Diese Tabletten kann eine jede österr. Apo. problemlos mit diesen Daten aus Deutschland bestellen. Dauert i.d. Regel 24 Stunden.

SCHWEDENTABLETTEN
PZN 6199480
Einheit 100 ST
Darreichungsform Tabletten
Normpackung
Abgabebestimmung frei verkäuflich
AVP Deutschland 3,80 EUR

AVP = Apothekenverkaufspreis in Deutschland inkl. dtsch. Mwst.

Sollte eigentlich die leichteste Übung sein.

Der Verkaufspreis in Österreich ist sicher etwas höher aber meiner Meinung nur unwesentlich. Kann aber in jeder Apo. erfragt werden.

Tom Soja
06-06-2009, 21:20
apotheke hats bestellt ... kostet aber bei uns 6€ ... aber angeblich is bei uns apotheken-kram teurer. da gibts sogar teilweise "apotheken-tourismus" ... hab zwar von "benzin-tourismus" ghört, aber das war mir neu! :)

nächste woche hab' ich also meine schwedentabletten ... ab einer gewissen menge is es aber sogar billiger die dinger übers internet zu kaufen und hald versandkosten zu löhnen!

Malimax
07-06-2009, 19:30
Bei einer 100 Stk. Packung solltest du aber meiner Meinung nach ein „bisschen“ auskommen.

Am billigsten wäre es sicher direkt beim Erzeuger: Es handelt sich um eine Eigenproduktion dieser Apotheke.

http://www.mariahilf-apotheke.de/index1.html

Diese Apotheke hat sicher den günstigsten Preis liefert aber nicht nach Österreich. Naja, beim nächsten München Aufenthalt kannst du ja einen größeren Posten kaufen.

Unter
http://www.medikamentepreisvergleich.de/
findest auch andere günstige Angebote.
Hauptproblem: Die wenigsten senden nach Österreich.

Zu den Preisen: Es gibt auch viele Arzneimittel die in Österreich billiger sind wie in Deutschland. (trotz der höheren Mwst. 7% - 10%) Aber das ist ein anderes Thema……….