PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : video premiere mp4 export problem



bigair
16-12-2008, 21:29
hi,

vielleicht weiß ja wer weiter:

- ich hab ein bearbeitetes video in premiere
- ich will dieses video am ende als mp4 (und aac lc audio) mit 320*240, 288/244 kpbs haben
- das video muss kleiner als 20 mb sein.

ich kann aus premiere mittels h.264 ein mp4 erzeugen, das ist allerdings 32mb groß. wenn ich dieses file dann als input file für zB SUPER (vorgeschlagenes umwandel-tool) nehm kommen 6mb raus, die aber zum schmeißen sind (total fehlerhaft)

auch mit einem MOV als input hauts nicht hin, und ein avi spuckt mir das premiere nicht aus?

AFX
17-12-2008, 10:21
drei sachen:

1. wenn du zwei encodierdurchgänge hast, wird vor der zweiten encodierung decodiert, d.h. du hast drei umrechnungen => da leidet die qualität

2. kann es unter umständen sein, das dein umwandlungs-tool unsauber arbeitet.

3. das dateiformat sagt wenig über die qualtät aus, - der codec ist ist das ausschlaggebende....d.h. ein uncompressed mov ist ca. tausendmal besser als ein avi mit z.b. cinepak-komprimierung...und umgekehrt genauso

versuch folgendes:
1. spiel aus dem premiere ein "uncompressed" mov (ohne codec) oder falls dies zu gross ist mach ein "same as source" (da wird der codec mit dem du im schnitt gearbeitet hast weiterverwendet)

2. dann gehst du mit diesem file in dein umwandlungstool....

wenn dies noch immer ein grausliges ergebnis bringt, liegts vermutlich an diesem programm bzw. kann auch sein, dass bei dieser starken komprimierung zu viel verloren geht. dann schlag ich drittens vor...

....3. du versuchst es mit dem quicktime....(unter "exportieren" kannst du alle möglichen verschiedenen formate und codecs auswählen....:rolleyes: geht aber glaub ich nur im QT pro)
es gibt sogar vorgegebene einstellungen für iPod und iPhone...die funzen super:toll:


edit: 4. wenn du sowieso auf mac arbeitest solltst du das premiere ganz schnell deinstallieren und final cut draufspielen....:devil::wink:;)