PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied zwischen Pike 454 Air U-Turn und Revelation 426 Air U-Turn



robotti80
10-01-2009, 16:56
Ich hab mal beide Gabeln miteinander verglichen, komm aber auf keinen grünen Zweig.


PIKE 454 Air U-Turn

* Einsatzbereich: Enduro, All Mountain
* Federsystem: Air U-Turn
* Einstellbarkeit: Luftdruck variabel an Negativ- und Positiv-Luftkammer einstellbar (Schrader Ventile)
* Federweg: 140mm, durch Air U-Turn zwischen 140 und 110mm stufenlos einstellbar
* Dämpfung: Motion Control, externe Zug- und Druckstufe mit Blockierung und PushLoc/PopLoc Aufnahme
* Krone: geschmiedetes 6061er T-6 Aluminium
* Steuerrohr: konifiziertes Aluminium
* Standrohre: 32mm, 7000er Aluminium, reibungsarm eloxiert
* nur für Scheibenbremsen geeignet (Internationaler Standard)
* Unterrohre: Magnesium, einteilig
* Inklusive Steckachse mit Schnellspanner (Maxle)
* Gewicht: 2113 Gramm
* Höchste empfohlene Bremsscheibengröße: 210mm

http://www.bike-discount.de/shop/k277/a10623/pike-454-air-u-turn-pop-loc.html



Revelation 426 Air U-Turn 110-140mm Maxle Lite

* Einsatzbereich: All Mountain
* Federsystem: Air U-Turn®
* Einstellbarkeit: Luftdruck variabel an Negativ- und Positiv-Luftkammer einstellbar (Schrader Ventile)
* Federweg: 140mm, extern durch U-Turn® stufenlos verstellbar bis 110mm
* Dämpfung: Motion Control[tm], externe Zug- und Druckstufeneinstellung mit Blockierung
* Krone: geschmiedetes 6061-T6 Aluminium
* Steuerrohr: Aluminium
* Standrohre: 32mm, 7000er Aluminium (reibungsarm eloxiert)
* Unterrohre: Magnesium, nur mit Scheibenbremsaufnahme (International Standard)
* Höchste empfohlene Bremsscheibengröße: 210mm
* Gewicht: 1837g

http://www.bike-discount.de/shop/k277/a11548/revelation-426-air-u-turn-110-140mm-maxle-lite.html



Eines vorweg:
Die Pike ist zumindest auf Bikediscount ein schönes Eck günstiger als die Revelation.
Von dort habe ich auch die Daten.
Dafür ist die Revelation wiederum ein schönes Eck leichter.
Aber war es das mit den Unterschieden?
Dass mir jetzt keiner mit der unterschiedlichen Lackierung kommt. :look:

Siegfried
10-01-2009, 17:22
Wie du unschwer erkennen kannst, ist die Pike mit einer 20mm-Steckachse ausgestattet. Das ist mal der wesentlichste Unterschied.

Weiters ist die Pike für die etwas "Härtere" Gangart konzipiert. Mit der kannst auch Bikepark und solche Sachen machen, weil meiner Einschätzung nach die Wandstärken der Rohre und die Führungsbuchsen robuster ausgelegt sind. Erklärt wohl auch den Gewichtsunterschied.

Die Feder- und Dämpferkartuschen sind - soweit ich weiß - modular, unterscheiden sich also zwischen den Gabelmodellen kaum bis garnicht.

Wenn du also ein Steckachsen-Laufrad für vorne hast, und du gern mal "Gas" stehen lässt bergab, Bikepark und solche Gschichten machst, dann nimm besser die Pike.

Wenn du ein Tourenfahrer bist, der sich im Singletrail zuhause fühlt, aber auch gern und lang bergauf kurbelt, dann nimm die Revelation.

Funktionieren tun beide gut.

robotti80
10-01-2009, 17:35
Wie du unschwer erkennen kannst, ist die Pike mit einer 20mm-Steckachse ausgestattet. Das ist mal der wesentlichste Unterschied.

Das sehe ich nicht so.
Die Revelation ist mit einer Maxle Lite ausgestattet.
Deswegen habe ich ja diese Version der Revelation gepostet.
Das wra mir schon bewußt, dass die revelation ansonsten mit herkömmlichen Schnellspanner ausgerüstet ist.



Weiters ist die Pike für die etwas "Härtere" Gangart konzipiert. Mit der kannst auch Bikepark und solche Sachen machen, weil meiner Einschätzung nach die Wandstärken der Rohre und die Führungsbuchsen robuster ausgelegt sind. Erklärt wohl auch den Gewichtsunterschied.

Das könnte natürlich sein, lässt sich aber von den Features alleine nicht ablesen.



Wenn du also ein Steckachsen-Laufrad für vorne hast, und du gern mal "Gas" stehen lässt bergab, Bikepark und solche Gschichten machst, dann nimm besser die Pike.

Steckachsen Laufrad wird ziemlich sicher für vorne kommen.
Bergab geh ich es schon auch mal beherzt an, aber Bikeparks habe ich bisher nie gesehen und werde dies vermutlich auch fürderhin nicht. Zumindest habe ich diesbezüglich keinerlei Ambitionen.



Funktionieren tun beide gut.

Da ich bei meinem jetzigen Bikeaufbau eh nicht auf jeden Gramm schauen muss, ist der Gewichtsunterschied mir nicht ganz so wichtig.
Dennoch würde mich eher die Air Pike interessieren als dieStahlfederversion.

Siegfried
10-01-2009, 17:51
Das sehe ich nicht so.
Die Revelation ist mit einer Maxle Lite ausgestattet.
Deswegen habe ich ja diese Version der Revelation gepostet.
Das wra mir schon bewußt, dass die revelation ansonsten mit herkömmlichen Schnellspanner ausgerüstet ist.




EDIT

Von der Bandbreite her bist mit der Pike sicher gut beraten, zumal sie ja preislich auch schon recht fair ist.

Was ich evtl. noch mitbetrachten würde, ist die neue "55"er-Serie von Marzocchi. Da gibts ab 400 Euro auch recht vernünftig aussehende Gabeln.

MalcolmX
10-01-2009, 17:58
rock shox bleibt bei 20mm...
maxle light ist nur die leichtbauvariante davon...

Siegfried
10-01-2009, 18:01
rock shox bleibt bei 20mm...
maxle light ist nur die leichtbauvariante davon...

Tatsächlich! Is mir in dem QR15-Wahn glatt entgangen, dass die Rockxshoxer tatsächlich der 20mm-Achse Treu bleiben.

Sorry für den obigen Beitrag.

Dann würd ich die Unterschiede zwischen den Gabeln tatsächlich im Aufbau von Casting, Standrohren und Krone suchen.

MalcolmX
10-01-2009, 18:03
wobei die pike bewährt und sicher robuster ist.
und günstiger.
damit sollte die wahl getroffen sein...

riffer
10-01-2009, 18:20
Das ist interessant zu wissen, mir war auch nur bekannt von Magura und Fox, daß die auf QR15 bauen.

Die Pike bin ich mal gefahren udn sie hat mich fsaziniert, war deutlich feiner als meine Fox Talas, obwohl für einen 95kg-Fahrer abgestimmt, und ich hab 75kg.

Die Revelation wird aber vermutlich ähnlich gehen und mit Steckachse auch ziemlich steif sein - halt bei hoher Belastung nicht ganz so. 300g allein bei der Gabel, das ist sehr relativ - am HT würd ich es berücksichtigen, am AM-Fully ist es wirklich fast egal.

robotti80
10-01-2009, 21:12
Was ich evtl. noch mitbetrachten würde, ist die neue "55"er-Serie von Marzocchi. Da gibts ab 400 Euro auch recht vernünftig aussehende Gabeln.

Das ist mir schon fast wieder zuviel.
Ich bin eher gewillt bis 400 Euro springen zu lassen.
Denn ein sündteurer LRS kommt auch noch dazu und das sprengt ohnehin mein Budget.
Die Pike Air um knapp 400 Euro wird es dann vermutlich werden, oder eben gebraucht.

Siegfried
11-01-2009, 09:41
Das ist mir schon fast wieder zuviel.
Ich bin eher gewillt bis 400 Euro springen zu lassen.
Denn ein sündteurer LRS kommt auch noch dazu und das sprengt ohnehin mein Budget.


Also a Pike 454 Air U-Turn (http://www.bike-discount.de/shop/k277/a10623/pike-454-air-u-turn-pop-loc.html) um 400er geht sich aus. Die Frage ist halt, wenn dirs Gewicht eher zweitrangig ist, ob du mit der 462er Pike (http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=22214) nicht das Auslangen findest.

...mMn ist die Stahlfederversion nämlich puncto Ansprechverhalten besser als die Air.

JoeDesperado
11-01-2009, 10:52
wenn der gewichtsunterschied egal ist, würd ich immer die stahlfeder-variante nehmen! das ansprechverhalten ist besser, die federwegsausnutzung linearer, und eine stahlfeder ist wohl an robustheit nicht zu überbieten.
dafür lässt sich das air u-turn auch unter belastung heraus(!)drehen.

robotti80
11-01-2009, 10:55
Also a Pike 454 Air U-Turn (http://www.bike-discount.de/shop/k277/a10623/pike-454-air-u-turn-pop-loc.html) um 400er geht sich aus. Die Frage ist halt, wenn dirs Gewicht eher zweitrangig ist, ob du mit der 462er Pike (http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=22214) nicht das Auslangen findest.

Die 426er habe ich bisher eigentlich immer ausgeschlossen.
Aber diese ist doch um fast 75 Euro günstiger als die 454er.
Das muss man auf alle Fälle in die Überlegung mit einbeziehen.



...mMn ist die Stahlfederversion nämlich puncto Ansprechverhalten besser als die Air.

Das ist auch meine Meinung.
Allerdings ist die Einstellbarkeit und der Gewichtsvorteil klar auf Seite der Airgabel.



dafür lässt sich das air u-turn auch unter belastung heraus(!)drehen.

Gut dass du das erwähnt hast, denn das hat mich eiegntlich schon gestört an den Stahlfederversionen.
Zumindest an meiner Tora.
Ich hab nämlich durchaus davon Gebrauch gemacht.

riffer
11-01-2009, 11:12
Also gutes Ansprechverhalten der Stahlfeder außer Frage, aber die Pike geht doch eh superfein als Air - den Vorteil mit dem U-Turn (auch wenn es ohnehin eine Schrauberei ist) von der Air wäre für mich allemal wert, sie zu nehmen. aber das mußt dann du wissen. Klingt tendenziell eh so, und der Zugewinn zur Tora wird schon sehr sehr merkbar, weil leichter ist die ja wohl auch nicht.

robotti80
11-01-2009, 11:19
Klingt tendenziell eh so, und der Zugewinn zur Tora wird schon sehr sehr merkbar, weil leichter ist die ja wohl auch nicht.

Das habe ich etwas mißverständlich ausgedrückt.
Ich hatte einmal eine Tora, wo ich das U-Turn der Stahlfederversion kennen gelernt habe.
Die Pike kommt auf einen Rahmen, wo ursprünglich einmal eine Stahlfeder Recon gedient hat.
Aufgebaut soll der Rahmen für etwas härtere Allmountain Einsätze bzw Enduro light werden.
Und da der Rahmen in Bezug auf Geometrie nicht wirklich mehr als 150 mm Federweg gut wegsteckt, bin ich bei der Pike gelandet.

st. k.aus
11-01-2009, 11:25
Das ist interessant zu wissen, mir war auch nur bekannt von Magura und Fox, daß die auf QR15 bauen.

...
...

magura nicht

Siegfried
11-01-2009, 11:26
Und da der Rahmen in Bezug auf Geometrie nicht wirklich mehr als 150 mm Federweg gut wegsteckt, bin ich bei der Pike gelandet.

Ist zwar jetzt ned ganz uneigennützig, aber hast dir schon mal eine Bionicon BF4.0 mit Stahlfederupgrade angesehen? Wiegt samt Lenkerschalter 2,3 Kilo, ist durch die Luft/Stahlfederkombination sehr fein einstellbar und hat eine stufenlose Federwegsverstellung von 100 - 155mm. (wennst magst. meine neuwertige BF4 wär noch zu haben, und wär bedeutdend günstiger als die Pikes;))

Auch die Durolux von Suntour wäre eine überlegenswerte Alternative. Da Speedy von Besserbiken.at hat die Dinger schon getunde, und die dürften recht vernünftig sein (mal den Zet1 fragen).

robotti80
11-01-2009, 11:37
Ist zwar jetzt ned ganz uneigennützig, aber hast dir schon mal eine Bionicon BF4.0 mit Stahlfederupgrade angesehen? Wiegt samt Lenkerschalter 2,3 Kilo, ist durch die Luft/Stahlfederkombination sehr fein einstellbar und hat eine stufenlose Federwegsverstellung von 100 - 155mm. (wennst magst. meine neuwertige BF4 wär noch zu haben, und wär bedeutdend günstiger als die Pikes;))


Oh ja das habe ich mir schon durch den Kopf gehen lassen - wirklich.
Allerdings kommt da eine Kleinigkeit zu tragen, die mir nicht gnaz in den Kram passt:
"Ausfallenden für Schnellspanner"
Ich such ja eine Gabel mit Maxle, also 20 mm Steckachse, da der zukünftige Laufradsatz vorne über eine Steckachsen Nabe verfügen wird.


Auch die Durolux von Suntour wäre eine überlegenswerte Alternative. Da Speedy von Besserbiken.at hat die Dinger schon getunde, und die dürften recht vernünftig sein (mal den Zet1 fragen).

Zur Durolux findet man recht wenig Informationen.
Ich vermisse eine Seite wo sämtliche Gabeln aus der Durolux Reihe gelistet sind.
Also mit Features, Federweg, Farben sowie Preisen.

st. k.aus
11-01-2009, 11:44
...
...

Zur Durolux findet man recht wenig Informationen.
Ich vermisse eine Seite wo sämtliche Gabeln aus der Durolux Reihe gelistet sind.
Also mit Features, Federweg, Farben sowie Preisen.
stimmt
http://www.srsuntour-cycling.com/SID=si37366c20ce38cbf56badf6e7cbf1e4/index.php?screen=sh.product_series&tnid=2149

gibts die nicht als 120-160mm auch ...?

robotti80
11-01-2009, 11:48
gibts die nicht als 120-160mm auch ...?

Die geposteten Versionen mit 180-140 sind jedenfalls weit über das Ziel geschossen.
Da bin ich mit den 140 mm schon fast am obersten Limit. :D

riffer
11-01-2009, 11:57
Tja, wenn man danach geht, daß man nie genug FW haben kann, dann wär´s eine Option, aber das Bike sollte ja noch GUT fahrbar sein. Die Pike ist bei dir/deinem Bike sicher noch nicht zu viel, aber ich glaub auch, daß mehr zu viel wäre. Ich überleg auch dauernd, ob ich meinem Stumpy nochmal etwas mehr FW vorn geb, aber irgendwie steht dann das ganze Konzept dagegen, das passt nimmer.

Siegfried
11-01-2009, 11:59
"Ausfallenden für Schnellspanner"
Ich such ja eine Gabel mit Maxle, also 20 mm Steckachse, da der zukünftige Laufradsatz vorne über eine Steckachsen Nabe verfügen wird.


Was is das für a sensationeller Laufradsatz? Mir is ja im Prinzip egal, aber sogar eine relativ leistbare Nabe wie die Hope ProII kann man auf Schnellspanner umbauen.

...von den wirklich billigen Naben (Nope, A2Z & Co.) ganz zu schweigen.

(Und an noblem LRS tät i eh auch anbieten ;))

Die Durolux gibts auf jedenfall in 120 - 160mm. Hat mir da HGZ von Besserbiken.at auch ans Herz gelegt, als i mir die BF4 gekauft hab.

Warums es ned geworden ist, war, dass sie ganz frisch auf dem Markt war, und da Speedy selber noned gewußt hat, wie die Gabel wirklich geht, bzw. was dabei tuningmäßig nötig sein würde.

robotti80
11-01-2009, 12:02
Was is das für a sensationeller Laufradsatz? Mir is ja im Prinzip egal, aber sogar eine relativ leistbare Nabe wie die Hope ProII kann man auf Schnellspanner umbauen

Kann man eh umbauen, bloß kosten die Adapter bei DT Swiss wieder ein schönes Eck zusätzlich.
Also ich schau gerade auf einen DT Swiss EX 1750. ;)
Net ganz billig dieses Zeug, aber sehr schön mit guten Zzutaten und feinem Gewicht.



Und an noblem LRS tät i eh auch anbieten ;))

Erklär mal bitte folgenden Satz:

Die Dellen weisen weder Macken noch Dellen auf; ich würde sie als neuwertig bezeichnen.:devil::rofl:

Siegfried
11-01-2009, 12:37
Erklär mal bitte folgenden Satz:
:devil::rofl:

I habs so wichtig gefunden, dass die FELGEN keine DELLEN haben, dass ma scho alles durcheinander kommen is ;)

EX1750 is natürlich auch a sehr posiger Laufradsatz ;) Wenn er weiß sein soll, kannst aber z.B. von Zet1 auch den gebrauchten "Nope" kaufen. Kostet ca. die Hälfte, ist auch weiß, qualitativ sehr in Ordnung.

robotti80
11-01-2009, 12:52
EX1750 is natürlich auch a sehr posiger Laufradsatz ;) Wenn er weiß sein soll, kannst aber z.B. von Zet1 auch den gebrauchten "Nope" kaufen. Kostet ca. die Hälfte, ist auch weiß, qualitativ sehr in Ordnung.

Ja er sollte auf alle Fälle weiß sein mit weißen Naben.
Und da ich sowieso DT Swiss narrisch bin war die Entscheidung schnell gefallen.
Den Nope hab ich mir natürlich auch überlegt.
Vor allem hinsichtlich Kosten geht nichts über den Nope 911.
Aber ich hab durchaus auch negative Berichte über diesen LRS gelesen auf IBC.
Böse Zungen könnten jetzt behaupten, dass das Klientel auf IBC oft nicht dem gesellschaftlichen Standard entspricht - vorsichtig formuliert.
Aber da waren durchwegs nur gut geschriebene Reviews zu lesen.

bs99
11-01-2009, 12:53
als günstige alternative bliebe noch diese gebrauchte hier:
http://nyx.at/bikeboard/Board/biete-83147-rock-shox-pike-race
mit dem lrs vom wolfgang hättest um die 400 eier dann fast beides. als low-budget-variante sozusagen :)

JoeDesperado
11-01-2009, 13:10
@ robotti: um welchen rahmen geht's denn, wenn man fragen darf?

robotti80
11-01-2009, 14:12
@ robotti: um welchen rahmen geht's denn, wenn man fragen darf?

Sicherlich darfst du fragen.
Handelt sich um einen weißen Bergamont Threesome 6.7 Rahmen.
http://www.bikeshops.de/bergamont/ModellDetail.asp?frmIDBikes=19038&frmMarke=BERGAMONT&frmModell=THREESOME+6.7

robotti80
11-01-2009, 15:23
PIKE 454 mit Air U-Turn von bike-discount.de für 399 Euro/403,95 Euro mit Versand.

Ich habe diesem Angebot nicht widerstehen können und hab kurzerhand zuschlagen müssen.
Daher denke ich, dass die Wahl angesichts des Preises in Ordnung geht.
Auch ist die Pike eine durchaus gute und bewährte Gabel.
Was meint ihr?

Fl0
11-01-2009, 15:57
sicher eine sehr gute entscheidung! hab mir auch kürzlich eine pike geholt, allerdings mit stahlfeder und muss sagen, dass ding ist echt top!

Siegfried
11-01-2009, 16:18
PIKE 454 mit Air U-Turn von bike-discount.de für 399 Euro/403,95 Euro mit Versand.

Ich habe diesem Angebot nicht widerstehen können und hab kurzerhand zuschlagen müssen.
Daher denke ich, dass die Wahl angesichts des Preises in Ordnung geht.
Auch ist die Pike eine durchaus gute und bewährte Gabel.
Was meint ihr?

Wär die erste Wahl für mein neues Projekt gewesen, wenn ich ned über a nagelneue Talas zum sehr günstigen Preis gestolpert wär.

robotti80
16-01-2009, 12:02
Es ist an der Zeit ein großes Lob auszusprechen!
Eine so perfekte und vor allem schnelle Abwicklung wie durch Bike-Discount.de ist mir bisher noch nirgendwo widerfahren.

Am Sonntag habe ich die Gabel bestellt. (siehe drei Posts vor diesem)
Am darauffolgenden Montag habe ich per Vorkasse online überwiesen.
Heute in der Früh ist die Gabel bereits angekommen.
Und das alles zu sehr fairen Versandkonditionen (4,95 €).
Versandunternehmen war DPD, falls das auch wen interessiert.

Bei der Gabel war übrigens auch noch der PopLoc Hebel links dabei,
obwohl dies nicht in der Artikelbeschreibung erwähnt wurde.
Im Gegenteil es wurde sogar separat empfohlen einen solchen dazu zu bestellen.

Die Gabel wiegt ohne PopLoc Hebel selbst gewogene 2160 Gramm bei voller Schaftlänge von 260mm
und liegt somit etwas über der Gewichtsangabe con 2113 Gramm von RS.
PopLoc Hebel links habe ich nicht mehr gewogen.

Siegfried
16-01-2009, 13:23
Ich hab bei denen fürs neue Projekt die komplette Schalterei, Chrisking usw. bestellt. War ebenfalls (Zahlung per KK) blitzschnell abgewickelt.

Die Trigger wurden falsch geliefert, was ich telefonisch urgiert hatte. Nach 2 Tagen lagen die Neuen schon bei mir in der Post, wobei ich meine erst am Vortag der Neulieferung in die Post hatte.

Ist bisher sehr empfehlenswert zu beurteilen der Shop und wird nicht mein letzter Einkauf gewesen sein.

Auf Chainreactioncycles bin ich auch schon sehr gespannt.

lizard
16-01-2009, 16:19
Die Gabel wiegt ohne PopLoc Hebel selbst gewogene 2116 Gramm bei voller Schaftlänge von 260mm
und liegt somit etwas über der Gewichtsangabe con 2113 Gramm von RS.


sehr arg, rock shox beschei*t einen da um 3 gramm?!
ich würd die gabel zurückschicken!
frechheit: 3 - in worten: drei - gramm! :eek:





;)

robotti80
16-01-2009, 16:31
sehr arg, rock shox beschei*t einen da um 3 gramm?!
ich würd die gabel zurückschicken!
frechheit: 3 - in worten: drei - gramm! :eek:

Na das war ein Fehler meinerseits. :eek:
Gemeint waren natürlich 2160 Gramm anstelle der 2113 Gramm.
Ich werde es oben gleich verbessern.
Wegen 3 gramm hätte ich es sicherlich nicht der Erwähnung wert gefunden. :D