PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Armstrong will zum Ironman



motzinho73
16-01-2009, 11:44
http://www.laola1.at/395+M5cd35453a94.html

hermes
16-01-2009, 11:51
er wird der erste, der tdf, im hawaii und nyc-marathon in einem jahr gewinnt :eek::D

doldo
16-01-2009, 11:55
ja hat man schon letzten freitag von normann stadler gehört das gerücht...nur wird er den IM sicher nie gewinnen...ausserdem muss er sich ja auch mal qualifizieren...

motzinho73
16-01-2009, 11:56
er wird der erste, der tdf, im hawaii und nyc-marathon in einem jahr gewinnt :eek::D

...du hast den giro vergessen...:cool:

eleon
16-01-2009, 11:56
ja hat man schon letzten freitag von normann stadler gehört das gerücht...nur wird er den IM sicher nie gewinnen...ausserdem muss er sich ja auch mal qualifizieren...

den ladens ein. oder er gewinnt zufällig die "lotterie"
:D

motzinho73
16-01-2009, 12:00
den ladens ein. oder er gewinnt zufällig die "lotterie"
:D

2010: duell zwischen macca und lance...ich freu mich drauf...:dance5:

Hawaii
16-01-2009, 12:01
Halte ich für durchaus machbar:D
Vor jeder TdF Etappe eine lockere Schwimmeinheit, auf jede Etappe unmittelbar eine Laufeinheit.

Z.B.: nach Alp d`Huez (gibts 2009?) ein lockerer 20er. Da werden die Burschen in Kailua aber schauen:cool:

NoControl
16-01-2009, 12:06
da werden die eisenmänner weinen wenn der lance am zeitfahrer runterdrückt :D

doldo
16-01-2009, 12:19
da werden die eisenmänner weinen wenn der lance am zeitfahrer runterdrückt :D
mögl. dass er einen wahnsinns radsplit hinlegt...aber ein richtiger IM muss anschl noch laufen.
und in NY marathon hat er grad mal eine 2:46 gelaufen...dass läuft der alexander nachm schwimmen und radln...(glaub 2008 2:45)
also vorn dabei wird er sicher sein, gewinnen ...nein!

rookie2006
16-01-2009, 12:23
da werden die eisenmänner weinen wenn der lance am zeitfahrer runterdrückt :D

was ist wohl aus den eisenmännern geworden, seitdem es die radfahrer gibt???

- hannes hempel
- kai hundertmark
- ...

nichtmal die schnellsten splits radeln die ...

motzinho73
16-01-2009, 12:25
...wenn er das zu 100% angeht, kann er durchaus auch einen gewinnen...:cool:

eleon
16-01-2009, 12:25
staffelwertung muss her!

swim: phelps - 0:37
rad: armstrong - 3:50
lauf: haille - 2:05


:rofl:

eleon
16-01-2009, 12:26
...wenn er das zu 100% angeht, kann er durchaus auch einen gewinnen...:cool:

net hawaii. mit glück vielleicht langkawi oder sowas

motzinho73
16-01-2009, 12:28
net hawaii. mit glück vielleicht langkawi oder sowas

seh ich auch so...vielleicht ja ironman austria...;)

creibl
16-01-2009, 12:29
was ist wohl aus den eisenmännern geworden, seitdem es die radfahrer gibt???

- hannes hempel
- kai hundertmark
- ...

nichtmal die schnellsten splits radeln die ...


Sorry, aber du kannst HH (den schon gar nicht) und KH nie und nimmer mit Lance vergleichen. Da liegt doch einiges dazwischen.

creibl
16-01-2009, 12:30
staffelwertung muss her!

swim: phelps - 0:37
rad: armstrong - 3:50
lauf: haille - 2:05


:rofl:

Hätt tatsächlich was! Einen Ironman in unter 7h .....

NoControl
16-01-2009, 12:45
was ist wohl aus den eisenmännern geworden, seitdem es die radfahrer gibt???

- hannes hempel
- kai hundertmark
- ...

nichtmal die schnellsten splits radeln die ...

womit bewiesen wäre .....
wer triathlet wird verlernt das radfahren :devil:

Hawaii
16-01-2009, 12:49
hannes hempel
- kai hundertmark
- ...
nichtmal die schnellsten splits radeln die
Wieso sollten sie denn?

doldo

und in NY marathon hat er grad mal eine 2:46 gelaufen
NY kannst von der schwierigen Strecke (topographisch) her nicht unbedingt mit einer IM-Laufstrecke vergleichen.

hufloki
16-01-2009, 13:13
NY kannst von der schwierigen Strecke (topographisch) her nicht unbedingt mit einer IM-Laufstrecke vergleichen

dafür sind die klimatischen bedingungen in NYC für den marathon ideal (vgl. zum Beispiel Hawaii) - außerdem werden aus den 2:46 in NYC auch keine 2:30 in Berlin die man als Ironman-Profi solo schon locker draufhaben sollte, wenn man was reissen will

getFreaky
16-01-2009, 13:36
dafür sind die klimatischen bedingungen in NYC für den marathon ideal (vgl. zum Beispiel Hawaii) - außerdem werden aus den 2:46 in NYC auch keine 2:30 in Berlin die man als Ironman-Profi solo schon locker draufhaben sollte, wenn man was reissen will

Weiß ja nicht wie locker der Stadler 2007 Frankfurt gelaufen ist:


44. Stadler, Normann (DEU) 02:32:12

snooff
16-01-2009, 13:53
wers net weiss,

armstrong hat, wo andere bravo lesen, seine ersten triathlons bestritten und auch einiges abgeräumt!!!!


selbst wenn er nicht so gut läuft... was ihm dann fehlt, fährt er wieder rein...

aber sein kann alles, also bleibt spannend! i glaub an ihn:D

bigair
16-01-2009, 14:06
wenn man die zeiten vom einschwimmen und auslaufen nicht zur gesamtzeit dazuzählen würde, dann hätten wir wohl einen neuen sieger.

t.steels
16-01-2009, 14:20
wers net weiss,

armstrong hat, wo andere bravo lesen, seine ersten triathlons bestritten und auch einiges abgeräumt!!!!


selbst wenn er nicht so gut läuft... was ihm dann fehlt, fährt er wieder rein...

aber sein kann alles, also bleibt spannend! i glaub an ihn:D

STIMMT!
er hat als junior (i glaub mit 17) die nationalen tria meisterschaften gewonnen....bei den erwachsenen.
...schwimmer war er auch als kind/jugendlicher.
d.h. die voraussetzungen dafür hat er auf jeden fall.

ich bin mir sicher das er 2010 od. 2011 ins tria lager wechseln wird!

t.steels
16-01-2009, 14:27
http://www.familyfitnessweekend.com/?q=node/35/play

hufloki
16-01-2009, 15:24
Weiß ja nicht wie locker der Stadler 2007 Frankfurt gelaufen ist:

Zitat:
44. Stadler, Normann (DEU) 02:32:12
/offtopic
stimmt, das war nachdem er in hawaii mit infekt aussteigen musste. aber wenn ers drauf anlegt, dann sind schon noch ein paar minuten drinnen. hab mal in einem interview mit ihm gehört, dass er am 10er eine Bestzeit von 31:xx stehen hat. (hm 1:08 hoch)

/ontopic
ich hoffe der LA überlegt sich das Ganze nochmal. bringt zwar viel publicity fürn Ironman (die mir als hobbysportler völlig wurscht ist), aber alter dopinghasen gibts da jetzt bereits genug

motzinho73
16-01-2009, 15:43
http://www.familyfitnessweekend.com/?q=node/35/play

...das video is richtig cool..:klatsch:

snooff
16-01-2009, 15:57
irgendwo hab ich mal aufgeschappt, dass der LA eine art gendefekt hat wo sein blut mehr sauerstoff transportiert als für gewöhnlich, hinzu kommt die legale einnahme von epo (wegen seinem hodenkrebs u gehirntumor) ob er das noch immer nimmt weiss i net genau, aber schätze schon. zumindest sicher andere medikamente.

mir is wurscht was er nimmt. i gönn ihm trotzdem jeden erfolg. so eine krankheit zu überwinden und am rande zu stehen und trotzdem zurück in den sport zu kommen, halte ich für eine super leistung und zeugt von seinem einzigartigen starken willen. also i denk mal wenn er will kann er scho was reissen beim IM.

ähnliches denke ich übrigens von herman meier..ich mag solche menschen einfach..sie zeigen was man erreichen kann wenn man kämpft.
darum, freut es mich wenn er startet und drück ihm ganz fest die daumen!

ps
glaube nicht dass sich ein LA für einen IM qualifizieren muss...
das wäre ungefähr so wie wenn man julia roberts für einen film vorsprechen lässt oder casten will:D

t.steels
16-01-2009, 16:05
irgendwo hab ich mal aufgeschappt, dass der LA eine art gendefekt hat wo sein blut mehr sauerstoff transportiert als für gewöhnlich, hinzu kommt die legale einnahme von epo (wegen seinem hodenkrebs u gehirntumor) ob er das noch immer nimmt weiss i net genau, aber schätze schon. zumindest sicher andere medikamente.


...es gab mal einen artikel von einem arzt der beauptet hat, dass LA durch den wegfall von einem hoden zuwenig testo erzeugt... deswegen darf er eines künstlich zuführen...klingt, mMn, logisch...wahrscheinlich erwischt er halt hie und da ein bisschen zuviel! :D (soll kein anstoss für einen dopingthread sein, von denen haben wir genug!...;))

mark^^
16-01-2009, 16:05
Sorry, aber du kannst HH (den schon gar nicht) und KH nie und nimmer mit Lance vergleichen. Da liegt doch einiges dazwischen.

genau der HH gewinnt nämlich hawaii 2009




:rofl:

mark^^
16-01-2009, 16:17
glaube nicht dass sich ein LA für einen IM qualifizieren muss...
das wäre ungefähr so wie wenn man julia roberts für einen film vorsprechen lässt oder casten will:D

ich glaub schon dass er muss, was aber sicher kein problem ist

ich mein er wird jetzt 38

craig war 35 letztes Jahr


und wenn der lance arbeitet wie immer, dann gewinnt er ned hawaii, aber einen ironman bestimmt

der kann sicher bald wieder schwimmen und laufen auch ... ein team wird er haben wie kein anderer triathlet (und eine hawaii vorbereitung sicher auch)

zu traun würd ichs ihm, einen hawaii sieg vielleicht nicht, aber eine gute platzierung

und zu all den anderen rad"quer"einsteigern ... geh bitte, die kannst vergessen

da gibts leute(wahre Tri Profis) die Top Triathleten sind, schon ca. 20 Jahre im Tri-Bereich, an der Spitze, sind schon oft in Hawaii gestartet, so schaffen sie dann vielleicht irgendwann den Hawaii Sieg (siehe Macca)

und dann soll einer daherkommen ... einfach so und sofort Hawaii gwinnen ... :rofl:
dazu sag ich nur ... das schafft nur einer der arbeitet wie der Lance (ich mein jetzt trainieren, zusatzmittel keine ahnung)

Doogie
16-01-2009, 16:28
haha .... amerika is geil!

da gebens dem 18 jährigen gewinner einen sprudelwasser-flasche die er schütteln darf, aber drinken darf er nix davon, weil das eine strafe nach sich ziehen würde ....olé! :rolleyes:

eleon
16-01-2009, 16:48
wer hawaii gewinnen will und kein perfekter läufer ist muss noch immer 2:50-2:52 laufen.

armstrong müsste mit einem streckenrekord wahrscheinlich noch immer 2:55 rennen. aber nur wenn er sich beim schwimmen nichts leistet. und ich bezweifle dass er innerhalb von einem oder zwei jahren dort einen lässigen 53er runterreisst. auch wenn die technik da ist von früher. die kilometer sinds nicht.

tri-profis rennen beim eiermann im idealfall 15-20min an eine theoretische marathonbestzeit heran. aber nur wenns drinhängen. das kann ich mir aber beim armstrong nicht vorstellen.

zu stadler: 31 am 10er 68 am hm. wenn der 10min langsamer fährt rennt er wohl auch 2:45

in frankfurt wollte er 2:27 rennen ist aber explodiert. wegen infekt wie er sagt

:wink:

mark^^
16-01-2009, 17:21
ja ich sag ja in hawaii gewinnt er nicht, vielleicht auch keinen anderen eiermann, aber in die spitze kann er kommen

2 jahre top vorbereitung ... das würd ich dem lance schon zu traun

snooff
16-01-2009, 17:56
we will see:cool:

ich würds nicht so ausschließen..

glaub der weiss ganz genau was da auf ihn zukommt u welche zeiten er braucht, und hat auch zusammen mit seiner erfahrung und den methoden seiner (sicher top) trainer beste planung der vorbereitung um seine ziele umzusetzen.
klar, haben die anderen auch..aber i glaub trotzdem an ihn und nicht die anderen:D


wer weiss warum AL diese zeit bei dem marathon gelaufen ist!?

eleon
16-01-2009, 18:19
wer weiss warum AL diese zeit bei dem marathon gelaufen ist!?

weil er net schneller können hat und zu schwer ist für einen läufer. aber jetzt muss er eh abnehmen für die tour :D

Hawaii
16-01-2009, 18:22
Mark Allen hat eine "reine" Marathonbestzeit von 2:36 stehen (Berlin 1994), zumindest war es damals angeblich seine Bestzeit.

Seine 2:40 von 1989 sind zumindest bis 2007 die schnellste Zeit beim IM Hawaii. 2008 kenn ich die Marathonsplits nicht.

Ich kenne nur einen Sieger eines IM, der auch einen Marathon unter 2:20 gelaufen ist: Christian Bustos (Chile). Er hat auch den IM Roth gewonnen und beim Frankfurt-Marathon 2:19 hingelegt.
War in Bombenform, bis ihn 1994 bei einem Triathlon ein Kampfrichter mit dem Jeep überfahrten hat. Er hats zwar überlebt, konnte aber nie mehr an seine alte Form anschließen.

snooff
16-01-2009, 18:26
Mark Allen hat eine "reine" Marathonbestzeit von 2:36 stehen (Berlin 1994), zumindest war es damals angeblich seine Bestzeit.

Seine 2:40 von 1989 sind zumindest bis 2007 die schnellste Zeit beim IM Hawaii. 2008 kenn ich die Marathonsplits nicht.

Ich kenne nur einen Sieger eines IM, der auch einen Marathon unter 2:20 gelaufen ist: Christian Bustos (Chile). Er hat auch den IM Roth gewonnen und beim Frankfurt-Marathon 2:19 hingelegt.
War in Bombenform, bis ihn 1994 bei einem Triathlon ein Kampfrichter mit dem Jeep überfahrten hat. Er hats zwar überlebt, konnte aber nie mehr an seine alte Form anschließen.

arge geschichte mit dem jeep:f:

siehst du eleon:D

also vielleicht vielleicht:sm:

eleon
16-01-2009, 18:30
arge geschichte mit dem jeep:f:

siehst du eleon:D

also vielleicht vielleicht:sm:

ich nehm gerne wetten an.

taugen würds ma eh. der armstrong ist leiwand.

snooff
16-01-2009, 18:37
ich nehm gerne wetten an.

taugen würds ma eh. der armstrong ist leiwand.


das wär was...:jump:

dann geht er aber in die geschichte des besten ausdauersportlers ein


aso ups...das is ja scho der resnik:devil:

Smelly20
16-01-2009, 18:58
ja man kann ihn nicht stoppen, den Armstrong. ;)

snooff
16-01-2009, 19:08
ja man kann ihn nicht stoppen, den Armstrong. ;)

frag mi nur wann der anfangen will abzutrainieren..wird ja bei ihm auch ein paar jährchen dauern:D

Sugarbabe
16-01-2009, 19:14
Wenn er wirklich teilnimmt, dann bin ich ja gespannt, was für eine Zeit dabei rauskommt. Er hat zwar früher erfolgreich an Trias teilgenommen, aber ich glaub nicht, dass er ihn gewinnen kann. Eine gute Zeit kommt dabei sicher raus, da bin ich sicher.
Man sollte aber bedenken, dass er sich ja auch noch für die Tour vorbeieriten muss, also nicht ganz zu viel erwarten. ;)

mark^^
16-01-2009, 22:16
btw.


trainiert da lance grad in kona, und hat einen Ironman TT Test am Programm... :bump:

edit: also jetzt nimma ^^ hat er, jetzt is a schon in down under ähm ich mein australien, dass da keine Verwechslungen gibt :rofl:

freehamster
18-01-2009, 16:59
staffelwertung muss her!

swim: phelps - 0:37
rad: armstrong - 3:50
lauf: haille - 2:05


:rofl:

*ROFL*

boris_tirol
21-01-2009, 18:32
ist er nicht zu alt :f::wink:

n562227
15-01-2010, 16:29
jetzt wirds ernst... (http://sport.orf.at/?href=http%3A%2F%2Fsport.orf.at%2Fticker%2F354548. html)

feristelli
15-01-2010, 17:16
ui!
miteigentümer bei radio shack!

:megaph: "drag, dudes, or you're fired!!!" :D

bikeopi
15-01-2010, 19:48
irgendwo hab ich mal aufgeschappt, dass der LA eine art gendefekt hat wo sein blut mehr sauerstoff transportiert als für gewöhnlich, hinzu kommt die legale einnahme von epo (wegen seinem hodenkrebs u gehirntumor) ob er das noch immer nimmt weiss i net genau, aber schätze schon. zumindest sicher andere medikamente.
......

was du alles aufschnappst!!! und schnell weitergibst, damit es wieder wer aufschnappt....holymoly!!:rolleyes:

WAWA
15-01-2010, 21:44
Lance sagt, er will Hawaii "just for fun" machen. Ich glaub, der steigert sich da so rein, dass der irgendwann echt den Ironman gewinnen wird!

Willen hat der schon an argen:toll: Bin gespannt was kommt!

feristelli
16-01-2010, 01:07
Willen hat der schon an argen:toll: Bin gespannt was kommt!

und nebenbei schupft er noch seine stiftung, besitzt ein halbes protour-team und weißnichtwas alles.

a fauler hund is des kana ned :toll:

hotzenblotz
16-01-2010, 09:04
und nebenbei schupft er noch seine stiftung, besitzt ein halbes protour-team und weißnichtwas alles.

a fauler hund is des kana ned :toll:

Und macht das sicher alles alleine... :f:

eleon
16-01-2010, 22:51
Lance sagt, er will Hawaii "just for fun" machen. Ich glaub, der steigert sich da so rein, dass der irgendwann echt den Ironman gewinnen wird!

So sehr ich den Lenz schätze. Und er war ja ein toller Triathlet. Aber für einen Hawaiisieg ist er einfach zu alt. Beim Eiermann kann er net die ganze Zeit sitzen ;)

Wär schon ein Wunder wenn er den Marathon unter 3:00 schafft auf der Insel. Aber Top-10 sind drin wenn schwere Bedingungen beim Radl herrschen.

revilO
17-01-2010, 10:46
Hätte ich vor einigen Jahren noch einen Sieg von Armstrong auf Hawaii für möglich gehalten, glaube ich das nach seiner Marathonvostellung in New York nicht mehr. Er wird in Hawaii nie mehr ernsthaft vorbereitet antreten, da ist nichts in dieser Richtung zu erwarten.

feristelli
17-01-2010, 14:54
Hätte ich vor einigen Jahren noch einen Sieg von Armstrong auf Hawaii für möglich gehalten, glaube ich das nach seiner Marathonvostellung in New York nicht mehr. Er wird in Hawaii nie mehr ernsthaft vorbereitet antreten, da ist nichts in dieser Richtung zu erwarten.

warum nicht? hat er den ny marathon etwa ernst genommen?
vielleich will er's in hawaii nocheinmal wissen.

ich glaub auch nicht, dass er dort ganz vorne dabei ist. da bereiten sich andere auch sehr gewissenhaft vor. aber ich lass mich gerne überraschen!

revilO
17-01-2010, 18:09
warum nicht? hat er den ny marathon etwa ernst genommen?
vielleich will er's in hawaii nocheinmal wissen.

ich glaub auch nicht, dass er dort ganz vorne dabei ist. da bereiten sich andere auch sehr gewissenhaft vor. aber ich lass mich gerne überraschen!
Armstrong hat bei seinem ersten Antreten mit 2:59 eine Zeit erreicht, wie talentierte Freizeitsportler ohne spezielle Vorbereitung, beim zweiten mal war er dann mit 2:46 allerdings wesentlich schneller, was auf eine deutlich verbesserte Vorbereitung schließen lässt - trotzdem schwach, für einen Mann seiner Klasse

für einen Top Ten Platz auf Hawaii bereitet sich Armstrong nicht gezielt vor und das Podest halte ich für außer Reichweite

josinger
17-01-2010, 21:51
Also mir würds zwar taugen, glaub aber auch dass sogar Top 10 mittlerweile sehr unrealistisch sind. Die Leistungsdichte ist dort inzwischen so hoch dass ein starker Radsplit alleine einfach nicht mehr ausreicht, wie man ja auch bei anderen schon gesehen hat..
Abgesehen davon, dass er beim schwimmen schon einen ziemlichen Rückstand haben wird, kommt er beim laufen nie an die Zeiten der Top-Leute heran, da bin ich mir ziemlich sicher.

stefant
18-01-2010, 07:38
Also mir würds zwar taugen, glaub aber auch dass sogar Top 10 mittlerweile sehr unrealistisch sind. Die Leistungsdichte ist dort inzwischen so hoch dass ein starker Radsplit alleine einfach nicht mehr ausreicht, wie man ja auch bei anderen schon gesehen hat..
Abgesehen davon, dass er beim schwimmen schon einen ziemlichen Rückstand haben wird, kommt er beim laufen nie an die Zeiten der Top-Leute heran, da bin ich mir ziemlich sicher.



so denk ich auch und muss noch sagen, dass auf hawaii ja auch noch andere radlfahrn können...auch wenn er den schnellsten radsplitt hätte, brennens ihn beim marathon her!

tschiffi
18-01-2010, 09:09
ich mag Lance Armstrong, aber ich trau ihm nicht einmal den schnellsten Radsplit zu.

revilO
18-01-2010, 10:54
ich mag Lance Armstrong, aber ich trau ihm nicht einmal den schnellsten Radsplit zu.
jedenfalls nicht, wenn Contador und Cancellara mitfahren :D

nein im ernst, wenn Armstrong in Hawaii egal mit welcher speziellen Vorbereitung am Start steht und es auf den schnellsten Radsplit anlegt, dann fährt er auch den schnellsten und zwar deutlich - 45km/h Schnitt sind kein Thema, vor allem wenn er von hinten kommt und sich ständig ein wenig ansaugen kann (wie er danach laufen kann, ist eine andere Frage)

freehamster
18-01-2010, 12:32
Die wildesten Spekulationen... Wird sich alles herausstellen, Leute!
Hat er nicht auch mal angekuendigt, beim RAAM starten zu wollen?