PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei Kettenführung für Enduro



martinowitsch
28-01-2009, 19:32
Hallo!

Ich möchte bei meinem Enduro eine Kettenführung und einen Kettenschutz montieren.
Derzeit habe ich eine XT 3 Fach Kurbel.

Daraus ergeben sich für mich folgende Fragen:

Demontage des 44ers und rauf mit dem Schutz.

Muss ich da beim Kauf auf etwas achten?
Bei div.Shops sieht man verschiedene Größen 36, 42 usw.
Nimmt man da eine Nummer grösser als das grösste montierte Kettenblatt, oder haben die Übermaß?
Empfehlungen?
Zusatzmaterial?

Das 32 wird durch ein 36er ersetzt?!
Kann ich da alles montieren mit 4 Loch und 104mm DM - oder geht bei Shimano nur Shimano?
Empfehlungen?

Kettenführung möchte ich eine mit einer Rolle unten kaufen ( ISCG 05)!
Empfehlungen?

Wie bestimme ich dann die Kettenlänge?

Was passiert mit dem Trigger kann man den auf 2fach umbauen?

Als Beispiel hab ich da ein Bild als Muster geklaut - danke dem Spender!

Dankeee,
lg
martinowitsch

Siegfried
28-01-2009, 19:42
1) Demontage des 44ers und rauf mit dem Schutz.

2) Muss ich da beim Kauf auf etwas achten?
Bei div.Shops sieht man verschiedene Größen 36, 42 usw.
Nimmt man da eine Nummer grösser als das grösste montierte Kettenblatt, oder haben die Übermaß?

3) Empfehlungen?
Zusatzmaterial?

4) Das 32 wird durch ein 36er ersetzt?!
5) Kann ich da alles montieren mit 4 Loch und 104mm DM - oder geht bei Shimano nur Shimano?
Empfehlungen?

6) Kettenführung möchte ich eine mit einer Rolle unten kaufen ( ISCG 05)!
Empfehlungen?

7) Wie bestimme ich dann die Kettenlänge?

8) Was passiert mit dem Trigger kann man den auf 2fach umbauen?


ad1) 44er runter, Bashguard rauf
ad2) Die Kettenführung "kleiner" zu stellen, ist kein Problem, aber größer is dann a Hund. Daher die größere Kapazität nehmen
ad3) G-Junkies (http://www.g-junkies.de/zweig.html), E-Thirteen (http://www.e13components.com/product_drs.html) Truvativ Shift-Guide (http://www.sram.com/en/truvativ/freeridedownhill/shiftguide/team.php)
ad4) Macht sicher sinn, wennst bergab etwas antreten willst
ad5) Alles, was einen 104er Lochkreis hat, kannst an Shimano anbauen, solangs schaltbare Kettenblätter sind.
ad6) Schaltbare Kettenführungen für ISCG hab ich auf die Schnelle jetzt keine gefunden, aber ob ISCG oder ned is bei Tretlagermontage auch wurscht
ad7) So, wie normal, nur, dass´d es halt später über die Rolle führst. Länger sollt die Kette ja ned werden, sonst wär die Führung für die Würscht
ad8) Mit dem passiert nix. Wenn der Umwerfer umgestellt wurde, (Anschläge enger), dann kannst am Trigger drücken, bis der Hebel abbricht, tut sich nix ;)

Agens
28-01-2009, 19:57
Muss ich da beim Kauf auf etwas achten?
Bei div.Shops sieht man verschiedene Größen 36, 42 usw.
Nimmt man da eine Nummer grösser als das grösste montierte Kettenblatt, oder haben die Übermaß?
Empfehlungen?
Zusatzmaterial?
Wenn das auf den Bashguard und nicht auf die Kettenführung bezogen war: Normalerweise reicht die Größe des größeren Kettenblatts wobei eine Spur größer auch kein Problem sein sollte weil zur Führungsrolle noch genug Platz sein sollte.
Was du bei einem dickeren Bashguard brauchst längere Schrauben, die aber oft gleich dabei sind.


Kettenführung möchte ich eine mit einer Rolle unten kaufen ( ISCG 05)!
Empfehlungen?
Diese normalen Führungsrollen haben meist auch Bohrungen für ISCG-Befestigung (vermute mal auch kompatibel zu ISCG 05) und funktionieren eigentlich alle nach dem gleichen Prinzip - würde da einfach nehmen was sich anbietet.
Ausnahme wäre wenn du ein 73er Innenlager UND einen E-Type-Umwerfer hast weil da bei den ganzen Integralkurbeln kein Platz mehr für die Klemmung der Kettenführung ist.

Rico
28-01-2009, 20:05
wenn du ISCG 05 Aufnahmen hast, würde ich z.B. die NC-17 Stinger (http://www.nc-17.de/de/produkte/tensioner/stinger-tensioner/) nehmen. Bashguard gibt immer das größt mögliche Kettenblatt an.
Die Kette kannst du wegen dem kleineren Kettenblatt um die verminderte Anzahl der Zähne kürzen.

riffer
15-02-2013, 14:19
Soda, mal kurz aufwärmen: Ich suche einen "Kettenabspringschutz" wie auf dem Bild dieses RockyMountain Slayer zu sehen:

http://bikeboard.at/_uploads/_boerse/89299_picture3.jpg

Ich brauche auch keine Tips in andere Richtungen, hab einiges an KeFü ausprobiert, für meine Belange reicht so ein Teil - ISCG3 wäre die Aufnahme. Weiss jemand, ob, unter welchem Namen und wo man so etwas um wieviel bekommen kann?

bs99
18-02-2013, 12:46
Ich werd aus dem Bild nicht ganz schlau - du meinst das Ding an den ISCG-Tabs?
Soll das das Abspringen der Kette nach Innen verhindern? Für 1- oder 2-fach-Kurbeln?
Am einfachsten wäre ev. eine Ersatz-"Backplate" einer Kefü zu kaufen und dann in die gewünschte Form bringen.

Als "Aufsetzschutz" bei DH-Bikes wird das Taco genannt, ist aber idR nur an der Unterseite wirksam, aber das wirst du eh wissen.

riffer
18-02-2013, 13:03
Taco ist mir klar, meine ich nicht.

Es ist eine 2-fach-Kurbel, aber das will ich gar nicht berücksichtigen, das Part brauch nur das Abspringen nach innen verhindern. Backplate einer KeFü ist im Prinzip klar, nur sind die unverschämt teuer. Gut, das auf dem Bild sichtbare Teil ist sicher als Ersatzteil auch nicht billig, werde mir wohl was aus GFK o.ä. ausschneiden, oder im IBC hätte ich etwas in der Art gesehen.

Danke!

bs99
18-02-2013, 15:25
So eine Platte weiß ich jetzt auch nicht wie das heißt, es gibt aber "chain catcher":
http://www.wiggle.co.uk/k-edge-mtb-chain-catcher/

im Rennradbereich sehen die so aus:
http://www.wiggle.co.uk/k-edge-road-clamp-chain-catcher/

vielleicht ist das schon ein Ansatzpunkt für eine google-Recherche.

MalcolmX
18-02-2013, 15:41
http://superstar.tibolts.co.uk/product_info.php?cPath=56&products_id=363
davon hab ich noch 2 gebrauchte rumfliegen... kannst eine davon günstig haben, wenn benötigt... als bastelgrundlage...