PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Notebook schwer verletzt - was nun?



beb73
02-03-2009, 09:44
ich hoffe, dass unter euch ein paar hardwarekundige sind, die mir bei der diagnose und problemlösung behilflich sein können:

mein notebook (dell inspiron 5160, wird am 11.3. 4 jahre) hat freitags den geist aufgegeben. der bildschirm flackert im 0,5 sec- rhythmus schwarz - grün - blau - rot - weiß.

nach mehrmaligem boot versuchen ist es mir nach einer längeren aus-pause (erholugnsphase :confused:) gelungen, im abgesicherten mode im vga modus hochzufahren, wobei der bildschirm vertikale streifen hat.
konnte noch ein paar sachen auf den usb stick speichern, es scheint eigentlich noch alles zu gehen. ich tippe auf eine kappute graphikkarte.

übrigens ist vor 14 tagen auch das cd/rw laufwerk ex gegangen, hab noch letzte woche ein ersatzteil bestellt.....

gibt´s da noch hoffnung, wer könnte sowas (kostengünstig) reparieren oder soll ich gleich an die anschaffung eines neune denken, da preis/leistung der reperatur sich nicht wirklich auszahlt?

thanks for ur help...

Albert73
02-03-2009, 09:50
Reparaturen zahlen sich bei so einem 'alten' Gerät meistens nicht aus. Ich würde die Festplatte ausbauen, an einen PC hängen, die Daten runtersichern und mich nach etwas neuem umschauen.

Randolph_Carter
04-03-2009, 09:55
Wenn es wirklich der LCD Inverter ist, dann kannst Du das mit viel Geschick und ein paar Ebay Teilen beheben: http://tinyurl.com/am7e49 (Konverter für 15").
Teile gibt es genug: http://tinyurl.com/aq32oy und eine Reparaturanleitung+Service Manual findest Du hier: http://support.dell.com/support/edocs/systems/ins5160/en/SM/sm.EXE

LG &Viel Erfolg,
Randolph

beb73
04-03-2009, 12:10
danke für den tipp!
he, das könnte eine kostengünstige lösung sein.
soweit ich weiß, ist bloß der inverter, wenn ein externer monitor noch funktioniert, oder?

Randolph_Carter
04-03-2009, 12:41
soweit ich mich auskenne und selbst vorgehen würde:
1) Display kein Bild, externer Monitor kein Bild: GraKa defekt.
2) Display kein Bild, externer Monitor liefert Bild: Inverter oder Display defekt....

Inverter kaufen und Laptop zerlegen mit kleinen Schraubenziegen, Plastikspachten und Leukoplast - sonst gibt es unschöne kratzer am Gehäuse. Auf geht´s!

LG
Randolph

Findus
04-03-2009, 12:42
Wenn der Inverter (Spannungsquelle für die Hintergrundbeleuchtung) oder die Leuchtstoffröhre defekt wäre, dürfte der Bildschirm gar nicht mehr leuchten.
Dann wäre der Bildschirminhalt nur noch schwach beim Gegenleuchten mit einer starken Taschenlampe zu sehen.

Daher zweifle ich daran, dass es der Inverter ist.

mfg
Findus

Randolph_Carter
04-03-2009, 14:46
Naja es muß nicht unbedingt der Inverter sein, kann ja auch sein, daß bloß das Verbindungskabel vom Board zum Screen einen Defekt hat. Das Kabel wird bei jeder Bewegung des Deckels gebogen - im Übergang Gehäuse - Deckel liegt die Problemzone...

probier mal das Display zu bewegen und schau ob das Auswirkungen auf die Darstellung hat


Wenn es nicht das Kabel oder der Inverter sind, dann haben wir vermutlich den wirtschaftlichen Totalschaden weil dann nur das Mainboard oder das TFT Display selbst übrigbleiben als Fehlerquelle...

LG
Randolph

SirDogder
04-03-2009, 14:52
hau´s daune!

beb73
04-03-2009, 15:22
hau´s daune!

ich arbeite in einer bank - also muss jetzt gespart werden!:(

wie lauft´s bei euch?

SirDogder
04-03-2009, 15:29
ich arbeite in einer bank - also muss jetzt gespart werden!:(

wie lauft´s bei euch?


Sparn tun wia auch. Aber des Notebuk muas i no ned söwa rebarian!

Des mocht de Ei-Ti!!!

(wenns a Zeit hom)

:)

beb73
04-03-2009, 15:33
tja, so kann´s einem gehen wenn man plötzlich auf seinen millionen-bonus verzichten muss....











;) spass ohne, mir wär die günstige reperatur hald lieber, obwohl das aufrüste der hardware auch was für sich hätt....

Randolph_Carter
04-03-2009, 17:36
Andereseits, rechne Deine zeit, die Teile und die Arbeit...
Vielleicht stellt Du das Teil am besten bei Ebay ein und schaust Dich nach einem günstigen Arbeitsnotebook um unter 300€ http://tinyurl.com/acuue2 um. Da hast keine Scherereien und eine neue Hardware

Viel Erfolg,
Randolph

SirDogder
05-03-2009, 12:11
tja, so kann´s einem gehen wenn man plötzlich auf seinen millionen-bonus verzichten muss....











;) spass ohne, mir wär die günstige reperatur hald lieber, obwohl das aufrüste der hardware auch was für sich hätt....

des letzte Mal, als ich neue Hardware griakt hob, des woa a einifohra. Ich laborier immer noch an der Software, bzw. nicht ich sondern eine unsägliche Tochterfirma, die für die Software zuständig ist.

beb73
05-03-2009, 12:29
@sir - ist ja das private kastl, somit auch private kohle - sonst wärs ma ja ziemlich wurscht....

@notebook-kundige:

heute mit externem monitor getestet:
notebook boote wie immer, anzeige ok, auch hochauflösend(sowohl auf notebook monitor als auch externem monitor)

plötzlich teilweise rote veritkale pixel am monitor, dann wird er schwarz.
all das läuft auf beiden monitoren synchron ab.

r.i.p. inspiron, oder?

Findus
05-03-2009, 12:41
Jo, das wars. Da hat die Grafik auf dem Board einen Schuss, wahrscheinlich der Speicher oder Controller.

mfg
Findus

beb73
05-03-2009, 12:45
Jo, das wars. Da hat die Grafik auf dem Board einen Schuss, wahrscheinlich der Speicher oder Controller.

:bawling: