Bikeboard.at Logo
Bildbericht King of the Lake 2016

Bildbericht King of the Lake 2016

26.09.16 20:45 11.313Text: Luke BiketalkerFotos: sportograf.comAuch die sechste Auflage des ASVÖ-King of the Lake rund um den Attersee war ein voller Erfolg. 1.100 Starter reisten zum größten Zeitfahrbewerb Europas.26.09.16 20:45 11.434

Bildbericht King of the Lake 2016

26.09.16 20:45 11.434 Luke Biketalker sportograf.comAuch die sechste Auflage des ASVÖ-King of the Lake rund um den Attersee war ein voller Erfolg. 1.100 Starter reisten zum größten Zeitfahrbewerb Europas.26.09.16 20:45 11.434

Einmal in den metaphorischen Fußstapfen der Stars von Tour de France, Giro d’Italia und Co. wandeln. Genau das wurde auch dieses Jahr, bei der mittlerweile sechsten Auflage des King of the Lake, wieder für jedermann erlebbar. Nicht weniger als 1.100 Starter folgten am 24.September dem Ruf des europaweit einzigartigen Einzelzeitfahrens rund um den Attersee. Wie bereits im Vorjahr war die komplette Strecke rund um Österreichs größten Binnensee für den Verkehr komplett gesperrt, die Einzel- und Teamstarter hatten damit einmal mehr freie Fahrt – echtes Profi-Feeling auf 47,4 km Streckenlänge.

Neu war für 2016 das Start- und Zielgelände. Im Vorjahr musste die Anmeldung bereits im August geschlossen werden, da die Startkapazität mit 581 Teilnehmern bereits voll ausgelastete war. Für die sechste Austragung konnte man mit der Verlegung nach Kammern, sowie der zeitlichen Ausdehnung der Straßensperre, einer neu konzipierten Startrampe und engeren Startintervallen einer gut doppelt so großen Menge an Fahrern die Teilnahme ermöglichen.

„Wir haben als Verein Atterbiker unsere eigene Vorgabe, den Teilnehmern Tour de France Bedingungen zu ermöglichen, erreicht“, resümiert ein sichtlich zufriedener OK-Chef Erwin Mayer. „Ganz besonderes toll war, dass sich bei diesem Rennen auch jeder Hobbysportler mit einem echten Profi messen konnte. Die 57 Minuten und 4 Sekunden von Riccardo Zoidl sind daher eine echte Benchmark für jeden Athleten.“

KING OF THE LAKE Gesamtwertung

Herren:
1. Igor Kopse (SLO) 59:40
2. Wolfgang Götschhofer (AUT) 1:00:56
3. Peter Pawlus (GER) 1:01:28

Damen:
1. Adelheid Schütz (GER) 1:06:28
2. Sylvia Gehnböck (AUT) 1:09:23
3. Astrid Magnet (AUT) 1:09:24

Elite King of The Lake:
1. Riccardo Zoidl (Trek-Segafredo) 57:04
2. Tobias Erler (Lightweight Testteam) 59:09
3. Lukas Stoiber (Amplatz-BMC) 1:02:28

Ergebnisse Zeitfahrrad

EZF 70+m
1. Marcel Christen 1:16:24
2. Hans Unterguggenberger 1:16:56
3. Walter Schmidinger 1:20:59

EZF U70w
1. Veronika Adamcik 1:25:58

EZF U70m
1. Gerhard Hrinkow 1:07:04
2. Werner Käser 1:07:50
3. Edwin Eipper 1:08:42

EZF U60w
1. Marianne Kmetyko-Huber 1:18:04
2. Herta Frehsner 1:22:24
3. Brigitta Höfer 1:32:33

EZF U60m
1. Torsten Endres 1:02:52
2. Daniel Christen 1:03:12
3. Thomas Mattes 1:04:26

EZF U50w
1. Adelheid Schütz 1:06:28
2. Ulrike Hofmann 1:14:26
3. Daniela Weber 1:16:50

EZF U50m
1. Igor Kopse 59:40
2. Wolfgang Götschhofer 1:00:56
3. Peter Pawlus 1:01:28

EZF U40w
1. Sylvia Gehnböck 1:09:23
2. Astrid Magnet 1:09:24
3. Annina Jenal 1:09:44

EZF U40m
1. Tommaso Donei 1:01:48
2. Christoph Strasser 1:01:51
3. Paul Ruttmann 1:01:52

EZF U20m
1. Markus Wildauer 1:02:10
2. Jonas Sonnleitner 1:05:47
3. Alexander Kreidl 1:07:57

Ergebnisse Rennrad

RR 70+m
1. Josef Bichl 1:19:46
2. Siegfried Kittl 1:25:18
3. Hermann Dambauer 1:27:28

RR U70w
1. Johanna Hamberger 1:26:24
2. Maria Messner 1:34:16

RR U70m
1. Anton Rieger 1:15:42
2. Karl Mayer 1:17:36
3. Norbert Schmid 1:17:51

RR U60w
1. Veronika Gehnböck 1:26:53
2. Agnes Kreundl 1:28:03
3. Elke Lechner 1:28:16

RR U60m
1. Günter Elmer 1:09:33
2. Rainer Völkl 1:09:46
3. Norbert Stegmüller 1:09:50

RR U50w
1. Petra Patek 1:16:44
2. Petra Schönauer 1:18:10
3. Rosemarie Pötzelsberger 1:19:04

RR U50m
1. Martin Sühring 1:07:23
2. Wolfgang Lachinger 1:08:18
3. Wolfgang Schmidt 1:08:28

RR U40w
1. Katharina Erler 1:19:08
2. Magdalena Froschauer 1:19:29
3. Claire Bouteiller-Marin 1:22:32

RR U40m
1. Christian Schmitt 1:06:06
2. Alexander Gogl 1:06:14
3. Christoph Mitterbauer 1:07:47

RR U20m
1. Christoph Hochhold 1:15:04
2. Emil Egger 1:17:10
3. Patrick Maier 1:20:49

Ergebnisse Mannschaftszeitfahren

MZF Damen
1. Union Radrennteam Pielachtal Damen 1:17:28
2. VICC Racing Division/Format RC 1:17:50
3. Nakita Girlspower 1:18:20

MZF Mixed
1. RSV Freilassing – Triathlon 1:08:40
2. VICC Racing Division IV 1:09:12
3. Nakita Fahrradprofi Team 1:11:47

MZF Herren <160
1. ESR Racing by Bernhard Kohl 1:02:19
2. Team Esin-Cycling 1:02:54
3. Team Melasan Sport 1:03:36

Um einen sauberen und fairen Wettkampf sicher zu stellen, haben die Veranstalter Atterbiker.at Dopingkontrollen durch die NADA initiiert und finanziert. Bis diese Ergebnisse vorliegen, wird auf die noch nicht endgültig bestätigte Siegerreihung verwiesen. Alle Ergebnisse gibt es im Detail unter www.atterbiker.at. Teilmehmerfotos können im Onlineshop von sportograf.com bezogen werden.


Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    378

    Bildbericht King of the Lake 2016

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Rien ne va plus :-) Avatar von Ran
    User seit
    Feb 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.167
    Ergebnisse Mannschaftszeitfahren 160+ fehlt
    2013: 9.716 Km 2014: 10.439 Km 2015: 9.466 Km 2016: 7.199 Km

    Velocita Blog .... Velocita Cyclocross Blog

  3. #3
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.350
    Zitat Zitat von Ran Beitrag anzeigen
    Ergebnisse Mannschaftszeitfahren 160+ fehlt
    Alle Ergebnisse gibt es im Detail unterwww.atterbiker.at.

  4. #4
    Rien ne va plus :-) Avatar von Ran
    User seit
    Feb 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.167
    Zitat Zitat von NoPain Beitrag anzeigen
    Alle Ergebnisse gibt es im Detail unterwww.atterbiker.at.
    danke, kenn ich eh. Finde die Zusammenstellung hier sehr schön und kompakt! Die 160+ sollten da auch dabei sein
    2013: 9.716 Km 2014: 10.439 Km 2015: 9.466 Km 2016: 7.199 Km

    Velocita Blog .... Velocita Cyclocross Blog

  5. #5
    Rien ne va plus :-) Avatar von Ran
    User seit
    Feb 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.167
    MZF Herren 160+
    1. LPSV Polizei OÖ 1:02:53
    2. RC ARBÖ Wienenergie Röhsler&Co 1:05:14
    3. RC Mattighofen 1:05:55
    2013: 9.716 Km 2014: 10.439 Km 2015: 9.466 Km 2016: 7.199 Km

    Velocita Blog .... Velocita Cyclocross Blog

  6. #6
    Marin
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    960


    Der vorne hat Spaß
    heretic

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2014
    Ort
    Völkermarkt
    Beiträge
    11
    Toller Bericht und es war ein wirklich perfektes Rennen mit super Organisation!!!

    Aber im Bericht hat sich ein Fehler eingeschlichen Astrid Magnet 3. Platzierte bei den Damen ist eine Kärntnerin und somit aus Österreich ;-) !
    www.xterrians.com

    LG Franz Valentin :-)
    Geändert von Valentin77 (03-10-2016 um 19:52 Uhr)

  8. #8
    Rien ne va plus :-) Avatar von Ran
    User seit
    Feb 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.167
    Video einer Herren > 160 Mannschaft
    https://youtu.be/z5sQNAnx9cE
    2013: 9.716 Km 2014: 10.439 Km 2015: 9.466 Km 2016: 7.199 Km

    Velocita Blog .... Velocita Cyclocross Blog

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von stephin
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.983
    Ja! Geiles Video! Aber in der letzten Kurve eigentlich klar über der weißen Linie
    jella jella - imma schnella!

  10. #10
    Rien ne va plus :-) Avatar von Ran
    User seit
    Feb 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.167
    ok 15 Strafsekunden, reicht immer noch für Platz 2
    2013: 9.716 Km 2014: 10.439 Km 2015: 9.466 Km 2016: 7.199 Km

    Velocita Blog .... Velocita Cyclocross Blog

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Holzwurm
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von stephin Beitrag anzeigen
    Ja! Geiles Video! Aber in der letzten Kurve eigentlich klar über der weißen Linie
    ...diese weiße Linie ist innerhalb der Streckenführung .....

    lg.holzwurm
    RC - TULLN

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von stephin
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.983
    ?? Bei der Besprechung hat's geheißen, dass jene disqualifiziert werden die genau diese Linie ueberfahren... Aber die einspruchsfrist is eh schon vorbei *
    Geändert von stephin (06-10-2016 um 14:50 Uhr)
    jella jella - imma schnella!