Bikeboard.at Logo
Castelli Idro Jacket

Im Rahmen des "Maratona dles Dolomites" stellte der Radbekleidungshersteller Castelli die brandneue Idro Regenjacke mit Gore-Tex Active Technology vor. Diese ermöglicht ein dauerhaftes Abperlen von Wassertropfen bei voller Atmungsaktivität und kompletter Einsparung der sonst üblichen äußersten Materialschicht. Das Resultat ist eine leichte Regenjacke mit sehr kleinem Packmaß. Somit ist die Idro Jacke nicht nur ein treuer Begleiter an verregneten Tagen, sondern eignet sich auch ideal an kühleren trockenen Tagen und für lange, schnelle Abfahrten.
Schluss mit der Qual der Wahl ob Windstopper, leichte Regenjacke oder Gore-Tex Jacke: Mit der Idro liegt man immer richtig.

Aber zurück zum Gewicht. Die Idro wiegt in Größe M unglaubliche gewogene 117 Gramm. Damit ist sie leichter als viele Kurzarmtrikots. Das Material ist dabei sehr dünn. Gut zusammengeknüllt passt sie locker in eine Hand und füllt nicht mal die Hälfte einer Trikottasche.

Die Nähte sind selbstverständlich verschweißt. An den Bündchen (leider nicht Gisele Bündchen) der Arme und Hüfte sorgen Gummibänder für engen Sitz und verhindern das Eindringen von Wasser. Damit alles schön trocken bleibt, ist die Rückenpartie über den Allerwertesten verlängert, ein Silikonabschluss verhindert das Hochrutschen. Auch am Hals ist die Jacke höher, um optimal gegen Fahrtwind und Nässe zu schützen.
Um auch bei schlechtem Wetter gesehen zu werden, sind an der Idro Reflektoren angebracht.

Aufgrund des engen Gummibandes an den Armabschlüssen ist es etwas fummelig, die Hände durchzufädeln. Für ungeübte Fahrer empfiehlt es sich daher, beim Anziehen der Jacke stehen zu bleiben. Mit ein wenig Übung ist aber auch das Anlegen im Fahren kein Problem. Und schließlich ist es ja auch so gewollt, denn die Jacke soll kein Wasser reinlassen.
Der Schnitt ist enganliegend und für eine sportliche Sitzposition optimiert. Damit wird Flattern und Aufplustern bei höheren Geschwindigkeiten verhindert.

Der Zipp lässt natürlich ebenfalls kein Wasser durch, sein Schieber fällt Castelli-typisch größer aus und lässt sich während der Fahrt leichtgängig bedienen - ohne viel Fummelei, oder in die Jacke beißen zu müssen. Rechts am Rücken ist ein weiterer, schräger Zipp ergonomisch angebracht und ermöglicht den Zugriff in die Rückentaschen des darunter getragenen Trikots.

Ich habe bis jetzt Regenjacken immer gemieden, weil ich darunter geschwitzt habe wie Sau. Mir war es lieber, vom Regen nass zu werden, als im eigenen Saft zu dampfen. Mit der Idro ist das tatsächlich anders, ich schwör's: Schweiß kann gut entweichen und man merkt eigentlich fast nicht, dass man mit einer Regenjacke unterwegs ist. Ob das extrem dünne Material den täglichen Belastungen standhält, wird sich zeigen.

Castelli Idro

MaterialGore-Tex Active Technology - atmungsaktiv und wasserdicht
Farbeschwarz/rot
GrößenS-3XL
Gewicht123 Gramm (117 g gewogen in Größe M)
FeaturesWasserdichter YKK-Vislon-Reißverschluss, Reißverschlussöffnung für Zugriff auf die Trikottaschen, anatomische Armabschlüsse, reflektierende Nahtstreifen, nimmt zusammenlegt nur den Platz einer halben Trikottasche ein
Preis€ 269,95

Fazit

Castelli Idro Jacket
Modelljahr:2016
Testdauer:2 Monate, viele Regenfahrten
Preis:€ 269,95 UVP
●●●●●
●●●●●
●●○○○
●●●○○
●●●●●
Winddichtheit
Wasserdichtheit
Isolierung
Atmungsaktivität
Geringes Gewicht
+Kleines Packmaß
+Dezente Reflektoren für Sicherheit
+Durchdachte Details
-Hoher Preis
BB-Urteil:Der neue Klassenprimus unter den Regenjacken.

Mit der Idro ist Castelli ein großer Wurf gelungen. Leichter als viele Trikots, dank Gore-Tex komplett wasserdicht und klein genug für jede Trikottasche. Zudem ist sie auch noch atmungsaktiver als alles, was ich bis jetzt so an Regenjacken getragen habe.

Durchdachte Details wie der größere Zippschieber und die Öffnung zur Trikottasche helfen im täglichen Gebrauch. Reflektoren sorgen für erhöhte Sicherheit im Straßenverkehr.

Werft eure alten Regenjacken weg, die Idro ist besser und universeller als alles, was ihr bis jetzt kanntet. Wenn da nur nicht der happige Preis von € 269,95 wäre …


Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 39
  1. #1
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.264
    Blog-Einträge
    12

    Castelli Idro Jacket

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    venga venga pendejo Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    WELS
    Beiträge
    12.226
    geiles teil -
    besser ein mal viel geld für was ausgegeben das funkt als kompromisse einzugehen die mich dann wieder nur ärgern.

    Castelli - die haben den europäischen Sommer 1016 fest im Griff


    Edit,

    ich kaufe 1000 Jahr dazu, 2016 natürlich, gem. dem STP-Institut das Jahr des Nanoflex.
    Geändert von 6.8 (19-08-2016 um 14:04 Uhr)

  3. #3
    @nf
    dir passt m bei castelli? Respekt,) die jacke würde mir gefallen..

    @stp
    1016 war verregnet?

  4. #4
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.727
    pfoa, das is für echte insider oder langzeit-user mit langzeit-gedächtnis ;-)
    NoMan

  5. #5
    Zitat Zitat von NoMan Beitrag anzeigen
    pfoa, das is für echte insider oder langzeit-user mit langzeit-gedächtnis ;-)


    ist mir im Affekt passiert
    mag auch Verkalkung sein..

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von fanti
    User seit
    Mar 2013
    Ort
    Wien/Castion Veronese
    Beiträge
    327
    Ist das Teil wirklich 270 Euro wert? Bin zwar auf der Suche nach so einem Teil, aber dieser Preis schockiert mich ein bisschen. Habe aber auch keine Erfahrung mit Regen/Windschutzjacken usw. alles in einem.

  7. #7
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.264
    Blog-Einträge
    12
    diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten
    Zitat Zitat von fanti Beitrag anzeigen
    Ist das Teil wirklich 270 Euro wert?

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Karl_rudolf
    User seit
    Sep 2011
    Ort
    Neulengbach
    Beiträge
    823
    Ich mach mich mal schlau ob im Falle einer mechanischen Veränderung durch einen Sturz bedingt meine Haushaltsversicherung Ersatz leisten würde.
    Wenn nicht: Ev. gibt es ja optional eine Vollkaskoversicherung für die Jacke. . .

    Ein "haben will" Reflex ist definitiv da! Aber bei einem Sturz treibt's dir die Tränen waagrecht aus den Augen - und das nicht wegen der Schürfwunden
    Der Unterschied zwischen einem Berg und einem Hügel liegt in Deiner Perspektive
    -- Al Neuharth --

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2012
    Ort
    Kufstein
    Beiträge
    10
    so ist es mir mit meiner letzten Catelli Jacke ergangen und die hat "nur" 150 € gekostet...................

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    159
    Kann man die Idro Jacke mit der Castelli Tempesta jacke vergleichen?

    Bietet sie vergleicherbaren Schutz vor Regen aber kompakter, leichter, verstaubarer und damit mehr für den überraschenden Regen geeignet. Die Tempesta als Jacke eher wenn man sicher ist dass es regnet oder regnen wird?

    Wie sieht es grössenmässig aus Gabba XL entspricht Idro XL?

  11. #11
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.973
    Gabba 1.0 M entspricht Idro M. Soviel kann ich sagen...

  12. #12
    Zitat Zitat von bucket Beitrag anzeigen
    Kann man die Idro Jacke mit der Castelli Tempesta jacke vergleichen?

    Bietet sie vergleicherbaren Schutz vor Regen aber kompakter, leichter, verstaubarer und damit mehr für den überraschenden Regen geeignet. Die Tempesta als Jacke eher wenn man sicher ist dass es regnet oder regnen wird?

    Wie sieht es grössenmässig aus Gabba XL entspricht Idro XL?


    die tempesta ist wirklich eine regenjacke - die nehm ich wenn es schon schüttet, oder ich sicher bin..wie du sagst. gabba kann
    man auch nehmen, wenns unsicher ist, die tempesta ist aber viel dichter als gabba *- idro hab ich net probiert, sieht aber nach backup aus..

  13. #13
    cx my fingers Avatar von Skippy
    User seit
    May 2005
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    715
    Könnt ihr was zu den Größen bei Castelli sagen? Ich hätte gern ein paar Teile, aber bei uns in der Nähe hat keiner Castelli um die Dinger zu probieren und fünfmal bei einem Händler hin- und herschicken ist auch blöd.
    Ich bin 192cm, eher kurze Beine, sehr langen Rücken, 80 kg. Bei Odlo passen mir L Trikot, bei Löffler die 48 (S) für Hose und Trikot.
    Ich habe aber auch schon gehört, das Castelli firmenintern ganz unterschiedlich schneidet, stimmt das?
    Empfehlungen für eine guten online Händler?
    Danke.

    P.S.: Sorry für das Doppelposting. Aber ich dachte mir, so erwisch ich mehr Leute.
    An Apple a day, keeps Bill Gates away (©).

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von kupi
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    Hügelland östl. v. Graz
    Beiträge
    1.257
    Gibt's die Idro auch in einer hellen Farbe (neben dem schwarz)?
    Einer der letzten Sätze: Es wird sich zeigen, wie sie sich das dünne Material auf Dauer schlägt - wie sieht es aktuell aus?
    Geändert von kupi (28-10-2016 um 17:49 Uhr)
    "quäl dich, du sau"


    suche:

    biete:

  15. #15
    Trailliebhaber Avatar von Gipfelstürmer
    User seit
    May 2007
    Ort
    daham
    Beiträge
    1.352
    Zitat Zitat von Skippy Beitrag anzeigen
    Könnt ihr was zu den Größen bei Castelli sagen? Ich hätte gern ein paar Teile, aber bei uns in der Nähe hat keiner Castelli um die Dinger zu probieren und fünfmal bei einem Händler hin- und herschicken ist auch blöd.
    Ich bin 192cm, eher kurze Beine, sehr langen Rücken, 80 kg. Bei Odlo passen mir L Trikot, bei Löffler die 48 (S) für Hose und Trikot.
    Ich habe aber auch schon gehört, das Castelli firmenintern ganz unterschiedlich schneidet, stimmt das?
    Empfehlungen für eine guten online Händler?
    Danke.

    P.S.: Sorry für das Doppelposting. Aber ich dachte mir, so erwisch ich mehr Leute.
    ist finde ich gar ned so einfach bei castelli, ich bin 190 mit sl93 und 73kg, ich brauch bei den hosen xl und bei den oberteilen zwischen m und l

    bei löffler hab ich m hosen und s trikots

Seite 1 von 3 123