Bikeboard.at Logo
RSS-Feed anzeigen

NoFlash

Kriterium Wr. Neustadt

Bewerten
Am Sonntag stand ich beim Kriterium in Wr. Neustadt am Start. Es war mein erstes Rennen nach einer einmonatigen Wettkampfpause und zudem das erste Kriterium seit über einem Jahr.
Ich hatte keine großen Ambitionen und wollte nur mal sehen, wie meine Form derzeit ist. Die kommenden Rennen haben eigentlich nur den Zweck mich bis zur Amateur ÖM im EZF und den ÖM auf der Bahn in Top-Form zu bringen.
Nur mitrollen fällt mir allerdings sehr schwer, da ich eigentlich immer gewinnen will, und ein paar gute Ergebnisse sind ja auch nicht die schlechteste Motivation.

Bei Kriterien gelten eigene Gesetze. Der Kurs ist meist eng und verwinkelt. Je nach Rundenlänge gibt es alle paar Runden eine Sprintwertung, dort bekommt der Erste 5 Punkte, der Zweite 3, und der Dritte und Vierte 2, bzw. 1 Punkt. Macht man eine Runde auf das Hauptfeld gut, bekommt man 20 Punkte, bei Rundenverlust 20 Minuspunkte. Gewonnen hat der mit den meisten Punkten (nano naned).

Die Rundenlänge in Wr. Neustadt betrug 850m, es waren 60 Runden zu bewältigen, jede vierte Runde Sprintwertung.
Vom Start weg ging es gleich rasant dahin. Die erste Wertung konnte ich souverän für mich entscheiden, bei der zweiten war ich leider eingezwickt und konnte nicht punkten. Bei den nächsten beiden Wertungen konnte ich jeweils 3 Punkte ersprinten, später noch einen Punkt.
Doch dann sprangen in einem unaufmerksamen Moment 3 Fahrer weg und kein Team wollte die Nachführung übernehmen. So wurden die drei nicht mehr gesehen und machten den Sieg unter sich aus.
Da ich meine gesammelten Punkte und die der Konkurrenz aufmerksam mitzählte, wusste ich, dass mir der fünfte Platz nicht mehr zu nehmen sein sollte (außer es könnte sich noch ein Fahrer absetzen und zu den Führenden aufschließen). Deshalb ließ ich es ruhiger angehen und fuhr etwas zurückhaltend in der vorderen Hälfte des Feldes.
Zur Halbzeit begann es schließlich zu regnen, was das Rennen zwar deutlich langsamer, jedoch nicht leichter machte. Ohne es zu bemerken konnte sich bei regennasser und rutschiger Fahrbahn tatsächlich noch ein Fahrer absetzen, zum Führungstrio aufschließen und mir so den fünften Platz wegschnappen.
Alles in allem bin ich aber mit dieser Platzierung zufrieden, war zwar keine herausragende Leistung, aber das hatte ich auch nicht erwartet.


Fazit
Die Form ist schon zufriedenstellend; hab das Sprinten doch nicht ganz verlernt; die Vredestein Slick picken auch bei Nässe wie d’Sau; 4kg zu viel auf den Rippen machen bei einem Kriterium nyx



Hier gibt’s wie immer meine PowerTap Aufzeichnung des Rennens
Sehr interessant für mich war, dass ich 25% der Zeit nicht treten musste.
NP war übrigens 330W; Pmax 1580W (im ersten Sprint)


Ergebnisse sind online



Pix by Schatzi
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100k.jpg
Hits:	285
Größe:	60,5 KB
ID:	117663   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	101k.jpg
Hits:	310
Größe:	64,3 KB
ID:	117664   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	102k.jpg
Hits:	284
Größe:	55,9 KB
ID:	117665   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	103k.jpg
Hits:	284
Größe:	44,4 KB
ID:	117666  
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Dateien

Submit "Kriterium Wr. Neustadt" to Twitter Submit "Kriterium Wr. Neustadt" to Facebook Submit "Kriterium Wr. Neustadt" to Google

Aktualisiert: 12-08-2009 um 18:57 von NoFlash

Kategorien
Kategorielos

Kommentare


  • Teile es!