Bikeboard.at Logo
RSS-Feed anzeigen

NoFlash

Amstettner Mostlandpreis

Bewerten
Eigentlich könnte ich jetzt schreiben „sagen wir es war nyx“, aber ein paar Sätze muss ich doch loswerden.

Die Strecke
8 Runden waren auf dem flachen Rundkurs - mit einigen giftigen aber kurzen Anstiegen - bei Amstetten zu fahren, die Streckenlänge sollte dadurch 104km betragen. Wieso sollte? (mehr etwas später)
Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen würde, aber der Kurs war einfach nicht schwer genug um eine richtige Selektion herbei zu führen. Die paar Hügel – max. 300-400m lang – reichten für mich ganz einfach nicht um wegzukommen.

Das Rennen
Bei sommerlich heißen Temperaturen stellten wir uns in der prallen Mittagssonne zum Start. Wir rollten weg und Wuwo setzte sofort die erste Attacke, kam dabei aber nicht richtig weg. Etwas später setzte ich nach – mit dem Hintergedanken für das PZF nächste Woche zu trainieren – und kam auch ran, doch das gesamte Feld war wie eine Perlenkette hinter mir eingereiht.
Was folgte waren viele Attacken, auch ich versuchte es immer wieder und war auch bei einigen Gruppen dabei, die aber nie weit kamen. Es dauerte ein paar Runden bis sich einige Fahrer erfolgreich absetzen konnten – ich hatte gepennt und war natürlich nicht dabei - und prompt schlief das Tempo im Feld ein.
Auch meine Ambitionen waren weg und ich rollte die verbleibenden Runden nur noch mit. Im Sprint um die goldene Ananas hielt ich mich vornehm zurück und rollte entspannt als 30. über die Ziellinie.
In der Ausschreibung stand eigentlich etwas von 104km, am Tacho waren es aber nur ca. 90km, entweder man hat uns eine Runde weniger fahren lassen (konnte da einer etwa nicht zählen), oder der Kurs war deutlich kurzer als ausgeschrieben. Wie auch immer, am Resultat hätte es auch nichts geändert.
Alles in allem war es ein sehr gutes Trainingsrennen und ich konnte ein paar harte Antritte trainieren.

Wie ich mitbekommen habe hat es auch einen schweren Sturz gegeben, bei dem ordentlich Material vernichtet wurde. Hoffentlich kamen die Gestürzten ohne schwere Blessuren davon.


Hier
gibt es wieder meine Leistungsdaten des Rennens, aufgezeichnet mit PowerTap.
Die Ergebnisliste hier



Diese Woche stehen mit den PZF am Pannoniaring und den ÖM im EZF & PZF wichtige Rennen am Programm. Mal sehen was dort geht, meine Beine fühlen sich jedenfalls nicht so schlecht an.
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_64600.jpg
Hits:	207
Größe:	55,4 KB
ID:	117634  
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Dateien

Submit "Amstettner Mostlandpreis" to Twitter Submit "Amstettner Mostlandpreis" to Facebook Submit "Amstettner Mostlandpreis" to Google

Aktualisiert: 16-06-2009 um 11:08 von NoFlash

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von wuwo
    was war deine avg power?
  2. Avatar von NoFlash
    Leute die lesen können sind klar im Vorteil ;-)
    Guckst du linkes oberes Eck (NP war übrigens 317 Watt)
  3. Avatar von stone666
    Hannes ein schöner ausführlicher Rennbericht, sowie die anderen Beiträge, weiter so. Bei den nächsten Rennen zeigst du deine wahre Stärke (Kraft), da werden die Gegner "die Augen verdrehen". Nur am Samstag EZF darfst du hinter mir bleiben.
  4. Avatar von NoFlash
    Wennst an 48er Schnitt fahrst bin ich gerne 2-3 sec hinter dir.

  • Teile es!