Bikeboard.at Logo
RSS-Feed anzeigen

NoFlash

ÖM EZF & PZF Althofen (20. - 21.06.)

Bewerten
Es war ein ganz schön breiter Hatscher vom nördlichen Burgenland ins verregnete Kärnten. Aber was nimmt man nicht alles auf sich, wenn es um österr. Meisterschaften geht. Auch wenn es bedeutet 320km pro Richtung mit dem Auto zu fahren, nur um dann 23km hinzuhalten, bis einem das Frühstück hochkommt.
Genau genommen hätten es ja 2x 23km sein sollen, am Samstag 23km Einzelzeitfahren und am Sonntag 23km Paarzeitfahren. Aber wie so oft kommt es anders als man denkt.




EZF Meisterschaften
Ich will jetzt nicht so genau darauf eingehen, weil in mir dann sofort wieder der Ärger hochkommen würde.
Kurz gesagt, bei den Junioren gab es einen schweren Sturz und das Amateurrennen wurde – nachdem schon alle auf der Strecke waren - abgebrochen. Haller Marco (der Gestürzte) hatte Glück im Unglück und konnte schon am nächsten Tag das Krankenhaus verlassen.
Der Abbruch unseres Rennens war natürlich ärgerlich aber die richtige Entscheidung. Die einzig richtige Entscheidung wäre aber gewesen, den Kurs einfach nicht zuzulassen. Die schnellen Abfahrten durch enge Ortschaften noch dazu bei nicht gesperrter Strecke waren einfach lebensgefährlich!



PZF Meisterschaften
Für alle die nur für das EZF gemeldet hatten hieß es: „außer Spesen nix gewesen“ (übrigens, bekommen wir eigentlich das Startgeld zurück, oder hab ich quasi für nix gezahlt?), für alle anderen stand am Sonntag noch das Paarzeitfahren am Programm.
Gott sei dank kam der Veranstalter zur Vernunft und strich den gefährlichsten Abschnitt (wahrscheinlich um an diesem Wochenende nicht auch noch einen Toten zu haben), wodurch nur noch 17km zu fahren waren.
Um es dennoch etwas spannender zu machen wurden die Startzeiten ohne Vorankündigung um fast eine Stunde nach vorne korrigiert (auch keine schlechte Idee).
Der Stress den ich dadurch bekam trieb meinen Blutdruck schon vor dem Start weit nach oben, wodurch ein Aufwärmen praktisch nicht mehr notwendig war.

Das Rennen
Ich hatte am Start das Kommando und brachte uns auf den ersten 500m auf Tempo, danach wechselten sich Wuwo und ich regelmäßig ab und wir hatten einen richtig guten Zug drauf. Nach dem ersten Drittel begann mein Kollege leider ein paar Schwächen zu zeigen, zum Ausgleich fuhr ich länger im Wind.
Nach der zweiten Wende gab ich wirklich alles. Die letzten zwei Kilometer war ich auf mich alleine gestellt und fuhr voll auf Anschlag knapp unter der Brechgrenze. Ich habe wirklich noch nie so oag hingehalten, nichtmal die Einzelverfolgung auf der Bahn hat dermaßen weh getan!
Im Ziel wär ich am liebsten sofort von meinem Rad gefallen, so kaputt war ich.


Aus dem angepeilten dritten Platz wurde leider nyx und wir mussten uns mit dem undankbaren vierten Rang zufrieden geben. Mit 34 Sekunden Rückstand auf die Dritten muss man aber auch anerkennen, dass die Konkurrenz eindeutig stärker war.
Eine Medaille wär schon was gewesen, aber wir können uns nichts vorwerfen und schließlich gibt es nächstes Jahr wieder eine Gelegenheit.


Ergebnisse PZF




Pix by meinem Schatzi, und Wuwos Schatz
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20090621-pmj7rbjqn1utrc1h26ghmtsfy9.jpg
Hits:	181
Größe:	50,8 KB
ID:	117635   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20090621-xttnrbad7p4rcgt6m96at23bn2.jpg
Hits:	202
Größe:	35,6 KB
ID:	117636   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6466k.jpg
Hits:	184
Größe:	35,1 KB
ID:	117637   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20090621-psy4e4p33g8i615wdtgf1nub4i.jpg
Hits:	197
Größe:	72,2 KB
ID:	117638   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_1440k.jpg
Hits:	174
Größe:	71,6 KB
ID:	117639  

Submit "ÖM EZF & PZF Althofen (20. - 21.06.)" to Twitter Submit "ÖM EZF & PZF Althofen (20. - 21.06.)" to Facebook Submit "ÖM EZF & PZF Althofen (20. - 21.06.)" to Google

Aktualisiert: 23-06-2009 um 11:51 von NoFlash

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von NoFlash
    Beim zweiten Foto von links durchbrechen wir übrigens gerade die Schallmauer.
    Aktualisiert: 23-06-2009 um 08:39 von NoFlash
  2. Avatar von wuwo
    Sorry nochmals für gestern.
    Du hättest dir eine Medaille verdient
  3. Avatar von NoFlash
    Kein Problem!
    Wäre die Strecke nicht gekürzt worden und wir über den Berg hätten müssen, hättest du einen Einkehrschwung machen müssen um auf mich zu warten.

  • Teile es!