Bikeboard.at Logo
Fox Racing Shox 2013

Bei Fox ist nicht nur die größte Überarbeitung der Modellpalette in der Firmenlaufbahn im Gange. Auch am Auftritt wird gefeilt. So wird beispielsweise der "Racing Shox" Zusatz in ihrem Logo eliminiert und ihre Website Domain von foxracingshox.com auf ridefox.com umgetauft.

CTD: Climb. Trail. Descend

Der wirkliche Knüller ist allerdings die neue CTD Technologie, welche sich quer durch das Federungsbeet der 32er und 34er Gabeln sowie der Float Hinterbaudämpfer zieht. CTD, das Synonym für Climb, Trail und Descend, steht für ein integriertes System, welches für die bessere bzw. einfachere Synergie von Federgabeln und Hinterbauelementen sorgen soll. Das Design-Ziel des CTD-Systems liegt darin, ein möglichst benutzerfreundliches Setup für den Biker zu erschaffen, das in allen Fahrsituationen das Beste aus dem Fahrwerk herausholt.


Im Climb Mode - also der Position für optimiertes Klettern - schaltet die Dämpfung für maximale Tret-Effizienz auf die langsamste Stellung der Low-Speed Kompressionsdämpfung.

Im Trail Mode sorgen eine mittelmäßige Stellung der Low-Speed Kompressionsdämpfung für eine optimale Mischung aus Vortrieb und Bike-Kontrolle, um unterschiedlichsten Bedingungen des Untergrundes gerecht zu werden.

Beim Descend Mode wurde eine Einstellung der Low-Speed Kompressionsdämpfung gewählt, welche eine gute Balance zwischen Kontrolle und Schluckvermögen für steile und aggressive Abfahrten erzeugt.

Im Detail durchläuft das Öl der Federelemente in den unterschiedlichen Stellungen verschiedene Kreisläufe der Kompressions-Zyklen, um sich jeweils bestmöglich auf die unterschiedlichen Gegebenheiten einzustellen.


Nach der letztjährigen Neusortierung aller Fox-Modelle in die Abstufungen Factory, Performance und Evolution, erhalten manche Federelemente mit der CTD-Funktion in der Factory-Klasse noch ein zusätzliches Bonus Feature mit dem Trail Adjust. Bei den Factory-Modellen ist der Trail-Modus zusätzlich durch drei Clicks zwischen Soft, Medium und Hart justierbar.

CTD Remote

Ähnlich wie bei Scott schon öfter gesehen, darf man sich nun auch bei Fox über die Möglichkeit der gleichzeitigen Verstellung von Vorder- und Hinterradfederungen vom Lenker aus freuen. Mit vier verschiedenen Optionen für die Positionierung - links, rechts, ober- und unterhalb des Lenkers - und Reichweitenjustierung sollte der Hebel im Split-Design die meisten Kurz- und Langfinger befriedigen. Die Befestigung an der Gabel erfolgt bei den 2013er-Modellen für simple Montage extern, bei den Hinterbauelementen an einer 180-Grad drehbaren Befestigung.

32


Die 32er-Linie erhält eine überarbeitetes Chassis, bei dem gegenüber dem Vorgängermodell 125 Gramm von der 26"-Größe und 219 Gramm von der 29"-Größe bei gleichbleibender Steifigkeit eingespart werden sollen. 

Für 26"-Bereifung gibt es die Float, TALAS und 831-Modelle. 29"-Varianten umfassen Float und TALAS-Systeme.

34


Besondere Beachtung sollte man auch der neuen Fox 34er-Linie (2012 bereits in 29" erhältlich) schenken, da diese zwischen der XC-orientierten 32-Struktur und der massiven 36er-Modellreihe angesiedelt ist, und zahlreiche Biker mit All Mountain- und Enduro-Genen glücklich machen sollte.

Mit dem Ziel, die leichteste 34mm-Gabel zu kreieren, ohne dabei das Handling zu beeinflussen, finden sich insgesamt sechs Grundoptionen in der 34er-Palette: Jeweils eine Float- und TALAS-Version (in unterschiedlichsten Varianten) für die Radgrößen 26, 27,5 und 29 Zoll. Die Daten versprechen eine 20-prozentige Erhöhung der Steifigkeit gegenüber einer 32-Federgabel sowie 200 g Gewichtsersparnis im Vergleich zu einer 36.

Float

Alle Float-Federgabeln zwischen 130 und 180 mm Federweg erhalten eine überarbeitete Federkennlinie, welche etwas linearer als in der Vorjahres-Abstimmung verläuft, um den Federweg besser nutzen zu können. Ein geringeres Ansprechverhalten gibt es als Zuckerl dazu.

Beim Topmodell Float CTD BV Hinterbaudämpfer wurde die Boost Valve-Dämpfung integriert, bei welcher ProPedal am Anfang des Federwegs für Treteffizienz zu tragen kommt. Am Ende des Federwegs tritt eine Dämpfungs-Kontrolle in Kraft, welche für ein anschlagsloses Gefühl und verbesserte Kontrolle bei harten Schlägen sorgt. Insgesamt stehen sechs Modelle des Float CTD Lineups bereit, bestehend aus dem CTD BV mit Trail Adjust, CTD BV mit Remote, CTD, CTD mit Remote und CTD außerhalb der Factory-Linie.

D.O.S.S. Sattelstütze


Mit der D.O.S.S. tritt Fox nun auch dem ständig wachsenden Markt der höhenverstellbaren Sattelstützen bei.

Mit dem Ziel ein zuverlässiges und innovatives Modell zu erschaffen, kommt auch hier eine Version des integrierbaren CTD-Systems zum Einsatz. Im Fall der D.O.S.S. wirkt sich das im Climb Mode durch Bereitstellung der vollen Länge der Stütze aus - im Trail Mode durch eine 40-mm-Absenkung und im Descend-Modus durch Absenkung um 102 bzw. 127 mm, je nach Einstellung. Der D.O.S.S. Lenkerhebel mit Seilzugbetätigung sorgt dafür, dass man leicht die richtige Einstellung findet.

Erhältlich in 30,9 mm und 31,6 mm Satteldurchmessern, kann man die Rückstellgeschwindigkeit der Stütze durch ein Luftventil regulieren. Selbstjustierende Führungen sollen Verdrehungen den Garaus machen.

Mehr Info zu den aktuellen Modellen von Fox 2012 gibt es auf ridefox.com.


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von NR22
    User seit
    Apr 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    42

    Fox Racing Shox 2013

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.517
    auf die Sattelstütze bin ich schon gespannt....

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von da bigkahuna
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.084
    Sehr geil! Fahr jetzt seit 2 Jahren eine joplin4r ohne techn. Probleme, und eine Talas 32 und möchts nicht mehr missen . Diese multiverstellkombi gönn ich mir sicher einmal...Frage mich was da bei einem Aluradl gewichtsmäßig rausschauen wird und vor allem...was der Spaß kostn wird! Bitte testen asap
    Kinder an die Macht!