Bikeboard.at Logo

Giro Selector Helm

Giros neuester Hightech Helm für TT und Triathlon.
Text: NoPain Fotos: NoPain, BigAir, Giro

Giro Selector TT- und Triathlon-Helm


Beim Zeitfahren und im Triathlon zählt jede Sekunde. Egal, ob man trainings- und ernährungstechnisch seinen Körper bis ins Letzte ausgereizt hat: ein aerodynamisch optimierter Helm bringt - eine gute Passform und Sitzhaltung vorausgesetzt - immer einen kleinen Vorteil.

Die beste Aerodynamik wird erreicht, wenn der Abstand zwischen Helm und Rücken des Fahrers so klein wie möglich ist. Beim Giro Selector kann der Helm mit zwei unterschiedlich hohen (45mm und 10mm) Aerodynamik-Unterschalen, die je nach Bedarf in den Helm eingeklickt werden, individuell an den Rücken bzw. die Sitzposition des Fahrers angepasst werden. Meistens werden die fast schon "liegenden" TT-Fahrer das schmale Heck wählen, während die eher "aufrecht" sitzenden Long-Distance-Triathleten mit dem 45mm hohen Teil ihre Aerodynamik verbessern können.

Ein weiterer Aero-Vorteil ist das perfekt in den Helm integrierte Visier, das vor Wind und Zugluft schützt und den Großteil der anströmenden Luft um den Helm umleitet. Die kleinen Luftöffnungen am oberen Rand der Scheibe schützen nicht nur vor dem Beschlagen, sondern leiten die Luft gezielt in die inneren Luftkanäle des Helmes und erhöhen so die Ventilation.

Der Helm ließ sich dank seiner vielen Austauschpolster und dem Roc Loc TT Verstellsystem perfekt an meine persönlichen Anforderungen ("Stichwort: Wasserschädel") anpassen und enttäuschte mich bei keinem einzigen der vielen TT-Rennen, die ich bis dato damit bestritt. Egal, ob hohe Temperaturen, viel Wind oder rüttelige Asphalt-Passagen - einmal aufgesetzt, bleibt der Helm in seiner Position, und man nimmt ihn bis ins Ziel nicht unangenehm wahr. Sogar längere Haare finden im geschlossenen Heckteil ausreichend Platz. Theoretisch ist der Hohlraum ausreichend groß, um ein Funkgerät, den Ipod oder einen Reserveschlauch zu integrieren.

Stylisch, leicht, durchdacht, aber nicht gerade billig. Wer den Einstandspreis von € 299.95 nicht scheut, wird mit einem top Tragekomfort und einigen gutgemachten Sekunden belohnt.

Giro Selector Daten


Zwei Jahre lang von Profis getestet, jetzt auch für Hobetten erhältlich.
EinsatzgebietTT & Triathlon
Anpassungssystemneu entwickeltes Roc Loc TT
KonstruktionIn-Mold Polycarbonat
LufteinlassLufteinlass durch Kanäle in der Scheibe, kombiniert mit tiefen Luftkanälen im Inneren der Helmschale
Farbenweiß/silber, blau/schwarz, rot/schwarz, blümchen/blau, matt/glänzend schwarz
GrößenM/L 55-61cm
S/M 51-57cm
Gewicht385 Gramm bei Grösse S/M
Preis€ 299,95
  • Pölsterchen in zwei verschiedenen Stärken sind heutzutage obligatorischPölsterchen in zwei verschiedenen Stärken sind heutzutage obligatorisch
    Pölsterchen in zwei verschiedenen Stärken sind heutzutage obligatorisch
    Pölsterchen in zwei verschiedenen Stärken sind heutzutage obligatorisch
  • zusätzliche Einsätze, um den Helm in der Breite enger zu machenzusätzliche Einsätze, um den Helm in der Breite enger zu machen
    zusätzliche Einsätze, um den Helm in der Breite enger zu machen
    zusätzliche Einsätze, um den Helm in der Breite enger zu machen
  • mit zwei unterschiedlich hohen Unterschalen lässt sich der Helm an die individuelle Sitz-/Rückenposition anpassenmit zwei unterschiedlich hohen Unterschalen lässt sich der Helm an die individuelle Sitz-/Rückenposition anpassen
    mit zwei unterschiedlich hohen Unterschalen lässt sich der Helm an die individuelle Sitz-/Rückenposition anpassen
    mit zwei unterschiedlich hohen Unterschalen lässt sich der Helm an die individuelle Sitz-/Rückenposition anpassen
  • eine leicht gepolsterte Tragetasche mit weicher Innenseite zum Visierputzen und kleinem Stauraumeine leicht gepolsterte Tragetasche mit weicher Innenseite zum Visierputzen und kleinem Stauraum
    eine leicht gepolsterte Tragetasche mit weicher Innenseite zum Visierputzen und kleinem Stauraum
    eine leicht gepolsterte Tragetasche mit weicher Innenseite zum Visierputzen und kleinem Stauraum
  • Roc Loc TT System mit drei EinstellmöglichkeitenRoc Loc TT System mit drei Einstellmöglichkeiten
    Roc Loc TT System mit drei Einstellmöglichkeiten
    Roc Loc TT System mit drei Einstellmöglichkeiten
  • angenehm weiche Bänder mit filigranem Verschlussangenehm weiche Bänder mit filigranem Verschluss
    angenehm weiche Bänder mit filigranem Verschluss
    angenehm weiche Bänder mit filigranem Verschluss
  • trotz geschlossenem Aero-Unterteil ist der Helm sehr leichttrotz geschlossenem Aero-Unterteil ist der Helm sehr leicht
    trotz geschlossenem Aero-Unterteil ist der Helm sehr leicht
    trotz geschlossenem Aero-Unterteil ist der Helm sehr leicht
  • das Visier ist an drei Punkten stabil befestigtdas Visier ist an drei Punkten stabil befestigt
    das Visier ist an drei Punkten stabil befestigt
    das Visier ist an drei Punkten stabil befestigt

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.613

    Giro Selector Helm

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Celias
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    wien
    Beiträge
    565
    feines teil, aber sag hat der keine belüftungsschlitzal mehr?

  3. #3
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.613
    Zitat Zitat von Celias Beitrag anzeigen
    feines teil, aber sag hat der keine belüftungsschlitzal mehr?
    Die kleinen Luftöffnungen am oberen Rand der Scheibe schützen nicht nur vor dem Beschlagen, sondern leiten die Luft gezielt in die inneren Luftkanäle des Helmes und erhöhen so die Ventilation.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.640
    Bin jetzt auch schon 2 Rennen damit gefahren (allerdings ohne Visier, sondern mit normaler Brille):
    Passform ist gut, Belüftung ausreichend, allerdings war es beim Einsatz nie wärmer als 20°.

    Für den LD-Einsatz könnte der geschlossene Unterteil ev. zu "heiß" werden.
    Posing isn't everything. It's the only thing!

  5. #5
    rund und gsund Avatar von NoFlash
    User seit
    May 2006
    Ort
    Rust
    Beiträge
    3.510
    Blog-Einträge
    12
    Sieht schnell aus (der Helm) :-p

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Celias
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    wien
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von NoPain Beitrag anzeigen
    Die kleinen Luftöffnungen am oberen Rand der Scheibe schützen nicht nur vor dem Beschlagen, sondern leiten die Luft gezielt in die inneren Luftkanäle des Helmes und erhöhen so die Ventilation.
    hab ich gelesen...also keine löcher mehr am deckl :-)

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von hotzenblotz
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    Wörschach
    Beiträge
    102
    Wie siehts eigentlich mit der Größe des Helms aus? Im Internet ist zu lesen, dass der Selector im Vergleich zum Advantage etwas kleiner ausfällt. Stimmt das?
    Ich hab beim Advantage Größe M, bin mir nun unsicher, ob ich S-M oder eher M-L nehmen soll.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.640
    Was man gestern so bei der TdS gesehen hat, ist der Selector wohl schon wieder überholt was den Entwicklungsstand bei Giro betrifft.
    Posing isn't everything. It's the only thing!