Bikeboard.at Logo
KTM Neuheiten 2017

KTM Neuheiten 2017

07.07.16 11:50 36.751Text: Luke BiketalkerFotos: Erwin Haiden, Luke BiketalkerWeltpremiere bei KTM - das Macina Force E30 ist das erste eMTB mit 30 Gängen. Daneben werden die Race-Bikes leichter, die eFullys potenter.07.07.16 11:50 36.863

KTM Neuheiten 2017

07.07.16 11:50 36.863 Luke Biketalker Erwin Haiden, Luke BiketalkerWeltpremiere bei KTM - das Macina Force E30 ist das erste eMTB mit 30 Gängen. Daneben werden die Race-Bikes leichter, die eFullys potenter.07.07.16 11:50 36.863

Im Rahmen der Eurobike Media Days in Kirchberg stellte KTM seine 2017er Bike-Highlights vor. Die Marke mit dem Hang zu kräftigem Orange geht im MTB-Segment ihren eingeschlagenen Weg konsequent weiter. In der Rennsportabteilung übernimmt die neue, über den Prestige Modellen platzierte Sonic Linie die Rolle der Fliegengewichte. Das kurzhubige 27,5“+ Fully Kapoho wird traillastiger und die eMTBs bekommen teils überraschende und vor allem exklusive Gimmicks. Mit 50.000 verkauften eBike Einheiten und ständig leeren Lagern weiß man bei KTM wohl, wie der elektronische Hase läuft – was auch die Features an den neuen Modellen eindrucksvoll belegen.

Macina Kapoho LT

  • Unterrohr und Tretlagerbereich versuchen den CX Antrieb möglichst tief zu integrieren.Unterrohr und Tretlagerbereich versuchen den CX Antrieb möglichst tief zu integrieren.
    Unterrohr und Tretlagerbereich versuchen den CX Antrieb möglichst tief zu integrieren.
    Unterrohr und Tretlagerbereich versuchen den CX Antrieb möglichst tief zu integrieren.
  • Hydroforming, Gravitiy Casting, CNC-Fräsen. Der Rahmen vereint die hohe Schule der Aluminiumverarbeitung.Hydroforming, Gravitiy Casting, CNC-Fräsen. Der Rahmen vereint die hohe Schule der Aluminiumverarbeitung.
    Hydroforming, Gravitiy Casting, CNC-Fräsen. Der Rahmen vereint die hohe Schule der Aluminiumverarbeitung.
    Hydroforming, Gravitiy Casting, CNC-Fräsen. Der Rahmen vereint die hohe Schule der Aluminiumverarbeitung.

Schier endlose Traktion, 160/150 mm an Sicherheitsreserven, entspannte Geometrie und garantierter Rückenwind sind sowohl Spaßgarant am Trail, als auch die Eckdaten des neuen e-Fullys Macina Kapoho LT. Bei KTM sieht man die Zukunft der eBikes ganz klar in Fullys mit Plus-Bereifung, was sich auch im Entwicklungsaufwand widerspiegelt. Viele Prototypen und unzählige Arbeitsstunden der Ingenieure waren nötig, um den kräftigen Bosch CX Motor und seinen Akku in idealer Weise in das Rahmenset des 27,5"+ Bikes zu integrieren.

Die hohe Kunst der Aluminiumverarbeitung - Hydroforming, Gesenkschmieden, CNC-Fräsen und Gravitiy Casting - fließt in den fortschrittlichen Rahmen mit ein. Um den Anforderungen des Bosch-Antriebes hinsichtlich Platz, aber auch hinsichtlich seiner Antriebseinflüsse Herr zu werden, entwickelte man in Mattighofen ein Hinterbaukonzept mit Namen Pedelec Optimized Pivot, kurz P.O.P.

  • Das Hinterbaukonzept wurde speziell um den kräftigen Bosch CX-Motor designt. Srams EX1 liefert 8 zuverlässige Gänge.Das Hinterbaukonzept wurde speziell um den kräftigen Bosch CX-Motor designt. Srams EX1 liefert 8 zuverlässige Gänge.
    Das Hinterbaukonzept wurde speziell um den kräftigen Bosch CX-Motor designt. Srams EX1 liefert 8 zuverlässige Gänge.
    Das Hinterbaukonzept wurde speziell um den kräftigen Bosch CX-Motor designt. Srams EX1 liefert 8 zuverlässige Gänge.
  • Ein Piggyback Dämpfer am Heck gibt 160 mm Federweg frei. Die kleine orange Lippe schützt ihn vor Schmutzbeschuss.Ein Piggyback Dämpfer am Heck gibt 160 mm Federweg frei. Die kleine orange Lippe schützt ihn vor Schmutzbeschuss.
    Ein Piggyback Dämpfer am Heck gibt 160 mm Federweg frei. Die kleine orange Lippe schützt ihn vor Schmutzbeschuss.
    Ein Piggyback Dämpfer am Heck gibt 160 mm Federweg frei. Die kleine orange Lippe schützt ihn vor Schmutzbeschuss.
  • Boost Standard und Bremssattel innerhalb des hinteren Rahmendreiecks.Boost Standard und Bremssattel innerhalb des hinteren Rahmendreiecks.
    Boost Standard und Bremssattel innerhalb des hinteren Rahmendreiecks.
    Boost Standard und Bremssattel innerhalb des hinteren Rahmendreiecks.
  • Versenkbare Sattelstützen sind auch an Bord.Versenkbare Sattelstützen sind auch an Bord.
    Versenkbare Sattelstützen sind auch an Bord.
    Versenkbare Sattelstützen sind auch an Bord.
  • Die Plus-Reifen kommen bei allen neuen KTM Bikes in 2,8".Die Plus-Reifen kommen bei allen neuen KTM Bikes in 2,8".
    Die Plus-Reifen kommen bei allen neuen KTM Bikes in 2,8".
    Die Plus-Reifen kommen bei allen neuen KTM Bikes in 2,8".

Eng mit Mattighofen verbunden ist auch die Gabel des Macina Kapoho LT. Diese entspringt nämlich einer Kooperation von Magura mit dem KTM-Motorrad zugehörigen Fahrwerksspezialisten WP. Die 2.000 g schwere USD Gabel wird in Versionen von 120 bis 160 mm angeboten werden. KTM verbaut die Variante mit 120 mm am Hardtail Macina Fogo 27,5"+, am Fully greift man zur Version mit 150 mm. Ob der 2,8" breiten Plus-Reifen sind 160 mm, wie sie am Heck zur Verfügung stehen, nicht möglich. Neu ist auch die spezifisch auf die hohen Schaltkräfte im eBike Einsatz hin entwickelte 8-fach Schaltung Sram EX1. Zwar lässt sich damit stets nur ein Gang nach dem anderen wechseln, allerdings soll der Verschleiß dank optimierter Kassette und breiterer Kette deutlich reduziert sein.

  • Gemeinsam haben Magura und KTM-Motor Tochter WP die USD-Gabel Boltron entwickelt.Gemeinsam haben Magura und KTM-Motor Tochter WP die USD-Gabel Boltron entwickelt.Gemeinsam haben Magura und KTM-Motor Tochter WP die USD-Gabel Boltron entwickelt.
    Gemeinsam haben Magura und KTM-Motor Tochter WP die USD-Gabel Boltron entwickelt.
    Gemeinsam haben Magura und KTM-Motor Tochter WP die USD-Gabel Boltron entwickelt.
  • 120 bis 160 mm Federweg sind möglich. Im Macina Kapoho LT sind es 150 mm.120 bis 160 mm Federweg sind möglich. Im Macina Kapoho LT sind es 150 mm.120 bis 160 mm Federweg sind möglich. Im Macina Kapoho LT sind es 150 mm.
    120 bis 160 mm Federweg sind möglich. Im Macina Kapoho LT sind es 150 mm.
    120 bis 160 mm Federweg sind möglich. Im Macina Kapoho LT sind es 150 mm.
  • Maguras Steckachsenlösung.Maguras Steckachsenlösung.
    Maguras Steckachsenlösung.
    Maguras Steckachsenlösung.
  • Schwalbes Nobby Nic stellt den Bodenkontakt sicher.Schwalbes Nobby Nic stellt den Bodenkontakt sicher.
    Schwalbes Nobby Nic stellt den Bodenkontakt sicher.
    Schwalbes Nobby Nic stellt den Bodenkontakt sicher.

Macina Force E30

  • Sram DD3-30 Innengang ...Sram DD3-30 Innengang ...
    Sram DD3-30 Innengang ...
    Sram DD3-30 Innengang ...
  • und GX Schaltwerk ergeben 30 Gänge.und GX Schaltwerk ergeben 30 Gänge.
    und GX Schaltwerk ergeben 30 Gänge.
    und GX Schaltwerk ergeben 30 Gänge.

Trotz der immer kräftiger werdenden Motoren wollen viele Kunden auch am eBike ihre gewohnt große Übersetzungsbandbreite nicht missen. Der Kunde wünscht, KTM sucht nach Lösungen. Als erstes eBike überhaupt bietet nun das Hardtail Macina Force E30, wie der Name bereits verrät, 30 Gänge. Möglich wird dies durch die Verbindung zweier Schalttechnologien aus dem Hause Sram. Während die Nabenschaltung DD3-30 für drei Abstufungen sorgt, liefert der GX-Umwerfer zehn Gänge. Ergibt unterm Strich mit 11-36Z Kassette eine Bandbreite von 610 % über 3 x 10 Gänge.

  • Der Bosch CX Motor wurde speziell auf die E30 Technologie abgestimmt.Der Bosch CX Motor wurde speziell auf die E30 Technologie abgestimmt.
    Der Bosch CX Motor wurde speziell auf die E30 Technologie abgestimmt.
    Der Bosch CX Motor wurde speziell auf die E30 Technologie abgestimmt.
  • Die DD3 Nabenschaltung in Kombination mit 11-36er Kassette.Die DD3 Nabenschaltung in Kombination mit 11-36er Kassette.
    Die DD3 Nabenschaltung in Kombination mit 11-36er Kassette.
    Die DD3 Nabenschaltung in Kombination mit 11-36er Kassette.
  • Die Steuerzentrale für die Nabenschaltung, sowie XT-BremsenDie Steuerzentrale für die Nabenschaltung, sowie XT-Bremsen
    Die Steuerzentrale für die Nabenschaltung, sowie XT-Bremsen
    Die Steuerzentrale für die Nabenschaltung, sowie XT-Bremsen
  • Kommandozentrale für den Bosch CX ...Kommandozentrale für den Bosch CX ...
    Kommandozentrale für den Bosch CX ...
    Kommandozentrale für den Bosch CX ...
  • sowie Trigger für Schaltwerk und Lockouthebel.sowie Trigger für Schaltwerk und Lockouthebel.
    sowie Trigger für Schaltwerk und Lockouthebel.
    sowie Trigger für Schaltwerk und Lockouthebel.

Gemeinsam mit Bosch wurde auch der drehmomentstarke CX Antrieb auf die Ansprüche des tourenorientierten 27,5" Hardtails sowie die 30 Gänge und Srams DD3-30 Nabenschaltung abgestimmt. Im Testverlauf wurde neben dem Ansprechverhalten des Motors - die leichten Übersetzungen verlangen nach sanfteren Übergängen - auch das Drehmomentverhalten optimiert.

  • Was aufgeräumt im Rahmen verschwindet, kommt, ...Was aufgeräumt im Rahmen verschwindet, kommt, ...
    Was aufgeräumt im Rahmen verschwindet, kommt, ...
    Was aufgeräumt im Rahmen verschwindet, kommt, ...
  • wie im Falle der hinteren Bremsleitung, ebenso sauber wieder aus ihm heraus.wie im Falle der hinteren Bremsleitung, ebenso sauber wieder aus ihm heraus.
    wie im Falle der hinteren Bremsleitung, ebenso sauber wieder aus ihm heraus.
    wie im Falle der hinteren Bremsleitung, ebenso sauber wieder aus ihm heraus.

Myroon 29“ Sonic

  • Hochwertigere Carbonfasern sowie ein neues ...Hochwertigere Carbonfasern sowie ein neues ...
    Hochwertigere Carbonfasern sowie ein neues ...
    Hochwertigere Carbonfasern sowie ein neues ...
  • Carbonlayup drücken das Rahmengewicht auf 1090 g.Carbonlayup drücken das Rahmengewicht auf 1090 g.
    Carbonlayup drücken das Rahmengewicht auf 1090 g.
    Carbonlayup drücken das Rahmengewicht auf 1090 g.
  • Innenverlegte Züge verstehen sich von selbst.Innenverlegte Züge verstehen sich von selbst.
    Innenverlegte Züge verstehen sich von selbst.
    Innenverlegte Züge verstehen sich von selbst.
  • Auch eine Umwerfermontage ist möglich, schließlich ...Auch eine Umwerfermontage ist möglich, schließlich ...
    Auch eine Umwerfermontage ist möglich, schließlich ...
    Auch eine Umwerfermontage ist möglich, schließlich ...
  • soll es nach wie vor Verfechter von 2-fach Antrieben geben.soll es nach wie vor Verfechter von 2-fach Antrieben geben.
    soll es nach wie vor Verfechter von 2-fach Antrieben geben.
    soll es nach wie vor Verfechter von 2-fach Antrieben geben.

Bisher war das Rampenlicht der Topklasse den Prestige-Modellen von Scarp und Myroon vorbehalten. Nun drängen sich neue Ausführungen nach vorn. Das Myroon 29" Sonic stellt 2017 die Speerspitze der schnellen Race-Hardtails aus Oberösterreich dar. In der Geometrie mit den im Vorjahr vorgestellten Modellen ident, gönnt man dem Sonic höherwertigere Carbonfasern und ein auf bessere Steifigkeit hin optimiertes Layup. Die so gegenüber den Standardrahmen eingesparten 15 % an Gewicht ergeben das bisher leichteste Hardtail aus KTM-Reihen - 1.090 g. Die Zielgruppe ist klar, waren doch die hauseigenen Teamfahrer eng in die Entwicklung mit eingebunden.

  • Feine Fox 32 Step-Cast Gabel ...Feine Fox 32 Step-Cast Gabel ...
    Feine Fox 32 Step-Cast Gabel ...
    Feine Fox 32 Step-Cast Gabel ...
  • und 12-fach XX1 Eagle in edlem Gold ...und 12-fach XX1 Eagle in edlem Gold ...
    und 12-fach XX1 Eagle in edlem Gold ...
    und 12-fach XX1 Eagle in edlem Gold ...
  • unterstreichen den Siegeswillen des Myroon 29" Sonic.unterstreichen den Siegeswillen des Myroon 29" Sonic.
    unterstreichen den Siegeswillen des Myroon 29" Sonic.
    unterstreichen den Siegeswillen des Myroon 29" Sonic.
  • XTR Bremsen und Boost an der Front ...XTR Bremsen und Boost an der Front ...
    XTR Bremsen und Boost an der Front ...
    XTR Bremsen und Boost an der Front ...
  • DT-Swiss/KTM Carbonlaufräder ...DT-Swiss/KTM Carbonlaufräder ...
    DT-Swiss/KTM Carbonlaufräder ...
    DT-Swiss/KTM Carbonlaufräder ...
  • und Boost am Hinterbau.und Boost am Hinterbau.
    und Boost am Hinterbau.
    und Boost am Hinterbau.

Und auch die Komponentenwahl am neuen Flaggschiff spricht eine eindeutige Sprache. Sram XX1 Eagle mit zwölf Gängen, Carbonlaufräder aus einer KTM/DT-Swiss Kooperation sowie die speziell für den immer anspruchsvolleren XC-Einsatz entwickelte Fox F32 Step-Cast Gabel, passenderweise ab Werk in tiefes Orange getaucht, betteln geradezu darum, schnell und laktatschwanger gefahren zu werden. Bereits im Vorjahr waren wir vom ausgewogenen Fahrverhalten der aktuellen Myroons sehr angetan. Die weitere Gewichtsreduktion, sowie die stimmige Ausstattung untermauern diesen Eindruck am Sonic weiter.

  • Leichte Vorbau/Lenker Kombi von Ritchey.Leichte Vorbau/Lenker Kombi von Ritchey.
    Leichte Vorbau/Lenker Kombi von Ritchey.
    Leichte Vorbau/Lenker Kombi von Ritchey.
  • Sattel von Selle Italia. Die Komponenten sprechen für sich.Sattel von Selle Italia. Die Komponenten sprechen für sich.
    Sattel von Selle Italia. Die Komponenten sprechen für sich.
    Sattel von Selle Italia. Die Komponenten sprechen für sich.

Kapoho 27,5+

  • Auffällig gefärbter Aluminiumrahmen.Auffällig gefärbter Aluminiumrahmen.
    Auffällig gefärbter Aluminiumrahmen.
    Auffällig gefärbter Aluminiumrahmen.
  • SLL Hinterbau mit ...SLL Hinterbau mit ...
    SLL Hinterbau mit ...
    SLL Hinterbau mit ...
  • flexenden Sitzstreben anstelle des hinteren Gelenks.flexenden Sitzstreben anstelle des hinteren Gelenks.
    flexenden Sitzstreben anstelle des hinteren Gelenks.
    flexenden Sitzstreben anstelle des hinteren Gelenks.
  • Sauber verlegte innenliegende Züge und ...Sauber verlegte innenliegende Züge und ...
    Sauber verlegte innenliegende Züge und ...
    Sauber verlegte innenliegende Züge und ...
  • vielseitige Plus-Bereifung bei 125 mm Federweg.vielseitige Plus-Bereifung bei 125 mm Federweg.
    vielseitige Plus-Bereifung bei 125 mm Federweg.
    vielseitige Plus-Bereifung bei 125 mm Federweg.

Das im Vorjahr vorgestellte Kapoho 27,5+ tritt 2017 nicht nur was die Farbgebung betrifft deutlich angriffslustiger auf. Mit Fox 34er-Gabeln, breiten Riser Bar Lenkern und robusteren Komponenten rückt das Plus-Fully näher an die Zielgruppe der aggressiven Trailbiker heran. Für etwas mehr Feedback und bessere Kurvenstabilität in höheren Geschwindigkeitsbereichen ging man im Reifendurchmesser von 3" zurück auf 2,8" breite Schwalbe Pneus. Gleichzeitig wechselte man das Modell zum abfahrtsorientierteren Nobby Nic und reduziert die Felgenbreite der DT/KTM Laufräder auf 40 mm Außen- und 35 mm Innenweite.

  • Insgesamt wurde das Bike mehr Richtung aggressivem Traileinsatz ausgelegt. Fox Rhythm 34er GabelInsgesamt wurde das Bike mehr Richtung aggressivem Traileinsatz ausgelegt. Fox Rhythm 34er Gabel
    Insgesamt wurde das Bike mehr Richtung aggressivem Traileinsatz ausgelegt. Fox Rhythm 34er Gabel
    Insgesamt wurde das Bike mehr Richtung aggressivem Traileinsatz ausgelegt. Fox Rhythm 34er Gabel
  • schmälere, aber bissigere Nobby Nics in 2,8"...schmälere, aber bissigere Nobby Nics in 2,8"...
    schmälere, aber bissigere Nobby Nics in 2,8"...
    schmälere, aber bissigere Nobby Nics in 2,8"...
  • und breiterer Riser-Lenker mit kurzem Vorbau.und breiterer Riser-Lenker mit kurzem Vorbau.
    und breiterer Riser-Lenker mit kurzem Vorbau.
    und breiterer Riser-Lenker mit kurzem Vorbau.
  • Gemeinsam mit den Reifen schrumpfte auch die Felgenbreite etwas: 40 mm aussen/ 35 mm innen.Gemeinsam mit den Reifen schrumpfte auch die Felgenbreite etwas: 40 mm aussen/ 35 mm innen.
    Gemeinsam mit den Reifen schrumpfte auch die Felgenbreite etwas: 40 mm aussen/ 35 mm innen.
    Gemeinsam mit den Reifen schrumpfte auch die Felgenbreite etwas: 40 mm aussen/ 35 mm innen.
  • Shimanos 2 x 11 SLX sollte für sämtliche Anstiege und zughörige Abfahrten ausreichen.Shimanos 2 x 11 SLX sollte für sämtliche Anstiege und zughörige Abfahrten ausreichen.
    Shimanos 2 x 11 SLX sollte für sämtliche Anstiege und zughörige Abfahrten ausreichen.
    Shimanos 2 x 11 SLX sollte für sämtliche Anstiege und zughörige Abfahrten ausreichen.
  • Selbstverständlich gehört auch eine Teleskopstütze zum guten Ton. Auf den Bildern ist KTMs erster hauseigener Dropper zu sehen.Selbstverständlich gehört auch eine Teleskopstütze zum guten Ton. Auf den Bildern ist KTMs erster hauseigener Dropper zu sehen.
    Selbstverständlich gehört auch eine Teleskopstütze zum guten Ton. Auf den Bildern ist KTMs erster hauseigener Dropper zu sehen.
    Selbstverständlich gehört auch eine Teleskopstütze zum guten Ton. Auf den Bildern ist KTMs erster hauseigener Dropper zu sehen.
  • Mit 30,9 mm Durchmesser und in drei Varianten von 120 mm bis 80 mm Drop...Mit 30,9 mm Durchmesser und in drei Varianten von 120 mm bis 80 mm Drop...
    Mit 30,9 mm Durchmesser und in drei Varianten von 120 mm bis 80 mm Drop...
    Mit 30,9 mm Durchmesser und in drei Varianten von 120 mm bis 80 mm Drop...
  • ... wird die seilzugaktivierte Hydraulik-Stütze auch einzeln erhältlich sein.... wird die seilzugaktivierte Hydraulik-Stütze auch einzeln erhältlich sein.
    ... wird die seilzugaktivierte Hydraulik-Stütze auch einzeln erhältlich sein.
    ... wird die seilzugaktivierte Hydraulik-Stütze auch einzeln erhältlich sein.

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    312

    KTM Neuheiten 2017

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von beba
    User seit
    Apr 2010
    Ort
    Hall
    Beiträge
    540
    An den Anblick, dass die Bremsscheiben (teilweise) kleiner sind wie das Ritzelpaket muss man sich erst mal gewöhnen.

    und für was sind die 2 Schrauben im Oberrohr unterseitig beim Kapoho 27,5+ gedacht?
    ich glaub ich verschlafe alle "Neuentwicklungen"
    Geändert von beba (07-07-2016 um 15:59 Uhr)

  3. #3
    Gravitationsbenutzer Avatar von ayin
    User seit
    Jul 2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    177
    Zitat Zitat von beba Beitrag anzeigen
    und für was sind die 2 Schrauben im Oberrohr unterseitig beim Kapoho 27,5+ gedacht?
    Das ist keine Neuentwicklung, das hatte schon mein altes KTM Lycan. Das ist gedacht zur Befestigung von Seilzügen und ähnlichem.
    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen (Walter Röhrl)

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von kitzi
    User seit
    May 2006
    Ort
    Woodquarter goes Graz
    Beiträge
    374
    nett...aber welche Seilzüge? is ja eh alles innenverlegt oder?
    Happy to be in Graz!

  5. #5
    Gravitationsbenutzer Avatar von ayin
    User seit
    Jul 2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    177
    Ja, in der Ausstattung schon. Aber wennst was änderst, z.B. eine Vario-Sattelstütze ohne Stealth-Einbau.
    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen (Walter Röhrl)