Bikeboard.at Logo

Ponte Arche Classico


Download Formate | gpx | tcx | kml
Streckendaten

Startort: Torbole
Land: Italien
Länge: 91.2 km
Höhenmeter: 1220 m

Schwierigkeit: leichtleichtleichtleichtleicht (leicht)
Höchster Punkt: 753 m Seehöhe
Tiefster Punkt: 62 m Seehöhe
Höhenunterschied: 691 m
Torbole - Arco - Dro - Pietramurata - Lago di Cavedine - Drena - Cavedine - Calavino - Padergnone - Lago di Santa Massenza - Sarche - Ponte Arche - Lomaso - Dasindo - Fiave - Ballino - Lago di Tenno - Deva - Riva - Arco - Torbole

Die ideale Tour zum Ein- und Ausrollen. Als Warm-Up starten wir über den Radweg von Torbole nach Arco, dort gehts dann kurze Zeit auf der etwas stärker befahrenen Bundesstraße nach Pietramurata weiter. Im Zentrum des Ortes halten wir uns rechts und folgen der Straße neben dem idyllischen Lago di Cavedine hinauf zur Festung in Drena.

Ein Stückchen bergauf gehts noch. Wir passieren die Abzweigungen rechts zum Monte Stivo und Monte Bondone und lassen es bergab nach Padernone so richtig rollen. Noch während der Abfahrt müssen wir einmal scharf links zum wunderschönen Lago di Santa Massenza abbiegen und fahren nach Sarche. Dann gehts so richtig zur Sache. Ein paar steile Serpentinen bergauf und drei 400-1.200 Meter lange und sehr dunkle Tunnel machen die Tour mehr als nur spannend. All jene, die überlebt haben, biegen bei Ponte Arche nach Lomaso ab (Riva ist wieder angeschrieben) und kämpfen sich Meter für Meter hinauf zum malerischen Tenno See. Viele kennen diesen Streckenabschnitt von der TOUR Transalp.

Am Lago di Tenno angelangt beginnt das große Finale: der sauschnelle Downhill über Pranzo, Deva und Albola hinunter nach Riva del Garda. Hier heißts noch einmal ordentlich konzentrieren, dass in den schnellen Kehren kein Malheur mehr passiert.

Tipp: Unbedingt rotes Blinklicht für die drei dunklen Tunnels mitführen.


zurück


Zoom In | Zoom Out | Zoom Tour | Physische Karte | Satelliten Karte | Hybrid Karte | Strassenkarte
Angelegt am 09.07.10 | 18:40 Uhr von NoPain | Zuletzt aktualisiert am 10.07.10 | 08:35 Uhr

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.480

    Ponte Arche Classico

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2
    i vasteh des ned ... Avatar von crossfan
    User seit
    Mar 2008
    Ort
    eh dort
    Beiträge
    2.554
    danke für die tollen Gardasee RR-Tipps!
    Auffahrt zum Lago di Tenno über Varone (den Schildern Cascata di Varone folgen) und Tenno finde ich auch sehr schön, mein "Morgenspaziergang" wenn ich dort bin, da ich in Varone das Quartier habe; Tipp für Ruhesuchende: Villa di Moretti in Varone, alte Villa mit Pool, ohne Fernsehgerät
    Geändert von crossfan (10-07-2010 um 07:38 Uhr)
    Velocita Blog


    "Alkohol ist keine Lösung, Brokkoli aber auch nicht"

  3. #3
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.480
    Yep - der Weg ist auch cool. Ich hab die Straße über Deva eigentlich nur deshalb gewählt, weil ich sie von der TOUR Transalp Etappe kenne. Dein Weg rauf und über Deva runter ist wohl die perfekte Abendrunde!

  4. #4
    Die Welle des Hasses Avatar von NOS
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    282
    Bin die Tour so gefahren, nach Martins Empfehlung. Unbedingt Blinkis montieren, da die 4 Tunnel von Sarche nach Ponte Arche unzureichend beleuchtet sind und auch Schwerverkehr diese Strecke frequentiert. Mich hats ein wenig gestresst. Sonst eine wirklich sehr schöne Runde mit toller Abfahrt zum Schluss. Danke für den Tipp!!!!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jan 2008
    Ort
    pöchlarn
    Beiträge
    17
    Fahre die Runde immer umgekehrt, damit weniger Stress in den Tunnels da beim bergabfahren die
    Geschwindigkeit höher ist. Bei der Heimfahrt kann man auch im Kreisverkehr nach Sarche links abbiegen und auf der Nebenstrasse durch die Weingärten und Obstplantagen entlang des Lago di
    Cavdine fahren.


  • Teile es!
Zur Desktop-Version