Bikeboard.at Logo
Preview: 68. Österreich Rundfahrt

Preview: 68. Österreich Rundfahrt

29.04.16 09:49 12.656Text: PM, NoManFotos: Expa PicturesVier neue Etappenorte, viel Kletterei und über allem strahlt der Regenbogen. Bei der Ö-Tour von 2. bis 9. Juli sollen Helden entstehen.

Preview: 68. Österreich Rundfahrt

29.04.16 09:49 PM, NoMan Expa PicturesVier neue Etappenorte, viel Kletterei und über allem strahlt der Regenbogen. Bei der Ö-Tour von 2. bis 9. Juli sollen Helden entstehen.

Die diesjährige Austragung der Österreich Rundfahrt steht ganz klar im Zeichen künftiger und ehemaliger Weltmeisterschaften. Nachdem Tirol den Zuschlag für die Ausrichtung der WM 2018 bekommen hat, finden sich das neue WM-Bundesland samt Landeshauptstadt sowie die bisherigen zwei WM-Austragungsstätten Salzburg und Villach mit dem Faaker See im Tour-Programm. Insgesamt gibt es bei einem Prolog und sieben Etappen gleich vier neue Etappenorte, darunter erstmalig die Edelweißspitze.

In Innsbruck wurden die Etappen der 68. Österreich Rundfahrt präsentiert. Und siehe da: Es geht bergauf mit der achttägigen Rundfahrt, die heuer von 2. bis 9. Juli stattfinden wird.
Eröffnet wird mit einem Berg-Einzelzeitfahren am Kitzbüheler Horn, das zwar nur 600 m kurz ist, aber die steilsten Kehren bis zum Alpenhaus beinhaltet. Daneben finden sich mit dem Sonntagberg im Mostviertel, der Edelweißspitze als mit 2.571 Metern höchstem Punkt der Österreich Rundfahrt, dem Villacher Hausberg Dobratsch und dem Kahlenberg in Wien gleich vier Bergankünfte.

Etappen im Detail

2. Juli 2016PrologKitzbüheler Horn600 m
3. Juli 20161. EtappeInnsbruck – Salzburg186,7 km
4. Juli 20162. EtappeMondsee – Steyr194,3 km
5. Juli 20163. EtappeStift Ardagger – Sonntagberg179,7 km
6. Juli 20164. EtappeRottenmann – Edelweißspitze183,3 km
7. Juli 20165. EtappeMillstatt – Dobratsch155,0 km
8. Juli 20166. EtappeGraz – Stegersbach195,9 km
9. Juli 20167. EtappeBad Tatzmannsdorf – Wien187,8 km
Gesamtkilometer  1.283,3 km

Nach dem Prolog verbindet die erste Tagesetappe die künftige (Innsbruck, 2018) mit der ehemaligen (Salzburg, 2006) WM-Stadt. Danach ist die Oberösterreich-Etappe an der Reihe, die von Mondsee durch das Seengebiet nach Steyr führt. In Niederösterreich am 5. Juli steht ein Klassiker auf dem Programm: Auf die Fahrt durch die Wachau von Ardagger Markt aus folgt der drei Kilometer lange, neuerdings nicht mehr mit Kopfsteinpflaster gespickte Schlussanstieg zur Wallfahrtsbasilika am Sonntagberg.
Die vierte Etappe wird im steirischen Rottenmann im Ennstal gestartet und führt auf die 2.571 Meter hoch gelegene Edelweißspitze, im Nordosten des Großglockners im Nationalpark Hohen Tauern gelegen - gewiss eines der Highlights im 2016er-Programm. Und schon am nächsten Tag wartet der nächste Beinahe-2.000er: Nach dem Start im Kärntner Millstatt verläuft die fünfte Etappe vorbei an den schönsten Kärntner Seen über Klagenfurt nach Villach, wo 1987 die erste Rad-WM auf österreichischem Boden stattfand. Anschließend geht's hinauf zum Dobratsch, wo nahc 16 km Anstieg das Ziel bei der Rosstrattenhütte liegt.
Am vorletzten Tag der Rundfahrt wird von Graz ausgehend mit einer Südburgenlandtour in der Thermenmetropole Stegersbach gefahren. Und die siebente und letzte Etappe führt von Bad Tatzmannsdorf Richtung Bundeshauptstadt Wien. Dort liegt das Ziel aber nicht, wie in den letzten Jahren, in der Innenstadt. Als "Grande Finale" wartet vielmehr ein spannender Schlussanstieg hinauf zum Kahlenberg!

Motto: creating heroes
„Die Strecke in diesem Jahr ist schwer einzuschätzen. Wir haben einige Bergankünfte, aber die Profis gestalten sich ihre Rennen selbst. Ich denke, dass wir für unsere rot-weiß-roten Stars von morgen eine perfekte Strecke zustande gebracht haben. Und ich bin mir sicher, dass wir bei dieser Tour Spannung bis zum Schluss erleben werden“, beschreibt Tourdirektor Wolfgang Weiss.
Terminlich liegt die Österreich Rundfahrt wieder in der ersten Woche der Tour de France und unmittelbar vor der Polen-Rundfahrt. Aufgrudn der Olympischen Spiele wird der 2016er-Kalender aber ohnehin durcheinandergewirbelt – was das für ev. Zu- oder Absagen großer Namen bedeutet, wird sich in den kommenden Wochen weisen.

  • Heimische Radprofis mit Tour-Direktor Wolfgang Weiss und den Führungstrikots
    Heimische Radprofis mit Tour-Direktor Wolfgang Weiss und den Führungstrikots
    Heimische Radprofis mit Tour-Direktor Wolfgang Weiss und den Führungstrikots

Seite 1 von 4 1234
Ergebnis 1 bis 15 von 53
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.771

    Österreich Radrundfahrt 2016

    Was sagt ihr zu den Etappen heuer bei der Ö-Tour?

    Prolog am Kitzbüheler Horn*
    BAK Edelweiss Spitze*
    Letzte Etappe endet am Kahlenberg*



    http:// http://www.oesterreich-rundfahrt.at/index.php/news/274-oesterreich-rundfahrt-im-zeichen-des-regenbogens

    Edit: sorry, herr threadersteller ... ich hab beim zusammenhängen wieder mal das falsche knopferl erwischt und dich überschrieben ... und mir deinen nick nicht gemerkt ... und selbst wenn: beim retourüberschreiben würd ich sicher den nächsten mist bauen . ich hoffe, du verzeihst die feindliche übernahme deiner worte
    Geändert von NoMan (29-04-2016 um 09:58 Uhr)
    NoMan

  2. #2
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.186
    Zitat Zitat von ricatos Beitrag anzeigen
    Letzte Etappe endet am Kahlenberg
    Hab's grad gelesen, die Idee taugt mir, auch wenn ich das Spektakel am Ring mag. Werd sicher hinpilgern und meinen liebsten Hausberg noch mehr verehren.

  3. #3
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    4.237
    Ich hab die Vermutung, die Bergspezialisten werden es unter sich ausmachen
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von stephin
    User seit
    Jul 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.919
    Damit fällt die Podo Turbo Ausfahrt zum Zeitfahren heuer auch ins Wasser
    jella jella - imma schnella!

  5. #5
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    4.237
    Zitat Zitat von stephin Beitrag anzeigen
    Damit fällt die Podo Turbo Ausfahrt zum Zeitfahren heuer auch ins Wasser
    In PoDo haben sie anscheinend genug vom Rummel. Surf-Opening heuer zum letzten Mal, keine Ö-Tour - haben das Geld der Besucher nicht notwendig
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  6. #6
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.742
    Zitat Zitat von feristelli Beitrag anzeigen
    Hab's grad gelesen, die Idee taugt mir, auch wenn ich das Spektakel am Ring mag. Werd sicher hinpilgern und meinen liebsten Hausberg noch mehr verehren.
    gilt der Kahlenberg eigentlich als Bergankunft? (für die Profis)
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Zeugs wos i hergib,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Oct 2008
    Ort
    Ischl
    Beiträge
    200
    Zitat Zitat von woha Beitrag anzeigen
    gilt der Kahlenberg eigentlich als Bergankunft? (für die Profis)
    muss ja, heißt ja nicht umsonst Kahlenberg
    Rennradln: So oft, so lang und so schnell wie nur möglich!

  8. #8
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.186
    Eher ein Klassikermugl, inkl. Kopfsteinpflaster. Für beherzte Attacken wird's reichen.

  9. #9
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    4.237
    Große Abstände wird's am Kahlenberg nicht geben. Ich denke nach dem Dobratsch wird der Gesamtsieger feststehen.

    edit:
    Cool finde ich, dass es einen TV Live Stream geben wird
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  10. #10
    Keine Panik! Avatar von marty777
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    2.586
    Zitat Zitat von woha Beitrag anzeigen
    gilt der Kahlenberg eigentlich als Bergankunft? (für die Profis)
    Mit 484m liegt er eigentlich unter der 500m Grenze, aber so viel Auswahl hat Wien ja nicht (und teilt sich den Berg/Hügel mit NÖ).

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    58
    Wo gibt's eigentlich einen genaueren etappenplan, also wo man wirklich sieht auf welchen Straßen gefahren wird?

  12. #12
    onkl tistof Avatar von bikeopi
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    graz
    Beiträge
    5.403
    Zitat Zitat von budabinkal86 Beitrag anzeigen
    muss ja, heißt ja nicht umsonst Kahlenberg
    mont wientoux sozusagen.
    FOTOSE
    http://fotos.mtb-news.de/u/140789

    Scheibenbremsen auf Rennrädern sind Gefühlssache. Beides kann nicht jeder haben.

  13. #13
    onkl tistof Avatar von bikeopi
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    graz
    Beiträge
    5.403
    Zitat Zitat von ricatos Beitrag anzeigen
    Große Abstände wird's am Kahlenberg nicht geben. Ich denke nach dem Dobratsch wird der Gesamtsieger feststehen.

    edit:
    Cool finde ich, dass es einen TV Live Stream geben wird
    gabs voriges jahr auch schon. war gar nicht schlecht gemacht.
    FOTOSE
    http://fotos.mtb-news.de/u/140789

    Scheibenbremsen auf Rennrädern sind Gefühlssache. Beides kann nicht jeder haben.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    159
    Zitat Zitat von mhmthunfisch Beitrag anzeigen
    Wo gibt's eigentlich einen genaueren etappenplan, also wo man wirklich sieht auf welchen Straßen gefahren wird?
    Das würde ich auch gerne wissen

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Tom Turbo
    User seit
    May 2010
    Ort
    Torrevieja
    Beiträge
    1.014
    Zitat Zitat von stephin Beitrag anzeigen
    Damit fällt die Podo Turbo Ausfahrt zum Zeitfahren heuer auch ins Wasser
    Bin vom 2.Juli bis 23.August in Spanien , und hätte daher sowieso nicht können

    Machst a Ausfahrt am Col de Kahlenberg

    Die Strecke der Ö-Tour finde ich

Seite 1 von 4 1234