Bikeboard.at Logo
Shimanos neue XTR: M9000

Shimanos neue XTR: M9000

16.04.14 10:53 22.177Text: PMFotos: ShimanoPassende Optionen für jeden Fahrstil, jedes Einsatzgebiet und jedes MTB versprechen die Japaner mit ihrer neuen Topgruppe, die es 1-, 2- oder 3-fach geben wird.16.04.14 10:53 22.211

Shimanos neue XTR: M9000

16.04.14 10:53 22.211 PM ShimanoPassende Optionen für jeden Fahrstil, jedes Einsatzgebiet und jedes MTB versprechen die Japaner mit ihrer neuen Topgruppe, die es 1-, 2- oder 3-fach geben wird.16.04.14 10:53 22.211

Vier grundlegende Kategorien von Mountainbiking hat Shimano herausgearbeitet, als es daran ging, die 2010 runderneuerte XTR-Gruppe einmal mehr upzudaten: das wettkampforientierte XC-Segment, wettkampforinetiertes Enduro-Biken, und die jeweils freizeitorientierten, spaßbetonteren Teilsegmente hierzu, die das Trailriding mehr in den Vordergrund stellen.
Die neue XTR M9000 Serie soll nun für jeden einzelnen dieser Bereiche die perfekte Lösung bieten – „Rider Tuned“ lautet das Marketing-Schlagwort dazu.

Einfach, zweifach, dreifach

Die Gruppe glänzt künftig mit zahlreichen Übersetzungsvarianten: Der 1x11-fach-Antrieb soll die erste Wahl für alle wettkampforientierten Cross-Country- oder Enduro-Racer sein, die ihre Fähigkeiten und das zu bewältigende Gelände bzw. die vor ihnen liegende Rennstrecke genau kennen.
Wer im Rennen konkurrenzfähig, zugleich aber flexibel bleiben will, für den soll der 2x11-fach-Antrieb das Mittel der Wahl sein. Allen, die insbesondere auf Allround- Fähigkeiten Wert legen, um unbekanntes Terrain zu entdecken, neue Trails zu befahren oder die für alle Eventualitäten und steilste Anstiege gerüstet sein wollen, legt Shimano die 3x11-fach-Option ans Herz.

Antrieb

Prinzipiell bietet das XTR-Lineup zwei verschiedene Kurbelgarnituren. Die FC-M9000 ist eine Race-optimierte Kurbelgarnitur, die sich durch einen schmalen Q-Faktor von nur 158 mm und eine leichte 3D „Hollow Bonded“-Konstruktion des linken Kurbelarms auszeichnet. Diese Kurbeloption wird für 1-fach- und 2-fach-Konfigurationen verfügbar sein.
Bei der FC-M9020 handelt es sich dagegen um eine Trail-spezifische Kurbelgarnitur mit einer sehr widerstandsfähigen, kaltgeschmiedeten Konstruktion und einem Standard-Q-Faktor von 168 mm. Diese Kurbel kann mit einem, zwei oder drei Kettenblättern ausgestattet werden.
Beide Kurbelgarnituren weisen einen einheitlichen Lochkreis auf, sodass sich alle denkbaren 1-, 2- oder 3-fach-Setups statt durch den Austausch der gesamten Kurbel ganz einfach durch die Bestückung mit den entsprechenden Kettenblättern realisieren lassen. Das spezielle 1-fach-Kettenblatt der XTR weist zudem eine so genannte „Retention- Technologie“ auf, die das Abspringen der Kette auch ohne den Einsatz von Kettenführungen effektiv verhindern soll.

Die 11-fach-Kassette CS-M9000 mit 11–40 Zähnen ist die Kassette mit der größten Übersetzungsbandbreite, die Shimano jemals auf den Markt gebracht hat. Zugleich ist sie aber auch die – laut Hersteller – am sorgfältigsten abgestufte.
Durch die „Rhythm Step“-Abstufung soll sie genau berechnete Schaltschritte ohne große, spürbare Sprünge oder Lücken ermöglichen, was Kraft und Energie sparten und dazu beitragen soll, den „Flow“ auf dem Trail in allen Situationen aufrecht zu erhalten.
Passend dazu präsentieren die Japaner die neue Premium 11-fach-Kette CN-HG900-11, die spezielle asymmetrische HG-X11 Außen- und Innenlaschen aufweist und dank Sil-Tec Oberflächenbeschichtung die Reibung minimieren, die Leistung optimieren und zudem die Schmutzanhaftung verringern soll.


Die Schalthebel weisen eine zweifach texturierte, rutschfeste Oberfläche auf und sind mit sämtlichen High-End-Technologien wie Multi-Release, Instant-Release und 2-Way-Release ausgestattet. Für möglichst geringes Gewicht wurde als Material für die Schalthebel Carbon gewählt. Wie beim Straßen-Pendant Dura Ace kommen polymerbeschichtete Züge zum Einsatz, die die Schalt-Leistung optimieren und die Bedienkräfte um 20 % und damit deutlich spürbar senken sollen.

Ein neuartiges Umwerfersystem kommt bei den FD-M9000 2-fach- und 3-fach- Umwerfern zum Einsatz: Die so genannte Side-Swing-Technologie soll die Schalt-Performance um 100% verbessern.
Insbesondere mit Blick auf moderne Trial-Bikes entwickelt, bietet der Side-Swing-Umwerfer 15 % mehr Freiraum zwischen Sitzrohr und Reifen, während die komplett neue und optimierte Zugführung und -ansteuerung die Bedienkräfte beim Schalten drastisch reduzieren soll.


Weiterentwickelt wurde zudem der Shadow-Plus-Mechanismus am RD-M9000-Schaltwerk. Mit der Möglichkeit, den Reibungsdämpfer über einen Schraubmechnismus nach Belieben einzustellen lässt sich das System variabel zu Gunsten maximaler Stabilität oder minimaler Bedienkräfte tunen.
Zudem weist das Schaltwerk ein noch geringeres Profil auf, das es vor Beschädigung schützen und durch den flachen Anstellwinkel die Bedienkräfte weiter verringern soll

Die neuen XTR M9000 Bremsen, die in einer Race- und in einer Trail-Konfiguration erhältlich sind, bieten unterschiedliche Wärmemanagement-Level, unter anderem durch isolierte Kolben (Glasfaser-Phenol) und isolierte Bremsbelag-Beschichtungen, die um 10 % wärmeresistenter sein sollen.
Die XTR M9000 Race-Bremse soll die ultimative Balance zwischen geringem Gewicht und hoher Leistung bieten, wofür in erster Linie der Bremssattel und der Hauptzylinder aus Magnesium sowie der Carbon-Bremshebel verantwortlich gemacht werden.
Die XTR M9020 Trail-Bremse zeichnet sich dagegen vor allem durch den extrem steifen Monoblock-Bremssattel aus und ist standardmäßig mit den Ice-Tech Bremsbelägen mit Kühlrippen ausgestattet, die die Wärmeableitung optimieren. In Kombination mit den Ice-Tech Freeza Bremsscheiben SM-RT99 sollen diese Bremsen herausragende Bremsleistung unter allen Bedingungen liefern.
Beide Bremshebel sind mit dem neuen I-Spec II System kompatibel, mit dem sich, ähnlich wie bei Srams Matchmaker, Schalt- und Bremshebel mit nur einer Schelle am Lenker montieren lassen, was mehr Freiheiten beim Cockpit-Design ermöglicht, Gewicht spart und durch verschiedenste Einstellmöglichkeiten die Ergonomie verbessert.


Bei den neuen XTR M9000 Laufrädern kommen erstmals auch im Mountainbike-Bereich von Shimano Carbon-laminierte Felgen zum Einsatz.
Das Programm reicht von laut Hersteller ultraleichten und langlebigen Race-Laufrädern bis zu robusten Trail-Laufrädern in 27,5 und 29 Zoll, alle weisen 28 konifizierte Speichen vorne und hinten auf und sind mit neuen, leichten Achs- und Lagersystemen ausgestattet.

Mehr Details zu alledem sollen im Mai folgen, Gewichtsangaben und übersichtliche Lineup-Charts gibt’s hier zum Download:


Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.661

    Shimanos neue XTR: M9000

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.
    Geändert von NoPain (17-04-2014 um 10:05 Uhr)
    NoMan

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von grey
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.212
    die di2 xtr ist ja auch schon durchgesickert, wenn auch nicht offiziell vorgestellt.. http://www.mtb-news.de/forum/t/2015-...or-not.686298/

    Eine DI2 hätte ich schon recht gern, aber der Preis ist für ein Verschleißteil einfach zu enorm.

    edit: schaut ja fast so aus als wäre die di2 eine ente gewesen, schade wenns so ist..
    Geändert von grey (12-04-2014 um 08:30 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Chur
    Beiträge
    24.183
    Also ich find die Kurbel eigentlich inakzeptabel hässlich... Sonst 11-40 auf einem normalen Freilauf ist schon ein feiner Schritt... Dann Manns ja bei xt und slx nicht mehr so lange dauern...
    Amsterdam and Copenhagen have long ago reached what the bike advocates refer to as "critical mass." (Not the ride you do on your old crappy ten speed as an excuse to look for a date, but the actual state of having lots and lots of bike commuters, which is what ultimately makes cycling safer.)

  4. #4

  5. #5
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.360
    Zitat Zitat von bike charly Beitrag anzeigen
    Mh 11-40 ? Da ist Sram mit 10-42 einen schritt vorraus

    10 - 42 ist ja auch nur eine der Optionen die es geben soll.

    Interessant finde ich, dass die 11-fach Kassetten auf die 8-10fach Freilaufkörper passen sollen, d.h. der Kranz und die Kette werden merklich schmäler (bei den RR braucht(e) der Kunde für 11-fach ja mit Masse neue LR bzw. Freiläufe)

    Also ich find die Kurbel eigentlich inakzeptabel hässlich
    das kommt eigentlich bei jeder Neuerung, aber der kaufwillige Gruppen-Nr1-Kunde gewöhnt sich mit der Zeit an das was ihm angeboten wird


    Für die Masse wird es ohnehin erst Mitte/Ende 2015 interessant, dann kommt die XT 11-fach.
    Keep calm and carry on

  6. #6
    Höhenmetersammler Avatar von PLR
    User seit
    Oct 2010
    Ort
    Leonding/Linz
    Beiträge
    1.121
    Aber dass 28-38 die "härteste" Abstufung bei 2fach Kurbel ist finde ich fast ein bisschen mager für XTR Profimaterial, vor allem wenn es eh einen 40er Rettungsring auf der Kassette gibt!?

  7. #7
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.360
    Zitat Zitat von PLR Beitrag anzeigen
    Aber dass 28-38 die "härteste" Abstufung bei 2fach Kurbel ist finde ich fast ein bisschen mager für XTR Profimaterial, vor allem wenn es eh einen 40er Rettungsring auf der Kassette gibt!?
    Sind so kleine Kurbeln bei den 29igern nicht ohnehin bereits Standard?

    Für 26 Zoll wird auch Shimano in der Top-Gruppe kaum noch was spezielles machen.

    Kenne mich mit dem 29-Zoll Zeugs aber auch nicht so wirklich aus, weis auch nicht wirklich wie das dann bei 650b ist.
    Keep calm and carry on

  8. #8
    klempner wheels Avatar von bike charly
    User seit
    Nov 2006
    Ort
    pellendorf
    Beiträge
    6.113
    Julien Absalon dürfte heute beim xc in südafrika damit unterwegs gewesen sein

    die bilder waren aber nicht unbedingt scharf........... genau konnte man es leider nicht sehen
    ich habe es nur schlußgefolgert da am Lenker nur 1 shifter montiert war

  9. #9
    gibts do an shuttle? Avatar von marph_42
    User seit
    Dec 2009
    Ort
    Old Dirty
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von simplonthepride Beitrag anzeigen
    10 - 42 ist ja auch nur eine der Optionen die es geben soll.

    Interessant finde ich, dass die 11-fach Kassetten auf die 8-10fach Freilaufkörper passen sollen, d.h. der Kranz und die Kette werden merklich schmäler (bei den RR braucht(e) der Kunde für 11-fach ja mit Masse neue LR bzw. Freiläufe)

    .

    Der Zahnkranz ist genau so breit wie der von den Rennrädern (+1,85mm zu 10Fach Kassetten), der Unterschied liegt an der Kunstruktion des MTB Zahnkranzes. Der Unterschied ist das bei den 11 fach Rennradkassetten das Abschlussritzl 25, 28, 30, .... gerade bzw hinten "plan" ist. Beim 11-40 Zahnkranz ist das 40er gekröpft & stülpt sich quasi über den Flansch hinter dem Freilaufkörper auf der Nabe, dort hat das 40er Ritzl bei den zur Felge verlaufenden Speichen noch genug platz für die 1,85 mm.
    ...keep the pressure

  10. #10
    Mr. Sh** Line Avatar von hansjoerg
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    Graz
    Beiträge
    721
    Zitat Zitat von bike charly Beitrag anzeigen
    Julien Absalon dürfte heute beim xc in südafrika damit unterwegs gewesen sein

    die bilder waren aber nicht unbedingt scharf........... genau konnte man es leider nicht sehen
    ich habe es nur schlußgefolgert da am Lenker nur 1 shifter montiert war
    Die sind auch schon im vorjahr shimano mit 1x10 gefahren. Dann halt mit Kefü.
    ...only faster makes you faster.....

  11. #11
    Profi Avatar von Simon
    User seit
    May 2004
    Ort
    St.Andrä v.d. Hagenthale
    Beiträge
    15.255
    Stimmt, er ist schon im Vorjahr mit 1x10 gefahren, dürfte aber eine Sondergschicht von seinem Mechaniker gewesen sein?!
    Auch jetzt beim ersten Rennen in Südafrika hatte er vorne einfach mit einer Kettenführung. Schön is anders ....

    Ich versteh den Hype sowieso nicht warum man vorne nur ein Blattl braucht?!?!?!

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Revelator5000
    User seit
    Feb 2014
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    53
    naja die kurbel ist einwenig gewöhnungsbedürftig ... mal schaun was die gruppe dann kosten wird...

  13. #13
    In the Sweetspot Avatar von RollinRobin
    User seit
    Jun 2009
    Ort
    v.n.ah
    Beiträge
    81
    Wo kommt denn die erste Grafik her wegen "different rider styles"? Gibts evtl. nen Link zur Quelle?

  14. #14
    gibts do an shuttle? Avatar von marph_42
    User seit
    Dec 2009
    Ort
    Old Dirty
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen

    Ich versteh den Hype sowieso nicht warum man vorne nur ein Blattl braucht?!?!?!

    Die Single geschichte ist als reine Race Setup gedacht, da sie von der übersetzung her bei jedem rennen angepasst werden muss aber dafür leichter ist da, 1. Kettenblätter wegfallen, 2. Schalthebel mit Zügen für den Umwerfer auch nicht am Bike sein müssen. Desweiteren hat man im Rennverlauf eine Fehlerquelle weniger, wo Probleme auftreten können... das aber solche sachen die für die WC Rider entwickelt worden sind offt die neuen Trends sind, überascht mich jetzt nicht wirklich... alle jahre wieder...

    Die Double ist für den XC, Allmounatin, Enduro,.... einsatz bzw. fürs Trainig gedacht, auch eine leichte gewichtsersparrniss der Tripple version gegenüber. bzw für die Fahrer mit richtig schmalz in den Füßen... wie die jetztigen Double Kurbeln.

    Die Tripple ist die die Shimano grundsätzlich jedem Rider emphielt, für XC, Enduro, All Mountain & für Training, Race, "normale" Ausfahrten, für Trainierte & Hobbyfahrer, usw. ....
    ...keep the pressure

  15. #15
    gibts do an shuttle? Avatar von marph_42
    User seit
    Dec 2009
    Ort
    Old Dirty
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von RollinRobin Beitrag anzeigen
    Wo kommt denn die erste Grafik her wegen "different rider styles"? Gibts evtl. nen Link zur Quelle?

    Quelle: SHIMANO
    ...keep the pressure

Seite 1 von 2 12