Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von moers_
    User seit
    Mar 2009
    Ort
    veitsch
    Beiträge
    13

    Question Ghost AMR vs. AMR Plus

    Hallo!

    Nach nächtelangen testbericht lesen und foren durchforsten bin ich jetz endlich zum entschluss gekommen das ich mir ein ghost zulege
    Nur ist jetz noch die frage welches

    -Ghost AMR 7500
    -oder Ghost AMR Plus 7500

    merkt man die 2 cm mehr federweg beim AMR+ stark oder nur am papier??
    kennt jemand einen guten händler in der steiermark der auch super preise macht???

    danke schon mal!
    mfg

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von moers_
    User seit
    Mar 2009
    Ort
    veitsch
    Beiträge
    13
    Hat keiner eines der beiden bikes???

  3. #3
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.974
    Wohl, ich hab das AMR Lector 7700 - also das AMR 7500 einfach nur mit Carbonrahmen. Und der macht nicht so viel aus. Den Fahrbericht davon und einiges weitere findest du in meinem diesbezüglichen Thread - bitte Suchmaschine. Zum Plus kann ich nichts sagen, bin kein einziges Mal drauf gesessen, sollte aber ähnlich sein vom Fahrverhalten, halt ein bissi weniger sportlich.

    Ajo: Geil, schnell, messerscharf - find ich halt.
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully!!!
    Santa Cruz Hightower CC 2017 - large, Sriracha/Red, Custom-Aufbau!!! https://bikeboard.at/bikeboerse_save.php

    Bei Interesse bitte PN.

  4. #4
    Asphalt ist Teufelswerk Avatar von muerte
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    milchstraße
    Beiträge
    5.786
    du meinst also

    ghost amr plus 7500

    VS

    ghost amr 7500

    i habs zwar nit, würd mir aber als nächstes vermutlich auch ein ghost kaufen. ich würd eher zum normalen ghost amr 7600. gfallt ma mehr als de lackierung vom 7500. is leichter als die plus modelle und für des das ich mehr federweg durchschnittlich nur bei 10% meines weges brauche....

    aber ich hab keins der beiden gefahren....is also keine profunde aussage.....
    .
    Flatine ... mein Blog
    ____________________________________________

  5. #5
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    7.578
    Zitat Zitat von moers_ Beitrag anzeigen
    kennt jemand einen guten händler in der steiermark der auch super preise macht???

    Ich hab gute Erfahrungen mit diesen Händlern gemacht:

    www.rs-janger.at
    www.bikestore.cc
    Focus on the pain , the only thing that's real. (Johnny Cash)
    __________________________________

    Suche:
    X-Fusion Metric HLR RC Gabel https://bikeboard.at/Board/suche-236197-x-fusion-metric
    90mm, 6°/84° Ritchey Vorbau in weiss https://bikeboard.at/Board/suche-224178-ritchey-vorbau

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von moers_
    User seit
    Mar 2009
    Ort
    veitsch
    Beiträge
    13
    @muerte: das AMR7500 und 7600 sind bis auf die farben identisch...wenn dann würd ich auch das 7600er nehmen

    Merkt man die 600 gramm unterschied zwischen den beiden bikes überhaupt???da nimm ich lieber einen kilo ab und hab mit dem AMR plus mehr federweg,oder??

    Kann man mit den amr+ auch einen marathon mitfahren oder gibts da probleme(außer meine kondition)??

  7. #7
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.974
    Aja, ich hab meines vom Bikestore...

    Der muerte hat insofern recht, als ich mit entsprechenden Reifen dem AMR schöne Reserven zuschreibe, aber für echt heftige Sachen ist das AMR plus dann auch nicht das richtige Gerät. Wie gesagt, ich bin nur auf dem AMR daheim...


    Bzgl. Marathon: Ist immer die Entscheidung des Fahrers, was für ein Gerät er bewegen will, können tut man es damit sicher. Ich glaub ehrlich, daß das Plus nur eine Spur weicher abzustimmen ist, das wieder mindert natürlich etwas den Vortrieb, und in Kombination sind die 600g vielleicht doch spürbar, aber an sich ist der gleiche Laufrqadsatz montiert, also von den drehenden Teilen her vergiß es, da gibt es keinen Unterschied.
    Geändert von riffer (24-06-2009 um 17:44 Uhr)
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully!!!
    Santa Cruz Hightower CC 2017 - large, Sriracha/Red, Custom-Aufbau!!! https://bikeboard.at/bikeboerse_save.php

    Bei Interesse bitte PN.

  8. #8
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.225
    @ threadersteller:
    was willst du fahren?

    wennst in zukunft heftigere sachen fahren willst, dann nimm´ das plus mit mehr federweg
    > zu verkaufen ¦ to sell <


    "show your bike some love and it will show the love back." Eric, niner bikes

    the most important vehicle is a bicycle - it is necessary!



  9. #9
    BB-Postingschinder
    User seit
    Nov 2005
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.081
    Wennst beim Plus einen Conti MK supersonic raufgibst, hast fast das Gewicht vom normalen, mit mehr Federweg und außerdem nicht so viel Weiß wie beim 7600.

    Edith wirft noch dieses Bike ins Spiel:http://bikediscount.com/(S(qjrbhyj4a...cott+Genius+40
    Wennst normal verhandelst, bekommst ca. 15-20% Nachlass, dann bist im Bereich vom Ghost, hast aber einen genialen Rahmen und wennst was austauschen willst, hast da noch genügend Potential.
    Geändert von el presidente (24-06-2009 um 18:42 Uhr)

  10. #10
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.974
    Hm, ich weiß nicht, ob das Genius wirklich so genial ist - rein von der Steifigkeit her dürfte es wohl nicht mithalten können, dafür hat es halt diverse technische Gimmicks der neusten Generation. Nur weil er leicht ist? Übrigens sind die Ghost-Rahmen auch nicht schwer.

    @gmk: Für heftigere Sachen wäre doch das Rize was.
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully!!!
    Santa Cruz Hightower CC 2017 - large, Sriracha/Red, Custom-Aufbau!!! https://bikeboard.at/bikeboerse_save.php

    Bei Interesse bitte PN.

  11. #11
    Jetzt auch in 29 Zoll Avatar von yellow
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    10.922
    rein subjektiv "gefällt" mir die Hinterbaukonstruktion am "normalen" um so viel mehr, dass ich mir das Plus nicht mal überlegen würde. Verlang aber bitte nicht das technisch zu begründen.
    Ausstattung is nahezu gleich,
    der Gewichtsunterschied ist beinahe nur abhängig von den Kinderreifen zu den echten Reifen.

    Deine Entscheidung, viel schenken werden sich die Dinger ansonsten nicht

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von moers_
    User seit
    Mar 2009
    Ort
    veitsch
    Beiträge
    13
    hab vor bei der salzkammergut trophy mitzufahren("nur" die 53km).also eher mehr marathon....
    aber ich kenn mich ja, wenn ich meine hausrunde(mtb-strecke durch einen steinbruch) fahre,fällt mir immer genug blödsinn ein
    @riffer: bikestore wär interessant, studier nämlich in grz und könnt mal dort vorbeischaun...nur, wenn man fragen darf, wie schauts preismäßig aus???
    Geändert von moers_ (26-06-2009 um 08:15 Uhr)

  13. #13
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.178
    Sowohl das AMR als auch das Plus haben was für sich. Über die Ausstattung braucht man ja sowieso nicht meckern; die ist bei beiden Bikes sehr fein.

    Ich persönlich bin ja der Meinung, das ein "All-Around"-Bike ruhig 120 - 130mm Federweg haben darf. Ist einfach allroundtauglicher und wenn das Gewicht egal ist, warum soll man auf Federweg verzichten?

    Wenn du kein Glücklicher bist, der mehrere Bikes sein Eigen nennen darf, und mit Einem für alles auskommen will/muss, wäre meine Tendenz klar in Richtung AMR Plus.

    ...aber um das Geld gibts auch von anderen Anbietern sehr schöne und ähnlich ausgestattete Bikes.

  14. #14
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.974
    Zitat Zitat von moers_ Beitrag anzeigen
    hab vor bei der salzkammergut trophy mitzufahren("nur" die 53km).also eher mehr marathon....
    aber ich kenn mich ja, wenn ich meine hausrunde(mtb-strecke durch einen steinbruch) fahre,fällt mir immer genug blödsinn ein-->zwei achter bei meinem scott scale in einer woche

    @riffer: bikestore wär interessant, studier nämlich in grz und könnt mal dort vorbeischaun...nur, wenn man fragen darf, wie schauts preismäßig aus???
    Jetzt schaut es preismäßig besser aus als vor einem Jahr und ein paar Monaten, ich hab es nämlich gleich nach Erscheinen gekauft (das Lector war da neu). Bissi was geht, oder Zubehör, aber die Preise sind schon sehr weit ausgereizt - ich sag mal "Leben und Leben lassen" und irgendwo dazwischen...
    Verkaufe: Salsa Bucksaw Fatbike-Fully!!!
    Santa Cruz Hightower CC 2017 - large, Sriracha/Red, Custom-Aufbau!!! https://bikeboard.at/bikeboerse_save.php

    Bei Interesse bitte PN.

  15. #15
    Rad-Knäppchen Avatar von lk77
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Andritz
    Beiträge
    535
    Zitat Zitat von moers_ Beitrag anzeigen
    hab vor bei der salzkammergut trophy mitzufahren("nur" die 53km).also eher mehr marathon....
    aber ich kenn mich ja, wenn ich meine hausrunde(mtb-strecke durch einen steinbruch) fahre,fällt mir immer genug blödsinn ein-->zwei achter bei meinem scott scale in einer woche

    @riffer: bikestore wär interessant, studier nämlich in grz und könnt mal dort vorbeischaun...nur, wenn man fragen darf, wie schauts preismäßig aus???
    ich habe auch das amr lector 7700 und hab's im april vorigen jahres beim bikestore granz-nord gekauft.
    preismäßig habe ich 15% bekommen
    ich persönlich kann micht über die 120mm federweg nicht beschweren.
    allerdings hat mich vor 2 wochen ein kollege aus graz vom schöckl runter mit einem amr+ ganz schon abgehängt
    Erst amol aufi aufm Berg -- und nacha obi!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!