Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 430 von 430 ... 380427428429430
Ergebnis 6.436 bis 6.447 von 6447
  1. #6436
    Chaot #9 Avatar von NoDoc
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.783
    Vor vielen Jahren hat sich ein Teilnehmer bei einer Chaoten/BB Veranstaltung aus voller Fahrt hingelegt, und ist grad so noch, zwar ein Bissl zerkratzt, aber sonst heil, vor mir unter dem Schranken durch, den er übersehen hatte... Namen gibt's keinen. Und Alk war da definitiv (noch) nicht im Spiel. Und nein, das war kein Anfänger...
    So einfach wärs.....

    (1) 1 Jedermann darf auf Privatwegen in der freien Natur wandern und, soweit sich die Wege dafür eignen, reiten und mit Fahrzeugen ohne Motorkraft sowie Krankenfahrstühlen fahren.

    Art 28 Abs 1 BayNatSchG

  2. #6437
    Carboloading everyday! Avatar von BikeBär
    User seit
    Apr 2010
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    296
    Zitat Zitat von zweiheimischer Beitrag anzeigen
    selber erlebt, radmer: "vaboutn is vaboutn, ös vabrecher, eingsperrt ghörts!"
    ebenfalls erlebt, weissenbach, ich hab das rad getragen (!): "hau o mit dein radl oda i daschiass di!"
    Welches Weißenbach? An der Enns?

  3. #6438
    grabengscherter Avatar von zweiheimischer
    User seit
    Apr 2010
    Ort
    steiermark - urlaub bei feinden
    Beiträge
    774
    Zitat Zitat von BikeBär Beitrag anzeigen
    Welches Weißenbach? An der Enns?
    richtig.

  4. #6439
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    10.447
    Zitat Zitat von zweiheimischer Beitrag anzeigen
    de waren zu dritt am gegenhang und haben einen gams owezahrt, grad noch in rufweite.
    und bei der feindlage hab ich das weite gesucht und den guten trail runter stressfrei genossen, weil die beschäftigt waren.

    3 jaga gg 1 illegalen biker? in einem ordentlichen österr verfahren ist das ungefähr 90 gegen einen von aussagewert ;-)

    und der mehrwert ist halt bescheiden, wenn einem zugleich a verwaltungsstraf wegen radlfoahn und a bessitzstörungsklage droht. rat mal, was der gegner da macht. sich entschuldigen? sein ja keine nationalkicker.
    Ned einmal du als braver Staatsdiener?

    Hast eh recht
    Gerade aber wenn Schusswaffen im Spiel sind (werden die ja mitgehabt haben) und Drohungen ausgestoßen werden, ist die Exekutive mittlerweile recht empfindlich.
    SUCHE:
    VERKAUFE:

  5. #6440
    Carboloading everyday! Avatar von BikeBär
    User seit
    Apr 2010
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    296
    Zitat Zitat von zweiheimischer Beitrag anzeigen
    richtig.
    Ok, "Meines" is a bissl oberhalb vom Xeis.

  6. #6441
    grabengscherter Avatar von zweiheimischer
    User seit
    Apr 2010
    Ort
    steiermark - urlaub bei feinden
    Beiträge
    774
    Zitat Zitat von bs99 Beitrag anzeigen
    Gerade aber wenn Schusswaffen im Spiel sind (werden die ja mitgehabt haben)
    derschlagen werns in gams net hom.

    Zitat Zitat von bs99 Beitrag anzeigen
    ist die Exekutive mittlerweile recht empfindlich.
    in landkrimigegenden ned so sicher? ausser strafversetzte aus wien, graz oder anderen ballungsräumen, wo die personalunion beliebiger protagonisten (wirt, bauer, buagamoasta, dorflehrer, pfarrer... ist beliebig erweiterbar) mit "selber jaga" nicht so ortsüblich ist...

    na eh , diesmal ernst: sicher hätte die exekutive was getan. darauf vertraue ich, sie muss ja, die frage ist nur cui bono? ich hätte gewiss eine verwaltungsstrafe und darüber hinaus mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit eine besitzstörung picken gehabt für eine anzeige, die zwar für den beschuldigten ärgerlich sein mag (oder auch nicht, intern sogar ruhmestat?) aber im endeffekt aufgrund der zeugenübermacht und der distanz von an die 100m+ nur schwer belegbar ist und daher mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit mit einer verfahrenseinstellung geendet hätte. beweislage ist kacke: 3 sinds, wer hats gsagt?

    und mit den übertretungen nach dem forstgesetz soll man sparsam umgehen, denn bei wiederholten angezeigtem vergehen wirds einschlägig und teurer...
    Geändert von zweiheimischer (17-06-2021 um 09:02 Uhr)

  7. #6442
    Chaot #9 Avatar von NoDoc
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.783
    Zitat Zitat von zweiheimischer Beitrag anzeigen
    na eh , diesmal ernst: sicher hätte die exekutive was getan. darauf vertraue ich, sie muss ja, die frage ist nur cui bono? ich hätte gewiss eine verwaltungsstrafe und darüber hinaus mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit eine besitzstörung picken gehabt für eine anzeige, die zwar für den beschuldigten ärgerlich sein mag (oder auch nicht, intern sogar ruhmestat?) aber im endeffekt aufgrund der zeugenübermacht und der distanz von an die 100m+ nur schwer belegbar ist und daher mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit mit einer verfahrenseinstellung geendet hätte. beweislage ist kacke: 3 sinds, wer hats gsagt?

    und mit den übertretungen nach dem forstgesetz soll man sparsam umgehen, denn bei wiederholten angezeigtem vergehen wirds einschlägig und teurer...

    Wahrlich weise Worte!!! Gut merken, und dran halten, auch wenns schwer fällt!
    So einfach wärs.....

    (1) 1 Jedermann darf auf Privatwegen in der freien Natur wandern und, soweit sich die Wege dafür eignen, reiten und mit Fahrzeugen ohne Motorkraft sowie Krankenfahrstühlen fahren.

    Art 28 Abs 1 BayNatSchG

  8. #6443
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2016
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    722
    Initiative für legale Trails in Bayern: https://www.tvaktuell.com/mediathek/...mountainbiker/

  9. #6444
    upmove / legal biken Avatar von steiggeist
    User seit
    Oct 2010
    Ort
    steyr
    Beiträge
    768
    von http://unitv.org/beitrag.asp?ID=1005&Kat=1



    Natur betreten verboten?!
    Nutzungskonflikte in naturnahen Erholungsräumen


    aktualisiert am 07.07.2021 um 11:28




    Die Diskussionsveranstaltung zwischen den Vertreterinnen und Vertretern der Grundbesitzer und Mountainbiker und der jeweiligen Interessensgruppen fand am 30. Juni 2021 im Schloss Goldegg statt. Die Diskutierenden stellen die unterschiedlichen Standpunkte dar und versuchten Verständnis und Bewusstsein für die gegensätzlichen Standpunkte zu schaffen. Konfliktlinien aber auch Lösungsansätze konnten aufgezeigt werden.

    Am Podium waren Johann Grubinger (Bgm. Thalgau), Franz Hoffmann (Österreichischer Alpenverein, Landesverband Salzburg), Manfred Jenni (Vizebgm. Grödig), Nikolaus Lienbacher MBA (Landwirtschaftskammer Salzburg), Andreas Pfaffenbichler (upmove), Anna-Sophie Pirtscher (Österreichische Bundesforste AG).

    Cyriak Schwaighofer vom Kulturverein Schloss Goldegg moderierte. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Initiative „Natur betreten verboten?!“ statt.

    www.gemeindeentwicklung.at/projekte/natur-betreten-verboten/
    Im Teil "Mehrheiten muss man suchen und finden" ab ca. Min 4 erklärt Nikolaus Lienbacher(Landwirtschaftskammer Salzburg) wie das mit der Freigabe der Forststraßen aussieht, falls es eine Regierungs-Mehrheit gegen die ÖVP gibt ;-)
    legal biken - auch in Österreich:
    wir 800.000 Mountainbiker und unsere Urlaubsgäste wollen in Österreich auf Forststraßen und geeigneten Wegen,
    mit “Fair Play”, nachrangig gegenüber allen anderen Wegenutzern, legal und auf eigene Gefahr Rad fahren!
    Im benachbarten Ausland ist dies längst gelebte und gesetzliche Realität.
    www.legalbiken.at

  10. #6445
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2013
    Ort
    vien
    Beiträge
    338
    ab minute 4 zeigt sich deutlich das es ein Witz ist das es keine Knechtschaft mehr gibt.

    die Eingangsrede des Herrn Pfaffenbichlers gänge als Agrarökonomische Studie wohl auch durch

    gut zu wissen das es lebt

    ;o)

  11. #6446
    im Training Avatar von krümelmonster
    User seit
    Jan 2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.845
    Bin nicht ganz sicher ob das hierher passt. Eigentlich gehts ja um den Tourismus und Jäger kommt in dem Artikel ausnahmsweise auch keiner vor. Jedenfalls könnte wenn man wollte im hoch gelobten Ösiland sehr viel ermöglichen. Aber wozu denn... passt ja eh alles so wie es ist. Like it? Bike it.

    https://www.derstandard.at/story/200...-hype-entdeckt
    Die Suche nach dem Einhorn beginnt am Anfang des Regenbogens

  12. #6447
    retired Avatar von wo-ufp1
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Nicht von dieser Welt
    Beiträge
    8.230
    Danke.
    Hat sich sonst noch jemand diese Diskussion angesehen?

    War wie ich finde, recht interessant. Wobei

    Im Teil "Mehrheiten muss man suchen und finden" ab ca. Min 4 erklärt Nikolaus Lienbacher(Landwirtschaftskammer Salzburg) wie das mit der Freigabe der Forststraßen aussieht, falls es eine Regierungs-Mehrheit gegen die ÖVP gibt ;-)
    man insgesamt einer großen und gut organisierten "Gegen"seite gegenüber steht.

    Das größte Druckmittel ist sicher nicht die Änderung der Gesetzeslage, denn die wird in keiner Konstelation (ÖVP-Grün/Neos/SPÖ/FPÖ, oder ÖVP-SPÖ, Neos-Grüne-SPÖ) in absehbarer Zeit geben, sondern die Masse.

    Ergo, der Nutzungsdruck. Hier müssen sie fast zwangsweise nachgeben.

    Und andererseits natürlich auch, die Aussicht, auf Gewinne durch die vielen elektro Biker und Bike Parks (Ghettos, Reservate, Rennstrecken, Vergnügungsparks, Motorikparks, Theme-Fun-Spa etc).
    Bö(r)se :


Ähnliche Themen

  1. Jäger knallt Frau ab
    Von perponche im Forum Off Topic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11-12-2006, 16:53
  2. Wieder mal ein betrunkener Jäger...
    Von xavero im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15-08-2006, 21:41
  3. für Tiefflieger & Jäger...
    Von Kater_Karlo im Forum Off Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12-07-2006, 09:56
  4. Jäger im Bikeboard?
    Von sonic78 im Forum Off Topic
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 29-05-2005, 12:07
  5. jäger-latein
    Von klausm im Forum Off Topic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18-06-2004, 17:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!