Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 233 von 233 ... 183230231232233
Ergebnis 3.481 bis 3.495 von 3495
  1. #3481
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2015
    Ort
    Türnitz
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von da bigkahuna Beitrag anzeigen
    Also mein Senf jetzt:
    Ich genieß mein add-e am 12 kg (inkl. Motor) Arbeitsradl...mit 50 Watt Rückenwind in der Früh müde einen 30er 10 km in die Arbeit...am NM zurück manchmal ohne Unterstützung und am Ende die 20% Steigung mit voller E Kraft...
    aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der Downhill/Freeride mit dem sackschweren E-Enduro Spaß macht. Ich verkauf jetzt auch den DHer (Bio, 17 kg), weil das Handling mit dem leichteren Bio-Enduro viel spritziger ist und ich für die kleinen Stunts die ich mache nicht so am Lenker reißen muss, bzw. auch die Fingerbremskraft nicht so schnell nachlässt.
    Ich hatte auch das Vergnügen vorige Woche ein Ebike zu testen muss aber sagen nach einer Stunde Hab ichs in Keller gestellt und wieder das 15 kg Enduro rausgeholt. Wenns gerade aus gegangen ist stimmt das beim Ebike mitn satt liegen schon aber sobald in Die Kurve geht is Schon Vorbei gegenüber einen Enduro und Schneller gehts auch nicht bergab als ein Enduro.
    Was ich aber nicht so gelten lass ist das Ebiker vom Berg ausgesperrt werden mit den Argumenten sie Stürzen mehr und sie Zerstören die Natur, Wanderer zerstören genau soviel und brauchen genau so Häufig die Bergrettung. Es wird halt jedes mal ein Drama gemacht wenn ein Mtb Stürzt. Wie oft Gibts die Heli Wanderer.

  2. #3482
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    322
    Ja es kauft sich niemand ein Ebike, weil es bergab lustiger/satter was auch immer wäre. Man kauft sich ein E-MTB damit man schneller oben ist und öfter runter fahren kann. Wenn man kein passenderes Rad hat, nimmt mans mit in den Bikepark. Ich finde es höchst spannend wie störend für einige das Mehrgewicht bergab ist.
    Ich bin da bei weitem nicht so feinfühlig. Ich merk den Unterschied auch. Aber wenn die Frage ob 2 Runden Biobike oder 4 Runden E-MTB gewinnt trotzdem immer das E-MTB...
    Jeder, der Rad fährt, ist mein Freund (Gary Fisher)

  3. #3483
    Registrierter Benutzer Avatar von da bigkahuna
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.057
    Genau das ist der zu diskutierende Unterschied...ich fahr bio rauf , freu mich auf den trail. Dann vielleicht noch eine Runde, und dann bin ich schön angenehm im Eck. Gerade richtig für einen Döner und 2 Bier auf dem Balkon. Das kann ich mir mit dem Ebike nicht vorstellen zu erreichen. Aber da gibt's sicher Gegenargumente ��
    Kinder an die Macht!

  4. #3484
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von da bigkahuna Beitrag anzeigen
    Genau das ist der zu diskutierende Unterschied...ich fahr bio rauf , freu mich auf den trail. Dann vielleicht noch eine Runde, und dann bin ich schön angenehm im Eck. Gerade richtig für einen Döner und 2 Bier auf dem Balkon. Das kann ich mir mit dem Ebike nicht vorstellen zu erreichen. Aber da gibt's sicher Gegenargumente ��
    70km (eben ohne hm) am Rennrad oder einen E-MTB Akku leer fahren fühlt sich danach sehr ähnlich an. 2-3h Biken ist 2-3h Biken. Man fährt interessanter Weise mit dem E-MTB im gleichen Pulsbereich wie sonst auch. In meinem Vergleich mit dem E-MTB einen höheren Pulsbereich. (kurz intensv vs. lang konstant)

    Es ist nicht so, dass einen der Motor zieht, sondern man den Motor zieht. Soll heißen: Das System, dass nur die eigene Trettkraft unterstützt wird, motiviert sehr zum treten. Ca. so wie man auf einem Zeitfahrrad sicher nicht weniger tritt als auf einem Damenrad, obwohl man am Zeitfahrrad auch mit viel weniger Anstengung Damenradgeschwindigkeit fahren könnte.

    Hätte man einen Gasgriff mit dem man Schub geben kann, wäre die Sache ganz anders. Das motviert dann garnicht zum Treten. Das ist ca. so wie bergab fahren: Wenns eh auch von selber geht, ist man weniger motiviert dazu zu treten.

    E-MTB fahren fühlt sich tatsächlich an wie ein Rennrad mit Mountainbikefahrwerk. Abgesehen von der Geräuschkulisse und dem Mehrgewicht, das einige bemängeln.

    Sollte echt jeder Mountainbiker mal einen ganzen Tag lang probiert haben..
    lg
    Martin
    Jeder, der Rad fährt, ist mein Freund (Gary Fisher)

  5. #3485
    Registrierter Benutzer Avatar von da bigkahuna
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.057
    Ich hab das Argument 'ebiken ist gleich anstrengend' schon öfters gehört. Um die Diskussion weiter zu treiben... warum nicht dann das gleiche Gefühl ohne Motor mit weniger Reichweite erreichen? Ebike bzw. add-e bei mir mach für mich Sinn beim Pendeln. Da will ich Erleichterung. Beim trainierten Mtber ist es imo scheinbar nur der Wunsch nach mehr (Strecke, trail, Tiefenmeter...). ist symptomatisch für den verwöhnten Westler...bei mir war's halt der Federweg.��, aber auch da schraub ich langsam zurück (aber nur langsam)...Mein frommer Wunsch: allen ebikern taugt's so, daß sie viel fahren, eine super Kondi aufbauen und es dann alle irgendwann einmal auch mit dem Biobike versuchen wollen��
    Kinder an die Macht!

  6. #3486
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von da bigkahuna Beitrag anzeigen
    ...Mein frommer Wunsch: allen ebikern taugt's so, daß sie viel fahren, eine super Kondi aufbauen und es dann alle irgendwann einmal auch mit dem Biobike versuchen wollen��
    "Alle" wirds nie werden. Aber einige gehen sicher diesen Weg -> die, die gern ganz Tages Touren machen sind mit Bio sicher besser dran.

    Mein frommer Wunsch: Dank des E-Bikes, trotz beschränkter Zeit so viel Trail - Erfahrung sammeln, dass mir mein Sohn erst in 5 Jahren um die Ohren fährt. Vielleicht trifft mich auch dein frommer Wunsch - nicht unbedingt über die Fitness, aber vielleicht stört mich das Mehrgewicht ja mehr, wenn man am Trail besser wird..
    Jeder, der Rad fährt, ist mein Freund (Gary Fisher)

  7. #3487
    Registrierter Benutzer Avatar von AIR-MARKY
    User seit
    Jul 2013
    Ort
    Passau
    Beiträge
    358
    Falls wieder Fragen auftauchen, das Uphill is für mich nur Mittel zum Zweck


  8. #3488
    Schokoholiker Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    9.501

    Vorsicht das E-Bike kann ihre Gesundheit gefährden


  9. #3489
    venga venga pendejo Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Bad Hall
    Beiträge
    13.174
    Die sterben wie die fliegen, überall liegens herum.
    it´s a gravel thing, you wouldn´t understand............

  10. #3490
    Registrierter Benutzer Avatar von da bigkahuna
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.057
    Wunderts? Ist doch der Anteil der ebiker seit den 90ern um nahezu ��% gestiegen...ich freu mich auf die Zeit, wenn wir alle mit Rucksackdrohnen in der Gegend herumfliegen...da sollte man vielleicht gewichtsadaptierte Flughöhen vorschreiben ��
    Kinder an die Macht!

  11. #3491
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    322
    "...Dass die Hälfte aller tödlichen Radunfälle auf den Bergen im heurigen Jahr mit einem E-Bike passiert ist..." hebt eigentlich keine E-Bikeproblematik hervor. Nachdem überproportional viele Anfänger am Ebike unterwegs sind, dürften davon doch der Großteil vernüftig sein. Sonst hätte man viel mehr E-Bike Unfälle am Berg.
    Jeder, der Rad fährt, ist mein Freund (Gary Fisher)

  12. #3492
    Registrierter Benutzer Avatar von da bigkahuna
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.057
    Zitat Zitat von m.a.r.t.i.n Beitrag anzeigen
    "...Dass die Hälfte aller tödlichen Radunfälle auf den Bergen im heurigen Jahr mit einem E-Bike passiert ist..." hebt eigentlich keine E-Bikeproblematik hervor. Nachdem überproportional viele Anfänger am Ebike unterwegs sind, dürften davon doch der Großteil vernüftig sein. Sonst hätte man viel mehr E-Bike Unfälle am Berg.
    ...das ist zu Ende gedacht richtig...leider.��. Puh...schon wieder ein Argument weniger. Naja vielleicht führens ja ein paar Wanderer zusammen...dann wird's wieder valide die Studie. Aber dann heißts sicher wieder 'die bösen Downhiller', ��
    Kinder an die Macht!

  13. #3493
    Oida Fux Avatar von AltHans
    User seit
    Mar 2008
    Ort
    Waldviertel/Wien
    Beiträge
    251
    https://diepresse.com/home/panorama/...nen-zehn-Jahre
    .........
    Wieder mehr Unfälle beim Mountainbiken

    Der Trend zu mehr Verunfallten beim Mountainbiken hielt auch im Sommer 2018 an. Mit 510 Verunfallten liege man deutlich über dem Zehnjahresmittel von 359. Fast die Hälfte aller Mountainbikeunfälle passiere jedoch in Bike-Parks und auf Trails. "Das zeigt, dass eine richtige Ausbildung ganz entscheidend ist. Man muss sich Gedanken machen, ob die gewählte Strecke auch zum eigenen Können passt", betonte Zobl. Der E-Bike Anteil bei den Unfällen sei mit vier Prozent relativ gering.
    Geändert von AltHans (14-07-2019 um 14:28 Uhr)

  14. #3494
    venga venga pendejo Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Bad Hall
    Beiträge
    13.174
    Zitat Zitat von AltHans Beitrag anzeigen
    https://diepresse.com/home/panorama/...nen-zehn-Jahre
    .........
    Wieder mehr Unfälle beim Mountainbiken

    Der Trend zu mehr Verunfallten beim Mountainbiken hielt auch im Sommer 2018 an. Mit 510 Verunfallten liege man deutlich über dem Zehnjahresmittel von 359. Fast die Hälfte aller Mountainbikeunfälle passiere jedoch in Bike-Parks und auf Trails. "Das zeigt, dass eine richtige Ausbildung ganz entscheidend ist. Man muss sich Gedanken machen, ob die gewählte Strecke auch zum eigenen Können passt", betonte Zobl. Der E-Bike Anteil bei den Unfällen sei mit vier Prozent relativ gering.
    alternative fakten
    it´s a gravel thing, you wouldn´t understand............

  15. #3495
    Registrierter Benutzer Avatar von fixed
    User seit
    May 2010
    Ort
    waldviertel
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von m.a.r.t.i.n Beitrag anzeigen
    "...Dass die Hälfte aller tödlichen Radunfälle auf den Bergen im heurigen Jahr mit einem E-Bike passiert ist..." hebt eigentlich keine E-Bikeproblematik hervor. Nachdem überproportional viele Anfänger am Ebike unterwegs sind, dürften davon doch der Großteil vernüftig sein.
    Was aber auch heißt, dass man als Anfänger nicht unbedingt gleich in die Berge fahren sollte, besonders mit dem E-bike.

Ähnliche Themen

  1. Klappmesser verboten (in D)?
    Von yellow im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21-06-2009, 20:00
  2. Wieder online... Die Weltherrschaft wird uns gehören!!
    Von Joga im Forum IINVADERS homebase
    Antworten: 568
    Letzter Beitrag: 07-10-2006, 00:33
  3. Dinge die schon längst neu designed gehören!
    Von DDevil im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10-03-2006, 13:06
  4. Marken Die einfach auf den Schrottplatz gehören
    Von BikeKing im Forum Extreme Biking
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15-07-2005, 17:25
  5. Gehören die 21.000 € zufällig Dir?
    Von TomCool im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16-09-2004, 11:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!