Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 212 von 212 ... 162209210211212
Ergebnis 3.166 bis 3.176 von 3176
  1. #3166
    Registrierter Benutzer Avatar von BMC Racer
    User seit
    Mar 2012
    Ort
    Reichenau an der Rax
    Beiträge
    1.543
    Zitat Zitat von weinbergrutscha Beitrag anzeigen
    Weil die Jäger glauben dass alles mit einem Rennlenker ein RR ist und der arme sich verfahren hat...
    Dem kann ich 100%ig zustimmen!
    Ich hör öfter: "do hot si scho wieda so a Depp mitn RR komplett verfohrn...... und mit de schmalen Radln am Schotta - a armer Teifl..."
    2019: 38:12:00 Std. im Sattel, bei 1.001 Km und 14.416 Hm
    2018: 364:22:00 Std. im Sattel, bei 6.814 Km und 154.447 Hm - Verletzungsbedingt sehr lange Ausfallzeit
    2017: 492:52:00 Std. im Sattel, bei 9.085 Km und 212.601 Hm

    Es gibt kein Versagen, nur Resultate

  2. #3167
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    13.709
    Zitat Zitat von m.a.r.t.i.n Beitrag anzeigen
    mir geht es nicht darum die anderen wissen zu lassen, dass ich mich am E-MTB bewege, sondern darum das E-MTB ins richtige Licht zu rücken. Es ist definitiv mehr als eine Krücke für Bewegungsfaule. Wenn man sich davon lösen kann, die eigene Leistung in hm und km darzustellen passt auch der fitte Biker voll in die Zielgruppe. Aus meiner Sicht vorallem dann, wenn er bei seiner Tour den Bergabanteil erhöhen will. Das Verhältnis 40min bergauf und 5min runter war für mich immer schon unbefriedigend. Das bergauf/ bergabverhältnis hat vielleicht damals fürs Hardtail gepasst, wenn wie ich im Wald hauptsächlich Strecke machen wollte. Aber für ein Enduro das abfahrtsorientiert gebaut ist, passt mir das Verhältnis überhauptnicht...
    Gut erklärt, und es zeigt auch gut die Problematik die ich und ein paar andere hier beschreiben.

    @mike79
    Da kriegst keine Antwort drauf, außer dass man sich net vor allem fürchten darf was neu ist. Sonst hätt ma ja nicht einmal ein Fahrrad, oder ein Smartphone oder blablabla ;-) und außerdem werden wir alle noch dankbar sein, wenn wir alt sind!
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  3. #3168
    Kalt Nass Dreckig Avatar von mike79
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.743
    Ja ich fürchte mich eh nicht vor Fortschritt....
    (Wobei ich das sportlich eher als großen Schritt Retour betrachte)

    Finds nur interessant. Wo sind (setzt man sich) die Grenzen. Solange es "nur" Strom braucht ist's okay?


    Man(n) muss sich selbst vielleicht eingestehen das man nicht alles haben muss was einem als "möglich" suggeriert wird. Vielleicht setzt einen dieses möglichst schnell, möglichst weit, möglichst viel bergab unnötig unter Druck und nimmt den eigentlichen Spass an der Bewegung, die Ruhe, die Nähe und das Einswerden mit der Natur....
    Verkaufe so einiges
    http://www.willhaben.at/iad/kaufen-u...orgId=19094339

    __________________
    "Riding a singlespeed is honest and simple. You only have to think about pedalling and flowing – no thumb action. If you can’t make it up a hill, then you can’t make it up a hill – you weren’t in the wrong gear, you just couldn’t do it." (Aidan Harding)

  4. #3169
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    567
    Dieses "ichmussworunterballern" ist aber auch so ein MTBer-Ding.. bzw. halt von ein paar MTBern.. hat das ursprünglich nicht mal den Hintergrund gehabt: weg von der Straße in die Natur? Aber Red Bull hats wohl geschafft

  5. #3170
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2016
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    236
    Zitat Zitat von BMC Racer Beitrag anzeigen
    Dem kann ich 100%ig zustimmen!
    Ich hör öfter: "do hot si scho wieda so a Depp mitn RR komplett verfohrn...... und mit de schmalen Radln am Schotta - a armer Teifl..."
    Die Grünröckerl sind meistens auch deswegen ganz friedlich, wenn sie Graveler und Trekkingradler auf dem Wald-WEG sehen, weil die eben NICHT ins Unterholz wollen.

  6. #3171
    spongebobfan Avatar von soulride
    User seit
    Aug 2006
    Ort
    arth
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von Tom Elpunkt Beitrag anzeigen
    Dieses "ichmussworunterballern" ist aber auch so ein MTBer-Ding.. bzw. halt von ein paar MTBern.. hat das ursprünglich nicht mal den Hintergrund gehabt: weg von der Straße in die Natur? Aber Red Bull hats wohl geschafft
    Weisst ja eh wie es ist. So ein paar Deppen sind in jeder Gruppe zu finden und RB ist ihre Religion.
    Biete: gebr. Hayes HFX-9 HD mit 203mm Scheibe für hi. u. vo., Bj.: 2006

  7. #3172
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    230
    Zitat Zitat von mike79 Beitrag anzeigen
    So rein aus Interesse.

    Wo sehen die Strom Biker eigentlich künftige Grenzen bei den Rädern? Wenn noch stärkere bessere usw kommen und die ein noch schnelleres effizienteres Fahren "erlauben" die dann vielleicht noch viel schneller bergauf gehen - Kauft man sich sowas dann auch?
    Hab ja echt Bedenken was da noch so kommt, vor allem wenn man sieht wie der Markt sich entwickelt
    gute Frage - aktuell ist man eher durch die Akkukapazität, als durch die Leistung begrenzt. Bei einer 2-3h Tour kann man sich im Schnitt "nur" die eigene Leistung verdoppeln. (500Wh sind am Antrieb abzüglich der Verluste wohl nur noch 350Wh) das heißt es steht so in der Größenordnung von 170W über 2h zu Verfügung...

    Aber würde ich mir ein stärkeres Ebike kaufen, wenn es legal und technisch machbar bzw. viel schwerer wäre. Schwer zu sagen. Es wäre wieder ein anderes Sportgerät. Ein heutiges E-MTB nimmt den Motor nur bergauf und bleibt bergab fast ein normales MTB. Bergauf ist es zu 70% ein Zeitgewinn und vielleicht zu 30% ein Fahrspaßgewinn. Der bergauf-Fahrspaßgewinn entsteht aber nicht, weil der Schotter spritzt, sondern weil man schwierigere Wege bergauf "trailen" kann. Mit größeren Akku würde ich wohl nur länger fahren, oder statt 15km/h, 18km/h bergauffahren und noch etwas mehr downhill in meine Ausfahrten packen. Denk an ein Trailmotorrad: Da würde man vielleicht auch mehr Leistung nehmen, wenn man sie ohne Nachteile haben kann. Aber ein Trail-Motorradfahrer kauft sich sicher keine Motocross zum Trailfahren...
    lg
    Martin
    Jeder, der Rad fährt, ist mein Freund (Gary Fisher)

  8. #3173
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    8.899
    Zitat Zitat von Tom Elpunkt Beitrag anzeigen
    Dieses "ichmussworunterballern" ist aber auch so ein MTBer-Ding.. bzw. halt von ein paar MTBern.. hat das ursprünglich nicht mal den Hintergrund gehabt: weg von der Straße in die Natur? Aber Red Bull hats wohl geschafft
    Mir ging's immer schon um Bewegung in der Natur und Fahrfreude bergab. Beim Skitourengehen genauso wie beim Radeln. Ich sehe da auch keinen Widerspruch.

    Was das mit RB zu tun haben soll, weiß ich nicht.
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  9. #3174
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    567
    Zitat Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
    Mir ging's immer schon um Bewegung in der Natur und Fahrfreude bergab. Beim Skitourengehen genauso wie beim Radeln. Ich sehe da auch keinen Widerspruch.

    Was das mit RB zu tun haben soll, weiß ich nicht.
    Red Bull hat mit dem (zugegeben hervorragenden) Marketing mehr Leute zum Sport gebracht und wenn ich mir diverse von ihnen veranstalteten Bewerbe anschau, wunderts mich nicht, das die Kids auch irgendwo runterballern wollen, wie der Fabio! Und das passiert dann halt mit der Schaufel im Wald vom Huawabauern und der hat keine Freude, wenn ihm dieser umgegraben wird.

  10. #3175
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    7.819
    Eine Bedrohung für den Wald stellten E-Biker und Downhiller jedenfalls nicht dar: https://orf.at/stories/3112347/
    Aber Sorgen haben die Förster sicher genug.

  11. #3176
    Pirat Avatar von SF01
    User seit
    Dec 2018
    Ort
    Mödling
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von mike79 Beitrag anzeigen
    So rein aus Interesse.

    Wo sehen die Strom Biker eigentlich künftige Grenzen bei den Rädern? Wenn noch stärkere bessere usw kommen und die ein noch schnelleres effizienteres Fahren "erlauben" die dann vielleicht noch viel schneller bergauf gehen - Kauft man sich sowas dann auch?
    Hab ja echt Bedenken was da noch so kommt, vor allem wenn man sieht wie der Markt sich entwickelt
    "Auf alle Wände KEINE ANGST".
    Also die Grenzen sind ja rein rechtlich schon erreicht (dschuligm wegen Paragraphen nur zur Erinnerung):

    (sog. Pedelecs)



    Gem. § 2 Abs. 1 Z 22 StVO handelt es sich bei einem Fahrrad um ein Fahrzeug, das mit einerVorrichtung zur Übertragung der menschlichen (Muskel-)Kraft auf die Antriebsräderausgestattet ist. Fachsprachlich korrekt als Pedelecs werden solche Fahrräder bezeichnet,die zusätzlich mit einem elektrischen Hilfsmotor ausgestattet sind, aber nicht ausschließlichdurch diesen Motor angetrieben werden können; der Motor unterstützt also bloß dasTreten. Nachdem solche Fahrzeuge vorwiegend die Charakteristika von Fahrrädern iSd StVOaufweisen, gelten Pedelecs rechtlich als „normale“ Fahrräder, wenn sie mit einemelektrischen Antrieb mit einer höchsten zulässigen Leistung von max. 600 Watt und einerBauartgeschwindigkeit von max. 25 km/h ausgerüstet sind. Die Benützer derartigerFortbewegungsmittel sind daher als Radfahrer zu qualifizieren. Entsprechend dieserEinordnung treffen für Pedelec-Fahrer auch die für Radfahrer geltenden Regelungen zu, alsojene straßenpolizeilichen Normen der StVO, nicht aber die kraftfahrrechtlichenBestimmungen des KFG und des FSG.

    Es wird sich noch was verbessern im Wirkungsgrad und ein paar Kilo leichter aber das war's. Ende Gelände. Da kommen keine E-Monster auf uns zu. Leider
    Da ist das Tunen (Aufhebung der 25 km/h Unterstützung) eher das Problem aber schon tausendfach diskutiert. Auch deswegen werden die Bestimmungen sicher nicht gelockert eher verschärft was den Eingriff in die Hersteller SW betrifft.

Ähnliche Themen

  1. Klappmesser verboten (in D)?
    Von yellow im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21-06-2009, 21:00
  2. Wieder online... Die Weltherrschaft wird uns gehören!!
    Von Joga im Forum IINVADERS homebase
    Antworten: 568
    Letzter Beitrag: 07-10-2006, 01:33
  3. Dinge die schon längst neu designed gehören!
    Von DDevil im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10-03-2006, 14:06
  4. Marken Die einfach auf den Schrottplatz gehören
    Von BikeKing im Forum Extreme Biking
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15-07-2005, 18:25
  5. Gehören die 21.000 € zufällig Dir?
    Von TomCool im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16-09-2004, 12:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!