Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 90 von 97 ... 4087888990919293 ...
Ergebnis 1.336 bis 1.350 von 1453
  1. #1336
    onkl tistof Avatar von bikeopi
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    graz
    Beiträge
    4.924
    Zitat Zitat von flaka Beitrag anzeigen
    Ich sehe das etwas anders, man kann mit den Bikes schon auch sportlich fahren, je nachdem wie man es macht.
    ...
    das Argument höre ich immer wieder. stimmt auch, ich kann dem trotzdem nix abgewinnen: ich sehe keinen sinn darin Sport mit Motor zu betreiben, wenn es ohne auch geht.

    man muss einfach so ehrlich sein, dass man sagt: e-mountainbiken macht riesig spass, hat aber mit radfahren wenig zu tun, sondern ist Motorsport. (ich kann übrigens aus eigener Erfahrung auch sagen, Motocross fahren im wald macht (fast) noch mehr spass - bis auf den lärm.).

    daher gehört die ganze angelegenheit aus meiner sicht schleunigst gesetzlich reguliert.
    FOTOSE
    http://fotos.mtb-news.de/u/140789

    FREIHEIT auf RÄDERN

  2. #1337
    Reg. Bikebeschmutzer
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    126
    So habe selbst etwas gefunden bez. Wirkungsgrad:

    http://www.xellsoft.de/sv_pedelec_te...echnen#results

    Habe ein bisschen mit den Parametern gespielt, die ganzen Motor Akku Kennwerte habe ich auf default gelassen, da kenne ich mich nicht aus, ich komme da auf typische Wirkungsgrade bei 100W Eigenleistung von ca 60-65% im flachen und ca. 45-50% am Berg.
    Das würde sich mit meiner Erfahrung auf der Testfahrt decken.
    Geändert von flaka (11-08-2017 um 10:32 Uhr)

  3. #1338
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2014
    Ort
    Graz
    Beiträge
    249
    Zitat Zitat von bikeopi Beitrag anzeigen
    das Argument höre ich immer wieder. stimmt auch, ich kann dem trotzdem nix abgewinnen: ich sehe keinen sinn darin Sport mit Motor zu betreiben, wenn es ohne auch geht.
    Ich bin da zwiegespalten. Ich hab grundsätzlich nix dagegen, solang's woanders passiert, und weiß, dass man sich genauso auspowern kann dabei.
    Seit aber auf den Grazer Hausbergen immer mehr eMTBs am Gipfel auftauchen, und die Fahrer oft nichtmal ein bissl schwitzen (und auch nicht grüßen können) ändert sich meine Meinung schön langsam. Wenn das so weitergeht, werden das wirklich zuviele.
    Die natürliche Hemmschwelle, dass man sich erstmal quälen muss, bevor es bergab Spaß macht, ist offensichtlich wichtig.

  4. #1339
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.513
    Zitat Zitat von flaka Beitrag anzeigen
    Ich sehe das etwas anders, man kann mit den Bikes schon auch sportlich fahren, je nachdem wie man es macht.
    Natürlich!

    Darum gehts aber nicht. ich sag nur: 3x so viel fahren i der gleichen zeit oder "überhaupt nur mit eBike fahren können" usw usf. Aber ich mag net wieder anfangen. mich interessiert das Thema zum Pendeln sehr, weil mein Auto dadurch stehen bleibt. Als Sportgerät in der Natur seh ich's sehr kritisch.
    Geändert von GrazerTourer (11-08-2017 um 10:39 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  5. #1340
    Reg. Bikebeschmutzer
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von gxxr Beitrag anzeigen
    Ich bin da zwiegespalten. Ich hab grundsätzlich nix dagegen, solang's woanders passiert, und weiß, dass man sich genauso auspowern kann dabei.
    Seit aber auf den Grazer Hausbergen immer mehr eMTBs am Gipfel auftauchen, und die Fahrer oft nichtmal ein bissl schwitzen (und auch nicht grüßen können) ändert sich meine Meinung schön langsam. Wenn das so weitergeht, werden das wirklich zuviele.
    Die natürliche Hemmschwelle, dass man sich erstmal quälen muss, bevor es bergab Spaß macht, ist offensichtlich wichtig.
    Ja die stete Zunahme wird das sicher noch zu einem Problem machen. Dadurch das es so Spaß macht, "jedermann, auch der untrainierte" sich nicht qüalen muß, und trotzdem recht hoch rauskommt, erschliest nun natürlich einem breiten Kreis Touren die sonst nur gut trainierten vorbehalten waren.
    Irgenwann wird dann wohl vor allem in Naherholungsgebieten und auf bekannten Standardtouren die kritische Menge überschritten.

  6. #1341
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.499
    Zitat Zitat von flaka Beitrag anzeigen
    Ja die stete Zunahme wird das sicher noch zu einem Problem machen. Dadurch das es so Spaß macht, "jedermann, auch der untrainierte" sich nicht qüalen muß, und trotzdem recht hoch rauskommt, erschliest nun natürlich einem breiten Kreis Touren die sonst nur gut trainierten vorbehalten waren.
    Irgenwann wird dann wohl vor allem in Naherholungsgebieten und auf bekannten Standardtouren die kritische Menge überschritten.
    Ich kenne ja nur die Eventarena Kalkalpen.
    Hier gibt es seit ein oder zwei Jahren zwei/drei E-Bike Hot Spots, leichte Strecken die auf Hütten enden und selbst das mit Masse Samstags und Sonntags.
    Der Rest des riesigen Gebietes mit unzähligen sehr leichten bis mittelschweren Strecken ist selbst am Wochenende kaum befahrenbzw. es verteilt sich zumindest sehr übersichtlich.
    Hier wird dramatisiert wo eigentlich kein Drama vorhanden ist.
    Es mag sich auf einigen wenigen Strecken vielleicht sogar stauen, aber es gibt genug Platz für alle. Wer aber immer die gleiche Welle reiten will und sich nicht umstellen kann, für den wird es vielleicht etwas enger.
    Manuell Radfahrer, Wanderer, E-Biker, Jäger, Forstpersonal...... ja man muss sich Wald und Straße teilen, das ist nix neues, es kommt nur ein summendes Fahrrad dazu, wtf.
    Geändert von 6.8 (11-08-2017 um 11:58 Uhr)
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!

  7. #1342
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2014
    Ort
    zwischen alpen und karawanken
    Beiträge
    619
    Mein lieblingsvideo zur Verwendung eines Ebikes
    https://youtu.be/kX_hn3Xf90g

  8. #1343
    Für weniger Pelz Avatar von Sonny
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Gratwein
    Beiträge
    2.924
    Zitat Zitat von NoNick Beitrag anzeigen
    Mein lieblingsvideo zur Verwendung eines Ebikes
    https://youtu.be/kX_hn3Xf90g


    Ich sehe es derzeit ähnlich wie GT: 1) Autoersatz für jung und alt 2) Unterstützung, wenn es zwickt/Gebrechen gibt und man sonst kaum noch radeln könnte. Ansonsten ohne.

  9. #1344
    Registrierter Benutzer Avatar von herbert12
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    wien
    Beiträge
    3.420
    2011 7945 km

    2012 Distanz: 8.408,42 km Höhenunterschied: 66.950 hm 2013 Distanz: 8.381,22 km Höhenunterschied: 93.331 hm

    2014 Disatnz: 7.136.75 km Höhenunterschied: 93.270 hm 2015 Distanz: 7.322,18 km Höhenunterschied: 103.313 m

    2016 Distanz: 6.355,97 km Höhenunterschied: 94.791


    zu meiner rechtschreibung usw ich habe es in der schule nicht gelernt ich werde es auch jetzt nicht mehr lernen sorry

  10. #1345
    onkl tistof Avatar von bikeopi
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    graz
    Beiträge
    4.924
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    Ich kenne ja nur die Eventarena Kalkalpen.
    .....
    Hier wird dramatisiert wo eigentlich kein Drama vorhanden ist.
    Es mag sich auf einigen wenigen Strecken vielleicht sogar stauen, aber es gibt genug Platz für alle. Wer aber immer die gleiche Welle reiten will und sich nicht umstellen kann, für den wird es vielleicht etwas enger.
    Manuell Radfahrer, Wanderer, E-Biker, Jäger, Forstpersonal...... ja man muss sich Wald und Straße teilen, das ist nix neues, es kommt nur ein summendes Fahrrad dazu, wtf.
    ich finde es ist kein Drama, wenn man sich Gedanken über Probleme macht bevor sie möglicherweise ausufern. (meist entsteht das Drama ja dann, wenn man erst 5 nach 12 und dann auch noch ganz gern unüberlegt im Schnellschuss reagiert).

    es ist auch recht wahrscheinlich , dass die Situation in den wäldern um ballungsräume anders ist als in weniger besiedelten Regionen.

    Freiheit mag ich auch. ich sehe aber anderereseits so weit, dass andere motorisierte Fahrzeuglenker künftig den wald mit den bereits vorhandenen teilen wollen. kommt halt noch das mopedauto, das kleinmotorrad, der benzinscooter und andere motorbetriebene spassgeräte dazu. warum nicht die motocrosser? so viele sind das nicht. platz ist für alle und alles, hauptsach a Gaudi is und nicht zu anstrengend. welcome to freedom! welcome to the pleasure grounds!
    FOTOSE
    http://fotos.mtb-news.de/u/140789

    FREIHEIT auf RÄDERN

  11. #1346
    Registrierter Benutzer Avatar von rogma84
    User seit
    Jul 2012
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    410
    Solange derjenige sein Sportgerät im Griff hat ist mir persönlich Wurscht ob mit oder ohne Motor ob Scooter oder Mtb oder was auch immer .
    solange es nicht stinkt und mich gefärdet - willkommen im Wald

    Wir Mtber und sonstige Radler sind ja genauso Störenfriede für die normalen Wanderer und Waldbesucher. Leben und leben lassen.

  12. #1347
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    621
    es gibt halt pro und contra....eventuell auch pro`s an die wir heute gar nicht denken... wenn zB 3 E-Fahrräder schon beim Billa stehen, mach ich mir um mein Durchschnittshardtail weniger Sorgen
    Grundsätzlich glaub ich dass viele E-Biker vorher gar kein Bike hatten, die Umsätze der Fahrradindustrie steigen, und das sehe ich positiv für uns Radler..

    Gerade in den Bergen, wo ma zwar leicht in den Ort rollt, aber dann nach Hause raufschiebt ist doch ein E-Motor die Unterstützung....anderseits kommt ma halt auch leicht über die Waldgrenze in sensiblere Naturbereiche, wo es bis jetzt egal war weil nur ein paar Durchtrainierte hingekommen sind.. Auch wird die Bodenerosion beim Uphill per E-Bike ein Thema werden.. Insofern geb ich da bikeopi 100% recht, sich im Vorfeld Gedanken darüber zu machen..

    Denn Biker wird bald Biker sein im Licht der Öffentlichkeit...optisch sinds ja auch immer schwerer zu unterscheiden..(bei den RR sieht ma ja angeblich gar keinen Unterschied mehr )

  13. #1348
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.499
    Zitat Zitat von bikeopi Beitrag anzeigen
    warum nicht die motocrosser? so viele sind das nicht. platz ist für alle und alles, hauptsach a Gaudi is und nicht zu anstrengend.
    richtiges motocross geht ohne richtige fitness nicht wirklich, dann ist es nur geländemopedfahren.
    ähnlich wie der unterschied e-geländeradbiker und richtig harter mountainbiker.

    Zitat Zitat von rogma84 Beitrag anzeigen
    solange es nicht stinkt
    darum fahre ich ausschließlich e-bike - wer nicht schwitzt stinkt grundsätzlich nicht so schnell
    Geändert von 6.8 (13-08-2017 um 20:15 Uhr)
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!

  14. #1349
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    richtiges motocross geht ohne richtige fitness nicht wirklich, dann ist es nur geländemopedfahren.
    ähnlich wie der unterschied e-geländeradbiker und richtig harter mountainbiker.



    darum fahre ich ausschließlich e-bike - wer nicht schwitzt stinkt grundsätzlich nicht so schnell

    vielleicht bekommst dann eine Ausnahmegenehmigung für`n Muckenkogel von Hrn.Dr. Gürtler...

    der hat ja immer so Angst dass die stinkenden manuell Biker kilometerweit das Wild vergrämen...

  15. #1350
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Graz
    Beiträge
    11.513
    Spricht mich nicht sonderlich an *g*
    Generell find ich das was sich auf Piccos Seite findet inzwischen recht witzig.
    Dieser ganze "Erstbefahrung" "Erstbesteigungs-" Blödsinn ist ja generell schon irgendwie lächerlich mit einem Radl (man kann auch eine Maxi auf den Grimming tragen, wie schon einige bewiesen haben. Die hatten wenigstens den nötigen Humor!). Nachdem ihm da die Möglichkeiten ausgegangen sind hier noch großartig Heldengeschichten zu produzieren, macht er's jetzt halt mit breiter Brust mit einem E-Bike. Wow! Respekt! ;-) Ich werd die Kategorie "Erstbefahrungen mit einem rosa und einem violetten Pedal" einführen. Dann bin ich der Held dieser Kategorie!

    Wenn ich mir diesen Artikel durchlese (E-Bike Challenge am Lago: "Sieben auf einen Streich!"),wird's irgendwie nur mehr lächerlich. Was für ein Härtetest! 7 Akkuladungen und 7500 Höhenmeter auf 113km.... alter Falter. ich versteh nicht, wie ein Berg-, Kletter-, Ski-, Bikeführer nicht erkennen kann, dass das alles ein bisserl seltsam wird. Die Betreuer vom Christoph Strasser vergleichen sich auch nicht mit Le Mans Fahrer, nur weil sie genauso viel oder noch viel mehr im Auto hocken... *g*

    Höher, Schneller, Weiter! als Rechtfertigung zum Freizeit E-MTBken in der Natur ist einfach zu billig.

    Ein Beispiel von seiner Homepage:
    Aufgezeichnete Tour
    Mittwoch, 19. April 2017, 12:22
    Strecke: 29,3 km
    Zeit insgesamt: 2 Stunden 49 Minuten
    Zeit in Bewegung: 2 Stunden 17 Minuten
    Gesamtgeschwindigkeit: 10,4 km/h
    Geschwindigkeit in Bewegung: 12,8 km/h
    Geschwindigkeit max.: 42,8 km/h
    Aufstieg: 1983 m
    Abstieg: 1965 m
    Niedrigster Punkt: 53 m
    Höchster Punkt: 1807 m

    eine wirklich anspruchsvolle 2000hm Tour in unter 3h. Wow, das ist wirklich flott (wenn man bedenkt, dass die Abfahrt echt lange dauert) das wird in Gegenden wie dem Lago sicher positiv enden, zumal die Technik ja still steht. Wenn der Fahrer 100W im Schnitt weniger leisten kann, legt man eben einfach den Schalter weiter um... schöne neue Welt.

    //hehe, heut bin ich aber wieder negativ....
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

Ähnliche Themen

  1. Klappmesser verboten (in D)?
    Von yellow im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21-06-2009, 19:00
  2. Wieder online... Die Weltherrschaft wird uns gehören!!
    Von Joga im Forum IINVADERS homebase
    Antworten: 568
    Letzter Beitrag: 06-10-2006, 23:33
  3. Dinge die schon längst neu designed gehören!
    Von DDevil im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10-03-2006, 12:06
  4. Marken Die einfach auf den Schrottplatz gehören
    Von BikeKing im Forum Extreme Biking
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15-07-2005, 16:25
  5. Gehören die 21.000 € zufällig Dir?
    Von TomCool im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16-09-2004, 10:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!