Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2019
    Ort
    Götzis
    Beiträge
    3

    Question Brose Motor Defekt

    Hallo Leute,
    ich bin neu hier im Forum und ich möchte Euch hiermit alle begrüssen. Der Grund warum ich mich an Euch wende ist der, dass ich eine Frage an alle Brose Motor Fahrer habe. Die Bosch Fraktion darf sich natürlich auch zu Wort melden


    Ich weiss nicht wie ihr zu der Firmenpolitik von Brose steht aber ich finde die ist nicht sehr Kundenorientiert.


    Mein Vater hat eines der ersten Rotwild Bikes aus dem Jahre 2015 mit Brose Antrieb. Bei der letzten Ausfahrt hat es bei ihm den Freilauf zerlegt (siehe Bild wie es aussehen sollte).
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	brose_freilauf.jpg
Hits:	125
Größe:	89,8 KB
ID:	203154
    Nun denkt man sich das Teil tauscht man einfach aus und damit ist die Sache gegessen.
    Nun das war leider ein Irrglaube. Nachdem ich etliche Fahrradgeschäfte besucht habe und jeder nur die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hat und meinte man dürfe den Motor ja nicht öffnen den muss man einschicken. Da stell ich mir die Frage ob ich hier einen Motor für ein Fahrrad habe oder ob eine Turbine von einem Jumbo vor mir liegt.


    Das kann es doch nicht sein, dass man wegen solch einem "sch..." den Motor einschicken oder wegschmeissen muss.


    Ich stelle daher hier die Frage, ob mir jemand weiterhelfen kann. Hat jemand von euch eventuell einen defekten Motor
    rumliegen den er mir verkaufen würde Egal ob Brose Drive T oder S ist überall das Gleiche verbaut? Oder weiss jemand der mit Ersatzteilen handelt?


    Ich danke für eure Hilfe und noch eine fröhliche Ausfahrt.


    Gruss
    Stefan

  2. #2
    Bird of Prey Avatar von prolink88
    User seit
    Oct 2002
    Ort
    nähe Graz
    Beiträge
    1.074
    eines mal vorweg. für E-Bike Motoren gibt es keine ersatzteile. schon gar nicht an Endverbraucher.
    die werden immer eingesendet an denn Hersteller. Bosch was ich weiß Serviert gebrauchte Motoren
    Shimano Tauscht nur aus.
    das ist ein Heikles Thema. die Problem werden in denn nächsten Jahren noch zunehmen.
    da der Kunde dann der Depp ist.
    hatte vor kurzem einen Motorausfall 2 Monate vor Garantie ende. Akku und Motor neu. was macht man nach dieser zeit? einen Antrieb um 1500 euro kaufen

    mit Brose gab es schon genug probleme
    Trittmeister.at mein Radlshop des vertrauens im Süden von Graz

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2019
    Ort
    Götzis
    Beiträge
    3
    Hallo,
    da wird sich ein neuer Markt auftun sobald die Nachfrage steigt und das wird schon in den nächsten 1-2 Jahren soweit sein. Dann fällt die Masse aus der Garantie und die wird nicht bereit sein für ein defektes Teil, das keine 10 Euro kostet 200 Euro für die Reparatur hinzulegen. Zudem werden die Hersteller mit Reparaturen nicht mehr nachkommen und die Teile für Händler freigeben da es für sie nicht mehr profitabel ist.

    Falls jemand es braucht
    https://www.performancelinebearings....ng-identifier/

    Gruß Stefan

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von reini1100
    User seit
    Feb 2008
    Ort
    Baden
    Beiträge
    1.167
    Der Motor kostet dem Hersteller so um die 50 bis 70 Euro, Tendenz fallend.
    Eine Mechanikerstunde mit Sicherheit mehr.

    Warum sollte da noch wer ernsthaft herumschrauben (wollen)? Reklamieren, austauschen, alten wegschmeißen. Passt doch hervorragend in unsere heutige Gesellschaft...
    endless summer

    ------------------------------------------------------

  5. #5
    Bird of Prey Avatar von prolink88
    User seit
    Oct 2002
    Ort
    nähe Graz
    Beiträge
    1.074
    du mußt ja die entwicklung auch einrechnen. ist klar das die Herstellung dann nicht viel kostet
    denn Motor bekomme ich ja als endverbraucher nicht um das Geld. sondern um einen Preis wo es sich nicht auszahlt ihn extra zu kaufen
    aber am Endverbraucher Markt tut sich schon was. wird sicher noch viel mehr werden
    Gut so
    Trittmeister.at mein Radlshop des vertrauens im Süden von Graz

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2019
    Ort
    Götzis
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von reini1100 Beitrag anzeigen
    Der Motor kostet dem Hersteller so um die 50 bis 70 Euro, Tendenz fallend.
    Eine Mechanikerstunde mit Sicherheit mehr.

    Warum sollte da noch wer ernsthaft herumschrauben (wollen)? Reklamieren, austauschen, alten wegschmeißen. Passt doch hervorragend in unsere heutige Gesellschaft...
    Genau wegen solch einer Einstellung entwickelt sich unsere Gesellschaft in diese Richtung und die Produzenten können es machen.
    Es wird immer gejammert es wird alles so teuer. Egal wo man hin sieht. Sei es beim E-Bike Motor, beim Auto oder beim Hausbau... Aber etwas selber reparieren ist zu viel.
    Wenn du beim Auto einen Ölwechsel brauchst springst du auch gleich in die Werkstatt?
    Ich persönlich zahle lieber einen Bruchteil, verstehe wie es funktioniert und kann es dann reparieren wenn ich es brauche und nicht wenn die Werkstatt Zeit hat.
    Zudem kannst du mir eines glauben wenn es dein Eigen ist, schaust du besser dazu und erkennst Dinge die zu Problemen werden können bevor sie es sind.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von reini1100
    User seit
    Feb 2008
    Ort
    Baden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von stefanu21 Beitrag anzeigen
    Genau wegen solch einer Einstellung entwickelt sich unsere Gesellschaft in diese Richtung und die Produzenten können es machen.
    Es wird immer gejammert es wird alles so teuer. Egal wo man hin sieht. Sei es beim E-Bike Motor, beim Auto oder beim Hausbau... Aber etwas selber reparieren ist zu viel.
    Wenn du beim Auto einen Ölwechsel brauchst springst du auch gleich in die Werkstatt?
    Ich persönlich zahle lieber einen Bruchteil, verstehe wie es funktioniert und kann es dann reparieren wenn ich es brauche und nicht wenn die Werkstatt Zeit hat.
    Zudem kannst du mir eines glauben wenn es dein Eigen ist, schaust du besser dazu und erkennst Dinge die zu Problemen werden können bevor sie es sind.
    Du hast mein Posting offensichtlich falsch verstanden. Möglicherweise hab ich den entscheidenden an einer Stelle vergessen. Egal.
    endless summer

    ------------------------------------------------------

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2019
    Ort
    Im Walde
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von stefanu21 Beitrag anzeigen
    Genau wegen solch einer Einstellung entwickelt sich unsere Gesellschaft in diese Richtung und die Produzenten können es machen.
    Es wird immer gejammert es wird alles so teuer. Egal wo man hin sieht. Sei es beim E-Bike Motor, beim Auto oder beim Hausbau... Aber etwas selber reparieren ist zu viel.
    Wenn du beim Auto einen Ölwechsel brauchst springst du auch gleich in die Werkstatt?
    Ich persönlich zahle lieber einen Bruchteil, verstehe wie es funktioniert und kann es dann reparieren wenn ich es brauche und nicht wenn die Werkstatt Zeit hat.
    Zudem kannst du mir eines glauben wenn es dein Eigen ist, schaust du besser dazu und erkennst Dinge die zu Problemen werden können bevor sie es sind.

    Das Problem bei der Sache ist die Ersatzteilbeschaffung. Wenn der Hersteller keine Ersatzteile (ausserhalb der Verschleissteile wie Kette, Ritzel, usw) an Endverbraucher verkauft, ist es mit der Selbstrepariererei gleich einmal vorbei.

    Ich meine auch, dass diese Probleme in den kommenden Jahren massiv zunehmen werden. Was passiert dann mit den ganzen e-bikes mit defekten Motoren, Akkus usw. ?

  9. #9
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    15.412
    Zitat Zitat von ibisnedxi Beitrag anzeigen
    Das Problem bei der Sache ist die Ersatzteilbeschaffung. Wenn der Hersteller keine Ersatzteile (ausserhalb der Verschleissteile wie Kette, Ritzel, usw) an Endverbraucher verkauft, ist es mit der Selbstrepariererei gleich einmal vorbei.

    Ich meine auch, dass diese Probleme in den kommenden Jahren massiv zunehmen werden. Was passiert dann mit den ganzen e-bikes mit defekten Motoren, Akkus usw. ?
    Das ist dem betuchten e bike Kunden einfach egal. 5 Jahre halten die sicher und dann kauf man sich eine neue Reibm....
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  10. #10
    Bird of Prey Avatar von prolink88
    User seit
    Oct 2002
    Ort
    nähe Graz
    Beiträge
    1.074
    deswegen sind auch viele gebrauchte ebikes in diversen börsen ewig drinnen. obwohl der Preis echt gut ist
    aber wennst ausserhalb der Garantie bist was machst denn dann wenn der Motor kurz darauf eingeht?
    mein Steps war 2 monate vor garantie ende Tot. hab nen neuen bekommen
    Trittmeister.at mein Radlshop des vertrauens im Süden von Graz

Ähnliche Themen

  1. Lesestoff: Motor bin ich selbst
    Von NoMan im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20-07-2013, 13:50
  2. Motor-BAZAR
    Von üawhr im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-11-2005, 11:29
  3. Motor warmlaufen lassen...
    Von Matthias im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01-03-2004, 08:59

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!