Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 15 von 15 ... 12131415
Ergebnis 211 bis 218 von 218
  1. #211
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.186
    Bewegung

    Ein Fahrradfahrer sagt zum andern
    beim Blick auf frisch verschneite Wege,
    die malerisch durch's Tal meandern,
    dass ihn der Anblick sehr bewege.

    Den anderen bewegen mehr
    die Zahlen seiner Leistungsmesser.
    Denn Puls und Watt, so rechnet er,
    die waren schon um vieles besser.

    Der dritte ist bewegt vom Blick,
    den seine Gattin auf ihn warf
    und offen sagte: Viel zu dick!
    Weshalb er Sonntags biken darf.

    Und die Moral von dem Gedicht:
    Bewegungsmangel lohnt sich nicht.

  2. #212
    OO , oooo , ______, Avatar von tenul
    User seit
    Nov 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.081
    Wie wahr, wie wahr.

    Was mich sehr interessieren würde: Wie es wohl dem Buchdrucker1947 gehen mag? Er hat diesen Gedichte-Thread immerhin vor etlichen Jahren ins Leben gerufen. Lang nichts gelesen von ihm. Ich hoffe, Hans, ihr seid wohlauf!
    - - - TAKE YOUR TIME - - -


    .................Böööörse!................

    ................__o
    .............._ \<,_
    .............(_)/..(_)...............




  3. #213
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.186
    Zitat Zitat von tenul Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, Hans, ihr seid wohlauf!
    Wohlaufmerksam in jedem Fall.
    Wenn sein Blick durch meine Zeilen mäandert, fallen ihm nach wie vor auch die weniger malerischen Rechtschreibungen auf.

    Ein Verslein wenn er uns nur schenkte ..

  4. #214
    Wahnsinnsapostel Avatar von Buchdrucker47
    User seit
    Aug 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    541
    Hans schenkt ein Verslein.

    Liebe tenul und lieber feri, Ihr sollt nicht unenttäuscht bleiben, ebenso an Geistlosem interessierte Boardies.

    Die Floridsdorfer Schanigärten prosperieren dank meines ewigen Durstes, ebenso die Bierbeschlucknis:

    Sie war die Mutter meiner Mutter,
    das heißt, jetzt wär` sie nicht mehr jung,
    sie segelte auf einem Kutter,
    das tat sie mit Begeisterung.
    sie heuerte als eine Metze,
    weil Hure damals nicht gut klung.

    Wenn and`re Schiffe lautlos sanken,
    mit Gold und Silber und Getreide
    (oder mit Phalli und Geschmeide),
    gerät die Welt durch Sturm ins Schwanken,
    dann sank sie seekrank auf die Planken,
    fast feige schrie sie, ohne Mut,
    wer vögelt heute meine Fut?!

    Der Kompass zeigte Kurs nach Nord,
    es leerten sich die Mannschaftskojen,
    und weiterschiffen wäre Mord
    nun sprangen alle über Bord.

    Cordiali saluti,

    Hans


    [COLOR="#0000FF"][/COLOR]
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

    Alles Irdische ist vergänglich, nur der Kuhschwanz, der ist länglich.

  5. #215
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.186
    Hans! Schön, von dir zu lesen
    Und auch vom Schifffahrtswesen!
    Schon dacht ich, wir verloren
    Dich an die gnadenlosen Horen.
    Es schleicht der Tod verstohlen
    Auf leisen Knochensohlen
    ...

  6. #216
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2004
    Ort
    Götzendorf
    Beiträge
    456
    "Ihr sollt nicht unenttäuscht bleiben" --- misslungen!

  7. #217
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.186
    Zitat Zitat von 1_98 Beitrag anzeigen
    "Ihr sollt nicht unenttäuscht bleiben" --- misslungen!
    Eine doppelte Verneinung zum Doppler Rotwein?
    Nach dem vierten Krügerl lässt er uns dann evtl. nicht ganz ohne Unverständnislosigkeit zurück ..

    Als Poidl-Stammkunde müsstest du den poetischen Haudegen auf seinem Aerorenner eigentlich kennen, oder?
    Geändert von feristelli (14-08-2019 um 16:13 Uhr)

  8. #218
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.186
    Es sprach der Herr in strengem Ton
    (Der Vater oder auch sein Sohn,
    Vielleicht ein Pfaff, wer weiß das schon):
    "Ihr kommt mir nicht so leicht davon,
    Ich will mit euch mein Spielchen treiben -
    Nicht sollt ihr unenttäuschet bleiben!
    Wer's Christentum doppelt verneint
    Sei nie unheidnisch nicht mit mir vereint.
    Kommt in mein Boot, kommt mir zu danken,
    Ich lass es wanken den Seekranken!
    Und ehrt die Metzen gleich den Damen
    Und ehret meinen Namen!"
    Amen
    .
    Geändert von feristelli (14-08-2019 um 16:21 Uhr)

+ Antworten
Seite 15 von 15 ... 12131415

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 29-10-2010, 21:25
  2. Bike-Gedichte gesucht
    Von Scarecrow im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08-03-2006, 21:24
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28-12-2005, 15:34
  4. Zitate, Gedichte, Märchen, Kurzgeschichten, Lehrsätze, whatever
    Von fullspeedahead im Forum BBlauderstübchen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14-03-2005, 22:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!