Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 637 von 638 ... 587634635636637638
Ergebnis 9.541 bis 9.555 von 9559
  1. #9541
    Registrierter Benutzer Avatar von thomsen
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    999
    Zitat Zitat von Bergschmied Beitrag anzeigen
    Hi Eike,

    wow. Interessante Lösung. Nein kannte ich nicht. Jedoch bin mir sicher, daß meine geometrische Lösung sehr viel Spaß machen wird Ich fahre mein Tall Bike täglich, war ein upcycling-Projekt, und fährt sich wie ein "Kleines" brauchte aber unbedingt eine leichtere Version (weniger Rohre). Hier mein aktuelles:
    Anhang 196962
    Heiß!

  2. #9542
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jan 2013
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    67
    Hallo Zusammen,
    endlich Regenwetter - da komme ich auch mal voran.
    Alles Rohre Columbus CroMo zum Üben - wird ein Schwergewicht...
    Rohre in der Lehre angepasst und Kettestreben an Ausfaller mit Messing gelötet und alle Anlötteile mit Silber 55% angelötet.
    Zu den Geträmkehaltern und Verstärkungen:
    Gibt es auch Verstärkungen, die ich im Rohr anlöte? - ich finde das optisch schöner, wenn das versteckt ist. Und wie mache ich das am besten?

    Grüße
    Axel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04015.JPG
Hits:	154
Größe:	839,0 KB
ID:	197070   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04016.JPG
Hits:	155
Größe:	657,8 KB
ID:	197071   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04023.JPG
Hits:	156
Größe:	945,8 KB
ID:	197080   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04028.JPG
Hits:	159
Größe:	533,4 KB
ID:	197073   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04029.JPG
Hits:	144
Größe:	688,9 KB
ID:	197074   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04036.JPG
Hits:	139
Größe:	624,7 KB
ID:	197075   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180823073231.jpg
Hits:	139
Größe:	43,9 KB
ID:	197076   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04042.JPG
Hits:	140
Größe:	573,0 KB
ID:	197081   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04045.JPG
Hits:	169
Größe:	387,9 KB
ID:	197077   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180823071748.jpg
Hits:	174
Größe:	41,9 KB
ID:	197078   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC04052.JPG
Hits:	173
Größe:	616,0 KB
ID:	197079  

  3. #9543
    Migrant
    User seit
    Aug 2011
    Ort
    Fribourg
    Beiträge
    211
    Sowas?
    Ich habe die fixiert, dann die Rohrverbindungen mit Messign gelötet.
    Dann mühsam mit Schmirgelpapier und Verdünner gereinigt, Flussmittel reingebracht und mit Silberlot gelötet.
    Mit Endoskop geschaut, ob durchgelötet.

    Papillon - Major Cycles Croix de Coeur inner reinforcement by picnicker74, auf Flickr

    Major cycles Bruderherz Montageversuch by picnicker74, auf Flickr
    Geändert von picnicker74 (13-09-2018 um 17:37 Uhr)
    "Subsidiarität: Die Entscheidungen sind am Ort der größten Kompetenz zu treffen, in der Regel auf der hierarchisch niedrigsten Ebene." (Leitbild der Uni Wien)

    https://bikesboardsandphotos.wordpress.com
    https://www.flickr.com/photos/skywalkers_photos/

  4. #9544
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jan 2013
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    67
    Die Verstärkung hast Du selber gemacht? Und wir hast Du die dann fixiert?

    Grüße
    Axel

  5. #9545
    Migrant
    User seit
    Aug 2011
    Ort
    Fribourg
    Beiträge
    211
    Ja, aus 'nem Rohrstück. Angezeichnet, ausgeschnitten.
    Fixiert: Vor dem Löten von innen ans Rohr gepresst. REchts und links mit einem 3er-Bohrer gebohrt. Aussen auf 4mm aufgebohrt, innen M4 Gewinde geschnitten.
    Im Nachhinein hätte auch eine durchgehende Bohrung und ein Schweißdraht gereicht.
    "Subsidiarität: Die Entscheidungen sind am Ort der größten Kompetenz zu treffen, in der Regel auf der hierarchisch niedrigsten Ebene." (Leitbild der Uni Wien)

    https://bikesboardsandphotos.wordpress.com
    https://www.flickr.com/photos/skywalkers_photos/

  6. #9546
    Registrierter Benutzer Avatar von c-cycles
    User seit
    Dec 2011
    Ort
    Bad Waldsee
    Beiträge
    124
    Das ist ein beeindruckender Aufwand. An der Stelle der maximalen Krafteinleitung vorne und den 3 Löchern kann man das sicherlich machen. Aber mit Columbus Cromor (0,9/0,6) an der Stelle der Flaschenhalter? Das Cromor hat so viel "Schmackes", die Flaschenhalter sitzen normalerweise an unkritischen Stellen. Und sind rein "geographisch" von Innen ja kaum zu erreichen. Ich würde den Aufwand nicht treiben.

  7. #9547
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jan 2013
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von c-cycles Beitrag anzeigen
    Das ist ein beeindruckender Aufwand. An der Stelle der maximalen Krafteinleitung vorne und den 3 Löchern kann man das sicherlich machen. Aber mit Columbus Cromor (0,9/0,6) an der Stelle der Flaschenhalter? Das Cromor hat so viel "Schmackes", die Flaschenhalter sitzen normalerweise an unkritischen Stellen. Und sind rein "geographisch" von Innen ja kaum zu erreichen. Ich würde den Aufwand nicht treiben.
    Yupp, das stimmt, für das Rohr eigentlich nicht nötig. Der Rahmen ist auch nur zum Üben gedacht. Ich möchte bald ein Leichtgewicht bauen und da möchte ich dann gerne Verstärkungen drin haben - da soll dann ein Faltschloss dran hängen.


    @Tom, ich probier das mal mit dem Schweißdraht - gute Idee. So werde ich auch meine Plättchen am Ausfaller fixieren.
    Und den Crosser finde ich echt schick.


    Grüße Axel

  8. #9548
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2016
    Ort
    Essen
    Beiträge
    7

    rahmenbau aus dem ruhrgebiet

    So, nach etlichen Monaten melde ich mich auch wieder. Damals hatte ich ja in die Runde gefragt wie schwer es einen eigenen Rahmen zu bauen nun ist es vollbracht! Nochmal kurz zu meiner Person:
    Ich bin Kevin aus dem Ruhrgebiet, 25 Jahre jung, Student für Elektro- und Informationstechnik im Master an der TU Dortmund. Seit einigen Jahren leidenschaftlicher Schrauber an Rennrädern und alten Vespa Roller. Irgendwann hat auch mich das Thema Rahmenbau extrem fasziniert und ich wollte unbedingt sehen wie ein Rahmen entsteht. Als Student mit keiner Kohle extrem schwer und deswegen auch jahrelang vor mir hergeschoben. Anfang des Jahres habe ich mich auf die Suche nach einem Mentor gemacht. In Deutschland kamen aufgrund meines schmalen Budgets nur ein paar wenige Anbieter in Frage.

    Bei der Recherche ist mir ein Blog Eintrag ins Auge gefallen wo ein junger Mensch sich mit Doug Fattic aus den USA in der Ukraine getroffen har um von ihm zu lernen. Das klang auch nach einer interessanten Option für mich. Normalerweise bietet Doug 3-Wöchige Kurse in Niels, MI, USA an bei dem man sehr intensiv betreut wird und sehr sehr viel üben kann. Dennoch ist Doug oft in der Ukraine um dort für die Pastoren Transporträder zu bauen, damit diese von Kirche zu Kirche kommen und mobil sind. Nachdem ich mit Doug die ersten Mails ausgetauscht hatte, haben wir uns auf ein Datum geeinigt und ich habe meine Tickets nach Kiew gebucht. 5 Tage intensiv Kurs sollte es werden und am Ende ein gemuffter Rahmen samt Gabel dabei entstehen.

    Am 15 Juni war es soweit, mein Flug ging von Düsseldorf über München nach Kiew. Dort angekommen hatte ich noch 2 Tage für Sightseeing eingeplant. Ein sehr kleines und einfaches Hostel war der Ausgangspunkt für die beiden Tage an kulturellen und kulinarischen Highlights. Danach ging es endlich in Richtung Bucha, einer sehr kleinen Stadt nördlich von Kiew um mich dort mit Doug zu treffen. Der Kurs fand auf dem Campus eines College der „7 Tage Adventisten“ statt. (, weil Doug einer ist ;-) )
    Dort angekommen ging es direkt los, Doug als sehr erfahrener Lehrer (ich glaube er gibt seit 25 Jahren sein Wissen weiter) hatte mir direkt einen Ordner in die Hand gedrückt indem alle relevanten Schritte, Tipps und Herangehensweisen haarklein beschrieben sind. Dieses Manuel beinhaltet alle Schritte vom Design, über das große Thema feilen, löten, Mitering der Rohre, wie baut man eine Gabel, wie lötet man das vordere und hintere „Dreieck“, wie lötet man die Anlötteile an und endet mit dem Kapitel wie stellt man seine eigenen designten Muffen her. Insgesamt rund 150 Seiten wissen welches man sich in vielen Jahren selbst beibringen kann oder man hat das Glück mit einem wie Doug zusammen zu arbeiten. Doug hat mir erstmal die Rahmenlehre erklärt die er entwickelt hat und mir gezeigt wie der Brenner funktioniert. Wie soll die Flamme aussehen etc. Die Materialien hat Doug aus den USA für mich mitgebracht. (Henry James Muffen, True Temper Rohre etc.) Die Geometiren hatten wir vorher per Mail besprochen. Der erste Tag ging sehr schnell um und wir hatten an meinem Rahmen noch nichts gelötet.

    Am zweiten Tag haben wir morgens mit Löt Übungen begonnen und haben anschließend die Gabel gebaut. Doug hat immer alle Schritte erst Theoretisch erklärt, dann demonstriert und anschließend dürfe man selbst Hand anlegen. Dabei hat er stets auf eine saubere Ausführung aller arbeiten geachtet, so dass am Ende auch ein vernünftiger Rahmen rauskommt.
    Am dritten Tag ging es weiter mit dem Rahmen. Erst wurde die Lehre eingestellt und wir haben am Rahmen gearbeitet. Zuerst wird das Sitzrohr in das Tretlagergehäuse gelötet, anschließend wieder alles in die Lehre und die Rohre samt den Muffen geprüft. Passt die Geometire und die Längen? Alles klar wir machen weiter und heften ein Rohr nach dem anderen in der Lehre dabei gehen wir nach einem fest definierten Pattern vor damit der Schüler auch sicher gehen kann, dass der Rahmen nicht krumm wird und alle Stellen vom Silber auch gut penetriert werden. Wie ihr euch vorstellen könnt waren wir etwas unter Zeitdruck, deshalb konnte ich selbst nicht so viel üben wie Doug es normalerweise mit seinen Schülern macht, aber es war sehr wichtig für mich alle Schritte zu sehen wie so ein Rahmen entsteht, damit ich dann alleine in meiner Garage üben kann. (was ich gerade intensiv tue ;-) )
    Für die letzten beiden Tage spare ich mir mal die Beschreibung und stelle lieber ein paar Fotos ein. Da könnt ihr den Ablauf erkennen und wenn ihr Fragen habt meldet ihr euch einfach.

    Noch ein paar Sätze was im Nachgang passiert ist. Ich habe endlich genug Geld zusammen gekriegt und habe mir ein Löt Setup gesorgt. Ich verwende einen Brenner samt Tips aus den USA. Als Gas nutze ich Propan und der Sauerstoff kommt aus einem Sauerstoffkonzentrator( so einen für medizinische Anwendungen ) damit lötet Doug schon seit Jahren und damit fallen die Kosten und die „Gefahren“ vom der Sauerstoffflasche weg. Auch hier hänge ich euch mal Bilder an.
    Ich habe noch immer sehr intensiven Kontakt zu meinem Lehrer und nerve ihn regelmäßig mit Fragen. Falls ihr etwas von mir, meinem Rahmen, was ich gelernt habe oder so wissen wollt meldet euch!
    Viel Spass mit den Bildern.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9710.jpg
Hits:	94
Größe:	1,02 MB
ID:	198405   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9683.jpg
Hits:	92
Größe:	1,43 MB
ID:	198404   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9615.jpg
Hits:	98
Größe:	1,12 MB
ID:	198403   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9610.jpg
Hits:	100
Größe:	1,07 MB
ID:	198401   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9611.jpg
Hits:	97
Größe:	982,3 KB
ID:	198402   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9506.jpg
Hits:	100
Größe:	1,48 MB
ID:	198400   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9497.jpg
Hits:	99
Größe:	1,52 MB
ID:	198399   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9496.jpg
Hits:	105
Größe:	1,85 MB
ID:	198398   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9486.jpg
Hits:	106
Größe:	2,05 MB
ID:	198396   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9488.jpg
Hits:	102
Größe:	1,39 MB
ID:	198397  

  9. #9549
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2016
    Ort
    Essen
    Beiträge
    7
    mehr bilder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2943A481-202D-4EA4-8159-4D04ABC3F03F.JPG
Hits:	102
Größe:	1,11 MB
ID:	198411   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9753.jpg
Hits:	103
Größe:	1,83 MB
ID:	198417   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9721.jpg
Hits:	106
Größe:	2,00 MB
ID:	198416   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9714.jpg
Hits:	106
Größe:	1,06 MB
ID:	198415   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3632.jpg
Hits:	113
Größe:	1,65 MB
ID:	198414   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1973.jpg
Hits:	114
Größe:	2,15 MB
ID:	198413   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	E18B27E0-811A-47C9-B7A9-DD1D6E840B2A.JPG
Hits:	109
Größe:	1,29 MB
ID:	198412  

  10. #9550
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.976
    tolle geschichte.
    auf dem zweiten foto stimmt was nicht, zum glück ist es am fertigen rad dann richtig
    danke für die fotos mit der rahmenlehre, sehr interessant.
    gratuliere zum ersten eigenen rad.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  11. #9551
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2016
    Ort
    Essen
    Beiträge
    7
    Hi,
    ich hab zig GB mit Bilder. Falls ihr noch weitere Bilder und Erklärungen zur Lehre haben wollt meldet euch einfach

  12. #9552
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    553
    Glückwunsch zum ersten Rahmen.

    Das Thema Sauerstoffkonzentrator interessiert mich. Hat da noch wer Erfahrungen mit? Bekommt man die üblichen Schläuche da einfach angeschlossen? Ist der Druck ausreichend? macht so ein Ding viel Krach?
    Bei dem was die Dinger gebraucht und was Flaschen hier so kosten hätte man das Geld vermutlich schnell wieder drin...

    Gruss,
    Eike

  13. #9553
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2016
    Ort
    Essen
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von nemil_olde Beitrag anzeigen
    Glückwunsch zum ersten Rahmen.

    Das Thema Sauerstoffkonzentrator interessiert mich. Hat da noch wer Erfahrungen mit? Bekommt man die üblichen Schläuche da einfach angeschlossen? Ist der Druck ausreichend? macht so ein Ding viel Krach?
    Bei dem was die Dinger gebraucht und was Flaschen hier so kosten hätte man das Geld vermutlich schnell wieder drin...

    Gruss,
    Eike
    Hallo Eike,

    das Modell welches ich nutze ist ein devilbiss 515 aks. Dieser hat einen Anschlussstutzen für ein US Gewinde . Auch wenn diese Teile hier in Deutschland oder in Österreich verkauft werden . An diesen Stützen kannst du einen Adapter US auf EU Schrauben oder eben ein Schlauch klemmen und ein EU Männlich am Ende.

    Ich selbst habe halt alles alles auf US Standart und musste nur den Anschluss an den EU propan Druckminderer mir bei einem Schweißfachgeschäft um ändern lassen.

    Soll ich am Wochenende mal ein Video machen wie das so Läuft, was ich da habe und wie laut es ist ?

  14. #9554
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    553
    Hallo Beaon,

    Danke für die Infos. Ich habe ein bisschen Sorge mit den Anschlüssen, bei den Geräten, die hier so angeboten werden. Man bekommt das vielleicht irgendwie angeklemmt und dicht. Aber ist das (für Sauerstoff) auch sicher? Ich habe davon leider keine Ahnung....

    Gruss, Eike

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ohne Titel.jpeg
Hits:	42
Größe:	24,3 KB
ID:	198542

  15. #9555
    Levers are for flat tires Avatar von GEBLA
    User seit
    Jan 2011
    Ort
    Geldersheim
    Beiträge
    864
    Coole Sache mit dem Rahmenkurs in der Ukraine! Bestimmt Spannend...

    Wegen des Sauerstoffkonzentrators: Was soll denn da groß passieren? Das Teil wird doch nur angeschaltet, wenn man es braucht. Da kann doch nicht stundenlang unbeachtet Sauerstoff ausströmen...
    Würde ich auch gerne mal ausprobieren. Hier lungern mittlerweile 8 Flaschen mit 4 Sorten Gas rum, 3 davon allerdings zum Schweißen.

    Viele Grüße,
    Georg

Ähnliche Themen

  1. Hände weg von diesem Thread!!! - Eine Verschwörung
    Von Shagal im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15-06-2007, 19:54
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09-06-2007, 22:51
  3. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 01-12-2006, 13:36
  4. Ein HIPPO und eine Schildkröte - eine ganz besondere LIEBE !
    Von scotty im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01-09-2005, 14:51
  5. ist eine v-brake ohne noodle eine nudlerei?
    Von NoJoke im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25-06-2005, 23:58

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!