Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    Aufsteigbar First Vienna Avatar von maoam
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    321

    W: Zeitfahren Wiental Radweg

    Hi,

    da ich spätestens ab Juni den Wientalrad weg täglich benutzen werde, ist mir gestern die Idee gekommen, vlt eine kleine Challenge zu machen, wie schnell man den Wientalradweg entlang fahren kann.

    Ich dachte da an 4 Kategorien:

    1) Richtung Stadteinwärts, mit einem Alltagsfahrrad, mit dem man dan weiter in die Arbeit fährt
    2) Richtung Stadtauswärts, Alltagsrad
    3) Richtung Stadteinwärtes, hochgezüchtetes Carbon Zeitfahrrad, mit Zeitfahranzug, Zeitfahrhelm, ...
    4) Richtung Stadtauswärts, hochgezüchtetes Carbon Zeitfahrrad, mit Zeitfahranzug, Zeitfahrhelm, ...


    Das ganze sollte andere Wientalradwegbenützer nicht gefährden, also vielleicht nicht am Sonntag Nachmittag mit dem Zeitfahrrad fahren, wenn sich junge Families mit ihren Kindern dort tummeln.

    Was ich aber noch nicht weiß, wie man dann die Zeiten sinnvoll verwalten kann.
    Ich dachte da an so eine art Onlineplatform, wo jeder seine Zeit selbst Eintragen kann, und dann kommts in eine Datenbank, und dann kann man selbst nach schauen, wer wie schnell ist.
    Vielleicht gibts sogar eine App, mit der man mit GPS die Zeit messen kann, und dann kann man es hochladen?
    Vorschläge sind herzlich willkommen.

    Würde mich freuen, wenn sich da eine kleine Challenge ergeben würde.

    Sollte jemand das nicht passen aus einem Sinnvollen Grund, bzw. verstößt es gegen irgendwelche Benutzungsbedingungen des Weintalradwegs, dann möchte ich niemanden damit verärgern und werden dann nichts mehr weiter in diese Richtung machen.

    lg


    Btw: Gestern, Stadteinwärts, 2100 Uhr, Stadtradl, 6,22km, 12:23mins

  2. #2
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    machst halt a normstrecke >>>>> http://nyx.at/bikeboard/Board/Normstrecken-forum-183 draus


    ich habs mal gestopt ( 4 mal stadteinwerts und wieder retour ) am MTB
    mit viel rückenwind stadteinwärts von der stiege beim überlaufbecken bis hietzing/schranke
    muss mir die zeit raussuchen,aber viel mehr als 10 minuten warns ned

  3. #3
    Aufsteigbar First Vienna Avatar von maoam
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    321
    Not Bad.

    ich habe auch von der Stiege bis zum schranken bei Hietzing gemessen.
    hatte aber fast keinen rückenwind dabei!

    ich werd mir das mal anschauen bei Normstrecken.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Rasu
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Cork
    Beiträge
    1.022
    hm, bin die strecke zwar oft gefahren, war eine zeit lang mein Arbeitsweg, aber da das stück zwischen wolf in der Au und Hietzing immer nur ein Teil meiner Strecke war hab ich keine genauen Zeiten, mit Rückenwind und Motivation stadteinwärts gehts jedenfalls sehr flott, werd bei nächster gelegenheit mal stoppen
    When the spirits are low, when the day appears dark, when work becomes monotonous, when hope hardly seems worth having, just mount a bicycle and go out for a spin down the road, without thought on anything but the ride you are taking. ~ Sir Arthur Conan Doyle

  5. #5
    Gymbo Avatar von JIMMY
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    wIENwESTfRAKTION
    Beiträge
    17.843
    grad nachgesehen,warn letzten sommer mitn mtb 10:40

  6. #6
    Aufsteigbar First Vienna Avatar von maoam
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    321
    ich bin gestern den Wientalradweg von Auhof Richtung Hietzing mitn Renner gefahren.

    Zeit: 10:30
    ABER!
    irgendwas dürfte mit der Wegmessung nicht passen.
    Denn das erste mal waren es 6,2km, und gesern 5,8km.
    Gemessen mit dem gleichen Handy und der gleichen App.

    Aber seis drum, für mich ist die nächste magische Grenze unter 10min, das müssten laut Adam Ries 37,5km/h im Schnitt sein...

    Hört sich irgendwie viel an...

  7. #7
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.056
    aber bei so einer strecke geht's ja nicht darum, stark oder gut vorbereitet zu sein,
    sondern einzig darum, auf starken rücken- oder möglichst wenig gegenwind zu warten.
    das wird ein spiel für meteorologen. wo ist die sportliche challenge?

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von herbert12
    User seit
    Dec 2010
    Ort
    wien
    Beiträge
    4.599
    Zitat Zitat von feristelli Beitrag anzeigen
    aber bei so einer strecke geht's ja nicht darum, stark oder gut vorbereitet zu sein,
    sondern einzig darum, auf starken rücken- oder möglichst wenig gegenwind zu warten.
    das wird ein spiel für meteorologen. wo ist die sportliche challenge?
    na man muß als erster den richtigen wetterbericht sehen
    2011 7945 km

    2012 Distanz: 8.408,42 km Hm: 66.950 hm 2013 Distanz: 8.381,22 km Hm: 93.331 hm

    2014 Disatnz: 7.136.75 km Hm: 93.270 hm 2015 Distanz: 7.322,18 km Hm: 103.313 m

    2016 Distanz: 6.355,97 km Hm: 94.791 2017 Distanz: 6.019,79 km Hm: 91.643 m

    2018 Distanz: 5127 km Hm 72.703


    zu meiner rechtschreibung usw ich habe es in der schule nicht gelernt ich werde es auch jetzt nicht mehr lernen sorry

  9. #9
    Aufsteigbar First Vienna Avatar von maoam
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    321
    oder vlt einen Windfaktor mit rein nehmen?

    z.b. alles was mehr als 10kmh wind ist, ist ein ungültiger Versuch.

    ich glaube, beim 100m Sprint gibts so einen Regelung.

  10. #10
    Aufsteigbar First Vienna Avatar von maoam
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    321
    Aber mir gehts nicht darum, bei 80kmh Rückenwind die Wienfluss entlang zu heizen, sondern eben eher bei z.b. 0 Wind eine gute Zeit zu erreichen.

  11. #11
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.056
    Zitat Zitat von maoam Beitrag anzeigen
    Aber mir gehts nicht darum, bei 80kmh Rückenwind die Wienfluss entlang zu heizen, sondern eben eher bei z.b. 0 Wind eine gute Zeit zu erreichen.
    dann definierts einfach 10 verschiedene windgeschwindigkeitswerte für jede der vier vorgeschlagenen kategorie, die jeweils nocheinmal unterteilt werden in teilnehmer mit/ohne aerohelm, mit/ohne rücksicht auf andere radler, männlein weiblein, macht 320 kategorien, und wer immer noch keine gute plazierung ergattert, schafft sich seine eigene kategorie (mit/ohne katzenaugen, augen auf, augen zu, im wasser, am weg, ... ... ...).

    im ernst: wer eine gute zeit fahren will wählt rückenwind stadteinwärts. wir lechzen nach aberwitzigen rekorden, nicht nach ausreden und windberichten!
    Geändert von feristelli (10-05-2012 um 16:47 Uhr)

  12. #12
    Aufsteigbar First Vienna Avatar von maoam
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    321
    ... oder eine Durchschnittszeit Stadteinwärts und Stadtauswärts innerhalb einer Stunde...

  13. #13
    retired Avatar von wo-ufp1
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Nicht von dieser Welt
    Beiträge
    8.167
    Zitat Zitat von maoam Beitrag anzeigen
    Aber mir gehts nicht darum, bei 80kmh Rückenwind die Wienfluss entlang zu heizen, sondern eben eher bei z.b. 0 Wind eine gute Zeit zu erreichen.
    So sehr ich dein Anliegen für eine gute Trainingsmöglichkeit inmitten der Stadt verstehe, ich hatte ähnliche Gedanken da es quasi vor meiner Haustüre liegt, aber es ist immer noch ein Radweg für "Normalos" und, leider, Hundebesitzer.

    Es spricht eh nichts dagegen, wenn weit und breit niemand ist und man dazu auch noch die gesetzlich erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h einhält .

    Aber es ist leider auch klar, was dann rauskommt: Rennradrennstrecke am Wientalhighway, am Highway ist die Hölle los, Rücksichtslose Rowdys, Rasen im Fluß, unschuldige Wuffis und Bumstis zusammengefahren und/oder mit der Schwanzspitze des Zeitfahrhelms erstochen usw usf

  14. #14
    Aufsteigbar First Vienna Avatar von maoam
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    321
    auf so ein post habe ich gewartet.

    ich wollte natürlich vermeiden, dass sich irgend jemand dadurch belästigt fühlt, da der Radweg ja auch für Otto Normalradfahrer da ist.

    um ein Tempobolzen und gegenseitiges aufstacheln zu vermeiden, werde ich hier keine Zeiten mehr posten.

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von milestone
    User seit
    May 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    243
    Ich würde das nicht so streng sehen, denn es werden vermutlich nicht gleich die Horden von RR im FullSpeed den Wientalradweg bevölkern. Dazu ist es als Trainingstrecke einfach zu kurz
    Davon abgesehen mache ich mich hier mal zum Gespött und schreibe meine Zeit rein, Heute morgen stadtauswärts bei ganz ordentlichem Gegenwind: 16:40min (und Null Bock da wirklich Gas zu geben)
    Als Ausrede darf ich bitte anführen, das ich nicht verschwitzt im Büro ankommen wollte , der Hund, die Gruppe älterer Radfahrer... ihr kennt das ja, es sind immer die anderen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24-05-2013, 19:01
  2. W: Zeitfahren Wiental Radweg
    Von maoam im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14-04-2012, 19:37
  3. schwannenstadt oder ybbs zeitfahren
    Von Scorp.72 im Forum Wettkämpfe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02-03-2012, 16:21
  4. Zeitfahren durch das Grünbachtal/Offenhausen 2012
    Von NoNene im Forum Redaktion/Bildberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28-02-2012, 18:29
  5. Radweg
    Von Bike-Guide im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01-05-2002, 01:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!