Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 42 von 43 ... 3940414243
Ergebnis 616 bis 630 von 643
  1. #616
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    11.793
    Mach ich auch so, daneben stehen wäre mir bei ersten auto zu gefährlich, auch ohne blinken fahren die nicht immer gerade aus sondern nach rechts weg.
    "it's better to burn out than to fade away"
    neil young

  2. #617
    Registrierter Benutzer Avatar von CaptainSangria
    User seit
    May 2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    932
    Deswegen bleibe ich gleich hinter der Schlange stehen. Was bringt’s an den 2-3 Autos rechts vorbeizurollen?
    Bike 4 Life
    Auf Facebook: Bike 4 Life

  3. #618
    Mostly harmless
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    759
    Ich fahr auch nur noch vor,.wenn ich an.der Kreuzung abbiege. Sonst überholen einen die Autos (die einen.vermutlich gerade schonmal überholt haben) eh gleich wieder und das oft mit zu geringem Abstand. Hängt natürlich auch von der jeweiligen Situation.ab.

  4. #619
    Registrierter Benutzer Avatar von mrwulf
    User seit
    Jan 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    In Wien und v.a. auch in Linz würde ich zusätzlich Arm, Bein und Knieschoner empfehlen, dazu am besten auch noch einen Lawinenrucksack und einen Defi, beide Städte sind nur für Überlebenskünstler am Rad gemacht.
    Jetzt weißt du wie ich zu Hause herumlaufe, da bekanntlich die meisten Unfälle im Haushalt passiere ;-)

  5. #620
    Keine Panik! Avatar von marty777
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    2.293
    Wenn man immer den gleichen Weg durch die Stadt fährt, kennt man die Ampeln und die statistische Warscheinlichkeit der rechts Abbieger ganz gut.
    Ich fahre bei einer Ampel immer ganz nach vorne (vor das erste Auto), weil gut 2 Drittel der Autos rechts abbiegen wollen, aber nicht können, weil gleichzeitig Fußgänger über den Zebrastreifen gehen (auch grün). Wenn du da hinten stehst, darfst 2 Grün Phasen abwarten (weil die Autos dann schon in die Kreuzung bis zum Schutzweg vorgefahren sind).

  6. #621
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Dahome
    Beiträge
    2.182
    Zitat Zitat von Brawler Beitrag anzeigen
    Warum darf das Ding dann überhaupt fahren, wenn nicht einmal die Chance besteht es sicher im Straßenverkehr zu bewegen..?
    +1

  7. #622
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Dahome
    Beiträge
    2.182
    Zitat Zitat von NoNick Beitrag anzeigen
    Warum muss ein radfahrer im toten winkel des lkws einfahren?.
    weil leider auch viele Radfahrer überhaupt nicht mitdenken. :/

  8. #623
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    7.595
    Zitat Zitat von marty777 Beitrag anzeigen
    Ich fahre bei einer Ampel immer ganz nach vorne ..
    Ich stelle mich dabei so hin, dass ich gesehen werde, achte auf die Blinker und nehme nach Möglichkeit Blickkontakt auf. Links vor einen Bus oder LKW stell ich mich natürlich auch nicht
    Sollte sich jemand über das Vorbeirollen beklagen (ist mir noch nicht passiert), würde ich ihn bitten, sich selbst einmal hinter sein Auspuffrohr zu setzen.

  9. #624
    Keine Panik! Avatar von marty777
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    2.293
    Wenn sich die Auto Schlange an der Ampel bereits in Bewegung setzt, bleibe ich natürlich hinten. Wenn ich Pech habe, eben bis zur nächsten Grün Phase.

    Das Überholverbot am Schutzweg wird eigentlich von allen Autofahrern ignoriert, außer sie wollen an der Kreuzung abbiegen. Vielleicht sollte man diese Regel auch von der Polizei kontrollieren lassen. Zusammen mit einer Stopptafel Kontrolle, wäre der Verkehrssicherheit enorm geholfen.

  10. #625
    ich weiß zwar nicht wohin Avatar von derDim
    User seit
    Jun 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von Brawler Beitrag anzeigen
    Warum darf das Ding dann überhaupt fahren, wenn nicht einmal die Chance besteht es sicher im Straßenverkehr zu bewegen..?
    gute frage
    der gesetzgeber arbeitet seit jahren daran
    und mit dem https://de.wikipedia.org/wiki/Abbiegeassistent
    ist jetzt endlich was gefunden was auch profite abwirft
    es ist haupsächlich wohl der daimler konzern der die lösung anschiebt

    obwohl der spiegel an der ampel einen bruchteil kosten würde

  11. #626
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    8.741
    Zitat Zitat von derDim Beitrag anzeigen
    der LKWfahrer tut sich aber schon schwer mit der sicht nach rechts unten
    und wenns in dem fall ein LKW ist der auch anscheinend keinen spiegel für den bereich hat (bild1)
    dann fährt er beim rechtsabbiegen in einen richtung in der er nichts sehen kann
    Solche asphärischen Zusatzspiegel nachzurüsten kostete an Schaß!
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  12. #627
    ich weiß zwar nicht wohin Avatar von derDim
    User seit
    Jun 2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.318
    im orf steiermark wird das totfahren von menschen
    (die sich vielleicht nicht geschickt genug verhalten haben / zu alt / zu jung / zu unaufmerksam / ... waren)
    immer in absolut menschenverachtender weise mit kollision umschrieben
    so auch HEUTE WIEDER

    https://steiermark.orf.at/news/stories/2929535/

  13. #628
    Zeit wirds! Avatar von shroeder
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    12.332
    Wenn 2 kollidiern, is es a Kollision. Das war vor der Erfindung des 2Rades so, und wird in Hinkunft so sein. Es hat auch nix damit zu tun, ob 2 (bemannte oder unbemannte) Vehikel zamstoßen oder 2 Himmelskörper. Und es is zur Verwendung des kritisierten Terminus' völlig unerheblich, warums passiert is. Vielleicht liegts daran.
    Geändert von shroeder (11-08-2018 um 19:08 Uhr)

  14. #629
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Dahome
    Beiträge
    2.182
    ohne worte....


    Weil die Staatsanwaltschaft Linz die Frist zur Erhebung einer neuen Anklage um einen Tag übersehen hatte, kommt es nicht zum Strafverfahren gegen einen Lkw-Lenker, der im Vorjahr einen Radfahrer überrollte, weil ihn die tief stehende Sonne geblendet hatte. Eine Kommunikationspanne habe zu der Versäumnis geführt, bestätigte die Sprecherin der Behörde am Dienstag einen Bericht der "Presse".

    Am 17. Mai 2017 war ein Lkw-Lenker - von der Sonne geblendet - mit seinem Fahrzeug gegen einen vor ihm fahrenden 63-jährigen Radfahrer geprallt. Der 63-Jährige erlag zwei Tage später seinen Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft klagte fahrlässige Tötung beim Bezirksgericht Perg an. Dieses fällte ein Unzuständigkeitsurteil, weil laut einem Gutachten grobe Fahrlässigkeit im Raum stand und demnach das Landesgericht zuständig war.

    Dann passierte das Malheur. Dort wurde der Akt nicht übermittelt, da zu spät urgiert wurde und so langte die Anklageerhebung der Staatsanwaltschaft Linz einen Tag zu spät beim Landesgericht ein. Das Oberlandesgericht bestätigte die Fristversäumnis und deshalb gibt es keine Möglichkeit mehr zur Strafverfolgung in diesem Fall. Der Zivilrechtsweg ist aber davon unberührt und steht weiter offen.
    https://www.kleinezeitung.at/oesterr...erfahren-gegen
    Geändert von noBrakes80 (14-08-2018 um 10:07 Uhr)

  15. #630
    Keine Panik! Avatar von marty777
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    2.293
    Eine Studie aus Toronto zeigt, dass Autofahrer beim Abbiegen kaum auf Radfahrer achten (können).
    https://www.heise.de/tp/features/Fus...n-4134354.html

    Eine kleine Studie, ja. Bestätigt den Trend. Autofahrer glauben Multitasking fähig zu sein (auch manche Radfahrer - mit einer Hand am Smartphone), sind es aber nicht.

    Letztens war ich mit dem Auto auf der Landstraße unterwegs und das Auto vor mir, fuhr immer mal links oder rechts über die Linie (wie besoffen). Auch grüne Ampeln übersehen. Als ich ihn überholt habe, sah er nach unten. Er hatte Ohrhöhrer auf und war offensichtlich damit beschäftigt eine Sendung/Film/whatever auf seinem Smartphone zwischen den Beinen zu schauen. Das ging gut 20 km so. Ist schon verrückt wie manche unterwegs sind. Ein Wunder, dass nicht mehr auf den Straßen passiert.

Ähnliche Themen

  1. Tipps/Ratschläge für "Umbau" Scott Scale für Straße
    Von wasp200 im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22-08-2012, 10:26
  2. Wie krieg ich das wieder sauber?
    Von m4xi im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25-05-2012, 13:00
  3. Neue sehr breite Reifen für die Straße gesucht
    Von Rasu im Forum Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19-01-2012, 21:29
  4. Radfahrer - Chaoten der Straße ?!?
    Von trek im Forum Off Topic powered by TREK
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07-03-2002, 16:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!