Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Heuschnupfen

  1. #1
    voll infiziert Avatar von M.@.X.L
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Bad Ischl
    Beiträge
    653

    Heuschnupfen

    Da es leider wiedermal wie jedes Jahr so weit ist das die Pollen rumfliegen und mich böse ärgern , wollte ich eigentlich nur fragen was ihr für Mittelchen verwendet um der Lage Herr zu werden .

    Für eine Spritzenkur ist es leider schon zu spät

    Also lasst mal eure Tipps und Tricks aus dem Nähkästchen

  2. #2
    Bergr@dler Avatar von Bernd67
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Mödling
    Beiträge
    5.052
    Suchfunktion! (z.B. nach Pollen und Allergie)
    findest genug!

  3. #3
    reduce to the max Avatar von krull
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.164
    mit homöopathie hab ich mittlerweile SEHR gute Erfahrungen gemacht. Habe vor langer Zeit damit angefangen udn hatte kleinere (aber doch!) Erfolge. Seit letztem Jahr hat meine Ärztin ein wirklich passendes Mittel gefunden und mit dem hab ich die Allergie gut im Griff!
    Ansonst hilft eine Salzwasserlösung zum Spülen der Nase sehr gut! Einfach vor und nach dem Biken in die Nase sprühen - wenn nötig auch während dem biken - wobei ich ansich während dem biken nie Probleme hatte - irgendwie konzentrie ich mich da aufs biken und "vergesse" die Allergie. Nach dem Biken einfach duschen und des passt

    lg
    krull

  4. #4
    pure carbon addictive !! Avatar von Carby
    User seit
    Feb 2003
    Ort
    München
    Beiträge
    549

    Allergie und Nadeln

    Ich hatte ein Halswirbelproblem welches mit Nadeln therapiert wurde. Da kamm das Frühjahr und ich war gut eingedeckt mit Tatüs und dergleichen. Aber das Triefen der Nase und das Brennen der Augen war nicht mehr da. Als Nebeneffekt von der Akupunkturbehandlung für mein Nacken ist die Allergie zu 98% weg. Jetzt kann ich sogar wieder Äpfel essen (Kreuzallergie) und Nüssen und......

    Also Akupunktur !!

    Carby
    Signature is temporarily not available .....

    Habe zu verkaufen:

    DuraAce Innenlager Ital. zu verkaufen. Neu und OVP.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von bertlbraun68
    User seit
    Mar 2004
    Ort
    Hollabrunn / NÖ
    Beiträge
    85

    Re: Heuschnupfen

    [QUOTE]Original geschrieben von M.@.X.L
    [B]Da es leider wiedermal wie jedes Jahr so weit ist das die Pollen rumfliegen und mich böse ärgern , wollte ich eigentlich nur fragen was ihr für Mittelchen verwendet um der Lage Herr zu werden .

    Hallo

    Ich verwende jedes Jahr in der Pollensaison das Medikament AERIUS 5mg.--> und es geht mir super !!
    Hat keinerlei Nebenwirkungen (Müdigkeit etc..)
    Bin hauptsächlich auf Erle,Pappel , Esche, allergisch

    LG Bertl

  6. #6
    voll infiziert Avatar von M.@.X.L
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Bad Ischl
    Beiträge
    653
    Das lob ich mir danke

  7. #7
    Schokoholiker Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    10.417
    du hast recht, für eine "spritzenkur" ist es schon zu spät.
    würde dir aber trotzdem empfehlen im spätsommer zum HNO arzt zu gehen und einen allergietest zu machen.

    bin heuer im herbst nach 3 jahren regelmäßigen impfen (4-6 wochen) fertig. früher hatte ich zu dieser zeit geschwollenen augen und niesanfälle. . jetzt gehts mir so super.jetzt kann ich durch blühende wiesen laufen im wald biken ohne das ich nur einmal niesen muß oder augenbrennen habe.

    würde ich echt empfehlen

  8. #8
    sportpausiert ... Avatar von 3jane
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    wien
    Beiträge
    245
    triludan früher und jetzt glaub ich ist es telfast. ganz ok. hauen einen nicht gleich um.
    /3j
    ________________________________________
    wenn wer einen 8-fach shifter zu vergeben hat - bittteeee!!!!

    richtiger sport macht keinen spass!
    www.schwimmforum.net


  9. #9
    Admin
    User seit
    Jul 2001
    Ort
    Wien/OÖ
    Beiträge
    3.719
    hatte es früher auch ziemlich schlimm. spritzenkuren, allerlei medikamente, homöopathie haben nix geholfen.
    bei mir wars auch die akkupunktur, die linderung verschaffte...

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2003
    Ort
    krems
    Beiträge
    49
    Hi
    erstens für eine Impfkur bis du eigentlich schon zu alt. ist was für Jugendliche, weil dein imunsystem schon zu ausgereift ist, du hast maximal eine ansprechrate von < 50%
    2) triludan gibts schon lange nicht mehr ( hatte nebenwirkungen (herzrhythmusstörungen)
    die neuen präparate heissen aerius und xyzall, 1x täglich ( haben 24h Wirkung)
    mind. genausogut sind die lokal anwendbaren präparate:
    Livostin augen und nasen tropfen (= auch ein antihistaminikum)
    kortison hältige präparate sind 2. wahl, helfen ( natürlich nur lokal ) auch gut, haben keine NW, brauchen aber einige Zeit (Stunden) bis die gut wirken ( sollte man auch nur dauernd verwenden (z.b. über 4 Wochen täglich)
    die kochsalzsprays haben nur die funktion die nasenschleimhaut von den pollen zu reinigen ( nach dem radeln zu empfehlen)

    auf die schnelle fällt mir jetzt nicht mehr mehr ein
    lg

    ernstl

  11. #11
    voll infiziert Avatar von M.@.X.L
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Bad Ischl
    Beiträge
    653

    Thumbs up

    danke ernst , das hört sich sehr kompitent an ,

  12. #12
    irieman Avatar von irieman420
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    pachamama
    Beiträge
    2.198

    ich würde

    folgendermaßen vorgehen:

    1) überprüfung der statik (vor allem was wirbelstellungen betrifft!)
    2) druckbefund und organbestimmung
    3) akupunktur nach entsprechender vorschreibung, selber stechen über einen zeitraum von 3 wochen; jede woche kontrolle beim therapeuten und eventuell rezeptänderung
    4) anpassen der ernährung an akute disharmonie

    blessings
    I en I, we,
    I en HIM,

    His Imperial Majesty Emperor Haile Selassie I the first
    JAH RASTAFARI I&I GOD AND KING FARIVER


    www.digitalninyos.org ft. www.derstiefsohn.at

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von mini
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Beiträge
    3.534
    Hab auch eine sehr umfangreiche Allergiensammlung:
    Birke (damit verbunden: Apfel/Birne, Steinobst, Nuss)
    Rote Gräser
    Katzen
    und seit neuesten irgendeine neue, noch nicht ausgetestete, Allergie mit juckendem Hautauschlag (Waschmittel od. Lebensmittel. Geht mit Clarityn weg)

    Habe daher beschlossen mir heuer eine Jahresspritze verabreichen zu lassen.
    Soll angeblich keine Nebenwirkungen wie Müdigkeit, etc. haben und ein Jahr wie ein Antihystamien breitbandig gegen diverse Allergien wirken.

    Hat wer damit Erfahrung???!!!

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2003
    Ort
    krems
    Beiträge
    49

    Jahresspritze

    bei so was kann es sich eigentlich nur um eine kristalline form eines cortison präparates handeln.
    es gibt ein paar produkte wo 50 % in sofort wirksamer form vorhanden sind und die anderen 50 % sind in einer kristallinen form. normaler weise spritzt man so was in entzündete ( durch arthrose) gelenke hinein um die entzündung der synovia (= kleidet das gelenk aus und produziert die gelenksflüssigkeit) zu bekämpfen.
    man kann also auch so ein medikament intramuskulär spritzen, wo es dann auch die allergische reaktion unterdrückt.

    jetzt die frage: soll man oder soll man nicht?????

    meine meinung ist: nur bei ganz ausgewählten allergien: z.b. wenn es absehbar ist, daß die allergische reaktion in einigen wochen nicht mehr vorhanden sein kann (z.b. exposition nur kurze zeit).
    von einer wiederholte gabe ist auf jedenfall abzuraten, weil die körpereignen kortisonproduktion dann unterdrückt wird.

    ein ganz jahres spritze gibt es sowieso nicht. diese therapie wird auch offiziell nicht empfohlen.

    Zusammengefaßt: keine empfehlung

    lg

    ernstl

  15. #15
    vormals Raistlin Avatar von Dilbert69
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien-Mauer
    Beiträge
    487
    hab das eh schon 100 Mal da geposted , bei meiner Frau war es auch die Akupunktur, die geholfen hat.

    Ciao
    Roman
    Ein Programm ist fertig, wenn der letzte User tot ist ...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!