Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 3 von 3 123
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. #31
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von GerhardS Beitrag anzeigen
    Lt. Fignon gab es vor der Epo-Zeit nichts was aus einem Durchschnittsfahrer einen Weltklassefahrer hätte machen können.
    Und diese Meinung hatten damals auch die österreichischen Nationalteamfahrer!

    Begründeter Wechsel zwischen den Klassen wäre ja OK. In den 80ern/frühen 90ern gab es die Profi-Klasse und die Amateur-Klasse.
    Ich kenne Fahrer die es damals kurz bei den Profis probiert haben.
    Einer kam gleich zurück nachdem sie ihm dort sagten, er solle (so zum Einstieg) täglich 18 Pulverln schlucken.
    Er sagte "da pfeif ich doch drauf" und gewann weiter seine Amateurrennen.
    Super-Einstellung - für uns echt ein tolles Vorbild! - Und das war auch für die Medien und Sponsoren OK. - Die ließen uns leben.
    Zukünftig müssten halt gedopte Fahrer aus der "geschützten Klasse" beinhart rausfliegen (Kontrolle/Indizien/begründeter Verdacht) bzw. wären sie dort sicher menschlich nicht geachtet.
    Ihr Zuhause wäre die ungeschützte Klasse und dort sollen sie weiterhin nach Weltrekorden jagen.
    Die Wirtschaft, die Politik, die Medien (und bis zu einem gewissen Grad auch wir) brauchen Weltrekorde!
    Und wenn die Sieger der "ungeschützten Klasse" ohne Angstschweiß am Siegerpodest stehen. - Wäre doch für alle OK - oder?
    Schwerpunkt der Dopingkontrollen sollte die geschützte Klasse sein.
    Damit könnte man wieder junge Leute zum Radsport bringen und auch politisch gäbe es 2 Möglichkeiten je nach Bedarf mal mehr mal weniger zu fördern.
    Den heutigen Krieg kann doch eh keiner gewinnen! - Da gibt`s nur Verlierer.
    Alles Gute und viel Glück!
    Hm, ja, im Prinzip hast du absolut Recht - aber wie gesagt, denke nicht, dass man die "geschützte" Klasse zu 100% sauber bekommen würde, aber selbst wenn, tun sich in der "ungeschützten Klasse" einige Schwierigkeiten auf:

    - Wenn man absolut keine Limits und Verbote festlegt werden die Sportler in nicht allzuweiter Ferne zu "Versuchskaninchen" - neue, auf Nebenwirkung quasi kaum getestete Mittelchen werden noch mehr zum Einsatz kommen als jetzt, denn "die Konkurrenz hat sicher auch etwas wirksames". Dass es genug Risikofreudige gibt, die nicht auf sich selbst schauen, hat ja eben der Tote in DTL gezeigt. Wie lange wird es also dauern bis der erste Schäden pder gar den Tod davonträgt?

    Weiterführend: Wie wirkt sich das am Sportnachwuchs aus - welche Eltern wollen ihre Kinder noch in einem "Beruf" sehen, wo ein wohl nicht geringes Risiko besteht? Vielleicht stirbt diese Klasse dadurch schneller als man denkt.

    Wenn man also deshalb in der "ungeschützten Klasse" deshalb wieder gewissen Limits einführt, fängt das Mittelchen-nehmen am oder übern Limit wieder vorm neuen an - genauso wies in der "geschützten Klasse" wäre.

    Seis wies sei - solange Limits existieren - gleich in welchem Strengheitsgrad - werden sie bis an die grenzen und etwas darüber hinaus ausgenutzt werden. Ja, den jetztigen Kampf kann man vielleicht nicht gewinnen; aber ich wüsste keine optimalere Lösung, als das Beste daraus zu machen...
    Fahr so viel oder wenig, wie du willst. Aber fahr.
    Eddy Merckx über erfolgreiches Training

    www.trainings-software.de

  2. #32
    Registrierter Benutzer Avatar von Weight Weenie
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Steyr/ Oberösterreich
    Beiträge
    15.539
    Zitat Zitat von TrailFloh Beitrag anzeigen
    Weiterführend: Wie wirkt sich das am Sportnachwuchs aus - welche Eltern wollen ihre Kinder noch in einem "Beruf" sehen, wo ein wohl nicht geringes Risiko besteht? Vielleicht stirbt diese Klasse dadurch schneller als man denkt.
    Das befürchte ich auch! Aus diesem Grunde bin ich auch seit Jahren gegen eine freigabe von Dopingmitteln.

    Es wird dann wohl so werden wie im BodyBuilding Bereich wo viele erst im erwachsenen Alter so richtig anfangen und dann dafür bis 40 oder darüber auf der Bühne stehen.

  3. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von BMC Racer
    User seit
    Mar 2012
    Ort
    Reichenau an der Rax
    Beiträge
    1.565
    Zitat Zitat von Hirschkäfer Beitrag anzeigen

    Halte vom Doping wie vom Profi-Leistungssport eh nicht viel. Das ist was für komplette Droddeln. Die sollen sich alle kaputt-schinden und mit Ende 40 auf Krücken herum latschen, die ganzen Voll-Deppen

    Was das Thema Doping betrifft - sowohl als Amateur als auch Profi - gab und gibt es bei mir auch keine Ausnahmen und ich verabscheue es.

    Wie du zum Leistungssport stehst ist auch deine Anschauung.

    Aber wie du jedoch dazu kommst, Leistungssportler (als Trotteln die sich alle kaputtschinden sollen usw.) zu beschimpfen geht m.M. doch etwas zu weit.
    Normalerweise gehe ich auf solche (teils unüberlegte) Statements nicht ein, aber es ist mir in diesem Fall ein Bedürfnis - auf so etwas zu antworten, zumal es einige (Ex)Leistungssportler hier gab oder gibt und die nicht beschimpft werden wollen.


    LG BMC Racer

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von BMC Racer
    User seit
    Mar 2012
    Ort
    Reichenau an der Rax
    Beiträge
    1.565
    Dann zahlst du dir wirklich alles selbst wenn es dich im Wald/Gebirge aufbrezelt und du ärztliche Hilfe benötigst??? Soviel zum Thema Allgemeinheit.

    Den Rest werde ich nicht weiter kommentieren.

  5. #35
    sonnenverschmäher Avatar von AFX
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Linz, Kleinreifling
    Beiträge
    3.673
    Zitat Zitat von Hirschkäfer Beitrag anzeigen
    Ist so. Schau dich doch mal um....
    klingt ziemlich verbittert.
    willst drüber reden?

    nimm die sachen nicht zu ernst alter...sonst bist nämlich genau am gleichen weg unterwegs wie die ganzen extrem-ehrgeizler...
    Eins...Zwe...Drü...Los!!!


    "In der Realität ist es ganz anders als in der Wirklichkeit!"

+ Antworten
Seite 3 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Neuverchromen eines Lenkers
    Von 8ung im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30-10-2012, 07:18
  2. welches lenkerband für dieses radl?
    Von derPaul im Forum Rennrad
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 12-09-2012, 16:02
  3. Fragen eines Newbie
    Von hansblub im Forum Extreme Biking
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01-06-2012, 21:39
  4. Wieviel kann ich für dieses Bike noch verlangen?
    Von cOmrade im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04-05-2012, 14:57
  5. Vorstellung eines Anfängers
    Von FocusMike im Forum Rennrad
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16-04-2012, 21:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!