Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 89 von 89 ... 3986878889
Ergebnis 1.321 bis 1.332 von 1332
  1. #1321
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.275
    Der Blick von der Klausriegler Abfahrt (Wirt mit Wandererparkplatz) ri Steinbruch am Pfaffenboden.

    Ein Teil der wunderschönen Kalkalpentour die einen kleinen Oberösterreichurlaub immer rechtfertigt.

  2. #1322
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    Der Blick von der Klausriegler Abfahrt (Wirt mit Wandererparkplatz) ri Steinbruch am Pfaffenboden.

    Ein Teil der wunderschönen Kalkalpentour die einen kleinen Oberösterreichurlaub immer rechtfertigt.
    Ist deiner Einschätzung nach die Kalkalpentour (220 km/5000 HM) durchgängig mit dem Gravel Bike fahrbar? Mir schwirrt da gerade im Kopf herum, ob man das in einem Rutsch in 13-15 Stunden packen könnte.

  3. #1323
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.275
    Zitat Zitat von Oschneida Beitrag anzeigen
    Ist deiner Einschätzung nach die Kalkalpentour (220 km/5000 HM) durchgängig mit dem Gravel Bike fahrbar?
    Mit Gravelcrossreifen wie den Cyclo X-King, entsprechender Fahrtechnik für runter und genug Kondi für die Anstiege JA. Das Mountainbike ist dafür mAn Luxus, es macht es halt leichter.
    Mit Strade Biance Reifen oder reinen Slicks wird der Ausflug schnell beendet sein, ist doch teils richtiger Schotter, manchmal Wurzeln und ein wenig Gatsch wenns naß wird.


    Zitat Zitat von martin_h Beitrag anzeigen
    klar, wenns Richtung "Süden" geht sind das meine bzw unsere Ziele.
    Am Wochenende findet auf dem Eventhügel Freitags das tolle offene Einzelzeitfahren der Polizeilandesmeisterschaften auf den Kürnberg statt, ein sehr geiles Rennen.
    Am Sonntag dann irgendwelche Staatsmeisterschaften der MTBker.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto6513.jpg
Hits:	71
Größe:	1,65 MB
ID:	186475Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto6514.jpg
Hits:	71
Größe:	785,8 KB
ID:	186476

    spätestens da weist du was noch auf dich zukommt
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto6520.jpg
Hits:	67
Größe:	1,79 MB
ID:	186477

    wer da noch einen geraden Satz raus bringt, der fährt kein Rennen oder hat was falsch gemacht
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto6517.jpg
Hits:	108
Größe:	1,18 MB
ID:	186478
    Geändert von 6.8 (24-05-2017 um 17:13 Uhr)

  4. #1324
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    Mit Gravelcrossreifen wie den Cyclo X-King, entsprechender Fahrtechnik für runter und genug Kondi für die Anstiege JA. Das Mountainbike ist dafür mAn Luxus, es macht es halt leichter.
    Mit Strade Biance Reifen oder reinen Slicks wird der Ausflug schnell beendet sein, ist doch teils richtiger Schotter, manchmal Wurzeln und ein wenig Gatsch wenns naß wird.
    Fahre normalerweise mit Schwalbe G-One und Speci Trigger Pro. Da sollt ich womöglich umrüsten, obwohl ich diese "richtigen" Gravelreifen sehr viel lieber fahre als CX-Reifen und auch im steileren Gelände damit gut zurecht komme, solange kein grober oder tiefer Schotter autaucht. Kondi und Fahrtechnik sind mir klar, das sollte schon hinhauen. Danke für deine Einschätzung!

  5. #1325
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.275
    Grober und auch tiefer Schotter werden dir immer wieder unterkommen.
    Gerade jetzt werden wieder viele Stellen nach den Holzarbeiten mit sehr groben/spitzen Steinen aufgefüllt und ausgebessert, dass kann dann schon interessant werden. Sind ja auch Abfahrten mit guten 20% dabei.
    Den Speci Trigger fahre ich selber sehr gerne und auf feinem Schotter wie z.B. auf die Grünburger/Schoberstein oder auf die Ennser-Hütte, Hohe Dirn....... da hält er gut her. Wenn es aber tiefer und grober wird, da ist er dann zumindest für mich nicht mehr so ideal.

  6. #1326
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    191
    OK, danke, ich seh schon - das wird interessant werden . Werde mal sehen, wann ich da einen Versuch starte und das als Tagesausflug planen, bei dem ich dann notfalls auch abkürzen kann, was bei der Runde ganz gut gehen müsste. Was Untergrund/Reifen betrifft: Es wird hier in der Umgebung auch manchmal mit großen, spitzen Steinen aufgeschottert, da ist dann mitunter eine Tragepassage besser als eine kaputte Felge.

  7. #1327
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.275
    Zitat Zitat von Oschneida Beitrag anzeigen
    da ist dann mitunter eine Tragepassage besser als eine kaputte Felge.
    besser die tragepassage zu vor, als danach

    bei übermut, zu wenig luftdruck und ein etwas pech bringen auch die besten reifen nix.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto2490.jpg
Hits:	93
Größe:	1,48 MB
ID:	186485

  8. #1328
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    besser die tragepassage zu vor, als danach

    bei übermut, zu wenig luftdruck und ein etwas pech bringen auch die besten reifen nix.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto2490.jpg
Hits:	93
Größe:	1,48 MB
ID:	186485
    Einen doppelten Patschen im steinigen Gelände hab ich mir schon geholt, aber so wild habe ich es noch nicht getrieben . Es wird mir eine Warnung sein!

  9. #1329
    Höhenmetersammler Avatar von PLR
    User seit
    Oct 2010
    Ort
    Leonding/Linz
    Beiträge
    1.110
    Ich war letzten Sommer wiedereinmal in der Hintergebirgsregion. (Von Losenstein beginnend über den Geishansel weiter und die ehemalige Hrinkow Marathon Runde noch mitgenommen). Da war ich allerdings schon froh, dass ich nicht das Gravel sondern das (Starrgabel)Hardtail genommen habe. Bergauf wärs zwar auch mitn Gravel gut gegangen, aber abwärts wirds dann doch immer wieder mit groben Steinen,Schlaglöchern,Aufschotterungen......grenzw ertig fürs entspannte graveln und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich mir den ein oder anderen Durchschlag eingefahren hätte,wenn ich das Gravel einfach laufen lassen hätte. Die Abfahrten sind ja technisch jetzt nicht besonders fordernd, aber dafür schnell und teilweise lang.

  10. #1330
    powered by STP-Stiftung Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    9.275
    Zitat Zitat von PLR Beitrag anzeigen
    ...grenzwertig fürs entspannte graveln
    das ist dann der unterschied zwischen gravel und gravelcross bzw. mountaingravelcross

    Zitat Zitat von NoWin Beitrag anzeigen
    @ 6.8
    Hast du bereits mehr Infos als ich zum neuen Boone?
    neu kommt:

    steckachse hinten, flatmount bremsaufnahmen und vorne das isospeed.

    wann, das ist noch supergeheim.

  11. #1331
    Moderator Avatar von NoWin
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    mallorca / wien
    Beiträge
    25.748
    Im Juni ist normalerweise Händlerpräsentation - vielleicht schaffe ich es dorthin!

  12. #1332
    form = zylindrisch
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    XX
    Beiträge
    10.358
    Zitat Zitat von NoWin Beitrag anzeigen
    Im Juni ist normalerweise Händlerpräsentation - vielleicht schaffe ich es dorthin!

    Im September, so wie Specialized.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!