Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 137 von 139 ... 87134135136137138139
Ergebnis 2.041 bis 2.055 von 2080
  1. #2041
    meinst durchgehende bowden mit geschlossenen zügen?

  2. #2042
    im Training Avatar von krümelmonster
    User seit
    Jan 2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.052
    Mea culpa, habs ausgebessert
    Die Suche nach dem Einhorn beginnt am Anfang des Regenbogens

  3. #2043
    Zitat Zitat von krümelmonster Beitrag anzeigen
    Mea culpa, habs ausgebessert


    ich habs mir eh so gedacht bei manchen kann man die innen auch verlegen, kommt auf die stöpsel an (schraubbare lassen das zu) ich mag die aussen verlegten aber immer lieber - auf dreckschlampen , baut nur fast keiner mehr

  4. #2044
    Registrierter Benutzer Avatar von Nebta
    User seit
    Jun 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    76
    Bin gerade auf der Suche nach einem Winter/Anyroad/2.t Bike, und das Domane ALR 5 Gravel gefällt mir sehr gut! Danke für den Hinweis

  5. #2045
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    10.021
    Zitat Zitat von krümelmonster Beitrag anzeigen
    Und wo, außer vielleicht in der Geo liegt jetzt der Unterschied zum Boone
    Das Domane in der üblicherweise verkauften H2 Version und das Boone haben zwar ähnliche Gene sind aber doch sehr verschieden.
    Auffälligstes optisches Erkennungsmerkmal ist dass das Boone weniger gesloopt ist als das Domane, damit kann man ihn auch besser schultern. Es verliert dadurch aber auch ein klein wenig an Effektivität des Isospeed was aber ohnehin durch die breiteren und mit weniger Luft gefüllten Crossreifen wettgemacht wird.

    Das Domane ist auf sehr komfortables Fahren und eher aufrechte Sitzposition ausgelegt (nicht zu vergleichen mit dem Domane H1) ein richtiges Langstreckenrad und im direkten Vergleich zum "alten" Roubaix von Specialized ein echter Wolf im Schafspelz.
    Das Boone ist ein Crosser mit in erster Linie kürzerem Steuerrohr und einer breiter gestreuten Option für Gravel, einfach weil man mit Spacer und einem kürzeren Vorbau die tiefere Front wieder ausgleichen kann.
    Beim Domane ist die einzige Option wenn man vorne mal tiefer möchte einen negativen Vorbau zu montieren, eher ein Kompromist.
    .
    Als reines Gravel macht das Domane H2 Disc daher Sinn, hohe Front und die Möglichkeit für 30 mm Reifen, mehr braucht es nicht.
    Als Gravelcrosser mit der Option Cross macht hingegen das Boone mehr Sinn, es gehen breitere Reifen rein und ich kann vorne sportlich tief runter.
    .
    Würde ich mich für eines von beiden entscheiden müssen, eindeutig das Boone.
    .
    Ist aber alles nur meine Meinung, nicht wissenschaftlich hinterlegt, leicht zu zerpflücken und trotzdem genau das was ich als Unterschied bei den von mir gefahrenen Modellen eben so rauserfahre.
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!

  6. #2046
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    10.021
    Nullinger bei der Temperatur und viel Wind, also husch husch in den Busch. Dort Gatsch pur, ich liebe es
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	77
Größe:	2,29 MB
ID:	191419Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	80
Größe:	2,05 MB
ID:	191420Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4.jpg
Hits:	90
Größe:	1,53 MB
ID:	191421

    2 Stunden durch den Gatsch, dann ein wenig MucOff und Hochdruckreiniger.
    Die Kette hat heute komisch geklungen, zu Hause wusste ich warum. Nach gut 1200 km war die Sram 1030 erledigt, das Rohloffeisen fällt glatt auf die Kette - hat für eine Sram aber lange gehalten.
    Rauf kommt eine günstige Shimano, die sind wesentlich haltbarer und auch laufruhiger. Die Blockierfunktion des Sram Schaltwerk´s taugt mir, damit wird Kette montieren fast schon zu einfach.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5.jpg
Hits:	106
Größe:	1,17 MB
ID:	191423Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6.jpg
Hits:	107
Größe:	1,26 MB
ID:	191424
    .
    Frisch geputzt und mit neuer Kette versehen kommt das Rad auch gleich in den Trainer, GCN hat schließlich gesten einen neuen Intervall hochgeladen, den muss ich gleich mal fahren.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7.jpg
Hits:	104
Größe:	926,4 KB
ID:	191425
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!

  7. #2047
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    2.858
    "hat für eine Sram aber lange gehalten"

    mit Verlaub: so ein Bledsinn...
    die saubilligen PC-1110 halten bei mir länger als die 11-f Ultegra...

    und die xx1 sind mit Sicherheit die haltbarsten 11f Ketten am Markt...
    Geändert von Gili (13-01-2018 um 19:01 Uhr)

  8. #2048
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    10.021
    Wtf
    Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.

    keep calm and gravel on!

  9. #2049
    mmn ist jede sram kette - ausnahme xx 1/11 - nicht besonders haltbar..die xx1 ist aber auch nur hausintern die haltbarste, am markt würde ich net unterschreiben*

  10. #2050
    Registrierter Benutzer Avatar von NoBizarro
    User seit
    May 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    327
    Bei mir hat es hinten vor zwei- drei Wochen plötzlich einmal "kling-klong" gemacht. Astl eingefangen, Schaltauge gebrochen und SW zwischen Sitzstreben und LR reingezogen. Seither sind zwei Speichen verbogen. Meine Freundin hat mich dann mit Hilfe einer Liane nach Hause gezogen. Vorgestern bin ich ca. 15km mit Patschen gefahren. Da war ich zum ersten Mal froh dass die Reifen so stramm auf der Felge sitzen. Die Laufräder (Disc) haben aber keinen Achter oder streifen und fahren sich wie eh und je.

    Frage:

    Wenn man zwei überkreuzte Speichen mit Daumen und Zeigefinger relativ einfach gegen einander verschieben kann, gehört dann irgend etwas nach gestellt?

  11. #2051
    die speichennippel sollten nachgezogen werden - wundert mich, dass du nicht eunen deutlichen seitenschlag hast

  12. #2052
    Trailliebhaber Avatar von Gipfelstürmer
    User seit
    May 2007
    Ort
    daham
    Beiträge
    1.106
    Zitat Zitat von Gili Beitrag anzeigen
    "hat für eine Sram aber lange gehalten"

    mit Verlaub: so ein Bledsinn...
    die saubilligen PC-1110 halten bei mir länger als die 11-f Ultegra...

    und die xx1 sind mit Sicherheit die haltbarsten 11f Ketten am Markt...
    ich hab auf meiner xx1 kette am xc bike auch schon über 3000km und die geht noch lang, und so wenig watt tret ich jetzt auch wieder nicht.
    Einfach schön sauber halten und mit Squirt oder ähnlichem Zeug schmieren. Dreck und Wetlubes sind der feind einer jeden kette

  13. #2053
    Registrierter Benutzer Avatar von NoBizarro
    User seit
    May 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    327
    Ja, mich wundert auch dass der noch so gut fährt. Ist halt vom Bike Charly gemacht .

    Noch eine Frage:

    Im Keller habe ich noch einen Fulcrum Racing 3 (15c) LRS. Kann ich da Gravel/CX Reifen draufgeben oder ist 15c zu schmal dafür?

  14. #2054
    Registrierter Benutzer Avatar von NoBizarro
    User seit
    May 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    327
    Geheimschachtel:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	geheim.jpg
Hits:	76
Größe:	321,3 KB
ID:	191426

    !

  15. #2055
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2016
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von NoBizarro Beitrag anzeigen
    Ja, mich wundert auch dass der noch so gut fährt. Ist halt vom Bike Charly gemacht .

    Noch eine Frage:

    Im Keller habe ich noch einen Fulcrum Racing 3 (15c) LRS. Kann ich da Gravel/CX Reifen draufgeben oder ist 15c zu schmal dafür?



    kannste machen.

    Gruss.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!