Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    27

    Cyclocrosser vs Rennrad - Durchschnittsgeschwindigkeit im Rennen

    Ich fahre derzeit meinen 10kg Cyclocrosser mit Conti GP 4000 S II. Am Wochenende beim Grand Fondo hab ich mit knappen 8bar in der Gruppe und größtenteils Rückenwind einen Durchschnitt von 38,5 km/h gehabt. Die Spitzengruppe hatte 41,5km/h. 3km/h sind in dem Bereich bestimmt Welten, aber trotzdem würde mich interessieren, inwiefern, bzw ob überhaupt die Geometrie des Crossers die Durchschnittsgeschwindigkeit negativ beeinflusst hat.

    Die 10kg im Vergleich zu einem 7-8kg Rennrad sollten egal gewesen sein. (Nicht mal 200hm auf knapp 50km) Bei der Bereifung gibts auch nicht wirklich Optimierungsbedarf. Aber trotzdem: wäre mit einem klassischen Rennrad noch mehr drin gewesen?

    Noch eine Frage die nicht wirklich zum Titel des Themas passt:
    Wenn ich zwischenzeitlich in der Gruppe das Gefühl hatte, dass ich gerne schneller fahren würde, hätte ich dann in der Siegergruppe (rund 60 Fahrer) irgendwie mithalten können?

    Sorry ist jetzt alles sehr theoretisch, aber mangels Rennrad und Rennerfahrung stellt sich mir jetzt eben die ein oder andere Frage..

    Danke!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von miki9
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien (1160) & NÖ (Kamptal)
    Beiträge
    246
    Also ich würde dir ja vorschlagen, das nächste Mal nicht mehr die Kinderstrecke zu fahren.
    Inhaltsstoffe: Kompetenz, Erfahrung, Halbwissen, Hörensagen, Besserwissen. Kann Spuren von Ironie enthalten.

  3. #3
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    20.054
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    Wenn du nach vorne gehst und für Tempo sorgst, dann wird ein klassisches Rennrad oder noch besser ein modernes mit Aerogeometrie besser sein als ein Crosser.
    aber nicht um 3 km/h.
    wenn du bei der spitzengruppe mithalten willst, must du vom start weg drin sein.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  4. #4
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    9.385
    Vielleicht hat der Crosser ja nur ein 46er oder 48er KB?
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Hope Mono RS Nabe HR NEU

  5. #5
    Schokoholiker Avatar von chriz
    User seit
    May 2002
    Ort
    Trofaiach
    Beiträge
    10.231
    Zitat Zitat von hermes Beitrag anzeigen
    aber nicht um 3 km/h.
    wenn du bei der spitzengruppe mithalten willst, must du vom start weg drin sein.
    Bei 50km und 200hm nicht besonders schwer.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    27
    Übersetzung ist 46x36 und hinten 11-28..

    Danke 6.8 für deine Einschätzung!*

  7. #7
    Rockstar in Austria Avatar von Essi
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Stammasdurf
    Beiträge
    2.118
    Zitat Zitat von bs99 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat der Crosser ja nur ein 46er oder 48er KB?
    46 od 48/11 ausgedreht reicht theoretisch um im Packl im starken Rückenwind mitzufahren. Vieles liegt an der Tagesverfassung oder mehr ob man "gschossn" is.
    Anpeckt fährt man gerne 2 Zähne härter, weil man den Gang nimmer dreht. Und da gehen einem vielleicht mitn Crosser die Gänge aus.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2011
    Ort
    Linz
    Beiträge
    68
    die spitzenbereiche am berg oder bei attacken im flachen machen den unterschied aus.
    dazwischen ist es dann relativ einfach im windschatten dran zu bleiben.

  9. #9
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    4.571
    Ob man in der Spitzengruppe mitschwimmen kann, hängt nicht vom Rad ab, sondern oft von taktischen Feinheiten. Man darf nach engen Kurven oder bei kleinen Wellen oder Hügeln keine Lücke reissen lassen. Sonst ist man sofort weg. Und bei Seitenwind keinesfalls am Ende der Gruppe aufhalten.
    Und wie schon erwähnt wurde, muss man vom Start weg vorne dabei sein.

    Wenn man das Zeug dazu hat vorne mitzufahren, dann kann man das mit einem Crosser genauso wie mit einem RR.
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  10. #10
    zwartrijder
    nicht registriert
    Zitat Zitat von reedus Beitrag anzeigen
    dazwischen ist es dann relativ einfach im windschatten dran zu bleiben.
    jo genau
    Dann würde es faktisch eine Gruppe geben, die ins Ziel kommt. - also doch nicht so relativ einfach...

  11. #11
    es kommt aufs rennen an, aber eines, dass man halbwegs ernst nehmen kann, sportlich - bietet keine chance dazu, in der spitzengruppe mitzuschwimmen...

    das geht beim mörbischer, wenn der erste hügel defensiv gefahren wird, u 200 leute mit drüberkommen.

    ansonsten fahren die besten weg u da müssen alle ein ähnlich hohes niveau haben. wenn sich die leute kennen, wird sich oft abgesprochen, aber wer an der kante probs hat, oder am hügel/nach kurven - der fährt zumeist einfach in dee falschen gruppe.

    je länger u schwerer ein rennen ist, oder gemacht wird, desto unwahrscheinlich ist eine grosse spitzengruppe u nur in einer grossen könnte man länger unbemerkt mitlutschen.

    wenn 2 fahrer gleich stark sind, wird der mit dem crosser verlieren..

    ps: bei starken fahrern ist es auch im flachen fast unmöglich dran zu bleiben, wenn die nicht wollen. es ist zwar aufwendiger jemand im flachen ohne wind loszuwerden, aber nach ein paar echten Antritten ist die sache erledigt...nur im ersten drittel eines grossen feldes ist es relativ leicht, im flachen ein hohes tempo mit zu fahren. zur frage im fred selber will ich mich nicht äussern..
    Geändert von Reini Hörmann (19-05-2016 um 09:19 Uhr)

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2011
    Ort
    Linz
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von zwartrijder Beitrag anzeigen
    jo genau
    Dann würde es faktisch eine Gruppe geben, die ins Ziel kommt. - also doch nicht so relativ einfach...
    bitte zitier beide sätze dann macht meine aussage auch sinn ...
    wenn man die spitzenbereiche über die berge mitkommt, dann reißt am flachen im windschatten nicht ab.

  13. #13
    Zitat Zitat von reedus Beitrag anzeigen
    bitte zitier beide sätze dann macht meine aussage auch sinn ...
    wenn man die spitzenbereiche über die berge mitkommt, dann reißt am flachen im windschatten nicht ab.


    wenn es richtige berge gibt, ist das bei hobbyrennen wahrscheinlich - aber wenn ein leichter ausgewiesener bergfahrer im flachen mit einem rolleur mitfahren will, ist das genauso schwer wie umgekehrt. je höher dass niveau der fahrer, desto weniger trifft das zu.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2011
    Ort
    Linz
    Beiträge
    68
    Das wär sogar mal einen Test wert

  15. #15
    ich persönlich kenne dieses "rennen" nicht. wenn defensiv gefahren wird, kann man mit einem crosser sicher mitfahren, wenn entsprechend adaptiert, wenn der fahrer dass niveau der anderen hat. mit einem bike eher nicht...

    ich wundere mich aber auch gerade selber über mich ( das mit diskutieren) denn die einzelnen fakten sind einerseits so auf der hand liegend, wie der umstand der nicht beantwortbarkeit, weil es zu viele variablen gibt.

    ps: pospichal kurt ist "zu meiner zeit" oft mit einem starrbike mitgefahren, chance auf den Sieg hatte so gut wie nie gegen die ausgewiesenen rr fahrer. wenn sowas klappt, dann nur weil LA mangels lebenssinn sowas auf einem bike mitfährt, oder weil es ein unterbesetzter schnuppermarathon ist.
    Geändert von Reini Hörmann (19-05-2016 um 09:49 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Suche Rennrad wo 35 mm Reifen passen (aber kein Cyclocrosser)
    Von rigidfork im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12-05-2014, 08:26
  2. Reallity Check: Durchschnittsgeschwindigkeit
    Von skinny im Forum Rennrad
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27-11-2008, 21:36
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23-04-2006, 13:01
  4. 6km Straßenrad welche Durchschnittsgeschwindigkeit
    Von specky71 im Forum Training, Leistungsdiagnostik & Gesundheit
    Antworten: 435
    Letzter Beitrag: 11-04-2006, 14:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!