Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 3 von 6 123456
Ergebnis 31 bis 45 von 88
  1. #31
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    32
    naja will des bike scho etwas länger fahren 3 jahre zumindest den rahmen :P wenn neue parts rauskommen die besser sind rüstet man natürlich auf ja wie gesagt ich kann auch auf 100 kg runterspecken habe zb mit yt industries geschrieben die meinten ihre bikes gehen bis 135 kg bzw das capra pro race

  2. #32
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2015
    Ort
    Türnitz
    Beiträge
    8
    YT ist ein ziemlich geiles bike Preis Leistung der absulute Hammer komplettes Fox factory Fahrwerk. Würde mir an deiner Stelle noch Gedanken über die Laufradgröße machen 29 oder 27,5.
    Was du dir auch ansehen kannst ist ein Pivot. Das Switchblade were bei mir zurzeit auf der Einkaufsliste Nr.1 obwohls nur 135 mm federweg hinten und meine Fahrweise rustikal ist.
    Und ein teures bike heist nicht das es in der Erhaltung billig wird einmal ein Carbon Laufrad schrotten und die Scheine gehen weg oder einmal mit dem schaltwerk hängen bleiben wird bei einer Eagle auch teuer wobei bei einem Xt es sich noch im Rahmen hält das gleiche gilt für Verschleißteile
    Geändert von Mathias. (20-03-2017 um 16:34 Uhr)

  3. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Chur
    Beiträge
    24.454
    Zitat Zitat von motiiion Beitrag anzeigen
    wie fahrt ihr dann bitte zu euren trails ? wie fahrt ihr dann überhaupt fahrrad ? macht ihr alles mit dem auto dann raus aus dem kofferaum durch den wald und wieder heim ?
    Ich wohn direkt in dem Dorf da unten:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	32717940243_f9e0ac10c4_c.jpg
Hits:	56
Größe:	112,2 KB
ID:	185076
    Im Wienerwald war ich deutlich lieber am Hardtail unterwegs... bzw ist ja in Wien auch kaum mehr als 5km Anfahrt nötig, wenn man taktisch klug wohnt
    Amsterdam and Copenhagen have long ago reached what the bike advocates refer to as "critical mass." (Not the ride you do on your old crappy ten speed as an excuse to look for a date, but the actual state of having lots and lots of bike commuters, which is what ultimately makes cycling safer.)

  4. #34
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von MalcolmX Beitrag anzeigen
    Ich wohn direkt in dem Dorf da unten:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	32717940243_f9e0ac10c4_c.jpg
Hits:	56
Größe:	112,2 KB
ID:	185076
    Im Wienerwald war ich deutlich lieber am Hardtail unterwegs... bzw ist ja in Wien auch kaum mehr als 5km Anfahrt nötig, wenn man taktisch klug wohnt
    Ich tausche mein fixie dann eh gegen ein cyclocross dann hab ich auch ein hardtail ��

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    32
    Das pivot ist abnormal geil ���� muss mir des nochmal ansehen will.mir sowieso nen 2ten lrs besorgen

  6. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Chur
    Beiträge
    24.454
    Zitat Zitat von motiiion Beitrag anzeigen
    wie gesagt ich kann auch auf 100 kg runterspecken
    Das schadet in keinem Fall...
    Bin selber auch grad mal bisschen am Abnehmen und es erleichtert das bergauffahren schon ungemein...
    Amsterdam and Copenhagen have long ago reached what the bike advocates refer to as "critical mass." (Not the ride you do on your old crappy ten speed as an excuse to look for a date, but the actual state of having lots and lots of bike commuters, which is what ultimately makes cycling safer.)

  7. #37
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von MalcolmX Beitrag anzeigen
    Das schadet in keinem Fall...
    Bin selber auch grad mal bisschen am Abnehmen und es erleichtert das bergauffahren schon ungemein...
    Naja man kann auch mit 114kg fit sein ������

  8. #38
    back to basics Avatar von Mr.Radical
    User seit
    May 2003
    Ort
    Centro Storico
    Beiträge
    11.029
    Nachdem ich vor etwa 1 1/2-2 Jahren vor einer ähnlichen Entscheidung stand, kann ich dir nur soviel sagen.
    Wenn du ein Gesamtbudget von 6000€*hast würde ich 2000€ davon abziehen, um eine entsprechende Ausrüstung plus notwendige Ersatzteile, Pumpen etc. anzuschaffen und eventuell noch einen kleinen Polster für mögliche Reparaturen zu haben.
    Obwohl die Versenderbikes oft sehr ansprechend sind, habe ich mich schlussendlich absichtlich dagegen entschieden (z.B. Canyon Strive fiel aufgrund der negativen Meldungen hinsichtlich Shapeshifter weg). Warum? Vor allem aufgrund der Problematik des Probesitzens/-fahrens. Wenn du noch nie auf einem modernen Enduro gesessen bist, hast du auch keine Vergleiche hinsichtlich Geometrie, welche du heranziehen kannst. Die namhaftesten Hersteller von Enduros kann man in Ostösterreich mit mehr oder minder kurzer Anfahrt zumindest Probesitzen. Alle anderen vielen für mich durch das Suchraster, um auch die Auswahl einzuschränken.
    Bei deinem Kampfgewicht (bitte nich falsch verstehen) würde ich mir speziell robuste Enduros ansehen wie z.B. von Banshee das Rune. Bitte robust nicht gleichsetzen mit Gewicht. Ein robustes Bike zeichnet sich z.B. auch durch große und somit höher beanspruchbare Lager aus.

  9. #39
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von Mr.Radical Beitrag anzeigen
    Nachdem ich vor etwa 1 1/2-2 Jahren vor einer ähnlichen Entscheidung stand, kann ich dir nur soviel sagen.
    Wenn du ein Gesamtbudget von 6000€*hast würde ich 2000€ davon abziehen, um eine entsprechende Ausrüstung plus notwendige Ersatzteile, Pumpen etc. anzuschaffen und eventuell noch einen kleinen Polster für mögliche Reparaturen zu haben.
    Obwohl die Versenderbikes oft sehr ansprechend sind, habe ich mich schlussendlich absichtlich dagegen entschieden (z.B. Canyon Strive fiel aufgrund der negativen Meldungen hinsichtlich Shapeshifter weg). Warum? Vor allem aufgrund der Problematik des Probesitzens/-fahrens. Wenn du noch nie auf einem modernen Enduro gesessen bist, hast du auch keine Vergleiche hinsichtlich Geometrie, welche du heranziehen kannst. Die namhaftesten Hersteller von Enduros kann man in Ostösterreich mit mehr oder minder kurzer Anfahrt zumindest Probesitzen. Alle anderen vielen für mich durch das Suchraster, um auch die Auswahl einzuschränken.
    Bei deinem Kampfgewicht (bitte nich falsch verstehen) würde ich mir speziell robuste Enduros ansehen wie z.B. von Banshee das Rune. Bitte robust nicht gleichsetzen mit Gewicht. Ein robustes Bike zeichnet sich z.B. auch durch große und somit höher beanspruchbare Lager aus.
    Hallo danke für deine antwort ja mir wurde jetzt mal das propain vorgeschlagen das sehe ich mir mal an das problem mit dem shapeshifter gibts nicht mehr die wurden laut canyon schon behoben viele bikes sind bis 120kg aber etwas mit dem gewicht runter ist nie falsch

  10. #40
    back to basics Avatar von Mr.Radical
    User seit
    May 2003
    Ort
    Centro Storico
    Beiträge
    11.029
    Mir ist durchaus bewusst, dass die 120kg von Rahmenherstellern freigegeben werden. Aber auch sonstige Teile wie Bremsen, Reifen, usw. unterliegen aufgrund eines höheren Gesamtgewichts einem größeren Verschleiß.

    Bzgl. Canyon: Ein Freund von mir hat seit etwa 15 Monaten bereits 5 Shapeshifter bekommen. Aktuell wartet er wieder... die Aussagen der Marketingabteilung von Canyon kannst du also in den Müll verwerfen.

  11. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Chur
    Beiträge
    24.454
    Dämpfer sind auch so ein Punkt.
    Ab einem gewissen Punkt ist entweder der Maximaldruck überschritten, oder es gibt für einen Stahlfederdämpfer keine passende Feder mehr.
    Die üblichen Bremsen dürften bei 114kg selbst mit grossen Scheiben schon ein ziemliches Problem bekommen, da geht dann ausser Saint, MT5 oder Trickstuff Direttissima nicht mehr viel.
    Weiter geht's mit den Laufrädern, was ein 80kg Mensch locker fahren kann, faltest du mit 114kg in der 5ten Kurve zu einem Taco.

    Gerade in der Zeit von Leichtbau und so weiter sind 114kg einfach keine Zahl, die so ohne weiteres alle Komponenten verkraften.
    Zumal du als Anfänger sowieso alles durch Fahrfehler doppelt und dreifach belastest.

    Bei 4000€ kann man locker ein Costum-Bike aufbauen, dass diese Faktoren berücksichtigt.
    Geändert von MalcolmX (21-03-2017 um 16:13 Uhr)
    Amsterdam and Copenhagen have long ago reached what the bike advocates refer to as "critical mass." (Not the ride you do on your old crappy ten speed as an excuse to look for a date, but the actual state of having lots and lots of bike commuters, which is what ultimately makes cycling safer.)

  12. #42
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von Mr.Radical Beitrag anzeigen
    Mir ist durchaus bewusst, dass die 120kg von Rahmenherstellern freigegeben werden. Aber auch sonstige Teile wie Bremsen, Reifen, usw. unterliegen aufgrund eines höheren Gesamtgewichts einem größeren Verschleiß.

    Bzgl. Canyon: Ein Freund von mir hat seit etwa 15 Monaten bereits 5 Shapeshifter bekommen. Aktuell wartet er wieder... die Aussagen der Marketingabteilung von Canyon kannst du also in den Müll verwerfen.
    welches canyon hat er ? ist echt mies ^^

  13. #43
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von MalcolmX Beitrag anzeigen
    Dämpfer sind auch so ein Punkt.
    Ab einem gewissen Punkt ist entweder der Maximaldruck überschritten, oder es gibt für einen Stahlfederdämpfer keine passende Feder mehr.
    Die üblichen Bremsen dürften bei 114kg selbst mit grossen Scheiben schon ein ziemliches Problem bekommen, da geht dann ausser Saint, MT5 oder Trickstuff Direttissima nicht mehr viel.
    Weiter geht's mit den Laufrädern, was ein 80kg Mensch locker fahren kann, faltest du mit 114kg in der 5ten Kurve zu einem Taco.

    Gerade in der Zeit von Leichtbau und so weiter sind 114kg einfach keine Zahl, die so ohne weiteres alle Komponenten verkraften.

    Zumal du als Anfänger sowieso alles durch Fahrfehler doppelt und dreifach belastest.

    Bei 4000€ kann man locker ein Costum-Bike aufbauen, dass diese Faktoren berücksichtigt.
    wird sowieso ne saint verbaut ^^ aber ja ich schau mir jetzt mal propain an mal schauen vl klappt es ja dort !

  14. #44
    El Padre Avatar von ricatos
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Runners Dorf
    Beiträge
    3.654
    High End Räder sind ja normalerweise nicht stabiler und haltbarer als Mittelklasse Räder. Sie sind nur leichter, was aber bei deinem Kampfgewicht (nicht böse sein) kaum eine Rolle spielt.

    Ich fahr mit meinen 90kg auch schon fast Maximaldruck am Dämpfer.
    Mit 114 kg würde ich mit einem normalen Dämpfer nicht im Bikepark fahren wollen
    sent from my Lagerfeuer using Rauchzeichen

  15. #45
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von ricatos Beitrag anzeigen
    High End Räder sind ja normalerweise nicht stabiler und haltbarer als Mittelklasse Räder. Sie sind nur leichter, was aber bei deinem Kampfgewicht (nicht böse sein) kaum eine Rolle spielt.

    Ich fahr mit meinen 90kg auch schon fast Maximaldruck am Dämpfer.
    Mit 114 kg würde ich mit einem normalen Dämpfer nicht im Bikepark fahren wollen

    sind 114 kg echt sooooo viel ?

Ähnliche Themen

  1. Einsteiger braucht Enduro Kaufberatung
    Von motiiion im Forum Extreme Biking
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25-07-2017, 07:47
  2. MTB Einsteiger braucht Hilfe....
    Von mundp im Forum Kaufberatung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13-10-2015, 15:38
  3. Einsteiger braucht Rad
    Von Gambl3chris im Forum Rennrad
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03-07-2008, 08:48
  4. Einsteiger braucht hilfe
    Von Zurubusu im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03-05-2008, 13:27
  5. Einsteiger braucht Hilfe
    Von 4RealMaster im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08-07-2006, 13:47

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!