Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 3 123
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198

    Draht gebrochen im Drahtreifen

    .. wie kann das passieren ?

    passiert bei meinem Schwalbe Marathon Winter (also mit spikes)

    hab zum montieren die Plastik-Reifenheber verwendet..

    nach 2km fahren -> Platten

    zuhause nochmal zerlegt und festgestesllt, dass ein ca. 1mm dicker Draht aus dem Reifen raussteht..

    hab dann einen RIESEN Fehler gemacht:
    da ich vermutete dass es eisig wird, dache ich: Sicher ist sicher, ich montier trotzdem die Spikereifen

    also Draht abgezwickt, die Stelle mit Klebeband mehrfach überklebt

    mein Plan: 1 Woche bis Weihnachten wirds schon halten, dann is Eis eh sicher wieder weg

    => es hat 2 Tage gehalten
    heute hats mich dann bei ca. Tempo 32-34km/h überschlagen, weil der Reifen (4bar) geplatzt ist und in Sekundenbruchteil das Vorderrad blockiert hat (Reifen und Schlauch von der Felge gesprungen).

    ja.. eigene Dummheit
    hatte mords Glück dass ich am Radweg war und nicht auf der Fahrbahn mit Autos hinter mir

    meine Frage an die Profis:
    wie kann so ein Draht reißen ?
    warum ?
    der Reifen hatte sicher noch keine 1000km runter

  2. #2
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    18.348
    So einen Draht reisst man nicht einfach mal so eben beim Montieren mit Reifenhebern raus; Das sind richtige Drahtkabel und da müssen schon andere Gewalten (Knicken, oder irgendwas, was böse kerbt) wirken, dass da eine Litze raus kommt.

    Bist dir sicher, dass du nicht mit dem Schraubenzieher nachgeholfen hast? Ist das Einzige, was mir derzeit plausibel erscheint.

    ...oder viell. hat der Reifen einen Fertigungsfehler?

  3. #3
    darfs a bissal mehr sein? Avatar von Christian92
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    Dürrenmoos/Völkermarkt
    Beiträge
    268
    ich tippe eher auf produktionsfehler...weil so schnell ist der draht net ab..der hält ziehmlich viel aus, wenn mal eine zugprobe machst...
    da is nix mit so einfach abreissen/abbrechen...
    kannst höchstens mal mit deinem reifen zum fachhänlder gehen und das zeigen.
    wenn er es einsieht ist gut und du bekommst ersatz.

    lg
    Wer den anderen eine Grube gräbt hat ein Grubengrabgerät.
    http://www.radclub-griffen.at


    http://www.myspace.com/chris_tod92

  4. #4
    in Fels und Eis Avatar von p-dorfbiker
    User seit
    May 2004
    Ort
    rodaun bei perchtoldsdorf
    Beiträge
    621

    hallo

    ist mir beim ice-spiker auch passiert, daß sich eine litze in den schlauch gebohrt hat - ebenfalls abgezwickt, eingepackt, aber der reifen hält nicht mehr g'scheit auf der felge...

  5. #5
    reduce to the max Avatar von krull
    User seit
    Sep 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.098
    Ich würde mal mit Schwalbe Kontakt aufnehmen und den Reifen austauschen lassen.

    Mir ist das mal bei einem uralten RR-Reifen passiert. Der hat sich während des Aufpumpens am Gang vor meiner Wohnung bei 7bar verabschiedet. DAS war laut!
    Geändert von krull (24-12-2009 um 00:04 Uhr)
    life is complicated, sport is simple

  6. #6
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198
    Hallo..

    also ich bin da wirklich nie mit Schraubenzieher rangegangen (die arm Felge)
    sondern immer mit den 3 Schwalbe Plastik Reifenhebern (oder wie man die nennt)

    Den Reifen hab ich jetzt nimma..
    bin gestern gleich in ein Bikegeschäft, die haben mir für 29 Euro nen neuen Reifen, Schlauch verkauft und auch gleich montiert
    die kaputten Sachen haben die dortbehalten

    hatte ja den Veloce-Sack voll mit Paketen die schnellstmöglich ausgeliefert werden mussten
    (zum Glück in Moment des Sturzes grad keine Weinflaschen drin gehabt)

    20min später war ich eh schon wieder auf der Piste


    2tens: die marathon Winter hab ich mir gebraucht über eine Forumsbekanntschaft (Deutschland) gekauft
    bei demjenigen bin ich mir aber auch ziemlich sicher, dass er nicht mit Schraubenzieher an die Felge geht..
    (er tut als Nebenerwerb z.b. auch Laufräder einspeichen für bikeshops, also der kennt sich schon ein wenig aus denk ich mal )

    einzig: er hat mir den Reifen "zusammengelegt" geschickt...
    könnte es daran liegen ?
    dass da der Draht was abbekommen hat ?


    @p-dorfbiker:
    ja, bei mir ging das Aufziehen auch extrem leicht... zu leicht
    hatte den Eindruck, als ob der Reifen zu gross wäre
    habs aber gleich wieder verworfen, weil ichdamit ja letztes Jahr auch ein paar Wochen schon gefahren war

    scheinbar ist nach dem Riss des Drahtes die Spannung weg gewesen

    im Nachhinein ist man immer gescheiter...
    a) hätte mich der "scheinbar zu grosse Reifen" stutzig machen müssen
    b) hätte mich das unwuchtige Laufen des Reifens stutzig machen müssen (hab eh am Reifen rumgeknetet, 3mal aufgepumpt und Luft wieder abgelassen) -> half alles nix, er blieb "eirig"
    c) hätte ich dann nach dem ersten patchen und Erkennen des rausstehenden Drahtes diesen NIE und Nimmer abzwicken und mit Klebband die Stelle überkleben sollen -> hätte mir denken können dass sich der recht schnell durcharbeitet (nach dem Sturz stand der abgeschnittene Draht auch wieder 2cm raus, also der Reifen wurde wohl "grösser"
    d) hätte ich bei all diesen Sonderbarkeiten - wenn überhaupt - den Reifen hinten montieren sollen und nicht vorne

    naja.. etwas mulmiges Gefühl hatte ich im Anschluss schon
    wenns einem offroad schmeisst is ja ned so tragisch

    aber wenn ich bedenke dass ich einen Tag davor noch mit gut 50km/h Triesterstrasse, Gürtel, Laxenburger, ..... inmitten des Verkehrs "mitgeschwommen" bin
    wenn da das passiert wäre wär ich jetzt wohl nimma mehr

    also bei Reifen und Präsa nicht gebraucht kaufen

  7. #7
    ...make the logo biggga.. Avatar von Joey
    User seit
    May 2003
    Ort
    Madison, Wi, USA
    Beiträge
    2.588
    ich hatte dasselbe bei all meinen MuddyMary's - anerkanntes problem - rueckruf. fuer jeden eingeschickten reifen hat schwalbe zwei neue nach wahl spendiert.
    Vielleicht selbiges problem bei deinen reifen?

  8. #8
    Jetzt auch in 29 Zoll Avatar von yellow
    User seit
    Jun 2002
    Ort
    Baden
    Beiträge
    11.043
    einzig: er hat mir den Reifen "zusammengelegt" geschickt...
    könnte es daran liegen ?
    dass da der Draht was abbekommen hat ?
    Drahtreifen kannst nur "eindrehen", sieht dann aus wie eine 8.
    Und dann über die 8 "zusammenfalten", so dass ein kleinerer Ring (als original) entsteht.

    Meintest Du das "zusammengelegt" so?

    PS: wenns anders war, also geknickt wie mit Kevlarseilreifen, ddann wurde dabei der Draht kaputtgemacht
    (wobei mich wundern würde wie das geht, kraftlos bekommst das Zeug nicht geknickt)
    Geändert von yellow (24-12-2009 um 13:49 Uhr)

  9. #9
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198
    nein nein...
    also zusammen"gefaltet"/geknickt war er nicht

    er war - wie du es beschreibst - zu einem Achter zusammengelegt für kleines Packmass

  10. #10
    eLKaWe-Fahrer
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    8330[dot]äti
    Beiträge
    16.804
    Zitat Zitat von Kraeuterbutter Beitrag anzeigen
    er war - wie du es beschreibst - zu einem Achter zusammengelegt für kleines Packmass
    Das - kann - schon ausreichend sein, um den Draht zu beschädigen.

  11. #11
    RC-Modellflieger
    User seit
    Oct 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.198
    hätte ne Frage:

    was für Nachteile haben eigentlich Drahtlosreifen ?

    ich hab jetzt gesehen, dass ein Reifen wo der Draht gebrochen ist, schlecht auf der Felge hält, und wabbelt...

    wie schaut das mit Drahtlosreifen aus ?
    sind die diesbezüglich dann empfindlicher ?

    konkret: für die kommende Saison will ich mir wieder Kojaks holen

    26"x1,35er fürs Mountainbike

    die gibts als Falt und als Drahtversion
    Faltversion: 295g
    Drahtversion: ca. 400g

    also mich würde - auch wenn der Faltreifen deutlich teurer ist - das geringere Gewicht reizen

    ABER: handle ich mir hier Nachteile ein, weil eben Falt und kein Drahtreifen ?

    Danke !
    Anwendungsgebiet: zügiges Botenfahren in der Stadt

  12. #12
    militanter Raucher
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    152
    Zitat Zitat von Kraeuterbutter Beitrag anzeigen
    hätte ne Frage:

    was für Nachteile haben eigentlich Drahtlosreifen ?
    Ich glaub es gibt keine Nachteile, bis auf den Preis vieleicht.
    Statt dem Stahldraht ist irgendein Seil drinnen, dehnen tut sich da nichts.

  13. #13
    ... Avatar von sonina
    User seit
    May 2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.783
    Hallo,

    ich fahre Faltreifen auf dem MTB und ich bin damit sehr zufrieden. Statt Draht haben die ein Kevlar-Seil eingezogen, das sich eben auch zum Zusammenlegen knicken lässt. Kevlar ist leichter als Draht, aber teurer, daher der Preis und das geringe Gewicht.
    Auf dem RR habe ich im Winter/Frühling Drahtreifen und im Sommer Faltreifen. Auf dem Stadtrad habe ich Drahtreifen.
    Bei einem Faltreifen kann eben kein Draht brechen - das ist ein Vorteil, auch das geringe Packmaß, das leichtere Gewicht. Eventueller Nachteil: weichere Reifenflanke

    LG

    S.

  14. #14
    more cowbell! Avatar von Max
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Minga
    Beiträge
    6.526
    bei drahtlosreifen braucht man eine sender (laufrad)- und empfangsstation (den boden, der als erdung fungiert), um die kraft auf den boden zu übertragen. musst halt batterie-packs nehmen, wie bei der shimano dura ace Di2. montierst am besten an der satteltasche, oder im zweiten flaschenhalter

  15. #15
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.228
    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    bei drahtlosreifen braucht man eine sender (laufrad)- und empfangsstation (den boden, der als erdung fungiert), um die kraft auf den boden zu übertragen. musst halt batterie-packs nehmen, wie bei der shimano dura ace Di2. montierst am besten an der satteltasche, oder im zweiten flaschenhalter
    bitte ?
    > zu verkaufen ¦ to sell <


    "show your bike some love and it will show the love back." Eric, niner bikes

    the most important vehicle is a bicycle - it is necessary!


+ Antworten
Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. rennradreifen (draht)
    Von kupi im Forum Kaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16-06-2009, 10:50
  2. Schlauch? Draht?
    Von göre im Forum Triathlon
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20-07-2008, 19:22
  3. Draht / Schlauch
    Von tschiffi im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05-08-2005, 14:28
  4. Reifen: Draht oder nicht Draht
    Von GrazerTourer im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09-05-2004, 20:20
  5. Draht- oder Faltreifen?
    Von Michi im Forum Rennrad
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17-02-2004, 21:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!