+ Antworten
Seite 4 von 4 1234
Ergebnis 46 bis 47 von 47
  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von tini:wini
    User seit
    Feb 2012
    Ort
    graz
    Beiträge
    118
    Genau so hätt ich das auch verstanden. Aber ich kann mir vorstellen, dass es den Jägern und Samm...äh..Förstern gar nicht so wichtig ist, ob sich die Radler nun auf (neuen) Trails aufhalten oder tatsächlich quer durch den weglosen Wald fahren. Denen gehts ja rein darum, dass sie nicht wollen, dass man von den offiziellen Wanderwegen abkommt und somit das Wild noch weiter zurückgedrängt wird. (Unabhängig davon, ob das Wild dadurch wirklich verscheucht wird. Ich erwähne das nur, weil das eins der Hauptargumente der Waldmänner ist.) Außerdem glaub ich, dass es dem Wild herzlich egal sein wird, ob ein Biker nun auf einem neu erbauten Weg unterwegs ist, oder eben wirklich querfeldein durch den Wald fährt.

    Also ich denk mir, dass die Grünröcke der Nation alles als querfeldein bezeichnen, was sich nicht auf den offiziellen, viel begangenen Wanderwegen abspielt. Kann das sein?

    Btw. mein Beitrag ist in keinster Weise urteilend gemeint. Anlässliches des Beitrages Nr. 22 von Sonny mach ich mir nur wirklich Gedanken darüber was denn der Förster mit "querfeldein radelnde Biker" gemeint haben könnte.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich Biker gibt, denen es Spaß macht quer durch einen Wald ohne Weg zu fahrn. Aber ich kann mir schon vorstellen - und ich glaube mich auch zu erinnern - dass es in dem Bereich des Plabutsches auch schon neue(?) inoffizielle Trails gibt...
    Geändert von tini:wini (13-05-2017 um 21:41 Uhr)

  2. #47
    onkl tistof Avatar von bikeopi
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    graz
    Beiträge
    5.015
    Das müsste man die Grünröcke fragen. Aber möglicherweise hast du recht und die herrscher des waldes verstehen unter jeder bewegung abseits der forststrassen "querfeldein". so habe ich das bisher noch nicht gesehen.
    Das problem beim "echten" querfeldein ist mmn der flurschaden und weniger das wild.
    .
    Im übrigen sind die argumente der mtb gegner sowieso ( grossteils) scheinargumente. In wahrheit gehts um geld und die verteidigung von pfründen und privilegien.
    Geändert von bikeopi (13-05-2017 um 20:58 Uhr)
    FOTOSE
    http://fotos.mtb-news.de/u/140789

    FREIHEIT auf RÄDERN

+ Antworten
Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Downhill-Strecke und "Familien-Singletrail" in Gmunden geplant
    Von urban_overload im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19-06-2015, 08:32
  2. Offizielle Strecke Plabutsch?!
    Von mike79 im Forum Bikegebiete, Routen und Touren
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17-08-2010, 06:40
  3. Die Neue DH-Strecke
    Von QuattroStaggion im Forum Bikepark Semmering
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18-08-2007, 19:30
  4. Neue Strecke!!
    Von curt im Forum Extreme Biking
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25-07-2007, 20:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •