Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Langzeitstudent Avatar von Schrotti
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Leobendorf
    Beiträge
    436

    Shimano Bremshebel und Sättel kombinieren (Saint/Zee/XT)

    Ich mach mir grad Gedanken über die Bremse fürs nächste Radl (voraussichtlich Scott Genius tuned 2018).
    Sram-Bremsen kommen mir nicht ans Radl, die werden gleich mal abmontiert.

    Ich bin mit den XT (und SLX früher) die ich bisher auf allen Rädern hatte eigentlich zufrieden, der wandernde Druckpunkt nervt zwar, lässt sich aber halbwegs einfach kontrollieren.

    Hab gehört das kommt von der Servo-Wave-Technologie und dem kleinen Ausgleichsbehälter (kann das wer bestätigen?) und lässt sich einfach beseitigen, indem man Zee-Hebel verwendet.
    Das brachte mich auf den Gedanken, eventuell auch andere Sachen zu kombinieren.

    In erster Linie würde ich gerne mal vorne eine Saint fahren. Hinten reicht mir die XT vollkommen, und da ich doch auch immer aufs Gewicht schaue wäre das eine gute Kombi.

    Dabei stören mich aber eventuell die unterschiedlichen Hebel (nur vom Aussehen her, bin ein Symmetrie-Freak), daher die Überlegung vorne die Saint mit einem XT-Hebel zu fahren oder hinten die XT mit einem Saint-Hebel.
    Oder gleich beide Hebel auf Zee umrüsten, dann wäre eventuell das Druckpunkt-Problem auch behoben (obwohl mir bei der Überlegung die "billige" Zee auf so einem Radl auch irgendwie unrund vorkommt).

    Wer hat Erfahrungen mit Bremssattel/Bremshebel Kombinationen und kann was über Vorteile oder Nachteile erzählen?

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von grey
    User seit
    Sep 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.277
    Die zee hat das gleiche problem, bringt dir also auch nix.

  3. #3
    zu schwach Avatar von stef
    User seit
    Jan 2002
    Ort
    graz
    Beiträge
    1.398
    Hope e4 vorne x2 hinten

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    Perchtoldsdorf
    Beiträge
    1.143
    die Shiguras (Shimano Hebel und MT5 / MT7 Sättel) funktionieren noch immer Problemlos und greifen so richtig zu, kenn nix was aktuell mehr Bremspower hat. Ist zwar net gefordert aber Gewichtstechnisch auch eine Option. Aufpumpen bzw Druckpunktwandern haben diese Bremsen gar keines

    Das mit dem "aufpumpen" ist nach wie vor nicht gelöst und sämtliche Lösungen die bei einem die Lösung gebracht haben, gehen beim anderen nicht...

    Ich hab SLX, XT, ZEE Saint selber und im Freundeskreis die pumpen, hab SLX, XT und Saint die problemlos gehen. Nur die ZEE Dinger gehen eigentlich bei keinem gescheit...

    Der Zee Hebel ist auch der schlechteste von allen, dann eher einen SLX Hebel. Zee hat keine Werkzeuglose Hebelweitenverstellung. (von der Druckpunktverstellung reden wir nicht, die funktioniert bei keiner Shimano)

    SLX M7000 und XT M8000 sind noch mehr Lotto was man gekommtbeim Thema aufpumpen

    Am Besten von allen geht eigentlich die alte 785 XT.

    Was interessanterweise auch bis jetzt bei einigen Umbauten Problemlos geht ist SLX oder XT Hebel mit einem Saint Sattel. Da ist der Druckpunkt bei abgefahrenen Belägen zwar ein weniger schwammig, aber Pumpen gibts eigentlich gar nicht und Bremspower so und so genug da.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von MalcolmX
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Chur
    Beiträge
    24.307
    Die XT ist kaum leichter als die Saint.
    Hol dir doch einfach Saint, oder gleich Magurazeug (MT5)...
    Amsterdam and Copenhagen have long ago reached what the bike advocates refer to as "critical mass." (Not the ride you do on your old crappy ten speed as an excuse to look for a date, but the actual state of having lots and lots of bike commuters, which is what ultimately makes cycling safer.)

  6. #6
    Kalt Nass Dreckig Avatar von mike79
    User seit
    Aug 2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.132
    Zitat Zitat von MalcolmX Beitrag anzeigen
    Die XT ist kaum leichter als die Saint.
    Hol dir doch einfach Saint, oder gleich Magurazeug (MT5)...
    Meine 100kg bringt die Magura MT5/MT4 Mischung echt gut zum stehen....
    Verkaufe so einiges
    http://www.willhaben.at/iad/kaufen-u...orgId=19094339

    __________________
    "Riding a singlespeed is honest and simple. You only have to think about pedalling and flowing – no thumb action. If you can’t make it up a hill, then you can’t make it up a hill – you weren’t in the wrong gear, you just couldn’t do it." (Aidan Harding)

  7. #7
    Langzeitstudent Avatar von Schrotti
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Leobendorf
    Beiträge
    436
    So, hab heute die Empfehlung bekommen die XT-Hebel mit einem Saint-Sattel zu kombinieren (oder günstiger mit einem Zee, denn die sind quasi eh baugleich).
    Das wäre natürlich die einfachste Möglichkeit.

    Gewichte der Einzelteile (Sattel, Hebel) sind gar nicht so leicht zu finden.

    Bei Shimano bleib ich fix, denn was ich über die Magura momentan wieder höre... (Ist wahrscheinlich genauso ein Lotterrie-Spiel wie überall

    Das Druckpunktwandern hatte ich bei der 785er aber auch schon.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    Perchtoldsdorf
    Beiträge
    1.143
    Die ZEE Sättel haben mehr Spiel der Bremsbeläge innen, was zu einem ruckigen Spiel kommt wenn man bei gezogener Bremse das Vorderrad vor und zurückzieht .

    Und es sind wie gesagt viel mehr ZEE vom pumpen betroffen als die Saint, obs vom Hebel, dem Sattel oder beiden in Kombination kommt weiß keiner: insofern würde ich zum Saint Sattel greifen.

    ein aktueller SLX Sattel wiegt 109g, ein 810 Saint mit den Metallkolben 125g
    beides ohne Bremsbeläge.

    die 20g.... ist ja keine alte Gustl


    Das Druckpunktwandern habe ich bei meinen XT 785 auch, wenn die Beläge recht fertig sind und die Scheibe schon recht abgenutzt ist. Ist dann wieder komplett weg mit neuen Scheiben und Belägen. Oftmals kommts auch wenn man angefahrene Bremsscheiben nimmt, wo der Reibring schon anders eingeschliffen ist.
    Das ist aber bei dir je eher nicht der fall nehme ich an.
    Geändert von FireGuy (12-08-2017 um 23:17 Uhr)

  9. #9
    motiviert, nicht verrückt Avatar von Frank Starling
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Wien, linker Vorhof
    Beiträge
    918
    Zitat Zitat von FireGuy Beitrag anzeigen
    Nur die ZEE Dinger gehen eigentlich bei keinem gescheit...
    Also ich bin sehr zufrieden mit meiner ZEE

    Hab im Fahrbetrieb weder Probleme mit einem wandernden Druckpunkt noch mit dem angesprochenen Ruckeln. Und das seit 3 Jahren von Wienerwald bis Bikepark und alpinen Touren mit vielen steilen Tiefenmetern. Musste die Bremse niemals entlüften.

    Zitat Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
    obwohl mir bei der Überlegung die "billige" Zee auf so einem Radl auch irgendwie unrund vorkommt
    Haha.. obwohl mir sowas nie wichtig war, finde ich es jetzt auch irgendwie komisch meine neue CODE RSC 2018 mit meiner günstigen ZEE zu tauschen. Vom Biss kommt aber meine neue Code RSC mit 203/180 Centerline Scheiben sowie verbauten Belägen nicht an die ZEE mit Icetech-Scheiben und Sinterbelägen mit Kühlrippen heran. Kann das an den geliefertern "Zubehör"-Belägen liegen? Hab sowas in einem Kommentar auf Bike-Components gelesen, ist aber von 2015.

    Anbei ein Bild der verbauten Beläge. Sehen aus wie organische auf eine Aluträgerplatte meiner alten Avid Elixir. Nach Bilder von bike24.de sind es eher die günstigeren metallischen Beläge. Was meint ihr?



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170813_101753.jpg
Hits:	100
Größe:	955,8 KB
ID:	188439
    Geändert von Frank Starling (13-08-2017 um 09:52 Uhr)

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2008
    Ort
    Perchtoldsdorf
    Beiträge
    1.143
    Dann bist du einer der wenigen glücklichen mit der ZEE

    Nix für ungut aber, warum kann ein Thema nicht "sauber" bleiben? Hier gehts um Schrotti seine Möglichkeiten mit den Shimano Bremsen und jetzt reden wir über Code Bremsperformance Probleme wegen den Belägen?
    Geändert von FireGuy (13-08-2017 um 10:26 Uhr)

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2014
    Ort
    wien
    Beiträge
    245
    Ich hab deinen alten xt Hebel mit einer Saint am VR kombiniert. Kannst gern bisl ausborgen bevor ichs hinten aufs banshee montier. Ich meld mich morgen nachmittag bei dir, außer du willst/kannst sie gleich morgen abhohlen, dann meld du dich

Ähnliche Themen

  1. Shimano Ultegra ST-R8020 STI mit mt7 kombinieren
    Von joerg535 im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10-08-2017, 15:36
  2. Shimano 105: 5700 und 5800 kombinieren?
    Von MrScoville im Forum Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27-04-2017, 13:15
  3. Avid CR Carbon Bremshebel mit Shomano XT Bremssattel kombinieren
    Von Saege2003 im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31-03-2013, 07:42
  4. sram und shimano kombinieren?
    Von crazymike im Forum Technik & Material powered by ROSE Bikes
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08-01-2006, 17:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!